Hilfe zu meiner Fac...
 
Share:
Notifications
Clear all

Hilfe zu meiner Facharbeit.  

  RSS
Mica27
(@mica27)

Hallo.
Ich, Mica, gehe in die 11 Klasse eines Gymnasiums. Unsere Schule verpfichtet jeden Schüler eine Facharbeit zu schreiben. Nun habe ich mir das Fach Sport ausgesucht und mein Thema lautet: " Prinzipien eines Go-to-Guys anhand einer statistischen Auswertung von Kobe Bryant und Dirk Nowitzki". Nun meine Frage: könnt ihr mir irgendwelche Literatur bezüglich des Themas empfehlen?

Würde mich über eine Antwort freuen.
Lg Mica

Zitat
Veröffentlicht : 26/01/2016 7:11 pm
Julian Lage
(@yul)
Admin

Hallo und herzlich Willkommen!

Interessantes und nicht ganz einfaches Thema, v.a. wenn dein Lehrer weiß, was du da tust 😉
Gedruckte Fachliteratur zum Thema Statistiken etc. im Basketball gibt es leider nicht so wahnsinnig viel (fast alles ist online), und wenn, ist es englisch. Der Klassiker wäre vermutlich Dean Oliver: Basketball on Paper, ist aber in vielen Punkten nicht mehr aktuell.
Online findest du natürlich viel an Artikeln, aber nur wenige grundlegende Erklärungen. Wenn du lieber auf deutsch anfängst, haben wir z.B. ein Glossar ( https://go-to-guys.de/glossary/ ), da sind auch einzelne Artikel verlinkt, die Stärken und Schwächen erklären. Auf basketball-reference gibt es auch ein Glossar ( http://www.basketball-reference.com/about/glossary.html ) - das ist auch die vermutlich wichtigste Stats-Seite.

Viel Erfolg!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/01/2016 8:14 pm

Hallo Mica,

hast du dir denn schon eine Gliederung überlegt? Vielleicht können wir dann gezielter helfen und Lesehinweise geben.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/01/2016 4:35 pm
Mica27
(@mica27)

Ja, hier meine Gliederung:

1. Einleitung
2. Prinzipien eines „Go-to-Guy“
2.1 Spielerische Voraussetzungen
2.2 Physische Voraussetzungen
2.3 Psychische Voraussetzungen
3. Auswertung von Kobe Bryant
3.1 Wurfauswahl und Quoten
3.1.2 Vergleich Playoffs und Regular Season
3.2 Entwicklung in seiner Karriere
4. Auswertung von Dirk Nowitzki
4.1 Wurfauswahl und Quoten
4.1.2 Vergleich Playoffs und Regular Season
4.2 Entwicklung in seiner Karriere
5. Vergleich von Bryant und Nowitzki
5.1 Bewertungen der Spieler anhand der Prinzipien

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/01/2016 5:30 pm

Als Gymnasiallehrer würde ich dir raten, die Punkte 3 bis 5 zu einem Punkt zusammenzufassen, da du sonst Redundanzen im letzten Punkt hast. Mach direkt den Vergleich anhand deiner Kriterien.
Dazu kannst du aus meiner Sicht absolut nichts Belegbares über das Mindset (Punkt 2.3) sagen. Tim Duncan und Kobe Bryant sind vom Kopf her so ziemlich genau das Gegenteil voneinander und funktionieren trotzdem beide als Go-to-Guys.

Insgesamt würde ich die Gliederung also wie folgt zusammenkürzen:

1. Einleitung
2. Definition eines „Go-to-Guys“
2.1 Spielerische Voraussetzungen
2.2 Physische Voraussetzungen
3. Vergleich von Bryant und Nowitzki
3.1 Wurfauswahl und Quoten
3.2 Veränderung von Regular Season zu den Playoffs
3.3. (hier fehlt ein Vergleich zu den physischen Voraussetzungen)
4. Fazit (Bewertungen der Spieler anhand der Merkmale)

Sehe ich es richtig, dass du alleine anhand von Wurfquoten einen Go-to-Guy definieren willst? Dann musst du zumindest noch "Verhalten in Clutch-Situationen" mit hineinnehmen, weil das die Zeit des Go-to-Guys ist. Ansonsten gäbe es - je nach Definition - sicherlich noch weit mehr Merkmale, bspw. in der Defensive.

Wir können dir bei den Daten sicherlich helfen oder dir zeigen, wie man mit Tools wie basketball-reference umgeht, aber (vor allem deutschsprachige) Literatur gibt es in Buchform dazu wahrscheinlich überhaupt nicht. Mit Statistiken setzen wir uns schwerpunktmäßig auseinander. Das wäre zumindest ein solider Startpunkt. Zum Stöbern:
Artikel zu Stats
Artikel zur Crunchtime

Hast du mit deinem Lehrer über die Gliederung schon gesprochen?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/01/2016 6:15 pm
Mica27
(@mica27)

Hallo.
Vorab vielen Dank für ihren Vorschlag!
Ja, Ich habe die Gliederung mit meinem Fachlehrer besprochen. Er war soweit damit einverstanden. Ich werde mich nochmal mit ihm auseinandersetzten und die Gliederung überdenken.
Nach meiner Recherche, bin ich zu dem Entschluss gekommen, meine Facharbeit hauptsächlich über Quoten zu schreiben.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/01/2016 1:57 pm
Philipp Rück
(@poohdini)

Ich stimme Dennis zu, dass wir über die mentalen Voraussetzungen und Prozesse eines Spielern absolut nichts sagen können, weil es nur Spekulation wäre.

Welche Wurfquoten möchtest du denn verwenden? Wurfquoten sind nämlich ein weiter Raum.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/01/2016 4:17 pm
Flophet
(@flophet)

Hallo Mica,

Ich finde, dass man am Anfang noch je ein kurzes Unterkapitel über Bryant und Nowitzkis Karriere schreiben kann. Das sollte vergleichsweise einfach sein und einem wenig Basketballiteressierten leser helfen zu verstehen, warum beide gemeinhin als Go-to-Guys gelten. Generell ist ein wichtiger Punkt innerhalb der Einleitung herauszuarbeiten, warum du gerade Bryant und Nowitzki gewählt hast.

Sebastians Gliederungsvorschlag empfinde ich als übersichtlicher und verhindert wirklich Redundanzen.

Neben der Wurfauswahl und dem Verhalten in Clutch-Situationen empfinde ich noch ein paar andere Statistiken als aussagekräftig, vor allem Usage und wieviel Augenmerk ihm die gegnerische Verteidigung schenkt. Außerdem könnte man noch weitere "Fähigkeiten" untersuchen wie Rebounding, Verteidigung, Blocks, Turnover, ob diese typisch für Go-to-Guys sind oder nicht.

Hast du dir schon Gedanken darüber gemacht, ob du bei der Analyse der Statistiken die gesamte Karriere von Bryant und Nowitzki oder nur eine ausgewählte Saison betrachten möchtest?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/01/2016 11:37 pm
Mica27
(@mica27)

Ich habe meine Gliederung entsprechend angepasst und werde mich nicht nur auf offensive Wurfquoten beschränken, sondern auch Defense-Stats mit einbeziehen!
Ich habe mich für Bryant entschieden, da dieser seit Anfang an mein Lieblingsspieler war und eben ein echter Super-Star. Nowitzki aufgrund seiner Nationalität. ( noch der einzige deutsche mögliche Go-to-guy 😉 ).
Spezielle Wurfquoten habe ich nicht im Kopf. Mein Ziel ist es, anhand mehrer Statistiken zu bewerten, ob diese eben der Definition entsprechen.
Folgende Punkte gedenke ich zu untersuchen:
- Anteil an der gesamten Offensive und wie effizient oder gut dieser Anteil umgesetzt wird oder nicht
- besonders die Crunchtime, Verhalten und Effizienz der Spieler.
Gerne weitere Vorschläge!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2016 7:05 pm
Jonathan Walker
(@straw)
Admin

Hier findest du noch einen Artikel von mir über Crunchtime-Stats. Der Titel bezieht sich übrigens auf die Quote deines Lieblingsspielers. 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/02/2016 1:41 pm
Share: