Telekom Baskets Bonn

Bonner Trio im Podcast

Julian Gamble, Konstantin Klein und Jordan Parks im Gespräch

Nach dem Auftakt in der Bundesliga und ChampionsLeague nehmen die Bonner Julian Gamble, Konstantin Klein und Jordan Parks Platz, um über Rotationsmuster in der Mannschaft, die Rolle des Stretch Four in ihrer Mannschaft oder die zweite italienische Liga zu sprechen. 

Julian Gamble

Julian Gamble spielt seine zweite Saison im Rheinland. Bereits in der zweiten Hälfte der letzten Spielzeit hatte sich der US-Amerikaner zu einer festen Stütze etablieren können, die Vertragsverlängerung zusammen mit Josh Mayo brachte dem Bonner Spiel auf zentralen Positionen Kontinuität. 
Der Bonner Center spricht über Startprobleme, das Zusammenspiel mit den potenziellen Stretch Four Kandidaten und wichtige Erkenntnisse und Umstellungen aus der vergangenen Spielzeit. 

 

Konstantin Klein

Konstantin Klein geht ebenfalls in seine zweite Spielzeit auf dem Hardtberg, nachdem er in der vergangenen Saison früh aufgrund einer Verletzung für den weiteren Verlauf der Spielzeit ausschied. Im Podcast äußert sich der Guard über seine Rolle in der Backcourt-Rotation und Defensiv-Prinzipien unter Predrag Krunic. 

 

Jordan Parks

Jordan Parks wechselte zur aktuellen Spielzeit aus der zweiten italienischen Liga nach Bonn. Das Gespräch führt von seiner variablen Positionsverteidigung in Italien über die Bedeutung des Stretch Four Elements für seine Rolle in Bonn hin zu der Beurteilung verschiedener Lineup-Statistiken.  

 

Alle drei Aufnahmen haben wir in einem Gesamt-Pod hier zusammengefasst:

  •  
  • 8
  •  
  •  
  •  
  •  

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben