Share:
Notifications
Clear all

Los Angeles Clippers  

Seite 1 / 5
  RSS
Go-to-Guys.de
(@gotoguys)

Was ist im letzten Spiel oder in den letzten Spielen passiert? Wer spielte gut, wer schlecht? Was lief richtig, was falsch? Diskutiert es hier!

Zitat
Veröffentlicht : 10/04/2012 8:47 pm
NBA News (Deutsch)
(@NBA News (Deutsch))

Die Los Angeles Clippers haben verkündet, dass sie sich etwa eine Woche Zeit nehmen wollen mit der Entscheidung zu Vinny Del Negro. Del Negro's Vertrag läuft dieses Jahr aus, er selber würde gerne bleiben.

[NBA News (Deutsch)]

AntwortZitat
Veröffentlicht : 04/05/2013 10:07 pm

Die Los Angeles Clippers haben verkündet, dass sie sich etwa eine Woche Zeit nehmen wollen mit der Entscheidung zu Vinny Del Negro. Del Negro's Vertrag läuft dieses Jahr aus, er selber würde gerne bleiben.

Viel wichtiger ist die Frage, was Chris Paul macht. Bleibt er oder geht er? Wichtig genug für das Hauptforum: Wo landen Dwight Howard und Chris Paul?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/05/2013 2:25 pm
d41
 d41
(@d41)

Ich bin mir sicher das Paul die Trainerentscheidung in seine berücksichtigt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/05/2013 9:53 pm
NBA News (Deutsch)
(@NBA News (Deutsch))

Die Clippers sind laut ihrem Präsidenten zuversichtlich bei Chris Paul!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/05/2013 10:39 pm
NBA News (Deutsch)
(@NBA News (Deutsch))

Laut einigen Medien steht Del Negro vor einem Verbleib!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/05/2013 2:26 pm

Wurden Gespräche mit anderen Trainern geführt?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/05/2013 2:42 pm
d41
 d41
(@d41)

Laut ESPN möchte der Besitzer der Clippers Donald Sterling keine langfristigen Verträge an Trainer vergeben, nachdem er ewig lang Dunleavy bezahlen musste, obwohl schon längst gefeuert. Zudem ist Sterling ein Sparfuchs und Del Negro ist günstig, aber halt auch schlecht...

Diese Einstellung des Besitzers lässt wohl auch Paul ins Grübeln kommen. Wenn da ein Cuban sitzen würde, wäre das bei den Clips wohl einfacher

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/05/2013 4:33 pm
NBA News (Deutsch)
(@NBA News (Deutsch))

Wie wichtig war eigentlich die Verpflichtung von Doc Rivers? Ich sag es euch. SEHR WICHTIG! Währe Doc nicht gekommen, würde Chris Paul jetzt wohl die Alley-Oop-Pässe in Houston auf Dwight Howard spielen. So war jedenfalls Paul's Aussage.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/08/2013 2:23 pm
NBA News (Deutsch)
(@NBA News (Deutsch))

Odom mit Drogenproblemen... Nun wird es wohl Antawn Jamison. Aus meiner Sicht gute Verpflichtung. Hilft dem Team mit seiner erfahrung auf jeden Fall weiter.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/08/2013 6:59 pm
B.KuK
(@B.KuK)

Gibt es über die Clippers nichts zu berichten???? Ich dachte die hätten was drauf diese Saison ^^

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/10/2013 7:04 pm
Julian Lage
(@yul)
Admin

Der Spiel des Tages-Thread (Danke, Jonathan) und meine Begeisterung für Orlandos Team hat mich davon überzeugt, das Spiel von letzter Nacht zu schauen - und gleich mal mein Vorurteil bestätigt, warum die Clippers diese Saison nichts gewinnen werden... Nicht nur die Backups, sondern auch Jordan/Griffin haben sich von Vucevic (30/21) in einem Maß die Punkte einschenken lassen, dass man es nicht nur dessen Stärke schieben kann. Dazu 1 Punkt in den letzten 2 Minuten, aber das geht noch eher als Ausrutscher durch.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/11/2013 5:37 pm
d41
 d41
(@d41)

Chris Paul fällt aus und bei Lob City läuft nichts mehr zusammen. Gut, bei jedem Team wird's schwer wenn der beste Spieler ausfällt, aber als selbsternannter Titelanwärter haben die Clippers riesige Probleme.

Gerade zur rechten Zeit wird auch ein Trade um Carmelo Anthony diskutiert. Griffin müsste hierfür gehen. Im letzten Artikel von Go-to-Guys zu Griffin wurde bestätigt, das er Impact ins Spiel bringt, aber ein Vergleich zu Melo, Melo mit einem PG alá CP? Würde wohl Richtung Melo tendieren, weil dieser doch ein größeres Offensivarsenal bietet.

Was haltet ihr davon, sind die Clippers im Stande ein wirklicher Titelanwärter zu werden, wenn sie es beispielsweise schaffen Griffin/Jordan/Picks ggü Melo/Chandler zu traden. Wäre ein solcher Trade für die Knicks in einer Form akzeptabel?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/01/2014 4:07 pm

Gerade zur rechten Zeit wird auch ein Trade um Carmelo Anthony diskutiert. Griffin müsste hierfür gehen. Im letzten Artikel von Go-to-Guys zu Griffin wurde bestätigt, das er Impact ins Spiel bringt, aber ein Vergleich zu Melo, Melo mit einem PG alá CP? Würde wohl Richtung Melo tendieren, weil dieser doch ein größeres Offensivarsenal bietet.

Ich glaube, dass Melo relativ unabhängig von jedem PG agiert (was ja auch sein dreckiges Geheimnis ist). Melo ist oft nicht im Flow der Offense, sondern isoliert am Flügel. Für einen Pass auf den Flügel brauchst du keinen besonders guten PG.
Natürlich ist Griffin abhängiger von Paul, aber das muss nicht unbedingt schlecht sein. So hat Paul zumindest die Chance, Griffin besser zu machen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/01/2014 8:25 pm
Martin Sobczyk
(@martin-sobczyk)

Playoff-Run und Titeltraum vorbei. Zum Schluß ein unsägliches Ende und man steht vor einem spannenden Sommer. Die Voraussetzungen sind nicht wirklich rosig, denn
he Los Angeles Clippers will not have significant salary cap space, as the team plans to re-sign DeAndre Jordan.

If the Clippers sign Jordan to a five-year maximum deal, they will only have the so-called mini-mid-level exception of $3.37 million per year for up to three years plus a slew of veteran's minimum contracts.

http://basketball.realgm.com/wiretap/237844/Clippers-Plan-To-Improve-Supporting-Cast-With-Minimum-Salary-Players

Viel billiger wird man DeAndre nicht bekommen und bei dem Kader muss man ihn eigentlich auch halten. Den Caphold wird man auch nicht renouncen und somit wird man keine weiteren FAs signen können, sondern tatsächlich wird das oben genannte Szenario eintreten. Gleichzeitig will man eine weitere "wichtige" Personalie klarmachen:
Doc Rivers appears to want the Los Angeles Clippers to re-sign Austin Rivers.

"You've got to give (Paul) just some more support, you know?" Rivers told USA TODAY Sports. "I think bringing (his son) Austin (Rivers) here (in mid-January) helped us. We've got a 22-year-old (in Austin), and now to me we've got to get another guard who's in the middle age group. So now you're growing with Austin and CJ (Wilcox), and we need another defensive guy too."

"He's young and clearly helped us, we all have to agree with that. I think he loved it here. He even liked the coach at times."

http://basketball.realgm.com/wiretap/237848/Clippers-Want-To-Re-Sign-Austin-Rivers

Ähm joa. Er hatte Glanzmomente, aber das ist für mich nahezu absurd was Doc da abzieht. Das traurige an der ganzen Geschichte ist eigentlich, dass man sich durch die GM-Aktivitäten wirklich seit einem Jahr pausenlos Eigentore schießt.
Zurück zu Jordan. Langfristig gesehen (Cap-Anstieg) sehe ich die 20 Mio nicht zu kritisch. Klar überbezahlt und das größte Problem wäre, dass man in diesem Jahr praktisch handlungsunfähig wäre und möglicherweise wieder daran scheitert, dass man keine Bank hat. Man häte eigentlich für diesen Sommer vorsorgen müssen, in dem man Rotationsspieler verpflichtet, die langfristig einen Mehrwert mit sich bringen.

Farmar für zwei Jahre (mittlerweile gewaivt) dazu noch Hawes (schlanke 5,5+ Mio p.A. für weitere 3 Jahre). Dudley als Salary-Dump weggeschickt, der plötzlich bei den Bucks wieder aufblühte. Den hätte man sowas von gebrauchen können! CDR und Ekpe Udoh blieben wirkungslos und über den Rivers-Trade will ich nicht wieder schreiben...

Ich bin mal gespannt wie sie es retten wollen. Da die Mavs interessiert sind, würde ich aus Clippers-Sicht versuchen einen Sign and Trade um Jordan und Chandler zu basteln und hoffen, dass er verletzungsfrei bleibt. Würde mir sogar deutlich(!) besser gefallen als DeAndre. Die Idee kam mir spontan, gefällt mir aber eigentlich sehr. :mrgreen:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/05/2015 2:42 am
Seite 1 / 5
Share: