Share:
Notifications
Clear all

Der Zinger geht nach Dallas  

Seite 4 / 4
  RSS
Simon Haux
(@simon)

Aber allein die Chance, dass Smith in diesem Zeitraum wertvoller ist als Porzingis, liegt doch Stand heute vermutlich noch irgendwo zwischen 10 und 40 Prozent (Talent, körperliche Voraussetzungen, Position, Verletzungen etc. mit eingerechnet), meint ihr nicht?

Vielleicht ja. Aber wir haben ja schon viel über Luka/DSJ diskutiert. Damit DSJ optimal neben Luka passt, hätte man nicht seine Stärken stärken müssen, sondern seine Schwächen. Deswegen kann durchaus beides richtig sein, die Mavs geben DSJ früh auf UND er kann sich in den nächsten Jahren zu einem sehr guten Starter entwickeln.

Ich meinte natürlich wertvoller für die / bei den Mavs, nicht nur im Vakuum. Selbst das ist ja möglich. Es gibt ja durchaus Gründe, warum Smith in der Draft als Steal gesehen wurde. Und es war m.E. keinesfalls ausgeschlossen, dass er auch neben Doncic hätte passen können. Als sekundärer Playmaker, Spot-up-Schütze, Slasher, Cutter, on-ball Guard-Verteidiger, Ballhandler wenn Doncic auf der Bank sitzt, etc. Vielleicht hätte das Duo langfristig nicht optimal zusammengepasst. Aber auch das wissen wir nicht so genau, die Sampe Size / Gewöhnungszeit war viel zu klein und Smith ist wahrscheinlich noch lange nicht fertig entwickelt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/02/2019 6:14 pm
smido83
(@smido83)

Wo ist meine letzte Antwort in? Ach man... jetzt muss ich das alles noch mal schreiben! 🙁
Darüber können wir alle nur spekulieren. Insofern ist das auch kein Grund, sich aufzuregen. Ich persönlich vermute, dass die Knicks den Trade zumindest mit einer Top1- oder Top4-Protection auch gemacht hätten. Vielleicht hätte man dann im Gegenzug den anderen Pick nur Top8 statt Top10 schützen können. Aber wissen können wir das alle nicht.

Wäre das möglich gewesen hätte es Cuban mit Sicherheit gemacht. Ih habe einige sehr erfolgreiche Unternehmer wärend der letzten Jahre kennen gelernt, keiner auch nur Ansatzweise so erfolgreich wie Cuban. Eines haben aber alle gemeinsam, sie lassen sich nicht übervorteilen. Hätten die Knicks dem Trade so zugestimmt, dann wäre er auch so über die Bühne geangen.
Da kannst du dir nicht sicher sein, und auch Cuban kann diese Sicherheit nicht haben. Wie du später selbst schreibst: Vieles/alles kann passieren. Porzingis kann aus verschiedensten Gründen unzufrieden sein, weg wollen oder sich verletzen. Auch Doncic kann sich verletzen, was den Wert der Picks noch stärker beeinflussen würde.

Denkst du Cuban hätte den Trade so gemacht wenn Porzingis Ihm nicht die Verlängerung zugesagt hätte? Komm schon! Hast du die Pressekonferenz gesehen? Wer ist so dumm und verzichtet auf 25+ Mio € wenn er neben einem Spieler spielen kann, den man als Freund, bzw. zumindest guten Bekannten ansieht?
Das beweist für die Zukunft überhaupt nichts. Bisher war es so, in Zukunft kann es anders sein. Solche definitiven Schlüsse zu ziehen, ist auf jeden Fall falsch.

Wo bitte habe ich was von definitiv geschrieben? Seit 2011 versucht Cuban einen top Free agent nach Dallas zu locken. Williams, Howard, DAJ usw. usw.... nenne mir bitte irgendeinen Top Star der via Draft nach Dallas gekommen ist. Nur EINEN! Wie hoch schätzt du denn die Chance auf einen der Top Free Agents diesen Sommer ein? Ist Durant realistisch? Oder Leonard? Oder Irving? Oder Thompson?
Das kann evtl. stimmen, hängt aber sehr stark davon ab, wen du als "Star" siehst. Wenn du zwei Top5-Spieler hast, reicht das vielleicht. Darunter wird es wahrscheinlich schon eng. Die Warriors hatten/haben vier Top15/20-Spieler, das gleiche versuchen gerade auch die Celtics und Sixers hinzukriegen. Die Bucks und Thunder versuchen es mit einem oder zwei Stars. Wie weit sie damit in den Playoffs kommen, wird sich zeigen.

Wie alt sind die Top 4 der Warriors? Wie alt ist Doncic? Wie alt ist Porzingis? Und noch mal was ganz anderes... wie viele Superstars hatte Dallas 2011 noch mal? Und wie viele die Heat die Sie geschlagen haben? Mit einen guten Team um einen gesunden Doncic und einen gesunden Porzingis sind die WCF durchaus möglich, ab dann entscheidet eh die psychische UND physische Stärke der Teams. Wie viele Superstars hatte Houston letzte Saison noch mal?
Natürlich ist die Chance, auf diese Weise den nächsten Giannis, Draymond oder Jokic zu bekommen, gering. Aber ein Team mit mehreren Max-Spielern braucht günstiges, möglichst langfristig gebundenes Talent. Auch für die Rotationsplätze 4-9. Das sollte man zumindest nicht einfach so als irrelevant wegwischen.

Nenne mir bitte mal den letzte Dallas Rookie der um Pic 15 und später gedraftet wurde und zu einem richtig guten Spieler geworden ist. Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung. Was ich jedoch weis ist, dass Dallas keine 1st Rounder benötigt um gute Rollenspieler zu finden. Crowder, Ferrell, Finney-Smith, Kleber, Mejri, Brunson... zum Vergleich die letzte 1st Rounder außerhalb der Top 10. Beaubois/Jones/Larkin/Hamilton/Anderson. Also ich nehme jeder Kombination der NICHT 1st Rounder...
Wir wissen einfach nicht, was die Zukunft bringt. Man sollte sich vielleicht nicht immer am Worst Case orientieren, aber man sollte Risiken auch nicht völlig ignorieren. Es gibt keinen "Normalfall", es gibt nur Wahrscheinlichkeiten. ...

Natürlich ist die Chance, auf diese Weise den nächsten Giannis, Draymond oder Jokic zu bekommen, gering. Aber ein Team mit mehreren Max-Spielern braucht günstiges, möglichst langfristig gebundenes Talent. Auch für die Rotationsplätze 4-9. Das sollte man zumindest nicht einfach so als irrelevant wegwischen.

Wer ignoriert die Risiken? das Gegenteil ist der Fall! Wie du selber sagst, es geht um Wahrscheinnlichkeiten. Ich sehe die Wahrscheinlichkeit mit Dooncic/Porzingis um die WCF zu spielen viel höher ein als mit Doncic/Smith und 2 Pics im 20er Bereich. Ich sehe die positiven Aspekte halt als realistischer an. Es gibt die Chance auf Durant... sie liegt halt nur so weit von der Realität weg, dass man Sie nicht berücksichtige sollte. Beim Lotto habe ich auch eine Chance von zig 100 millionen zu eins. Klar abe ich eine Chance, dennoch habe ich noch nie ein Lotto Los ausgefüllt...
Die Frage ist doch eher: Ist Porzingis zwischen ca. 2020 und 2032 (angenommen Doncic ist dann immer noch in Dallas und 32 Jahre alt) wertvoller als DSJ und die beiden gepickten Spieler zusammen? Ich kenne die Antwort nicht. Aber allein die Chance, dass Smith in diesem Zeitraum wertvoller ist als Porzingis, liegt doch Stand heute vermutlich noch irgendwo zwischen 10 und 40 Prozent (Talent, körperliche Voraussetzungen, Position, Verletzungen etc. mit eingerechnet), meint ihr nicht?

Mal ganz ehrlich... 2032? Als ob irgendwer auch nur ansatzweise ein irgendwie glaubhaftes Szenario über 13 Jahre aufstellen könnte... langsam wirds lächerlich! Was wenn man 2021 an 12 den nächsten Giannis gezogen hätte? Was wenn Smith der nächste Rose ohne Verletzungsprobleme wird? Was wenn ein Top10 Player über die Free Agency 2028 nach Dallas kommen würde? Was wenn Carlisle 2023 an einem Herzinfakt stirbt? Was wenn 2027 der Flieger der Mavs abstürzt und das gesamte Team stirbt? Was wenn, was wenn, was wenn... Sorry, aber solche Gedabkengänge kann ich nicht nachvollziehen. Denn dann dürfte kein Team jemals einen Pic trarden.. Was wenn man vieleicht an 19 den nächsten Michael Jordan zieht? Ne ne... Pics darf man nie traden.

Weiter gehts: Was wenn DSJ genau wie Rose nach der Max Verlängerung die nächsten Jahre nur verletzt ist? Auch er hatte, genau wie Porzingis jetzt, schon einen Kreuzbandriss. Was wenn die Pics abslute Busts sind? Was wenn Doncic genau wie AD nach 6 Jaren, also 2024/25 keinen Bock mehr hat, da man Ihm keinen Co Star an die Seite gestelt hat? Was enn Porzingis Morgen das Bein abfällt? Solche Gespräche machen für mich persönlich keinerlei Sinn.

ES GEHT NUR UM WHRSCHEINLICHKEITEN! Ich sehe die Wahrscheinlichkeit mit Doncic/Porzingis mittelfristig (4-5 Jahre) erfolgrech zu sein als viel höher an, im vergleich zu DSJ und 2 1st Roundern im Bereich um Pic 20.

Ihr könnt sagen was Ihr wollt. Die Risiken sind für mich viel geringer als die Chancen. Ergo würde ich dem Trade immer und immer wieder genau so machen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2019 5:51 am
kdurant35
(@kdurant35)

Barnes geht zu den Kings für Z-Bo und Jackson. Jetzt wird auch die Offseason wieder interessant. Dallas dürfte jetzt knapp 30 Mio Capspace haben.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2019 5:58 am
smido83
(@smido83)

Barnes geht zu den Kings für Z-Bo und Jackson. Jetzt wird auch die Offseason wieder interessant. Dallas dürfte jetzt knapp 30 Mio Capspace haben.

Nur 30 Mio? Wieso so wenig? Ich hatte vorher schon mit 30+ Mio gerechnet...
Ich komme jetzt auf rund 63 Mio fix für 9 Spieler + die Cap Holds fon DFS/Kleber und wenn man will: Harris/Barea/Dirk
Da man wohl nur die Bird Rechte für DFS/Kleber halten wird, und die kaum ins Gewicht fallen, sollten jetzt um die 50 Mio Cap frei sein. Sehe ich da was falsch?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2019 5:15 pm
kdurant35
(@kdurant35)

Barnes geht zu den Kings für Z-Bo und Jackson. Jetzt wird auch die Offseason wieder interessant. Dallas dürfte jetzt knapp 30 Mio Capspace haben.

Nur 30 Mio? Wieso so wenig? Ich hatte vorher schon mit 30+ Mio gerechnet...
Ich komme jetzt auf rund 63 Mio fix für 9 Spieler + die Cap Holds fon DFS/Kleber und wenn man will: Harris/Barea/Dirk
Da man wohl nur die Bird Rechte für DFS/Kleber halten wird, und die kaum ins Gewicht fallen, sollten jetzt um die 50 Mio Cap frei sein. Sehe ich da was falsch?

Hast du die 17,x Mio Caphold für den Zinger mit drin?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2019 5:51 pm
Mabusian
(@mabusian)

... und wenn man will: Harris/Barea/Dirk
Ich frage mich übrigens, warum die Mavs Mejri gecuttet haben und nicht Barea. Finde ich eigentlich einen fairen Move.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2019 6:14 pm
smido83
(@smido83)

Barnes geht zu den Kings für Z-Bo und Jackson. Jetzt wird auch die Offseason wieder interessant. Dallas dürfte jetzt knapp 30 Mio Capspace haben.

Nur 30 Mio? Wieso so wenig? Ich hatte vorher schon mit 30+ Mio gerechnet...
Ich komme jetzt auf rund 63 Mio fix für 9 Spieler + die Cap Holds fon DFS/Kleber und wenn man will: Harris/Barea/Dirk
Da man wohl nur die Bird Rechte für DFS/Kleber halten wird, und die kaum ins Gewicht fallen, sollten jetzt um die 50 Mio Cap frei sein. Sehe ich da was falsch?

Hast du die 17,x Mio Caphold für den Zinger mit drin?

17 Millionen? Ich dachte 7,7... Ok, dann sind es natürlich 10 Mio weniger. Aber mit knapp 40 Mio sollte sich auch schon arbeiten lassen... 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2019 7:42 pm
kdurant35
(@kdurant35)

Nur 30 Mio? Wieso so wenig? Ich hatte vorher schon mit 30+ Mio gerechnet...
Ich komme jetzt auf rund 63 Mio fix für 9 Spieler + die Cap Holds fon DFS/Kleber und wenn man will: Harris/Barea/Dirk
Da man wohl nur die Bird Rechte für DFS/Kleber halten wird, und die kaum ins Gewicht fallen, sollten jetzt um die 50 Mio Cap frei sein. Sehe ich da was falsch?

Hast du die 17,x Mio Caphold für den Zinger mit drin?

17 Millionen? Ich dachte 7,7... Ok, dann sind es natürlich 10 Mio weniger. Aber mit knapp 40 Mio sollte sich auch schon arbeiten lassen... 😉

Allein Hardaway, Lee, Powell, KP und Doncic kommen doch schon auf knapp 70. Da wären ja bei der heutigen Prognose ohne Capholds, Brunson, Jackson etc. Schon nur 40 übrig. Dallas hat derzeit keine 40.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2019 7:49 pm
smido83
(@smido83)

Wie gesagt, ich habe für KP nur die QO als Cap Hit angenommen. https://hoopshype.com/salaries/dallas_mavericks/
Wenn ich da noch 10 Mio für KP drauf haue und die Holds für DFS und Kleber, welche beide minimum Verträge hatten, dann komme ich auf etwas über 70 Mio.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2019 9:06 pm
kdurant35
(@kdurant35)

Wie gesagt, ich habe für KP nur die QO als Cap Hit angenommen. https://hoopshype.com/salaries/dallas_mavericks/
Wenn ich da noch 10 Mio für KP drauf haue und die Holds für DFS und Kleber, welche beide minimum Verträge hatten, dann komme ich auf etwas über 70 Mio.

Wenn ich das bei hoopshyp überschlage haben die KP mit 0 (in der Gesamtrechnung) drin, da die Vertragssituation der rFAs vollkommen offen sind. Also 17 drauf

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2019 9:28 pm
Simon Haux
(@simon)

Wie gesagt, ich habe für KP nur die QO als Cap Hit angenommen. https://hoopshype.com/salaries/dallas_mavericks/
Wenn ich da noch 10 Mio für KP drauf haue und die Holds für DFS und Kleber, welche beide minimum Verträge hatten, dann komme ich auf etwas über 70 Mio.

Wenn ich das bei hoopshyp überschlage haben die KP mit 0 (in der Gesamtrechnung) drin, da die Vertragssituation der rFAs vollkommen offen sind. Also 17 drauf

Dazu kommen vermutlich noch knapp 5 Millionen Incomplete Roster Charges. Also dürften die ca. 30 Millionen Platz unter dem Cap ungefähr hinkommen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2019 9:34 pm
smido83
(@smido83)

Wie gesagt, ich habe für KP nur die QO als Cap Hit angenommen. https://hoopshype.com/salaries/dallas_mavericks/
Wenn ich da noch 10 Mio für KP drauf haue und die Holds für DFS und Kleber, welche beide minimum Verträge hatten, dann komme ich auf etwas über 70 Mio.

Wenn ich das bei hoopshyp überschlage haben die KP mit 0 (in der Gesamtrechnung) drin, da die Vertragssituation der rFAs vollkommen offen sind. Also 17 drauf

Ja stimmt, die 7,7 sind bei den 55 Mio nicht mit drinne. Das sind nur die 8 Spieler bei denen "fixe Gehälter stehen" Dazu die Cap Holds von Kleber/DFS und dann sind wir bei 59 Mio. Plus die 17 die Porzingis hat macht 76 Mio. Macht 11 Spieler. Plus zwei ERS macht 78 Mio. Mehr hat man meiner Meinung nach nicht in den Büchern. 116 Mio ist die Grenze, richtig? Also 38 Mio Cap space.

KP 17,1 + THJ 18,15 + CL 12,76 + DP 10,26 + LD 7,7 + JJ 3,28 + JB 1,42 + RB1,42 + RS 0,71 + MK 1,6 + DFS 1,6 + ERS 1 + ERS 1

Broekhoff ist nicht garantiert. Also könnte man auf knapp 40 Mio kommen.
So oder so reicht es aber für eine Max Offer, oder 2 gute Verträge.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/02/2019 12:31 am
Simon Haux
(@simon)

... macht 78 Mio. Mehr hat man meiner Meinung nach nicht in den Büchern. 116 Mio ist die Grenze, richtig? Also 38 Mio Cap space.

Das Salary Cap liegt 2019-20 bei 109 Millionen, dann läge man also ca. 31 Millionen darunter.

Broekhoff zu entlassen bringt nur minimal mehr, weil man dann ja einen weiteren leeren Rosterspot hätte.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/02/2019 12:44 am
kdurant35
(@kdurant35)

... macht 78 Mio. Mehr hat man meiner Meinung nach nicht in den Büchern. 116 Mio ist die Grenze, richtig? Also 38 Mio Cap space.

Das Salary Cap liegt 2019-20 bei 109 Millionen, dann läge man also ca. 31 Millionen darunter.

Broekhoff zu entlassen bringt nur minimal mehr, weil man dann ja einen weiteren leeren Rosterspot hätte.

:tup:
Die 116 wurden immer wieder in 2020 genannt. Diese Prognosen variieren jedoch immer etwas.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/02/2019 7:17 am
Seite 4 / 4
Share: