Share:
Notifications
Clear all

Dallas Mavericks  

Seite 176 / 176
  RSS
smido83
(@smido83)

Also ne Meinung zu der Verpflichtung habe ich nicht wirklich. Broekhoff ist ein super Schütze, das stimmt. Aber der 3er ist diese Saison im gesamten Team recht gut. Sehr viele Rollenspieler haben ordentliche Quoten. Dazu müssen KP und LD immer beachtet werden. Ein Spacing Problem hat Dallas ohne Ihn also nicht. Dafür hat er eh zu wenige Minuten gesehen. Für mich daher kein Verlust.

 

Ob aber ein Kidd-Gilchrist helfen wird? Ja er ist ein guter Verteidiger, und das kann Dallas auf dem Flügel wirklich gebrauchen. Außer Finney-Smith haben wir da niemanden. Aber offensiv ist er leider garnicht zu gebrauchen. Man kann Ihn niemals mit Cauley-Stein oder Marjanovic spielen, da er nun mal überhaupt keinen Wurf hat. Also die Rotationen sind sehr begrenzt. Sonst kann er offensiv aber auch nicht viel anderes. Cutten und Transition vieleicht, aber wenn man in Charlotte nicht mal ne echte Rolle hat...

 

So oder so, der Tausch schadet nicht. Vieleicht passiert ein Wunder und Kidd-Gilchrist spielt in 20 Minuten ne super Rolle. Wenn nicht, dann sitz er halt auf dem Platz von Broekoff auf der Bank.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/02/2020 12:45 pm
kdurant35
(@kdurant35)

Da MKG in der diesjährigen Saison keine große Rolle in Charlotte spielte, ist er derzeit schwer zu bewerten.

Halte ich für einen guten, aber keinen elitären Verteidiger. Die hohen Erwartungen konnte er dort nie erfüllen. Da ich in Richtung POs je nach Matchup Wingdefense für sehr wichtig erachte, mag ich den Move zu diesem Preis trotzdem. Charlotte hat MKG aufgrund der offensiven Limitationen im letzten Jahr teils C spielen lassen. Mit Spieler wie KP als Bigman könnte ich mir das sehr gut vorstellen. Offensiv wäre KP der stretch 4er, während er in der Verteidigung als Ringbeschützer unterm Korb agiert. MKG verteidigt dafür den Flügelspieler. Als einziger non-Shooter und rimroler wären seine Schwächen im Angriff auch weniger schädlich. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/02/2020 7:35 am
Hans Reinhard
(@Hans Reinhard)
Was ist mit Go-to-guys los? Seit einem halben Jahr kommentieren hier Redakteure nur
noch ihre eigenen Beiträge und die Monate davor war es auch nicht viel besser.
Kann also nicht nur an Corona liegen.

Liegt vielleicht an der Umorientierung auf Pods. Bei nbachef war da Jahre zuvor schon eine ähnliche Entwicklung zu sehen.
Diese r Beitrag wurde geändert 2 Wochen zuvor von Hans Reinhard
AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/08/2020 10:32 pm
Rapsack
(@rapsack)

Das Forum scheint ziemlich tot zu sein....

Glaube nicht, dass es sich nochmal ändert...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/08/2020 1:49 pm
Siddhi
(@siddhi)

Ok, dann versuch ich das hier mal ein wenig in Gang zu bringen. Das Houston-Spiel bringt einige zu diskutierende Aspekte.

Fangen wir mal mit den negativen an: Albert Einstein sagt „Die Definition von Wahnsinn ist, immer das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

 

  1. Rick Carlisle setzt in der Crunch-Time insbesondere auf Luka Doncic. Wie auch gegen Houston versucht der es oft mit einem Step-Back-Dreier und verwirft. Seine Dreier-Quote ist einfach nicht gut, über das ganze Spiel gesehen schon nicht. Aber in Clutch-Situationen wird es unterirdisch.
  2. Seth Curry war das ganze Spiel über „kalt“. Trey Burke, für den der Korb wahrscheinlich die Ausmaße eines Scheunentors hatte saß auf der Bank. Eigentlich unverständlich.
  3. Houston hatte Spieler auf dem Court, die so um die 6`5 6`6 groß waren. Wenn ich in der letzten Minute einen Korb brauche und einen heißen Spieler mit einer Größe von 7`3 auf dem Feld habe, verstehe ich nicht, dass KP nicht unter dem Korb in Position gebracht wird. Zumal er auch die Freiwürfe sicher trifft.
  4. Die Reaktionen auf die Niederlage sind eher „infantil“. RC übernimmt die Verantwortung (wie? Will er kündigen?). Doncic redet von „bad luck“. Wie hätte wohl ein Kobe, Jordan, LeBron, Jimmy Butler oder Chris Paul reagiert?

Und damit komm ich auch schon zum Positiven:

  1. Wow, wie sich die Anspruchswelt der Mavs in den vergangenen Monaten verändert hat. Vor einem Jahr hat man für Luka Doncic getradet und wollte ihn zusammen mit Dennis Smith jr. aufbauen. Niemand konnte voraussehen, dass Luka in der NBA so einschlagen würde und schon in seinem zweiten Jahr in der MVP-Diskussion ist. Mit dem Trade für KP hat Dallas schnell reagiert und einen legitimen zweiten Superstar dazugeholt.
  2. KP war in den ersten Monaten nicht gut. So richtig in Tritt gekommen ist er in der Verletzungspause von Luka. Zusammen haben sie eigentlich noch nie richtig funktioniert. Und dann legt KP mit (Unterstützung von) Luka zusammen beinahe ein Karriere-Best-Spiel auf. Die zwei fangen an zu klicken.
  3. Zum „negativen“ Punkt 4 oben: Die wichtigen Spieler sind noch sehr jung. Alle Superstars haben auf ihrem Weg nach oben Niederlagen erfahren müssen. Jordan hatte Detroit, die er heute immer noch hasst. LeBron begann seine 7-Titel-Jagd in Miami mit einer Final-Blamage gegen die Mavs, in der er in den wichtigen Phasen des Spiels total untertauchte. Westbrook und Harden mussten in den vergangenen Jahren extreme Kritik einstecken - und haben beide immer noch keinen Titel. Chris Paul - einer der genialsten Playmaker aller Zeiten - ist mit seinen Clippers auch immer wieder gescheitert. Jimmy Butler verlässt zwei Hochtalentierte (Wiggins und KAT) weil er schnell merkt, dass die noch nicht so weit sind. Mental können Luka und KP noch nicht so weit sein, dass sie alles machen, um den Titel zu holen. Für die beiden ist es tatsächlich noch ein Spiel und noch nicht ernst.
  4. Die Offensive-Systeme von RC sind mit das Beste was es in der Liga gibt. Nicht nur dieses Jahr mit einem Luka auf MVP-Kurs sondern auch mit den unterdurchschnittlichen Mannschaften der vergangenen Jahre. Wer hätte gedacht, dass Tim Hardaway Jr. auch nur annähernd sein Gehalt wert ist? THJ wurde doch bisher als total überteuerter Ergänzungsspieler für die Rotations-Position 8 - 10 eingeschätzt und ist jetzt ein überdurchschnittlicher Starter, bei dem man überlegen muss, ob man ihn (teuer) halten will.

 

Fazit:

Dieses Jahr wird das nix. Muss es auch nicht. Es macht einfach nur Spaß dem Team zuzuschauen. Wen die Niederlagen zu sehr frustrieren, kann ja nach dem dritten Viertel abschalten 😉

Ob Luka und KP ernst zu nehmende Contender werden oder scheitern wie KAT und Wiggins hängt von ihrer mentalen Entwicklung ab. Die Mavs haben hier zwei Möglichkeiten:

  1. Abwarten, Erfahrung sammeln lassen und das Team weiter verbessern.
  2. Ein Mental-Monster der Kategorie Chris Paul oder Jimmy Butler ertraden. 

Denn im Kader der Mavs steht kein Spieler, der vom Standing her in der Lage ist den beiden jungen Stars zu sagen, wo‘s lang geht. Ich habe mir schon zu Beginn der Saison gewünscht, dass man Chris Paul aus OKC holt (werden die wohl nicht mehr abgeben). Mit seiner Erfahrung und seiner mentalen Einstellung stünden die Mavs wahrscheinlich auf Platz 1 bis 3 und könnten durch die jetzigen 8 Spiele cruisen wie die Clippers.

 

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/08/2020 8:13 pm
Hans Reinhard
(@Hans Reinhard)

@siddhi

Dein Einstein-Zitat ist wirklich nett, kannte ich nicht. Die Antwort darauf ist vielleicht "Groundhog Day". Aber nur wenn die angesprochenen Spieler soviel Zeit in Big  D verbringen können bis es endlich klickt. 

CP3 mit seinem Alter und Vertrag würde mMn zu dem Projekt Zukunft, das uns bei Dallas gerade so viel Freude macht, schlecht passen. Da wär mir der Preis des schnellen Erfolgs zu hoch. Die Lektion keine alten Spieler die den Salary blockieren mehr zu holen hat man wohl in Dallas endlich gelernt.

Nicht nur in Dallas, in der NBA allgemein nervt diese nur auf 3er-Geballer fixierte Spielweise immer mehr..

6/31 3er bei dem verlorenen Suns-Spiel sprechen da Bände. Liegt vielleicht nicht nur an Luka sondern an der Zeit.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 03/08/2020 10:47 pm
Rapsack
(@rapsack)

@siddhi

Ich kann deiner Einschätzung gut folgen

ABER ich denke es nicht völlig ausgeschlossen, dass D uns alle überrascht.

Was war schlecht in den letzten 2 Spielen?

1. Luka und Curry treffen ihre 3er nicht. Da ist sowas von Luft nach oben... Curry könnte schon bald seinen Rythmus wieder finden... und bei Luka, wer weiß... Auch beim ihm halte ich ne Verbesserung für nicht unwahrscheinlich.

2. Dallas bricht ab Hälfte des 3. Viertels zusammen..irgend wie verlieren sie dann ihren Rythmus als Manschaft... auch das kann besser werden...das ist glaube ich ne mentale Sache... Rick läßt sie einfach spielen.. und wartet dass es klick macht..

3. Auch die Defence ist schlecht, sclechter als sie eigentlich sein könnte... auch da fehlt es an Harmonie, das sieht alles ziemlich roh aus... DFS z.B. kann das echt besser... mal abwarten ob sie nicht auch hier noch nen Schritt nach oben vor den Play offs machen..

4. Was mir momentan wirklich fehlt ist ein 2. Playmaker neben Luka... ich sehe noch keinen der das machen könnte..

 

5. was lief echt gut? ich denke an viele kleine Sachen..aber was mich richtig gefreut hat, war KP. Der wird immer besser.. er ist ziemlich konstant und er wird auch immer physischer..

  ich geb Dir recht, Luka und KP bekommen immer Chemie..und ich denke da ist sogar noch viel Luft nach oben...

 

 

mein Fazit..

Wenn es die 3er wieder fallen, die Def. sich findet und am Limit spielt..UND sie sich alle mental in einen Grove spielen, dann könnte sie uns echt überraschen. Da ist schon jetzt Potential vorhanden...

 

Ps.: wenn ich realistisch denke, dann würde ich gerne einen Spieler wie Caruso oder Fred VanVleet im Team sehen...gute Gard defence, einen ordentliches playmaking und nen konstanten 3er...ich denke das würde dem Team sehr gut tun...

Ein Monster wie Buttler(wenn er sich ins Team einfügt), wäre natürlich wahnsinn....

Diese r Beitrag wurde geändert 1 Woche zuvor von Rapsack
AntwortZitat
Veröffentlicht : 04/08/2020 3:57 pm
Siddhi
(@siddhi)
Veröffentlicht von: @Hans Reinhard

@siddhi

CP3 mit seinem Alter und Vertrag würde mMn zu dem Projekt Zukunft, das uns bei Dallas gerade so viel Freude macht, schlecht passen. Da wär mir der Preis des schnellen Erfolgs zu hoch. Die Lektion keine alten Spieler die den Salary blockieren mehr zu holen hat man wohl in Dallas endlich gelernt.

Na ja, dieses Jahr hätte CP Dallas wahrscheinlich zum Contender gemacht (auch wenn man die Entwicklung von Doncic und KP nicht voraussehen konnte). Nächstes Jahr hätte er sicherlich den selben Wert, und der Free-Agent-Markt ist ja eher bescheiden. Im übernächsten Jahr läuft CP‘s Vertrag aus, d.h. er wäre tradebar gewesen.

Allerdings konnte man auch nicht voraussehen, dass CP seine Ernährung ändert und fit ist wie seit langem nicht mehr.

Auf der anderen Seite hätte OKC vor der Saison sicherlich noch einen der Picks draufgelegt.

Vielleicht hilft Covid 19 ja und viele andere Franchisese versuchen Gehälter loszuwerden. Wenn Cuban dann auf dem Gas bleibt, kann er den einen oder anderen guten Spieler in der offseason ertraden.

Ich finde es falsch zu sagen, die zwei Stars sind langfristig unter Vertrag und man muss heute noch keinen Contender aufbauen. Warum die nächsten zwei Jahre mit Aufbau „verschwenden“? Mit den richtigen Ergänzungen kann Dallas in den kommenden Jahren Contender sein und in drei bis vier Jahren trotzdem mit den jungen Stars verlängern und eine zweite Contender-Phase aufbauen.

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2020 7:33 am
Hans Reinhard
(@Hans Reinhard)

@siddhi:

Ist eh alles nurTheorie: CP3 spielt nicht in Dallas und wird also folglich in seinem letzten Vertragsjahr auch nicht von Cuban getradet. Doch schon übernächste Saison kann Luka RFA werden.

Die letzten Spiele haben durchaus gezeigt daß Luka und das Einhorn nicht reichen um in der Postseason die 2. Runde zu erreichen. Der Sieg gegen die Jazz ohne sie ändert daran nichts, weil diese im letzten Drittel des Spiels ihre 3 besten Spieler nicht mehr eingesetzt haben.

Die letzten 2 Spiele gegen die Blazers und Suns werden auch nicht leicht weil Beide noch echte Chancen haben die Grizzlies, die noch gegen die Celtics und Bucks spielen müssen, vom 8. Platz zu verdrängen

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/08/2020 10:14 pm
Seite 176 / 176
Share: