Philadelphia 76ers, Wired

Philadelphia 76ers Season Preview

Go-to-Guys Wired #72

In Ausgabe 72 unseres Podcasts beschäftigen sich Philipp Rück, Jonathan Walker und Dennis Spillmann mit einer weiteren NBA Preview. Philipps Lieblingsteam wird diskutiert: die Philadelphia 76ers.

Wer keine Folge des Podcasts verpassen will, abonniert diesen einfach auf itunes.

Ihr könnt den Podcast entweder über unseren youtube-Channel oder direkt unter diesem Post hören. 

“Go-to-Guys Wired – Hör das Spiel” ist der Basketballpodcast der Webseite Go-to-Guys.de. Die Redakteure nehmen zu aktuellen und zeitlosen Themen des Basketballs Stellung und analysieren Entwicklungen auf und neben dem Parkett, das die Welt bedeutet.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 comment

  1. kdurant35

    So interessant die Contender sind. Ich persönlich finde die Teams wie Boston, NY oder Philly in den Analysen noch spannender :-).

    Bin eigentlich kein Fan vom Rebuilt. MMn nur eine Notlösung, kein Allheilmittel. Aber wenn man die zwei fehlgeschlagenen Verpflichtungen von Brand und Bynum in den letzten Jahren sieht gehört Philly definitiv zu den Teams, die kaum eine große Wahl hatten.
    Die Offseason der 76ers war mMn wirklich gut. Zumindest abgesehen davon, dass die Picks der Lakers, Heat und Thunder nicht in Philly landeten. Vor allem der Kings-Deal war natürlich der Knaller für Philly. Kurz- (Stauskas) mittel- (Pickswaps) und langfristig (Pick 2018 oder 19) sehr interessant. Besser konnte es kaum laufen.

    Wirklich interessant find ich bei den 76ers diese Saison eigentlich fast nur das Duo Okafor/Noel. Mag beide, bin offensiv aber etwas skeptisch. Wenn Okafor kein guter P&R Verteidiger wird und Noel keine Fortschritte im Mitteldistanzwurf macht bin ich echt gespannt, wie Hinkie dies löst (Embiid mal außen vor gelassen). Ansonsten bin ich da eher gespannt was ab 16 passiert. Wenn man sieht wer da alles Maxmoney haben könnte wird das sehr schwer einen echten Kracher zu holen. Aber junge talentierte Spieler, um die man mit den eigenen Jungtalenten aufbauen könnte ist sicher gut möglich. Da wird sich erst richtig zeigen wie gut der GM ist.

    Was ich mir diesen Sommer erwartet hätte wären jetzt nicht unbedingt lange Verträge. Aber ich hätte es gut gefunden, wenn man Spieler wie Harkless oder Jones, die es ja für nichts gab, geholt hätte. Was Brown aus denen formt hätte ich gern gesehen. Die sind sicher etwas talentierter wie die meisten Zweitrundenpicks, bakamen nur selten eine Chance.


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben