Win Shares

Win Shares ist eine individuelle Statistik von basketball-reference, die versucht zu quantifizieren, für wie viele Siege eines Teams ein Spieler verantwortlich ist. 

 

Formel: WS = Offensive Win Shares + Defensive Win Shares

Beispiel: Die Cavaliers von 2009 hatten 66 Siege. LeBron James hatte in diesem Jahr 20,27 Win Shares. D.h. LeBron alleine war für 20,27 Siege der Cavs verantwortlich.

In der vergangenen RS hatte James Harden die höchste WS mit 16,4.

Da in der Formel die Defensive Win Shares einfließen, ist die Metrik mit Vorsicht zu genießen. Ein weiterer Nachteil ist die fehlende Normierung. Tendenziell erreichen Spieler mit mehr Spielzeit höhere WS-Werte.

« Back to Glossary Index
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar