Share:
Notifications
Clear all

Dallas Mavericks  

Seite 148 / 176
  RSS
d41
 d41
(@d41)

Bei mir:
1. Kawhi Leonard
2. Khris Middleton
3. Tobias Harris

Kawhi würde perfekt passen, aber ich gehe eher vom Verbleib aus. Khris ist für mich stark unterschätzt, bringt für mich alles zum mit um LD und KP zu komplementieren. Kann mir aber nicht vorstellen das er nicht mehr neben Giannis spielen will. Harris wäre die dritte Wahl, aber da fehlt mir schon etwas die Defense der beiden davor.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2019 11:36 am
Rapsack
(@rapsack)

Bei mir:
1. Kawhi Leonard
2. Khris Middleton
3. Tobias Harris

Kawhi würde perfekt passen, aber ich gehe eher vom Verbleib aus. Khris ist für mich stark unterschätzt, bringt für mich alles zum mit um LD und KP zu komplementieren. Kann mir aber nicht vorstellen das er nicht mehr neben Giannis spielen will. Harris wäre die dritte Wahl, aber da fehlt mir schon etwas die Defense der beiden davor.

Khris Middelton wäre auch schon echt cool ich sehe ihn auch vor Harris.. aber ich sehe ihn genauso wenig wie Leonard nach Dallas kommen...
Bei Harris sehe ich eine echte Chance..

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2019 12:57 pm
Nobody
(@nobody)

Ganz so einfach ist das gar nicht zu beantworten mit den Wunsch-FA, das ist aus meiner Sicht auch zum Teil davon abhängig, ob man den Pick behält oder nicht. Ohne Pick muss man auch nicht zwingend dieses Jahr einen Max raushauen, dann könnte man es auch 2020 bei Ingram, Brown, Siakam, Murray, Hield, Sabonis, etc... versuchen.

Wenn man nicht zufällig Zion von der Draft-Fee geschenkt bekommt, würde ich z.B. versuchen THJ gegen Adams zu traden. Der spielt dort keine gute Saison, so dass man keine großartigen Assets braucht, er ist aber mit 25 noch sehr jung und könnte auch ganz gut neben KP spielen. Vor allem wäre der ohne Russ auch für 12-14 Rebounds gut und kann bis zum Perimeter überdurchschnittlich verteidigen. Vertrag ist ähnlich beschi**en, wie der von THJ, aber Adams bringt dafür einen respektablen Mehrwert, was ich bei Hardaway mittelfristig einfach nicht sehe bei seiner Wurfauswahl.

Darüber hinaus würde ich Lee und Powell versuchen zu traden, letzteren bekäme man bei der Restlaufzeit und den zuletzt gezeigten Leistungen sicherlich auch ohne Pick-Abgabe los, bei Lee wird man noch ein paar 2nd-Rounder drauflegen müssen.

Nun mal den wahrscheinlichsten Fall, die Mavs geben ihren 1st 2019 an ATL ab, landen also nicht in der Top5:
1. KD
2. Brogdon
3. Butler, Kemba

Wenn man Zion bekäme, würd ich komplett auf die Zukunft setzen und es diesen Sommer bei keinem der Topstars zwischen 28 und 32 J. (KD, Kawhi, Klay) versuchen , dann haben die Mavs locker noch 2 Jahre Zeit, das Team zu entwickeln und 2022 bei Giannis all in zu gehen:
1. Brogdon
2. Brogdon
3. KD, Klay, Butler, Kawhi, Kemba

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2019 5:17 pm
d41
 d41
(@d41)

Welchen Vertrag würdet ihr Brogdon anbieten?
Er ist ein grundsolider junger Spieler und von Milwaukee kaum zu halten, wenn Middleton verlängert.
Bei geringem Volumen ein guter Schütze, passabler Verteidiger mit gute Länge.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2019 5:52 pm
STAT
 STAT
(@STAT)

Nun mal den wahrscheinlichsten Fall, die Mavs geben ihren 1st 2019 an ATL ab, landen also nicht in der Top5:
1. KD
2. Brogdon
3. Butler, Kemba

Wenn man Zion bekäme, würd ich komplett auf die Zukunft setzen und es diesen Sommer bei keinem der Topstars zwischen 28 und 32 J. (KD, Kawhi, Klay) versuchen , dann haben die Mavs locker noch 2 Jahre Zeit, das Team zu entwickeln und 2022 bei Giannis all in zu gehen:
1. Brogdon
2. Brogdon
3. KD, Klay, Butler, Kawhi, Kemba

Ich bin von dir tief enttäuscht. Wo ist mein Sonnenschein? Wer wäre Plan B für Brogdon? Eine Chance gebe ich dir noch. 😎

Welchen Vertrag würdet ihr Brogdon anbieten?
Er ist ein grundsolider junger Spieler und von Milwaukee kaum zu halten, wenn Middleton verlängert.
Bei geringem Volumen ein guter Schütze, passabler Verteidiger mit gute Länge.
70/4?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2019 6:14 pm
Zaubervogel
(@zaubervogel)

1. Leonard
Aber eigentlich versuche ich mich nicht mit Luftschlössern zu beschäftigen 😉

2. Brogdon
Guter Fit und jung. Ich glaube nicht wirklich an Harris oder Middleton, dann wäre Brogdon der einzige, dem ich diesen Sommer einen größeren Vertrag vorlegen würde. Ansonsten bin ich auch der Meinung man kann auch noch warten.

3. Durant
Ich mag ihn einfach so sehr NICHT, dass es schwer erträglich wäre das Team anzuschauen mit ihm.
würde ich z.B. versuchen THJ gegen Adams zu traden. Der spielt dort keine gute Saison, so dass man keine großartigen Assets braucht, er ist aber mit 25 noch sehr jung und könnte auch ganz gut neben KP spielen. Vor allem wäre der ohne Russ auch für 12-14 Rebounds gut und kann bis zum Perimeter überdurchschnittlich verteidigen. Vertrag ist ähnlich beschi**en, wie der von THJ, aber Adams bringt dafür einen respektablen Mehrwert, was ich bei Hardaway mittelfristig einfach nicht sehe bei seiner Wurfauswahl.

Dieser Trade ohne großartige Assets? Ich glaube diesen Trade könnte man höchstens mit dem Top4-Pick realisieren. Wir reden hier von einem jungen Stützfeiler von OKC gegen Trash. Schröder & THj, was sagen dazu die Thunder-Fans? 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2019 6:41 pm
Nobody
(@nobody)

Ich bin von dir tief enttäuscht. Wo ist mein Sonnenschein? Wer wäre Plan B für Brogdon? Eine Chance gebe ich dir noch. 😎

Kelly wäre toll, aber der bleibt bei den Suns, da mach ich mir nix vor. 😉 :mrgreen:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2019 6:57 pm
Sebastian Hansen
(@sebastian-hansen)

Vertrag ist ähnlich beschi**en, wie der von THJ, aber Adams bringt dafür einen respektablen Mehrwert, was ich bei Hardaway mittelfristig einfach nicht sehe bei seiner Wurfauswahl.

Joa und genau deswegen wird OKC Adams auch nicht gegen Hardaway traden. Kann schon sein, dass Adams im Sommer getraded wird. Dann aber gegen zwei bis drei solide Spieler, um Tiefe in den Kader zu bekommen und nicht gegen Hardaway.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2019 7:04 pm
Nobody
(@nobody)

Dieser Trade ohne großartige Assets? Ich glaube diesen Trade könnte man höchstens mit dem Top4-Pick realisieren. Wir reden hier von einem jungen Stützfeiler von OKC gegen Trash. Schröder & THj, was sagen dazu die Thunder-Fans? 😀

Also ich weiß nicht, ob man Adams in Oklahoma nach der laufenden Saison noch als Stützpfeiler der Franchise sieht, insbesondere bei dem Vertrag. Der sieht nächste Saison fast 26 Mio, danach auch noch mal 27,5, da kann man schon mal über einen Trade nachdenken. Oder willst du mir erzählen, dass das kein Minus-Vertrag ist? Hardaway kostet bei selber Laufzeit im Jahr durchschnittlich 8-9 Mio weniger, was das in Lux-Tax bedeutet, kann sich jeder ausrechnen, schließlich haben die 147 Mio an Verträgen fix nächste Saison. Da wird sicherlich was passieren.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2019 7:09 pm
smido83
(@smido83)

Könnt Ihr mir erklären woher die Idee kommt, dass OKC Ihren einzigen echten Big/Center gegen einen Guard ohne echten Skill traden würde? Das macht für mich zumindest überhaupt keinen Sinn. Adams ist ein mehr als solider Starting Center, welcher zwar überbezahlt, aber keinesfalls ein klarer Minusspieler wie THJ ist. Adams gegen Powell/Lee + 1st Rounder könnte ich mir zumindest vorstellen... nur wir haben halt keinen zukünftigen 1st Rounder zu vergeben. Ergo sehe ich da keinerlei realistischen Trade. Gibts da irgendwelche Quellen, oder wie kam diese Tradeidee auf?

Zu den möglichen free Agents:

1. Dallas hat das größte Losglück seit Cleveland und bekommt Zion, dann wäre Middleton die für mich beste Ergänzung. Brunson/Doncic/Middleton/Zion/Porzingis... das wäre ein Team, welches in wenigen Jahren sehr wahtscheinlich um den Titel spielen könnte. Das wäre schon ein Traum. Zwar mehr als nur unrealistisch, aber ein echter Traum.

2. Dallas gibt den Pic ab und sollte dann dennoch auf Middleton gehen, da er von den realistischen FA am besten neben Doncic/Porzingis passt. Die Topstars sind eh unrealistisch und Harris/Brogdon und wie Sie alle heißen haben alle irgendwelche Schwächen. Middleton meiner Meinung nach nicht. Er hat zwar auch keinen absoluten Superstar Skill, aber der ist neben den beiden Euro Jungs auch nicht nötig. Was wir brauchen ist ein klarer Glue Guy, welcher die 3. Option geben kann. Genau die perfekte Rolle für Ihn meiner Meinung nach.

3. Wenn die Welt wir wir sie kennen aufhört zu existieren und entweder Durant oder Leonard nach Dallas kommt, dann ist der Rest vollkommen egal. Dann geht es nächste Saison schon wieder in den Playoffs ums Heimrecht.

4. Buttler kommt und Dallas bleibt erst mal für Jahre im Niemandsland. Schlimmer könnts kaum sein.

5. Niemand mit gutem Namen kommt und alles ist wie immer... Carlisle formt ein gutes Team, welches deutlich besser als dessen Einzelteile ist. Aber nach dem Allstar Weekend wird wieder der Tank-Motor angeschmissen...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2019 11:16 pm
Nobody
(@nobody)

Könnt Ihr mir erklären woher die Idee kommt, dass OKC Ihren einzigen echten Big/Center gegen einen Guard ohne echten Skill traden würde? Das macht für mich zumindest überhaupt keinen Sinn. Adams ist ein mehr als solider Starting Center, welcher zwar überbezahlt, aber keinesfalls ein klarer Minusspieler wie THJ ist. Adams gegen Powell/Lee + 1st Rounder könnte ich mir zumindest vorstellen... nur wir haben halt keinen zukünftigen 1st Rounder zu vergeben. Ergo sehe ich da keinerlei realistischen Trade. Gibts da irgendwelche Quellen, oder wie kam diese Tradeidee auf?

Zu den möglichen free Agents:

1. Dallas hat das größte Losglück seit Cleveland und bekommt Zion, dann wäre Middleton die für mich beste Ergänzung. Brunson/Doncic/Middleton/Zion/Porzingis... das wäre ein Team, welches in wenigen Jahren sehr wahtscheinlich um den Titel spielen könnte. Das wäre schon ein Traum. Zwar mehr als nur unrealistisch, aber ein echter Traum.

2. Dallas gibt den Pic ab und sollte dann dennoch auf Middleton gehen, da er von den realistischen FA am besten neben Doncic/Porzingis passt. Die Topstars sind eh unrealistisch und Harris/Brogdon und wie Sie alle heißen haben alle irgendwelche Schwächen. Middleton meiner Meinung nach nicht. Er hat zwar auch keinen absoluten Superstar Skill, aber der ist neben den beiden Euro Jungs auch nicht nötig. Was wir brauchen ist ein klarer Glue Guy, welcher die 3. Option geben kann. Genau die perfekte Rolle für Ihn meiner Meinung nach.

3. Wenn die Welt wir wir sie kennen aufhört zu existieren und entweder Durant oder Leonard nach Dallas kommt, dann ist der Rest vollkommen egal. Dann geht es nächste Saison schon wieder in den Playoffs ums Heimrecht.

4. Buttler kommt und Dallas bleibt erst mal für Jahre im Niemandsland. Schlimmer könnts kaum sein.

5. Niemand mit gutem Namen kommt und alles ist wie immer... Carlisle formt ein gutes Team, welches deutlich besser als dessen Einzelteile ist. Aber nach dem Allstar Weekend wird wieder der Tank-Motor angeschmissen...

Also im Falle von 5. sähe ich trotzdem ganz gute Chancen, die PO zu erreichen, da wird auch nicht getankt werden. Zumindest bin ich sicher (vorausgesetzt, es verletzt sich kein Leistungsträger schwer), dass man nach dem ASW noch realistische Chancen auf Platz 8 im Westen hat. Tank-Motor bleibt also nächste Saison aus. 😉

Ich kann mir bei Cuban aber auch gar nicht vorstellen, dass er im Sommer nichts macht. Und gute Rollenspieler haben sie in DAL immer gefunden. Deshalb glaube ich schon, mit entsprechender Vorbereitung wird Carlisle, egal wer nun dazu kommt, ein PO-Team aus den Mavs formen, dafür sind Kris und Luka zu gut. Mit einem der o.a. Namen halte ich selbst Platz 4-6 für möglich. Trotzdem geht es nächste Saison primär darum, einen Weg zu finden, wie KP und Luka am besten zusammen passen. Ich glaube aber nicht, dass das so schwer wird. Dazu sollten Dodo und Maxi gehalten werden, alles was sonst noch hinzu kommt, ist für mich Bonus. Ach ja, und wenn man Richtung PO will, muss Carlisle THJ das Dreierwerfen mit 15+ Sekunden auf der Uhr verbieten. Sein Midrange-Jumper gefällt mir gut, aber die Range für mehr hat er einfach nicht (vor allem nicht pullup aus'm Dribbling).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/03/2019 10:31 am
Mabusian
(@mabusian)

Then, one day, we were laughing about something, and Rick Carlisle turns to me out of nowhere and goes, “Hey Humphries, don’t do that.”
I said, “Do what, coach?”
He said, “You don’t joke around with Dirk.”
I said, “But we’re just … we’re just having fun, Coach.”
He said, “No. Dirk has fun. You don’t have fun. You need to focus. Dirk? He doesn’t even need to practice. He’s f****** Dirk.”

https://www.theplayerstribune.com/en-us/articles/kris-humphries-i-never-wanted-to-be-that-guy

Einige tolle Geschichten über Dirk und die NBA generell. Sehr empfehlenswert.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/03/2019 3:22 pm
Mr. Finger-Roll
(@mr-finger-roll_1577017241)

Ein neuer Name für den Sommer: Frank Ntilikina

Dieser Tage wird vielfach die These aufgestellt, er hätte bereits sein letztes Spiel für die Knicks absolviert. Passt er zu den Mavs? Kann Carlisle einen NBA-Spieler aus ihm machen? Wie könnte man ihn bekommen?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/03/2019 4:00 pm
kdurant35
(@kdurant35)

Ein neuer Name für den Sommer: Frank Ntilikina

Dieser Tage wird vielfach die These aufgestellt, er hätte bereits sein letztes Spiel für die Knicks absolviert. Passt er zu den Mavs? Kann Carlisle einen NBA-Spieler aus ihm machen? Wie könnte man ihn bekommen?

Am billigsten wäre es vermutlich, wenn NY im Sommer den Capspace qualitativ nutzen würde. Dann würde er vermutlich nicht mehr ins Konzept passen und das Geld sinnvoller genutzt werden. Hat man ja z.B. bei Beasey 2010 gesehen. Der wurde nach dem FA Sommer für nahezu nix zu den Wolves getradet um stattdessen einen Vet wie M.Miller zu holen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/03/2019 4:36 pm
Simon Haux
(@simon)

Ein neuer Name für den Sommer: Frank Ntilikina

Dieser Tage wird vielfach die These aufgestellt, er hätte bereits sein letztes Spiel für die Knicks absolviert. Passt er zu den Mavs? Kann Carlisle einen NBA-Spieler aus ihm machen? Wie könnte man ihn bekommen?

Am billigsten wäre es vermutlich, wenn NY im Sommer den Capspace qualitativ nutzen würde. Dann würde er vermutlich nicht mehr ins Konzept passen und das Geld sinnvoller genutzt werden. Hat man ja z.B. bei Beasey 2010 gesehen. Der wurde nach dem FA Sommer für nahezu nix zu den Wolves getradet um stattdessen einen Vet wie M.Miller zu holen.

Sein Wert dürfte im Keller sein. Ich mochte ihn zur Draft sehr gerne und sah in ihm einen potentiellen Elite-Rollenspieler, evtl. einen etwas längeren Patrick Beverley. Inzwischen ist es natürlich schwer einzuschätzen, wie er zurück kommen wird. Aber als Spielertyp würde er theoretisch super neben Doncic passen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/03/2019 6:54 pm
Seite 148 / 176
Share: