Atlanta Hawks, Podcast, Wired

Preview zu den Atlanta Hawks

Go-to-Guys Wired #37

Go-to-Guys Wired beschäftigt sich in der 37. Ausgabe mit den Previews zur NBA-Saison. Jonathan Walker, Dennis Spillmann und Torben Adelhardt besprechen die interessantesten Themen zu den Atlanta Hawks.
Um dem Podcast bestmöglich folgen zu können, empfehlen wir, die Preview auf Crossover-Online vorher zu lesen: Playoffs sehen und rausfliegen?!

Themen in diesem Podcast sind:

  • Impact Al Horfords? (00:48)
  • Rotation (05:00)
  • Platzierung im Osten? (11:15)

Vielen Dank an Miko Infantado für das Intro! 
Wer keine Folge des Podcasts verpassen will, abonniert diesen einfach auf itunes.

Ihr könnt den Podcast entweder über unseren youtube-Channel oder direkt unter diesem Post hören. Die Soundqualität ist bei youtube etwas besser.

 “Go-to-Guys Wired – Hör das Spiel” ist der Basketballpodcast der Webseite Go-to-Guys.de. Die Redakteure nehmen zu aktuellen und zeitlosen Themen der NBA und NCAA Stellung und analysieren Entwicklungen auf und neben dem Parkett, das die Welt bedeutet.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 comment

  1. Poohdini

    Auch hier wieder erstklassige Arbeit, hat Spaß gemacht. Vor allem liefert ihr einen sehr schönen Überblick über die Problematik der Einseitigkeit der Offense ohne Al Horford und die Redundanz im FC.

    Just my 2 cents:
    Ich persönlich halte die Verpflichtung von Sefolosha für eine extrem unterschätzte. Ich glaube, dass er gerade der von dem fehlenden Offensiv-ideenreichtum Scott Brooks´ am meisten beschnitten wurde. Mich würde es nicht wundern, wenn er unter Budenholzer offensiv wieder aufblüht und seine Dreier wieder nahe 40 % trifft bei ca. 3 Versuchen pro Spiel. Seine Verteidigung ist so oder so IMO hervorragend und deshalb wird er im kommenden Jahr einer der besten 3-and-D-Spieler der Liga sein.

    Insgesamt erwarte ich, dass “Bud” sein System noch weiter verfeinert und verbessert und immer mehr an den Stil der Spurs angleichen wird. Mit Horford, Millsap und Teague hat er zusätzlich noch die perfekten Spieler dafür. Die fehlende Qualität der Spieler wird so im Vergleich zu Miami, Washington oder Charlotte qua System wett gemacht.
    Ich sehe ehrlich gesagt kaum Schwächen im Roster: PG Rotation ist gut, der Flügel mit Korver, Thabo, Carroll auch mehr als solide und die Big Men sind sowieso klasse. Evtl. fehlt ein wenig Tiefe, aber ich sehe die Hawks um Platz 4 mitspielen.

Schreibe einen Kommentar