Jeden Tag NBA

Jimmy f*ckin Butler – oder wie die Lakers Spiel 3 verloren – Analyse mit Julius Schubert

Folge 188: Die Lakers sind eh schon Champ, die Heat ohne Adebayo & Dragic chancenlos… dachten wir. Jimmy Butler hatte was dagegen, und zwar einiges. So viel, dass er in Spiel 3 heute Nacht mal eben eine Performance abgelegt hat, die es so in den Finals seit Shaq, 1970 oder noch nie gegeben hat – je nach dem, wie man es sieht. Bei den Lakers tauchten derweil einige Fragezeichen auf: Mit welcher Einstellung ging man in dieses Spiel, das die Meisterschaft vorentscheiden hätte können? Wo war AD heute? Hat man defensiv keine besseren Mittel gegen Five-Out und Butler, der fast jeden Angriff unaufhaltsam in die Zone tankt? Wie viel kann LeBron noch schultern? Fest steht, Spiel 3 wusste zu begeistern und es gab viel diskutieren mit Julius Schubert aka “Just a Kid from Germany” von YouTube! Eine der ausführlichsten Analysen bisher gibt es heute in 50 Minuten!
 
Intro von ST. Outro von Macroform. Grafiken von David Krout. Wenn’s euch gefällt abonniert, lasst gerne eine Bewertung da und helft so anderen NBA-Junkies den Pod zu finden. Fragen, Anregungen und Kritik bitte via Facebook, Instagram, an jedentagnba@gmail.com oder @JedenTagNBA auf Twitter.
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar