Der Meister vor dem...
 
Share:
Notifications
Clear all

Der Meister vor dem Aus?  

  RSS
Go-to-Guys.de
(@gotoguys)

Der Meister vor dem Aus?

Im vergangenen Jahr gewannen die Mavericks so ziemlich jedes Spiel, das nur mit wenigen Punkten Unterschied entschieden wurde. 7:4 lautete die Bilanz während der Playoffs, wenn das Spiel mit weniger als sechs Punkten Unterschied oder in der Overtime entschieden wurde. Eigentlich also beste Voraussetzungen, um auch in diesem Jahr wieder enge Spiele zu dominieren. Trotzdem liegt man gegen die Oklahoma City Thunder 0:2 hinten, obwohl man über zwei Spiele insgesamt nur vier Punkte weniger erzielte. Woran hapert es also?

Zum vollständigen Artikel auf Go-to-Guys.de

Zitat
Veröffentlicht : 01/05/2012 6:01 pm
smido83
(@smido83)

Ich kann mich hier leider nicht fundiert zu den Spielen äußern, da ich jeweils nur Zusammenfassungen sehen konnte. Aber leider haben es die Mavs in beiden Spielen verpasst den Grundstein für ein Upset zu legen. War Spiel eins noch zum Teil Pech, war es in Spiel 2 das Unvermögen in kritischen Situationen zu Punkten zu kommen.

Einfach ausgedrückt: Ein Dirk alleine ist nicht genug!

Ohne einen funktionierenden Terry im letzten Viertel ist Dallas nur die Hälfte wert. Ums mal ketzerisch auszudrücken, es wirkt fast so, als hätte Terry schon mit den Mavs abgeschlossen. Mir fehlt dieser letzte Wille, dieses Feuer, welches ihn in der letzten Saison noch ausgezeichnet hat. Ok, er hat die letzten beiden Würfe in Spiel 2 genommen, aber trozdem war dies nicht der Terry, der in den Finals noch gegen einen James offensiv die Crunchtime beherrschte.

Weiterhin braucht Dallas einfach einen Vince Carter, der offensiv funktioniert. 30% aus dem Feld und 0/4 3ern für 9 Punkte im Schnitt ist einfach viel zu wenig. Was nützt es, wenn die Defense sehr gute Arbeit leistet, aber im Angriff so viele Würfe vergeben werden? Weshalb ein Kidd obendrein Dreier über Dreier nimmt, obwohl ihm fast immer der Weg zum Korb auf dem Silbertablett serviert wird verstehe ich auch nicht. Klar, die Explosivität die ihn früher ausgezeichnet hat ist nicht mehr gegeben, aber wenn der Weg frei ist hat er immernoch die Qualität am Ring abzuschließen, Fouls zu ziehen, oder den freien Mann zu finden wenn die Help Defense kommt. Aber er sieht dies ja garnicht mehr als Möglichkeit an... Sollte Vince nochmal den 3er bzw. weinen guten Wurf auspacken, welcher ihn die Saison über ausgezeichet hat und Kidd sich trauen ab und an nochmal zum Korb zu ziehen, dann könnte Dallas noch ein zwei Spiele gewinnen.

Leider sehe ich aber keinerlei Chancen mehr für die Mavs die Serie zu drehen. Eine dieser beiden knappen Spiele hätten sie gewinnen müssen. Denn ich denke nicht, dass beide Heimspiele gewonnen werden können. Nicht mit der diesjährigen Schwäche des Teams in der Crunchtime.

Für die Thunder könnten diese beiden Spiele jedoch im Gegenzug sehr sehr wichtig gewesensein. Denn sie schaffen es dieses Jahr einen Gegner, der sie letztes Jahr noch gegen Ende der Spiele dominierte in die Schranken zu weisen. Denn ein Durant trifft bisher noch fast nix, haut aber einen Gamewinner im wichtigen ersten Spiel raus. Oder auch durch die Stärke zu jedem Zeitpunkt Fouls ziehen zu können und diese überragend in Punkte umzusetzen. Ich meine... 91,5% als Teram in der Serie... Holy Crap! o_O

Diese Serie könnte die Thunder wirklich ins Rollen bringen und ihr Selbstvertrauen signifikant stärken. Zu wünschen wäre es diesem jungen Team, auch wenn der Titel diese Saison wohl noch nicht realistisch, jedoch zumindest möglich ist.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/05/2012 4:00 pm
smido83
(@smido83)

Es ist jetzt 5.45 Uhr Morgens und ich gehe lieber nochmal 2 Stunden schlafen, da ich mir diese Demontage nicht weiter ansehen kann. Dafür bin ich aufgestanden? Oh man... Dallas wirkt momentan genauso alt wie sie wirklich sind.

Wann gabs eigentlich zuletzt einen Sweep gegen den amtierenden Champion in Runde 1? o_O

AntwortZitat
Veröffentlicht : 04/05/2012 7:47 am
Share: