[GtG] Kann Derrick ...
 
Share:
Notifications
Clear all

[GtG] Kann Derrick Rose den Bulls helfen?  

  RSS

Dies ist ein Blog Beitrag. Um den originalen Beitrag zu lesen, klicke hier »

Die Chicago Bulls wurden vor der Saison als Favorit im Osten angesehen, wenn das Team halbwegs zusammenfinden würde. Nicht einberechnet waren die Entwicklung von Jimmy Butler zu einer klaren Scoringoption, die späte Entdeckung von Nikola Mirotic als verlässlicher Rollenspieler und die All Star-Performance von Pau Gasol. Trotzdem haben die Bulls Probleme und werden – Stand jetzt – nicht zum klaren Contenderkreis gezählt. Dies liegt vor allem an Derrick Rose, der momentan abermals verletzt ist und auch davor nicht ansatzweise an die Leistung ergangener Spielzeiten anknüpfen konnte. Kann Rose den Bulls überhaupt helfen?

Zitat
Veröffentlicht : 06/04/2015 4:03 pm
Sebastian Seidel
(@sebastian-s)

Starker Artikel.

Ich werde aus der Entwicklung innerhalb der Saison auch irgendwie nicht schlau.
Im November hatte Rose wenn auch nur bei 7 Spielen ein tolles Netrating von 16.2 (Bulls Netrating von 2.7 im November) und ein TS von 55. Im Januar/Dezember sanken dann die Quoten, seine On/Off-Splits verschlechterten sich und seine Assistsratio sank enorm. Sein Netrating lag damals nur noch bei +-0 obwohl die Bulls als Team nicht schwächer agierten als vorher.
Im Februar haben sich vor allem seine Assist- und Turnoverwerte deutlich verbessert. Das Netrating stieg dann ebenfalls wieder auf +9.1 an und war über dem des Teams von 7.2 im Februar.

In einigen Situationen im Video sieht man wie mies das Spacing der Bulls teilweise ist und wie schwer es dann für Rose wird aus dem Pick`n Roll überhaupt zum Korb zu kommen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/04/2015 7:49 pm

Die Bulls haben auch klar Spacingprobleme, weshalb Mirotic so gut funktioniert.
Rose + 2 aus Gasol/Noah/Gibson wird schon schwierig. Es ist gut, dass Noah so ein guter Screener ist und aus dem Highpost kreieren kann; allerdings schließt er kaum noch selbst ab. Das macht es generell schwerer, Raum für Gasol und Rose in Korbnähe zu generieren.

Die Backups von Rose blühen bspw. deswegen auf, weil sie über einen guten Distanzwurf verfügen und man Lineups mit Brooks - Butler - Dunleavy laufen kann, die offensiv Räume schaffen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/04/2015 11:29 pm
Share: