Share:
Notifications
Clear all

OverPACEd?  

  RSS
Julian Lage
(@yul)
Admin

Dies ist ein Blog Beitrag. Um den originalen Beitrag zu lesen, klicke hier »

Es wirkt auf den ersten Blick wie ein Widerspruch, dass es den richtigen Moment zum Überbezahlen geben soll. Aber in manchen Situationen sind zu viel Geld oder zu viele Picks für einen konkreten Spieler genau die richtige Entscheidung für die Franchise. Gleich mehrere Beispiele dafür könnten sich bei den Pacers finden: Nachdem letzte Saison die Finals nur denkbar knapp verpasst wurden, haben die Verantwortlichen um Rückkehrer Larry Bird und Kevin Pritchard in dieser Saison den Kern des Teams gehalten und weitere Verstärkungen vorgenommen – vor allem für die beiden Power Forwards David West und Luis Scola allerdings zu einem erheblichen Preis. Das sind allerdings nicht die ersten Beispiele: Vor einem Jahr wurde bereits der von einem Qualifying Offer aus Portland geerbte Maximum-Vertrag Roy Hibberts der gleichen Kategorie zugeordnet, und auch der Mahinmi-Collison-Sign and Trade erschien fragwürdig. Warum diese Entscheidungen trotzdem die konsequente Fortsetzung des ungewöhnlichen Weges sind, den das Team aus Indianapolis in den letzten Jahren beschritten hat, ist damit mehr als einen Blick wert.

Zitat
Veröffentlicht : 20/09/2013 2:00 pm
Share: