Dallas Mavericks

Go-to-Guys gratuliert den Dallas Mavericks

Finally, we have a champ. Die Dallas Mavericks, Dirk Nowitzki und somit Basketballdeutschland sind auf dem Basketball-Olymp angelangt. Im sechsten Spiel der diesjährigen Auflage der NBA-Finals konnten die Dallas Mavericks die Miami Heat 105-95 besiegen. Jason Kidd, Dirk Nowitzki und Peja Stojakovic machten sich damit unsterblich. Jason Terry, DeShawn Stevenson, Juan José Barea und Tyson Chandler wahrscheinlich ebenso. Dabei gewinnt Dallas enorm komfortabel und zeigt sich als über die Finalsserie gesehen besseres Mannschaft.

Mit diesen Worten leitete Jan Karon seinen letzten Gedanken zu den Dallas Mavericks ein und beglückwünschte damit das Team um Dirk Nowitzki zum Titelgewinn 2011. Das gesamte Team von Go-to-Guys.de steht diesem natürlich in Nichts nach und zieht den Hut vor dem besten europäischen Basketballer aller Zeiten.

Wer nochmals die Finals aus der Sicht Jan Karons Revue passieren lassen will, der kann dies hier tun:

Jan Karon: Gedanken zu Spiel 1

Das erste Spiel war ein interessanter, intensiver und spannender Opener, der aber noch nicht gezeigt hat, wer die Asse im Ärmel hat. Als Fazit bleibt festzuhalten, dass Dallas mit ihrem Shooting lebt und stirbt – gestern eben letzteres. Ohne hochprozentige Execution von Barea, Terry, Stojakovic und Co. werden die Mavericks es extrem schwer haben, gegen das individuelle Talent von James, Wade und Bosh anzukämpfen. Man darf gespannt bleiben, wie es in Spiel 2 weitergeht.

Jan Karon: Gedanken zu Spiel 2

Es gibt NBA-Spiele, die sind NBA-Spiele. Und es gibt NBA-Spiele, die verdeutlichen, warum Basketball (für uns) der genialste Sport auf der Welt ist. Das zweite Finalspiel zwischen den Dallas Mavericks und Miami Heat war eines der zweiteren Sorte. Streng genommen ein Spiel, das in die Annalen des Basketballs eingeht. Nicht mehr, nicht weniger. 95-93 hieß es am Ende für die Texaner. Dabei war dies kein konventioneller 2-Punkte-Sieg, der im Zuge einer spannenden Crunchtime zu Stande kam, sondern einer der besonderen Sorte.

Jan Karon: Gedanken zu Spiel 3

Der Spielverlauf ist schnell beschrieben: Miami führt eigentlich das gesamte Spiel über, kann sich zwischenzeitlich mit mehr als zehn Punkte absetzen. Dallas, in Person von Dirk Nowitzki, kann durch Runs immer wieder zurückkommen. Im vierten Viertel geht man gar in Führung, kann aber nicht closen, als Miami nochmal einen Gang anzieht. Eine bittere Niederlage, denn die Heat waren heute schlagbar. Dennoch hat das bessere Team gewonnen.

Jan Karon: Gedanken zu Spiel 4

We have a series. Dallas siegt mit drei, nachdem man zehn Minuten vor Ende des Spiels bereits mit neun Punkten hinten lag. Damit ist auch klar: Die Finals werden in Miami enden, unabhängig vom Ausgang des nächsten Spiels und unabhängig vom Sieger der Serie. Wie in den letzten drei Spielen zuvor, war Go-to-Guys-Redakteur Jan Karon auch dieses Mal live mit von der Partie.

Jan Karon: Gedanken zu Spiel 5

Wow, dieses Dallas Mavericks-Team ist verdammt, verdammt groß. Aus dem Serienstand 1-2 und der Tatsache, dass Spiel 2 eigentlich schon so gut wie sicher bei den Heat war, wird erst ein hart umkämpfendes 2-2 und im Anschluss heute Nacht die Führung. […] Ab Viertel 2 dasselbe Spiel: Dallas geht in Führung, zieht zwischenzeitlich davon, verspielt dann aber vier Minuten vor Spielende den Vorsprung. Infolgedessen scheint Miami das Spiel umgedreht zu haben, führt mit vier Punkten – und vergeigt es auf schlimmste Art und Weise in der Crunchtime. Möglicherweise ein neck breaking-Game und eine Vorentscheidung?

Jan Karon: Gedanken zu Spiel 6

Jetzt feiern wir also, Nowitzki hat seinen Karrierenmeilenstein, James wird mehr denn je kritisch beäugt werden und stark zurückkommen müssen, Spoelstra wird wieder mit Kritik konfrontieren werden und die Mavs haben es geschafft, die wahrscheinlich letzte Chance auf den Titel zu nutzen. Denn – und da leg ich mich bereits jetzt schon fest – man wird es nicht schaffen, nochmals einen solchen Run durch die Playoffs hinzulegen. Das war geschriebene Geschichte und eine Cinderella-Story, würde als Drehbuchvorlage für einen Film taugen. Jetzt ist Sommerloch. Basketball-Deutschland hat nach den Sternen gegriffen.

Auch in der Offseason werden wir euch natürlich begleiten. Mit der NBA-Draft und diversen Überlegungen zum Lockout und zu den Möglichkeiten der NBA-Franchises, sich zu verstärken, gibt es auch nach dem fulminanten Playoff-Ritt der Dallas Mavericks genügend Themen, die es verdient haben, ins Rampenlicht gerückt zu werden, wenn der Glanz des neuen NBA-Champions so langsam verblasst.

Für die bisherige Unterstützung bedankt sich das gesamte Team von Go-to-Guys.de. Lest das Spiel!

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

3 comments

  1. Hassan Mohamed

    Eine inhaltliche Kritik wäre zweckmäßiger, daher würde ich Dich bitten, uns zu sagen, an welchen inhaltlichen Aspekten Du Deine Kritik festmachst.

  2. Smido83

    @Hassan… Lass es, wer als anonym hier flamed ist es nicht wert auch nur das kleinste bißchen Aufmerksamkeit zu bekommen! Don’t feed the Troll!

Schreibe einen Kommentar