[GtG] How to build ...
 
Share:
Notifications
Clear all

[GtG] How to build a Contender?  

  RSS

Dies ist ein Blog Beitrag. Um den originalen Beitrag zu lesen, klicke hier »

Allerorten wurde nach dem Gewinn der Meisterschaft im letzten Juni das Team der Golden State Warriors für ihren attraktiven Offensivbasketball und ihr gut zusammengestelltes Teamgefüge gelobt. Auch die Cleveland Cavaliers haben es ins Finale geschafft. Haben Warriors und Cavs also einfach nur Glück gehabt oder mit ihrer Art des Teambuildings Varianten gefunden, die andere um Längen schlägt? Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt, einen Titelaspiranten aufzubauen und was ist die erfolgversprechendste?

Zitat
Veröffentlicht : 04/09/2015 7:00 pm

Ist das Teambuilding der Cavs/Warriors denn aus deiner Sicht erfolgsversprechender als bspw. das der Heat? 2 Titel, 2 Finaleinzüge in 4 Jahren müssen die beiden erst mal erreichen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/09/2015 11:42 pm
Sebastian Hansen
(@sebastian-hansen)

Bis jetzt sicherlich nicht. Liegt aber auch daran, dass beide erst am Anfang der Erfolgsphase ihres Prozesses stehen. Sie müssen jetzt die nächsten Jahre beweisen, dass ihr Modell wirklich taugt.

Ansonsten haben die Heat aber auch - neben einer sehr intelligenten Vorgehensweise bei den FA-Verpflichtungen - auch ein bisschen Glück gehabt. Den besten Spieler der Welt im besten Basketball-Alter, dazu der schwache Osten. Aber natürlich, ihr Modell war schon gut gewählt und gut umgesetzt, außer den langfristigen Schwächen, die es hatte.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/09/2015 2:14 pm

Ich denke, dass ihr Modell nicht ausschließlich auf James fußte. Ihn zu bekommen, war natürlich unglaublich wertvoll, klar. Aber man hat in Windeseile gute Rollenspieler gesigned und das Team optimiert.
Das Fenster der Heat schloss sich doch nur, weil James wieder ging. Man hätte auch in diesem Jahr die Finals erreicht, denke ich.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/09/2015 5:53 pm
Sebastian Hansen
(@sebastian-hansen)

Da hast du Recht. Andererseits: Ohne James wäre der Erfolg so nicht möglich gewesen.
Es kann auch sein, dass sie dieses Jahr wieder in die Finals gekommen wären, allerdings merkte man doch deutlich - wie von mir im Artikel ausgeführt - eine Austrocknung des Talentlevels. Da hätten sie wieder ein paar richtig gute Verpflichtungen tätigen müssen, um das zu beheben.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/09/2015 7:07 pm
Share: