Share:
Notifications
Clear all

Utah Jazz  

Seite 29 / 29
  RSS
Nobody
(@nobody)

Für mich absoluter Nobrainer. Ich weiß nicht, was manche von nem Zweitrunder erwarten. Also Utah hat da locker die letzten 10, 15 Jahre nichts Brauchbares in der zweiten Runde gepickt. Und Korver gibt ihnen auch mit Ende 30 noch das, was sie derzeit am nötigsten brauchen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/11/2018 9:20 am
Simon Haux
(@simon)

Für mich absoluter Nobrainer. Ich weiß nicht, was manche von nem Zweitrunder erwarten. Also Utah hat da locker die letzten 10, 15 Jahre nichts Brauchbares in der zweiten Runde gepickt.

Paul Millsap haben sie z.B. an 47 gepickt.

Und der 2021er Pick der Wizards könnte relativ gut werden. 2021 laufen die Verträge von Beal und Porter aus. Gut möglich, dass Washington in der Saison davor schon in den Rebuild geht.

Zu Korver: In der regulären Saison kann Utah ihn bestimmt gut gebrauchen. Abdr spätestens in der zweiten PO-Runde ist er absolut unspielbar, vielleicht schon früher. Und trotz des schlechten Starts muss das doch weiterhin der Anspruch der Jazz sein.

Übrigens war Burks bislang der zweitbeste Distanzschütze der Jazz, 37,2% bei knapp 6 Versuchen pro 36 Minuten :mrgreen:
(Klar ist Korver ein noch besserer Schütze, keine Frage)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/11/2018 5:23 pm
Nobody
(@nobody)

Für mich absoluter Nobrainer. Ich weiß nicht, was manche von nem Zweitrunder erwarten. Also Utah hat da locker die letzten 10, 15 Jahre nichts Brauchbares in der zweiten Runde gepickt.

Paul Millsap haben sie z.B. an 47 gepickt.

Also wären sie nach 13 Jahren Crap mal wieder dran, meinste? 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/11/2018 6:41 pm
Simon Haux
(@simon)

Für mich absoluter Nobrainer. Ich weiß nicht, was manche von nem Zweitrunder erwarten. Also Utah hat da locker die letzten 10, 15 Jahre nichts Brauchbares in der zweiten Runde gepickt.

Paul Millsap haben sie z.B. an 47 gepickt.

Also wären sie nach 13 Jahren Crap mal wieder dran, meinste? 😉

Vielleicht 🙂 Es sollte ja eigtl. nicht darum gehen, was irgendwer irgendwann mal mit Zweitrundenpicks gemacht hat, sondern ob künftige Zweitrundenpicks nützlich sein könn(t)en. Zumindest sollte man sie nicht so behandeln, als wären sie völlig nutz- und wertlos. Frag mal die Warriors, Nuggets, Bucks, Heat...
Oder jedes andere halbwegs kompetente Front Office.

In deinen "15 Jahren nichts Brauchbares" waren übrigens auch noch Mo Williams (#47) und C.J. Miles (#34) dabei, wenn auch sogar noch vor Millsap.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/11/2018 9:35 pm
Nobody
(@nobody)

Ich glaub, ich editiere runter auf 10 Jahre... 😆

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/11/2018 9:46 pm
kdurant35
(@kdurant35)

Natürlich sind Zweitrundenpicks nicht wertlos und man sollte sie nicht verschwenden. Sehr aber deren Wert für solche Deals höher, als den Pick selbst. Denn gerade GS hat in den letzten Jahren ja Zweitrundenpicks in den 30ern erkauft. Gefällt einem dort ein Spieler, ist dies ebenfalls eine Option, ohne eigenen Zweitrundenpick an den Spieler zu kommen.
Deshalb ist es für mich entscheidender, ob sie richtig eingesetzt wurden. Und da find ich den Deal sinnvoll, aber jetzt auch kein NO Brainer.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/11/2018 8:05 am
Simon Haux
(@simon)

Natürlich sind Zweitrundenpicks nicht wertlos und man sollte sie nicht verschwenden. Sehr aber deren Wert für solche Deals höher, als den Pick selbst. Denn gerade GS hat in den letzten Jahren ja Zweitrundenpicks in den 30ern erkauft. Gefällt einem dort ein Spieler, ist dies ebenfalls eine Option, ohne eigenen Zweitrundenpick an den Spieler zu kommen.
Deshalb ist es für mich entscheidender, ob sie richtig eingesetzt wurden. Und da find ich den Deal sinnvoll, aber jetzt auch kein NO Brainer.

Volle Zustimmung. Ich wollte auch gar nicht sagen, dass der Trade schlecht ist. Aber eben auch kein Nobrainer. Sogar weniger wegen der Picks, sondern wegen der (defensiven) Probleme, die Korver v.a. in den Playoffs mit sich bringt. Und Burks ist ja auch nicht nichts, ich halte ihn durchaus noch immer für einen Rotationsspieler.

Außerdem haben die Jazz damit für die kommende Saison zusätzliches Gehalt aufgenommen. In Salt Lake City ist Capspace vielleicht nicht ganz so wichtig, aber man sollte es zumindest bedenken.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/11/2018 2:38 pm
kdurant35
(@kdurant35)

Natürlich sind Zweitrundenpicks nicht wertlos und man sollte sie nicht verschwenden. Sehr aber deren Wert für solche Deals höher, als den Pick selbst. Denn gerade GS hat in den letzten Jahren ja Zweitrundenpicks in den 30ern erkauft. Gefällt einem dort ein Spieler, ist dies ebenfalls eine Option, ohne eigenen Zweitrundenpick an den Spieler zu kommen.
Deshalb ist es für mich entscheidender, ob sie richtig eingesetzt wurden. Und da find ich den Deal sinnvoll, aber jetzt auch kein NO Brainer.

Volle Zustimmung. Ich wollte auch gar nicht sagen, dass der Trade schlecht ist. Aber eben auch kein Nobrainer. Sogar weniger wegen der Picks, sondern wegen der (defensiven) Probleme, die Korver v.a. in den Playoffs mit sich bringt. Und Burks ist ja auch nicht nichts, ich halte ihn durchaus noch immer für einen Rotationsspieler.

Außerdem haben die Jazz damit für die kommende Saison zusätzliches Gehalt aufgenommen. In Salt Lake City ist Capspace vielleicht nicht ganz so wichtig, aber man sollte es zumindest bedenken.

Wobei dessen Gehalt nur teilweise (3,44 Mio) garantiert ist. Dazu ist die Frist eine Woche nach FA Start. Daher sehr flexibel. Notfalls ließen sich die Mio noch günstig stretchen. Daher find ich die Gehaltsstruktur für ein small market Team in Ordnung

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/11/2018 3:24 pm
Bluejazz
(@bluejazz)

Als Jazzfan mag ich den Deal nicht. Meiner Meinung war das so ein Panikmove, der irgendwie kurzfristig eine Lösung versprechen soll, aber langfristig sieht das für die Jazz düster aus. Gut, man kann argumentieren, dass Burks Vertrag ehe ausläuft. Aber ich finde die Jazz haben ihm einfach nicht genug Spielzeit gegeben, denn ich Cleveland wirkt Burks nun viel besser. Zudem hätte man das Shootingproblem im Sommer lösen können, stattdessen hat man Jerebko mit NIang ersetzt, der kaum eine Rolle spielt und gehofft das Problem löst sich von selbst. (Mitchell macht einen Riesensprung, Rubio knüpft an die Playoffs an, Ingles trifft weiterhin so toll und Favors wird wohl endlich mal eine Stretch-4) Alles Pustekuchen...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/12/2018 12:12 pm
Pillendreher
(@pillendreher)

Bald sieht man sich wieder. Ich halte schon einmal Voltaren bereit. :mrgreen:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/12/2018 2:49 pm
Bluejazz
(@bluejazz)

Bald sieht man sich wieder. Ich halte schon einmal Voltaren bereit. :mrgreen:

das hilft aber nur bei akutem Schmerz, bei den Thunder könnte das jedoch chronisch werden :mrgreen:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/12/2018 3:13 pm
Seite 29 / 29
Share: