WC First Round: LA ...
 
Share:
Notifications
Clear all

WC First Round: LA Clippers (3) vs. GS Warriors (6)  

  RSS
Jonathan Walker
(@straw)
Admin

Hier geht es zu unseren "Keys to the Series".

Wie seht ihr die Chancen der Warriors ohne Bogut? Mit ihm wäre es wohl eine wirklich spannende Serie geworden, doch ohne ihn sehe ich die Warriors nur 1-2 Siege holen.

GAME 1: GSW@LAC 109 - 105
GAME 2: GSW@LAC 98 - 138

GAME 3: LAC@LAC 98 - 96
GAME 4: LAC@LAC 97 - 118

Zitat
Veröffentlicht : 19/04/2014 1:14 am
Jan Karon
(@janonym)

Das Spiel heute, auf das ich mich am meisten freue. Dass Andrew Bogut ausfällt, finde ich schade, und in der Tat schmälert es Golden States Gewinnchancen, aber umso länger ich darüber nachdenke, desto mehr glaube ich, dass sein Ausfall so etwas wie ein "blessing in disguise" ist: Warriors-Lineups mit O'Neal/Lee und Barnes/Green im Frontcourt kommen auf überraschend gute Netrankings und zur Trade Deadline gab es nicht wenige Stimmen aus dem Warriors-Lager, die Lee/Bogut für einen zusätzlichen Backcourt-Spieler traden wollten. Es scheint, als würden die Dubs mit 4-and-1-Offensiven am besten fahren. Inwiefern man damit eine Playoff-Serie gewinnen kann, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, aber in jedem Fall sollte die Serie sehenswert sein. Die Clippers sind in der Favoritenrolle, aber ich traue den Warriors die Überraschung zu.

Mein Gameplan gegen Los Angeles: small ball-Lineups aller Art fahren (Green, Lee und JO jeweils mit vier kleineren Spielen) und Jordan so oft wie möglich aus der Zone ziehen. Bin ich Marc Jackson, lasse ich jeden Angriff Pick-and-Rolls mit Curry und DeAndre Jordans Mann rennen. Thompson parke ich gegen Crawford/Collison regelmäßig im Lowpost. Defensiv versuche ich, so oft es nur geht, Crawford zum primären Ballhandler zu machen. Sicherlich kann dieser Spiele entscheiden, aber in dem Moment, in dem die Clippers-Offense über ihn läuft, werden Paul und Griffin zu Off Ball-Spielern. Wenn Crawford heiß läuft und Ballbesitz in Punkte ummünzt, muss man das hinnehmen. Seine Wurfauswahl sowie sein balldominantes Spiel kann die Clippers aber ebenso Partien kosten und im Zweifelsfall ist mir Crawford als Ballhandler lieber als CP3/Blake.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/04/2014 8:07 pm
smido83
(@smido83)

Golden State schlägt zurück! Nach dem krassesten 1. Viertel das ich in diesen Playoffs bisher gesehen habe gleichen die Warriors die Serie aus. Wahnsinns Stimmung, lächerliches erstes Viertel von Curry (17 Punkte 5/6 3er) und Foul Trouble früh auf beiden Seiten, was für zusätzliche Dramatik gesorgt hat. Besser als jeder Actionfilm. Generellein überragendes Spiel der 6 wichtigsten Rotationsspieler aus Oakland.

Und ich muss noch was in eigener Sache sagen, vollkommen off Topic. Die gute Sonya Curry is schon ne verdammt hübsche Frau. Nicht zu glauben, dass Sie schon 47 sein soll! :tup:
Der Dell is schon ein glücklicher Mann. 😉

https://vine.co/v/MvgxtFqVzrY

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/04/2014 9:28 am
Jonathan Walker
(@straw)
Admin

Diese Serie hat nun wirklich schon alles gehabt. Knapper Sieg der Warriors, Blowout LA, knapper Sieg der Clippers, Semi-Blowout Warriors...

Ich hoffe, die Sache mit Sterling nimmt die Clippers nicht all zu sehr mit. Wäre schade, wenn so eine Sache ihnen jetzt noch die Saison versaut.

Ansonsten müssen die Clippers aufpassen, dass Paul und Griffin sich aus frühem Foultrouble halten. Das war in den Spielen 1 und 4 ein großes Problem.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/04/2014 6:15 pm
smido83
(@smido83)

Wenn Lob City auf die Splash Brothers trifft ist eben Unterhaltung vorprogrammiert! 🙂
Ne ich hab mich die Saison über ein bischen in die Warriors verliebt. Sehr unterhaltsames Team und wenn Curry "in the Zone" ist, dann ist das einfach Atemberaubend!

Ob die Warriors Ihn gegen Calderon/Vince/Wright tauschen würden? 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/04/2014 8:56 pm
Sebastian Hagner
(@twinpeaks)

Die Defensive mag auf beiden Seiten nicht immer auf allerhöchstem Niveau gewesen sein, aber das war trotzdem ein tolles 7. Spiel. Den Clippers gelang es, ihre Vorteile unterm Korb auszuspielen. Bei den Points in the Paint waren sie deutlich vorne. Jordan war eine gute defensive Präsenz, während andererseits die Perimeter-Verteidigung der Clippers häufig zu wünschen übrig ließ.
Die Warriors sollten für die Zukunft versuchen, von dem Iso-Ball, den sie zu häufig spielen, wegzukommen. Sie haben ja eigentlich genug Leute mit Spielmacherqualitäten in ihren Reihen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 04/05/2014 11:28 pm
Share: