Share:
Notifications
Clear all

Tradeideen rund um die Free Agency  

  RSS
Julian Lage
(@yul)
Admin

Für alle wilden Spekulationen und eigene Vorschläge ist der Gerüchte-Trade vielleicht nicht das richtige, deswegen hier noch ein eigener.

Ich mach mal mit ein paar Umbaumaßnahmen für die Mavs den Anfang, ich hab im Mavs-Thread schon kurz was zu den undersized Backup-Guards gesagt, von denen sie denke ich 2 abgeben sollten.

Erster Trade: Barea für die Ilyasova-TPE und nen Top 55-Pick zu OKC.
Die Thunder brauchen nen sinnvollen Backup-Playmaker, Barea ist ziemlich günstig mit unter 4 Mio. Vielleicht ist es aber trotzdem schon zu viel, weil die Thunder ja irgendwie auch Roberson und/oder Gibson halten wollen und eigentlich schon an der Tax sind?

2. Vorschlag: Dwight Powell, Seth Curry, Filler (evtl. Barea zu nem dritten Team wie oben, sonst müssten auch Liggins und Hammons reichen) für Jeremy Lin, Andrew Nicholson. Dazu kriegen die Nets noch ein oder zwei Seconds.
Die Nets bekommen einen jungen Guard, der Off-Ball neben Russell spielen kann und tauschen schlechte Verträge (Powell vs. Nicholson, beide ähnlich lang, Powell etwas teurer). Dafür geben sie Lin ab, der letzte Saison viel verletzt war, und bekommen Cap Space für neue Verpflichtungen/Salary Drops anderer Teams.
Lin übernimmt für die Mavs eine ähnliche Rolle wie in Charlotte auf beiden Guard-Spots. Evtl. ist er erst mal als Starter und stellt sicher, dass die Mavs immer ne solide Rotation aufs Parkett bringen. Außerdem bleiben die Mavs so über den Cap, können also Nowitzki bezahlen und dann noch die MLE nutzen.

Zitat
Veröffentlicht : 24/06/2017 3:19 pm
smido83
(@smido83)

Erster Trade: Barea für die Ilyasova-TPE und nen Top 55-Pick zu OKC.
Die Thunder brauchen nen sinnvollen Backup-Playmaker, Barea ist ziemlich günstig mit unter 4 Mio. Vielleicht ist es aber trotzdem schon zu viel, weil die Thunder ja irgendwie auch Roberson und/oder Gibson halten wollen und eigentlich schon an der Tax sind?

2. Vorschlag: Dwight Powell, Seth Curry, Filler (evtl. Barea zu nem dritten Team wie oben, sonst müssten auch Liggins und Hammons reichen) für Jeremy Lin, Andrew Nicholson. Dazu kriegen die Nets noch ein oder zwei Seconds.

zu 1: Könnt ich mir durchaus vorstellen, aber die geizigen OKC Owner würden den Trade wohl nie zustimmen... Aber vieleicht brauchen die cavs noch nen weiteren PG aus Dallas? 😀

zu 2: Brauchen die Nets wirklich noch nen combo Guard? Ich meine viel Talent haben sie ja nun wirklich nicht... aber wenn dann haben sie ordentliche Talente auf den Guard Positionen! Russel, Kilpatrick, Whitehead, Hollis-Jefferson...

Aber so recht fält mir für die 3 Spieler auch nichts ein was besser passt... Es sei denn, dass halt die Bucks zum jungen core noch etwas Erfahrung haben wollen... Zur Not fragen die Mavs einfach bei den Kings nach... da lässt sich bestimmt was machen... http://www.espn.com/nba/tradeMachine?tradeId=y8b7xnc2 Der Donnie kann das dem Vlade mit Sicherheit schmackhaft machen... Dallas legt dann auch gerne noch nen 2nd Rounder drauf! 😆

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/06/2017 5:26 pm
Pillendreher
(@pillendreher)

Erster Trade: Barea für die Ilyasova-TPE und nen Top 55-Pick zu OKC.
Die Thunder brauchen nen sinnvollen Backup-Playmaker, Barea ist ziemlich günstig mit unter 4 Mio. Vielleicht ist es aber trotzdem schon zu viel, weil die Thunder ja irgendwie auch Roberson und/oder Gibson halten wollen und eigentlich schon an der Tax sind?

Damit würde Presti meine Loyalität zum Team auf eine harte Probe stellen. Dieser ekelhafte Zwerg soll ruhig in Dallas ständig übers Feld floppen.

EDIT: Aber value wise nicht so schlecht 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/06/2017 5:54 pm
smido83
(@smido83)

Damit würde Presti meine Loyalität zum Team auf eine harte Probe stellen. Dieser ekelhafte Zwerg soll ruhig in Dallas ständig übers Feld floppen.

Nimms mir nicht übel, aber das ist eine saudumme und unnötige Aussage. Dieses Niveau passt nicht in dieses Forum. Wenn du nichts relevantes oder sinnvolles zu sagen hast... Einfach mal den Mund halten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/06/2017 7:08 pm
Sebastian Hansen
(@sebastian-hansen)

Erster Trade: Barea für die Ilyasova-TPE und nen Top 55-Pick zu OKC.

Sportlich sicher sinnvoll, finanziell ist das ne andere Frage. Ich würde das vielleicht eher so machen, dass man versucht, Singler irgendwo hin abzuschieben und dafür noch den Bulls-2nd-Rounder 2018 mitschickt, der ja inzwischen doch ein bisschen Wert besitzt. Direkt einfach so mehr Geld aufnehmen, hm, weiß nicht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/06/2017 7:29 pm
smido83
(@smido83)

Ist soetwas vorstellbar?
http://www.espn.com/nba/tradeMachine?tradeId=yajhf56n

OKC bekommt von beiden Seiten noch nen 2nd Rounder und Dallas den 2018er 1st Rounder von Cleveland... könnte das für OKC Sinn machen? Barea als Russ Backup und Brussino als Wing Talent. Dallas kauft dann Frye aus seinem Vertrag raus hat nächsten Sommer 2 1st Rounder falls man rebuildet. Und Cleveland bekommt 2 jüngere Shooter für die Bank

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/06/2017 7:46 pm
Julian Lage
(@yul)
Admin

Sportlich sicher sinnvoll, finanziell ist das ne andere Frage. Ich würde das vielleicht eher so machen, dass man versucht, Singler irgendwo hin abzuschieben und dafür noch den Bulls-2nd-Rounder 2018 mitschickt, der ja inzwischen doch ein bisschen Wert besitzt. Direkt einfach so mehr Geld aufnehmen, hm, weiß nicht.

Der Second stammt noch aus dem Taj Gibson-Trade, oder? Allein dafür hätte man das Bulls-Management schon feuern müssen, und jetzt auch noch der Butler-Trade... Die Kombination macht es erst richtig absurd, wenn man bedenkt, dass McDermott jetzt gut ins Team passen würde, Payne aber kaum Minuten bekommen wird mit Dunn und LaVine.

Die Trades oben würden auch zusammen funktionieren, wenn man Singler noch mit Chi2nd 18 nach Brooklyn schickt...

Ist soetwas vorstellbar?
http://www.espn.com/nba/tradeMachine?tradeId=yajhf56n

OKC bekommt von beiden Seiten noch nen 2nd Rounder und Dallas den 2018er 1st Rounder von Cleveland... könnte das für OKC Sinn machen? Barea als Russ Backup und Brussino als Wing Talent. Dallas kauft dann Frye aus seinem Vertrag raus hat nächsten Sommer 2 1st Rounder falls man rebuildet. Und Cleveland bekommt 2 jüngere Shooter für die Bank

Curry ist vielleicht schon vom Namen her nicht jemand, der nach Cleveland passt 😉 Dazu kommt, dass für Teams überm Cap sein Vertrag ohne Bird Rights unpraktisch ist.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/06/2017 8:12 pm
smido83
(@smido83)

Curry ist vielleicht schon vom Namen her nicht jemand, der nach Cleveland passt 😉 Dazu kommt, dass für Teams überm Cap sein Vertrag ohne Bird Rights unpraktisch ist.

Ach komm... klar! Stell dir einfach mal vor: NBA Finals 2018 - wie epic wäre ein Matchup Curry gegen Curry und beide schießen die Lichter aus! :mrgreen:

Das mit den Bird Rights dürfte auch kein Problem sein, denn James geht ja im nächsten Sommer nach Los Angeles! Also hat man wieder mehr Platz unter dem Cap. 😈

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/06/2017 8:35 pm
Julian Lage
(@yul)
Admin

Noch ein Versuch OKC-Dal

Kanter, Singler, McDermott, Huestis, Chi 2nd 2018 für Powell, Barea, Mejri, Hammons (und damit großen Einsparungen)

Die Thunder geben zwei schlechte Verträge für einen ab, dazu gibt es noch zwei brauchbare Backups für OKC. Am wichtigsten sind natürlich die 10 Mio mehr, die Roberson und Gibson bekommen können.

Im Gegenzug bekommen die Mavs ein paar (relativ) junge Spieler und können das Geld nicht mehr für schlechtere Verpflichtungen ausgeben 😉 Diese Saison geht im Westen eh nicht wirklich was, also bin ich dafür, den finanziellen Spielraum zum einsammeln von Assets zu nutzen.

Es geht glaube ich finanziell auf, wenn man aus Mavs-Sicht Singler+Huestis in die Bogut-TPE packt, Kanter gegen Powell und Barea tradet sowie McDermott gegen die beiden Minimum-Verträge. Die Thunder würden Barea in die Ilyasova-TPE aufnehmen, so dass mit Kanter/Powell noch ne 9 Mio-TPE entsteht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/07/2017 11:51 am
Sebastian Hansen
(@sebastian-hansen)

DMD brauchen wir jetzt ja eigentlich nicht mehr wirklich, solange wir Roberson halten, wo kann ich unterschreiben?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/07/2017 12:49 pm
Benchplayer
(@benchplayer)

Würde gerne einen Deal zwischen den Bulls und Philly sehen.

Bulls erhalten Bayless und Okafor. Philly bekommt Wade.
Philly bekommt einen Back-up der von Bank dem Team helfen kann. Die Bulls bekommen in Okafor einen weiteren jungen Spieler der vielleicht bei den Bulls nochmal Fuß fassen kann, ansonsten würde das Team nur schlechter werden was auch nicht schlimm wäre.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/07/2017 2:53 pm
Julian Lage
(@yul)
Admin

Über Okafor zu den Bulls hatte ich auch schon nachgedacht. Aber nachdem sie Felicio gehalten haben, fehlt mit RoLo einfach die Spielzeit, würde ich befürchten. Umgekehrt sehe ich kaum ein Team, wo man Lopez sinnvoll hinschicken könnte - zu den Bucks vielleicht? Aber dann müsste Monroe oder Henson zurückkommen, d.h. die Probleme bleiben.
Bei Wade zu den Sixers bin ich auch eher skeptisch, ich glaube, er braucht ein Team, wo er sich nicht für den besten Spieler hält.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/07/2017 3:15 pm
kdurant35
(@kdurant35)

Wäre mmn eher ein mid season Szenario, wo Monroe und Wade gleich einen buyout erhalten.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/07/2017 3:35 pm
Share: