Share:
Notifications

Search for Ibaka  

  RSS
Dennis Spillmann
(@denniss)
Admin

Dies ist ein Blog Beitrag. Um den originalen Beitrag zu lesen, klicke hier »

Die Memphis Grizzlies gewannen gestern das dritte Spiel und gingen erstmals in der Serie gegen Oklahoma City in Führung. Grund zur Sorge macht vor allem der Big Man der Thunder: Serge Ibaka. Stating the obvious: Der Wurf fällt nicht. Doch wie kann Oklahoma City reagieren, um Ibaka wieder ins Spiel zu bringen?

Zitat
Veröffentlicht : 12/05/2013 3:29 pm
Sebastian Hansen
(@sebastian-hansen)

Ibakas Selbstvertrauen ist futsch. Wenn Ibaka zwei völlig offene Dunks versaut, dann muss da was gründlich schief gehen. Man muss hoffen, dass er gleich am Anfang von Spiel 4 ein oder zwei Würfe trifft. Dann könnte es passieren, dass es danach wieder wie von selbst läuft

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/05/2013 4:07 pm

Ibakas Selbstvertrauen ist futsch. Wenn Ibaka zwei völlig offene Dunks versaut, dann muss da was gründlich schief gehen. Man muss hoffen, dass er gleich am Anfang von Spiel 4 ein oder zwei Würfe trifft. Dann könnte es passieren, dass es danach wieder wie von selbst läuft

Neben den beiden Dunks waren noch ein, zwei ganz einfache Korbleger, die erst locker machen musste. Die komplette Verunsicherung konnte man ihm wirklich im Gesicht ablesen. Dabei gab es sogar Aktionen, wo ich dachte, dass sie ihm wieder mehr Selbstvertrauen geben könnten.

Aber in der Defense macht er es Randolph mit seiner Länge und Sprungkraft wirklich das Leben schwer, auch wenn Randolph viel zu oft zu weit oben angespielt wird - da muss Hollins etwas ändern.
Allerdings bedeutet es auf der offensiven Seite dasselbe für den Verteidiger Durants. Wer von den beiden großen Grizzlies soll denn bis zur Dreierlinie herausrücken? Durant sollte eigentlich dieses Matchup insgesamt gewinnen.

Ich denke nicht, dass einer der beiden Durant verteidigen würde. Im dritten Spiel - war aber nur eine kurze Phase, wenn ich mich nicht täusche - hat Randolph dann einfach Derek Fisher verteidigt, ansonsten würde dieser in solch einem Fall wohl Thabo Sefolosha übernehmen.

Über längere Phasen wäre es für Durant aber schon hart, gerade mit diesen beiden Bigs zu bangen. Man sieht ja, wie Nick Collison schon am Schnaufen ist, und der ist es gewohnt. Auch Durant selbst hat ja in Spiel 3 Gasol im Schlussabschnitt verteidigt und man konnte sehen, dass ihm etwas die Luft ausging (bspw. zwei verworfene Freiwürfe hintereinander; das Geschiebe geht ja auch mächtig auf die Arme).

Aber Du könntest insoweit Recht haben, dass die Thunder vielleicht keine andere Wahl haben als es zu versuchen.

PS: Vom Titel des Gedankens bin ich etwas enttäuscht. Nicht "Search for Serge"? (Brüller!) 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/05/2013 6:30 pm
Alexander Aust
(@chuck_person)

Ich denke nicht, dass einer der beiden Durant verteidigen würde. Im dritten Spiel - war aber nur eine kurze Phase, wenn ich mich nicht täusche - hat Randolph dann einfach Derek Fisher verteidigt, ansonsten würde dieser in solch einem Fall wohl Thabo Sefolosha übernehmen.

Wäre das nicht völlig egal? Ziel ist doch mit der kleinen Line-Up Randolph oder Gasol aus der Zone zu ziehen. Ich denke die Thunder könnten damit ganz gut leben wenn Z-Bo Fisher oder Sefolosha übernimmt. Es muss ich auf jeden Fall was ändern, wenn die Thunder das Ding noch drehen wollen.
Über längere Phasen wäre es für Durant aber schon hart, gerade mit diesen beiden Bigs zu bangen. Man sieht ja, wie Nick Collison schon am Schnaufen ist, und der ist es gewohnt. Auch Durant selbst hat ja in Spiel 3 Gasol im Schlussabschnitt verteidigt und man konnte sehen, dass ihm etwas die Luft ausging (bspw. zwei verworfene Freiwürfe hintereinander; das Geschiebe geht ja auch mächtig auf die Arme).

Das stimmt allerdings auch wieder. Bin gespannt ob und inwiefern Brooks Änderungen vornimmt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/05/2013 12:55 pm
Share: