NBA, Wired

Free Agency: Updates des zweiten Tages

Go-to-Guys Wired #191

Wir besprechen in Ausgabe 191 die Signings des zweiten Tages der Free Agency: Passt Taj Gibson zu den T’Wolves? Haben die Raptors bei Ibaka zu viel Geld investiert? Sind 23 Millionen für JJ Redick zuviel? Das und jedes weitere Signing bereden Jonathan Walker und Dennis Spillmann.

Wenn dir unser Podcast gefällt, abonniere diesen auf iTunes und lass uns eine Bewertung da. Vielen Dank!
Youtube-Süchtige finden alle Podcasts auch auf unserem Youtube-Channel.

  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  

2 comments

  1. kdurant35

    Danke. Top das ihr das bisher so konsequent durchzieht.

    Intetessanter Nachtrag zu eurer Ibaka und Tucker Konversation.
    Tucker : heute Nacht wurde gemeldet, dass Toronto angeblich 33/3 geboten hat. Passt also sehr genau zu der Höhe der Rockets, die nur durch Jahr 4 realisiert werden konnte.
    Das Angebot für Tucker und die 100/3 Vereinbarung mit Lowry passt auch gut zu der Vermutung mit dem Zeitfenster. Hätte vor einer Woche noch nicht gedacht, dass der Markt ein Dreijahresvertrag für Lowry ermöglicht. Hatte aus Sicht der Raptors gehofft, das sie das Zeitfenster auf 4 Jahre beschränken können und damit DeRozan anpassen

  2. Jonathan Walker

    |Author

    Danke. Top das ihr das bisher so konsequent durchzieht.

    Gerne, macht ja auch Spaß. Die Besetzung muss bei der Frequenz natürlich ständig wechseln, aber die Qualität leidet ja nicht.

    Intetessanter Nachtrag zu eurer Ibaka und Tucker Konversation.
    Tucker : heute Nacht wurde gemeldet, dass Toronto angeblich 33/3 geboten hat. Passt also sehr genau zu der Höhe der Rockets, die nur durch Jahr 4 realisiert werden konnte.

    Ja, genau. $32 Mio. in Texas ist halt auch einiges mehr als $33 Mio. in Kanada, daher verständliche Entscheidung für Tucker, der bisher noch keine Unsummen in der Liga verdienen konnte. Spielerisch könnte es neben CP3 und Harden auch sinnvoller sein.


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben