Share:
Notifications
Clear all

Der Zinger geht nach Dallas  

Seite 3 / 4
  RSS
Simon Haux
(@simon)

Die Mavs haben quasi ihr Davis-Paket 1zu1 für Porzingis rausgehauen, der aus einer schweren Verletzung kommt.

Für dieses Paket hätten Sie Davis aber nie und nimmer bekommen. Das war kein Davis-Paket bzw. die Mavs hatten kein Davis-Paket (ohne Doncic).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2019 2:07 pm
Zaubervogel
(@zaubervogel)

Die Mavs haben quasi ihr Davis-Paket 1zu1 für Porzingis rausgehauen, der aus einer schweren Verletzung kommt.

Für dieses Paket hätten Sie Davis aber nie und nimmer bekommen. Das war kein Davis-Paket bzw. die Mavs hatten kein Davis-Paket (ohne Doncic).

Ja ich meinte es auch so, dass es wohl in etwa das gewesen wäre was sie geschnürt hätten um mal anrufen zu können, halt quasi "alles" was sie außer Luka aufbieten könnten. Dass sie Davis damit nicht bekommen könnten ist klar.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2019 3:14 pm
Nobody
(@nobody)

Selbst wenn KP schnell an seine Form vor der Verletzung anknüpfen kann, haben die Mavs vielleicht zwei Top 30-Spieler und ein paar mehr oder weniger brauchbare Rollenspieler dazu. Die Thunder haben zwei Top 20-Spieler, ein paar hervorragende Rollenspieler und sind kein klarer Contender. Teams wie Denver, Milwaukee und Toronto haben einen Top 10/15-Spieler und eine ganze Menge guter und teilweise auch sehr günstiger Starter dazu. Von Teams wie den Ws, Cs und 76ers mit mehreren Stars erst gar nicht zu reden. Da ist der Weg zum Contender mit Doncic und KP nicht so leicht, und Möglichkeiten zur Verstärkung hat man ja quasi keine mehr.

Dass OKC kein klarer Contender ist, liegt aber vor allem am Coach. Mit nem Top HC hätten Russ & Co wohl längst schon n Ring.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2019 7:42 pm
Julian Lage
(@yul)
Admin

Dass OKC kein klarer Contender ist, liegt aber vor allem am Coach. Mit nem Top HC hätten Russ & Co wohl längst schon n Ring.

Meinst du die Zeit mit KD? Da waren sie natürlich Contender, aber davon rede ich nicht. Aber seitdem hätte ihnen auch Pop keinen Ring eingebracht, weil KD ja jetzt woanders spielt...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2019 7:51 pm
Hans Reinhard
(@Hans Reinhard)

Dass OKC kein klarer Contender ist, liegt aber vor allem am Coach. Mit nem Top HC hätten Russ & Co wohl längst schon n Ring.

Meinst du die Zeit mit KD? Da waren sie natürlich Contender, aber davon rede ich nicht. Aber seitdem hätte ihnen auch Pop keinen Ring eingebracht, weil KD ja jetzt woanders spielt...

Ist der Thunder-Coach daran schuld daß KD von den Thunder zu den Warriors wechselte oder vorher Harden zu den Rox getradet wurde? Westbrook mit Pop wär sicher lustig gewesen. :mrgreen:

Doch um beim Thread-Thema zu bleiben: um DSJ tut es mir natürlich auch leid, doch wenn das mit Porzingis Vertrag im Sommer hinhaut (kann mir nicht vorstellen daß das Mavs-FO da vor Vertragsabschluss nicht vorgefühlt hat) dann war das schon für mich der richtige Schritt. Das mit seiner gesundheitlichen Perspektive werden sie sich sicher auch gut angeschaut haben.
Mit Luka (20) und Porzingis (23) haben sie jetzt 2 Spieler die Dallas für Freeagents attraktiv machen. Man hat zwar für dieses Jahr kein Capspace, doch in den Jahren danach schon. Es bleibt (hoff ich zumindest) noch viel Zeit um die 2 herum ein richtig gutes Team aufzubauen. Darauf zu setzen sich in den nächsten Jahren mit einem ähnlich guten Rookie wie Luka zu verstärken hätte für mich deutlich weniger greifbare Perspektive gehabt. In den Dallas-Medien vergleicht man die 2 mit Steve & Dirk. Man geht also den gewohnten Mavsweg der aus ihnen damals schon einen Contender gemacht hat. Warum soll der jetzt verkehrt sein?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 03/02/2019 5:08 pm
Malabac
(@malabac)

2021 first round draft pick to New York
Two years after Dallas conveys a 1st round pick to Atlanta, Dallas' 1st round pick to New York (conveying unprotected in 2021, 2022, 2023, 2024 or 2025) [Dallas-New York, 1/31/2019]

2023 first round draft pick to New York
At least four years after Dallas conveys a 1st round pick to Atlanta, Dallas' 1st round pick to New York protected for selections 1-10 in 2023, 1-10 in 2024 and 1-10 in 2025; if Dallas has not conveyed this 1st round pick to New York (the second of two possible) by 2025, then Dallas will instead convey its 2025 2nd round pick to New York [Dallas-New York, 1/31/2019

So hat RealGM die Picks drin, das hatte ich auch so erwartet. Das kleine Risiko, dass die Mavs die nächsten Jahre in der Top 3 picken, macht den Knicks ja nicht so viel aus.

Ich hatte ja eigentlich gehofft, dass sich mittlerweile in der NBA rumgesprochen hat, dass man keine unprotected Picks tradet. Aber die Mavs ignorieren das anscheinend. Ich fand den Trade auf den ersten Blick riskant, jetzt würde ich fragwürdig schon als freundlich bezeichnen.

Passt mehr zur Podcast Kritik, aber ich muss kurz ein Lob da lassen dass sich die Redaktion selten von Hype anstecken lässt.

Beim Podcast hören habe ich oft das Gefühl dass ihr gewollt Pessimistisch seid. Aber wenn man mit 2-3 Tagen Ruhe drüber nachdenkt...stimmt vollkommen. Statt Entwicklung eigener Spieler, bis man Doncic + ein organisch gewachsenen, passenden Kern hat, ist man nun in jeder FA Phase und jeder Season komplett All-in.

Da müssen ja nur Kleinigkeiten daneben gehen, damit man keinen passenden, eingekauften Supportingcast um die beiden stellen kann. Rookies sind neben der Entwicklungsmöglichkeiten eben auch sehr günstig, erlauben mehr Spielraum, können besser getradet werden und so weiter. Wenn dann Porz doch keinen Bock hat steht man in 2-3 Jahren nur mit Doncic und ohne Möglichkeit um ihn herum was zu bauen da. Idealerweise noch mit schlechten verträgen.

Klar ist das der Worst Case, aber ich finde es schön dass ihr wirklich so weit guckt und solche Szenarien zumindest ansprecht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/02/2019 1:13 pm
Julian Lage
(@yul)
Admin

Passt mehr zur Podcast Kritik, aber ich muss kurz ein Lob da lassen dass sich die Redaktion selten von Hype anstecken lässt.

Beim Podcast hören habe ich oft das Gefühl dass ihr gewollt Pessimistisch seid. Aber wenn man mit 2-3 Tagen Ruhe drüber nachdenkt...stimmt vollkommen. Statt Entwicklung eigener Spieler, bis man Doncic + ein organisch gewachsenen, passenden Kern hat, ist man nun in jeder FA Phase und jeder Season komplett All-in.

Da müssen ja nur Kleinigkeiten daneben gehen, damit man keinen passenden, eingekauften Supportingcast um die beiden stellen kann. Rookies sind neben der Entwicklungsmöglichkeiten eben auch sehr günstig, erlauben mehr Spielraum, können besser getradet werden und so weiter. Wenn dann Porz doch keinen Bock hat steht man in 2-3 Jahren nur mit Doncic und ohne Möglichkeit um ihn herum was zu bauen da. Idealerweise noch mit schlechten verträgen.

Klar ist das der Worst Case, aber ich finde es schön dass ihr wirklich so weit guckt und solche Szenarien zumindest ansprecht.

Danke für die Rückmeldung und das Kompliment. Es freut mich, dass wir dich mit etwas mehr Abstand überzeugen konnten. Was den Pessimissmus betrifft, kann ich dir versichern, dass der nicht gewollt/künstlich ist. Eine gewisse skeptische Grundhaltung ist quasi Einstellungsvoraussetzung bei GtG 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/02/2019 11:28 pm
smido83
(@smido83)

Ich habe mich lange zurück gehalten und schreibe erst jetzt etwas, da ich mich zu nichts hinreißen lassen wollte. Dallas setzt alles auf eine Karte, geht All In... für mich ist das letztendlich genau die richtige Entscheidung gewesen. Ich bin selber ein Mensch der lieber ein Risiko eingeht, als es "save" zu spielen. Niemand wird im Leben richtig erfolgreich, wenn man keine Risiken eingeht! Fragt jeden der im Leben wirklich großes erreicht hat... Ich habe mich vor 6 Jahren selber für den Weg der Selbstständigkeit entschieden, ohne zu wissen ob ich gut genug bin. Ich bin das finanzielle Risiko aber eingegangen, da ich an den Erfolg und vor allem an mich selber, geglaubt habe. Ddaher verstehe ich es vollkommen! Die Chance mit zwei Spielern die Allstar/Superstar Potenzial haben und erst am Anfang Ihrer Karriere stehen ist höher, als die Chance mit Pic's um 10-15 mittelfristig erfolgreich zu werden. Klar ist auch das Risiko höher, aber Cuban hätte den Deal nie gemacht, wenn er nicht schon die Sicherheit gehabt hätte, dass Porzingis auch bleiben will UND das Knie in Ordnung ist! Da bin ich mir auch sicher.

Wen man die Pressekonferenz gesehen hat, dann scheint die Extension nur noch Formsache zu sein. Damit hat man KP und LD zumindest die nächsten 4 Jahre sicher. Also sind die Pic's für mich auch kaum von Wert. Ich weiß, Assets sind für viele hier unglaublich wichtig. Fü mich ist es die Chance auf ein richtig gutes Team. Egal ob über die Draft, Free Agency oder wie jetzt Trade. FA hat man jahrelang versucht. Da wollen die Stars anscheinend nicht nach Dallas kommen. Alleine Doncic/Carlisle mit Rollenspielern wird zukünftige Top Pics kaum möglich machen. Als Beispiel mal 3 Jahre Pics um 10-15... wird man so einen echten Co-Star finden? Weiterhin braucht man meiner Meinung nach auch nicht 3 Stars um Contender zu werden. Gute bis sehr gute Rollenspieler genügen neben den beiden auch. Spieler die ich diesen Sommer z.B. interessant finden würde sind Leute wie Randle, Bradley, Joseph, Middleton, Bogdanovic, Dedmon... wenn man da irgendwie 2 von bekommen könnte ist alles gut! Wenn ich es richtig sehe hat man im Sommer rund 35 Mio an Cap, falls sowohl Barnes als auch Powell Ihre PO ziehen. Kombinationen wie Randle/Bogdanovic oder Bledsoe/Dedmon sollten da möglich sein. Vielleicht ist sogar Middleton/Joseph (Middleton 120/4 und Joseph 30/3) mit etwas Glück möglich. Middleton alleine würde für mich auch schon eine richtig gute Free Agency bedeuten.

Wie sieht dann die Zukunft aus? Wenn kein Wunder passiert, dann ist der diesjährige Pic weg. In 2 Jahren wird man im Normalfall mit Doncic/Porzingis+Rollenspielern zumindest um die PO spielen. Also ist es egal ob Protection oder nicht! Einer Top10 oder gar 15 Protection hätte NY wohl nie zugestimmt. Top 5 ist aber selbst nur mit Doncic/Carlisle und Rollenspielern (Porzingis wieder verletzt als Worst Chase) für mich unrealistisch. Da fällt mir einfach kein realistisches Szenario ein. Siehe diese Saison. Doncic kann Dallas frühestens im Sommer 2023 verlassen... und da muss schon verdammt viel passieren! Ergo ist auch der Pic 2023 irrelevant. SOLLTE Doncic, wie Porzingis, schon 2022 auf einen Trade bestehen, dann hat man eine Top10 Protection... also kann man die Saison 22/23 dann in Ruhe tanken. Alles gut!

Außer im absoluten Worst Chase haben diese Pics, egal on geschützt oder nicht, also keine hohe Relevanz! Aber Morgen kann auch der Dallas Flieger abstürzen und das gesamte Team ist tot... so hart das klingt, es können IMMER unvorhersehbare Sachen passieren. Was wenn Porzingis in 2 Jahren Sportinvalide wie Oden ist und Doncic auch verletzt ausfällt??? Ja dann wäre eine Protection schon gut gewesen. Wer so plant wird jedoch nie erfolgreich! Wer weis schon was die Zukunft bringt? Man sollte sein Leben NIE am worst Chase ausrichten. Sonst kann man auch gleich im Bett bleiben! Dallas geht hier ein mehr als kalkulierbares Risiko ein, womit ich vollkommen leben kann.

Genau wie die Knicks. Auch hier ein absolut positiver Trade. Dort ist das Risiko für mich auch vollkommen tragbar! Homerun diesen Sommer mit z.B. Durant/Irving, oder endlich ein echter Rebuild über die Draft mit Smith/Knox/2019 Top Pic um die man mit 6 1st Roundern in den nächsten 4 Jahren anfängt. Obendrein kann man für weitere Assets dann ne Menge schlechter Verträge aufnehmen... So oder so wird man endlich wieder eine klare Linie im Team haben! Ergo hat dieser Trade für mich keinen Gewinner oder Verlierer. Wenn überhaupt dann 2 Gewinner. Beide Teams gehen Risiko, keine Frage. Aber kein vollkommen übertriebenes wie z.B. die Nets damals, die nach 2 Jahren ohne Stars und ohne Pics dastanden. Dallas wird, bis alle Pics abgegeben sind, zumindest einen jungen Star haben, höchstwahrscheinlich sogar zwei.

Zusammengefasst: Der Trade war für mich genau richtig. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
Optimalerweise geht man dann mit folgender Rotation in die Saison:
Joseph/Brunson - Doncic/Hardaway/Lee - Middleton/DFS/Broekhoff - Barnes/Kleber - Porzingis/Powell

Oder mit Bledsoe/Bogdanovic, oder Randle/Joseph oder Dedmon+x oder auch nur mit Middleton anstelle der FA. So oder so ist der Kern, vor allem in Kombination mit Carlisle, für mich gut genug um in 2-3 Jahren wieder oben anzugreifen. Nächste Saison sind 47 Mio mit Barnes/Powell/Lee aus den Büchern. Da geht vieleicht auch noch mal was...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/02/2019 3:11 pm
Philipp Rück
(@poohdini)

Also sind die Pic's für mich auch kaum von Wert. Ich weiß, Assets sind für viele hier unglaublich wichtig.

Meine Fresse, ich hasse dieses Gequatsche. Was hat denn das mit manchen zu tun, für die Assets anscheinend wichtig sind? Assets sind wichtig, für jeden, für alle, in jedem Universum. Und wenn du Picks nicht für wichtig erachtest, zeigt das noch wie vor nur, dass du überhaupt nicht verstanden hast, worum es bei der Kritik am Trade geht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/02/2019 3:56 pm
smido83
(@smido83)

Meine Fresse, ich hasse dieses Gequatsche. Was hat denn das mit manchen zu tun, für die Assets anscheinend wichtig sind? Assets sind wichtig, für jeden, für alle, in jedem Universum. Und wenn du Picks nicht für wichtig erachtest, zeigt das noch wie vor nur, dass du überhaupt nicht verstanden hast, worum es bei der Kritik am Trade geht.

Muss das sein? Hab ich dir irgendwas getan? Ich sehe Assets auch als wichtig an, damit man daraus Erfolg generiert. Genau das hat Dallas meiner Meinung nach getan. Ein Porzingis ist für mich die nächsten 4 Jahre einen DSJ + zwei 1st Rounder um die 20+ wert. Dir anscheinend nicht. Aber tu bitte nicht so als ob deine Meinung mehr wert ist als meine, nur weil sie mehr Leute hier teilen! Und achte bitte auf deine Ausdrucksweise...

Wie oft habe ich "für mich", "meiner Meinung nach", "ich denke" geschrieben? Keiner muss mir zustimmen! Wenn jemand sagt "Für Ihm hat man zu viel eingesetzt" ist das doch vollkommen ok! Wenn jemand sagt "Flexibilität im nächsten Sommer ist wichtiger" auch gut! Oder wenn jemand denkt zukünftige Pics haben einen höheren Stellenwert als ein Porzingis habe ich damit auch kein Problem. Du aber anscheinend wenn jemand diesen Sicherheitsgedanken nicht teilt.

Denkt Ihr Cuban hat das nicht durchdacht? Oder dass er den Knicks die fehlende Protection 2021geschenkt hat? Das war der Preis der Knicks! Ich finde Ihn gerechtfertigt und du nicht. Wo bitte ist dein Problem?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/02/2019 4:16 pm
Mabusian
(@mabusian)

Also sind die Pic's für mich auch kaum von Wert. Ich weiß, Assets sind für viele hier unglaublich wichtig.

Was hat denn das mit manchen zu tun, für die Assets anscheinend wichtig sind? Assets sind wichtig, für jeden, für alle, in jedem Universum. Und wenn du Picks nicht für wichtig erachtest, zeigt das noch wie vor nur, dass du überhaupt nicht verstanden hast, worum es bei der Kritik am Trade geht.

Assets sind ein Mittel zum Zweck. Assets gewinnen dir keine Spiele, Draft Picks gewinnen dir keine Spiele. Talentierte Spieler gewinnen Spiele. Das ist auch das, was mich an der Kritik hier stört. Ich kann jeden verstehen, der sagt, dass Porzingis zu verletzungsanfällig ist und der Trade deswegen aus Mavs Sicht Mist ist. Aber die Kritik hier richtet sich daran, dass der Pick unprotected ist. Wäre er Top 5 protected, wäre der Deal toll, so ist er Mist? Wenn die Chance ca. 5 Prozent ist, dass der Mavspick 2021 Top 5 ist, und dann das Risiko, dort keinen Star zu picken, noch dazu kommt? Die Frage ist doch, wie groß ist die Chance, dass wir 2024 KP für den wertvollsten Spieler aus der Gruppe KP, DSJ, Mavs Pick '21 und '23 halten? 50%? 70%?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/02/2019 4:59 pm
smido83
(@smido83)

Assets sind ein Mittel zum Zweck. Assets gewinnen dir keine Spiele, Draft Picks gewinnen dir keine Spiele. Talentierte Spieler gewinnen Spiele. Das ist auch das, was mich an der Kritik hier stört. Ich kann jeden verstehen, der sagt, dass Porzingis zu verletzungsanfällig ist und der Trade deswegen aus Mavs Sicht Mist ist. Aber die Kritik hier richtet sich daran, dass der Pick unprotected ist. Wäre er Top 5 protected, wäre der Deal toll, so ist er Mist? Wenn die Chance ca. 5 Prozent ist, dass der Mavspick 2021 Top 5 ist, und dann das Risiko, dort keinen Star zu picken, noch dazu kommt? Die Frage ist doch, wie groß ist die Chance, dass wir 2024 KP für den wertvollsten Spieler aus der Gruppe KP, DSJ, Mavs Pick '21 und '23 halten? 50%? 70%?

Ganz genau! Ich sehe die Chance bei klar über 50%, ergo war es richtig die Assets abzugeben!
Sieht es jemand anders, ok! Und genau die du sehe ich den 21er Pic nicht mal ansatzweise in den Top5. Die 5% finde ich da als Wahrscheinlichkeit passend. Denn dann müssten sowohl Porzingis als auch Doncic 2020/21 lange verletzt sein, alle anderen Spieler entweder underperformen oder Fehlgriffe sein und Carlisle aus Frust hingeschmissen haben. (Ja, ich übertreibe hier etwas um meinen Punkt zu verdeutlichen) Sehe ich nicht so kommen. Also ist die Protection meiner Meinung nach vollkommen egal, wenn der Trade daran vieleicht gescheitert wäre.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/02/2019 5:11 pm
Simon Haux
(@simon)

Denkt Ihr Cuban hat das nicht durchdacht? Oder dass er den Knicks die fehlende Protection 2021geschenkt hat? Das war der Preis der Knicks!

Darüber können wir alle nur spekulieren. Insofern ist das auch kein Grund, sich aufzuregen. Ich persönlich vermute, dass die Knicks den Trade zumindest mit einer Top1- oder Top4-Protection auch gemacht hätten. Vielleicht hätte man dann im Gegenzug den anderen Pick nur Top8 statt Top10 schützen können. Aber wissen können wir das alle nicht.

Gerade bei einem Trade mit so vielen Bestandteilen, Variablen, Risiken und Chancen würde ich mir hier natürlich kein klares Urteil zutrauen. Aber verschiedene Szenarien und deren Wahrscheinlichkeiten durchzuspielen, u.a. Best und Worst Cases, ist auf jeden Fall interessant. In ein paar Punkten würde ich dir aber auch überhaupt nicht zustimmen wollen:

Cuban hätte den Deal nie gemacht, wenn er nicht schon die Sicherheit gehabt hätte, dass Porzingis auch bleiben will UND das Knie in Ordnung ist! Da bin ich mir auch sicher.

Da kannst du dir nicht sicher sein, und auch Cuban kann diese Sicherheit nicht haben. Wie du später selbst schreibst: Vieles/alles kann passieren. Porzingis kann aus verschiedensten Gründen unzufrieden sein, weg wollen oder sich verletzen. Auch Doncic kann sich verletzen, was den Wert der Picks noch stärker beeinflussen würde.

FA hat man jahrelang versucht. Da wollen die Stars anscheinend nicht nach Dallas kommen.

Das beweist für die Zukunft überhaupt nichts. Bisher war es so, in Zukunft kann es anders sein. Solche definitiven Schlüsse zu ziehen, ist auf jeden Fall falsch.

Weiterhin braucht man meiner Meinung nach auch nicht 3 Stars um Contender zu werden. Gute bis sehr gute Rollenspieler genügen neben den beiden auch.

Das kann evtl. stimmen, hängt aber sehr stark davon ab, wen du als "Star" siehst. Wenn du zwei Top5-Spieler hast, reicht das vielleicht. Darunter wird es wahrscheinlich schon eng. Die Warriors hatten/haben vier Top15/20-Spieler, das gleiche versuchen gerade auch die Celtics und Sixers hinzukriegen. Die Bucks und Thunder versuchen es mit einem oder zwei Stars. Wie weit sie damit in den Playoffs kommen, wird sich zeigen.

Also sind die Pic's für mich auch kaum von Wert.

In 2 Jahren wird man im Normalfall mit Doncic/Porzingis+Rollenspielern zumindest um die PO spielen. Also ist es egal ob Protection oder nicht!

Man sollte sein Leben NIE am worst Chase ausrichten.

Wir wissen einfach nicht, was die Zukunft bringt. Man sollte sich vielleicht nicht immer am Worst Case orientieren, aber man sollte Risiken auch nicht völlig ignorieren. Es gibt keinen "Normalfall", es gibt nur Wahrscheinlichkeiten. Und selbst wenn die Picks in der zweiten Hälfte der ersten Runde landen, gibt es immer noch Fälle wie Antetokounmpo, Gobert, Jokic, Draymond Green, Middleton, Kuzma, Mitchell, Hart, Anunoby, Michael Porter, Jarrett Allen, LeVert, Monte Morris, Derrick White, John Collins, Siakam, Juancho, Dejounte Murray, Brogdon, Oubre, Tyus Jones, Harrell, Josh Richardson, Powell, Powell, Harris, Harris, Capela, Bogdan Bogdanovic, Dinwiddie, Nurkic, Barton, Crowder... Und sicher ganz viele andere, das sind jetzt nur Spieler, die mir einfallen, die in den letzten ca. 6-7 Jahren außerhalb der Lottery gepickt wurden (Mitchell und Porter ganz am Ende der Lottery).

Natürlich ist die Chance, auf diese Weise den nächsten Giannis, Draymond oder Jokic zu bekommen, gering. Aber ein Team mit mehreren Max-Spielern braucht günstiges, möglichst langfristig gebundenes Talent. Auch für die Rotationsplätze 4-9. Das sollte man zumindest nicht einfach so als irrelevant wegwischen.

Die Frage ist doch, wie groß ist die Chance, dass wir 2024 KP für den wertvollsten Spieler aus der Gruppe KP, DSJ, Mavs Pick '21 und '23 halten?

Die Frage ist doch eher: Ist Porzingis zwischen ca. 2020 und 2032 (angenommen Doncic ist dann immer noch in Dallas und 32 Jahre alt) wertvoller als DSJ und die beiden gepickten Spieler zusammen? Ich kenne die Antwort nicht. Aber allein die Chance, dass Smith in diesem Zeitraum wertvoller ist als Porzingis, liegt doch Stand heute vermutlich noch irgendwo zwischen 10 und 40 Prozent (Talent, körperliche Voraussetzungen, Position, Verletzungen etc. mit eingerechnet), meint ihr nicht?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/02/2019 5:38 pm
Mabusian
(@mabusian)

Aber allein die Chance, dass Smith in diesem Zeitraum wertvoller ist als Porzingis, liegt doch Stand heute vermutlich noch irgendwo zwischen 10 und 40 Prozent (Talent, körperliche Voraussetzungen, Position, Verletzungen etc. mit eingerechnet), meint ihr nicht?

Vielleicht ja. Aber wir haben ja schon viel über Luka/DSJ diskutiert. Damit DSJ optimal neben Luka passt, hätte man nicht seine Stärken stärken müssen, sondern seine Schwächen. Deswegen kann durchaus beides richtig sein, die Mavs geben DSJ früh auf UND er kann sich in den nächsten Jahren zu einem sehr guten Starter entwickeln.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/02/2019 6:03 pm
STAT
 STAT
(@STAT)

Die Frage ist doch eher: Ist Porzingis zwischen ca. 2020 und 2032 (angenommen Doncic ist dann immer noch in Dallas und 32 Jahre alt) wertvoller als DSJ und die beiden gepickten Spieler zusammen? Ich kenne die Antwort nicht. Aber allein die Chance, dass Smith in diesem Zeitraum wertvoller ist als Porzingis, liegt doch Stand heute vermutlich noch irgendwo zwischen 10 und 40 Prozent (Talent, körperliche Voraussetzungen, Position, Verletzungen etc. mit eingerechnet), meint ihr nicht?

Exakt das sind auch meine Gedankengänge. Ich werde jetzt nicht mit Prozentzahlen um mich werfen, da ich keine Ahnung habe. Aber ich halte es für sehr denkbar, dass DSJ in 2-3 Jahren besser als Porzingis ist. (alle Variablen/Risiken einberechnet)

Wenn ich persönlich so einen Trade machen würde, dann müsste für mich selbst dieses Szenario ausschließen können. Habe ich die Wahl zwischen Porzingis und Smith, wähle ich anhand von Talent/Potential immer Porzingis, völlig klar. Trotzdem:

Mr. Fingerroll schrieb bei Smith vor nicht langer Zeit vom einem Top 3 Rookie der damaligen Draftclass! Im Mavs Forum wurden immer wieder seine Stärken, sein Ceiling und sein Potential hervorgehoben. Die Entwicklung fand nicht wie gewünscht statt, aber es war für DSJ mit der Ankunft von Doncic und der Umstellung nicht einfach. Auch bei NBA „Experten“ (oder diejenigen die sich für welche halten) steht/stand Smith weit oben. Letztes Jahr wurde er noch gefeiert und weil er nicht sofort funktioniert, ist er auf einmal weniger wert?

Wenn wir die ganzen Stärken/Schwächen von Smith/Porzingis einberechnen, dann ist auf beiden Seiten sehr viel Gutes, aber auch sehr Schlechtes zu finden. Für mich ist überhaupt nicht klar, dass Porzingis ein sehr viel besserer Spieler als Smith wird. Dazu ist Smith auch noch um einiges jünger und ein Point Guard braucht bekanntlich einige Jahre Eingewöhnungszeit. Das gilt für Rookie Bigs zwar auch, aber die haben am Anfang eine kleinere Rolle, weil sie weniger Ballhandling Aufgaben meistern müssen.

Fazit:
Möglicherweise bringt Smith in 3-4 Jahren im Gesamtpaket mehr Value als Porzingis.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/02/2019 6:08 pm
Seite 3 / 4
Share: