Scouting: Dennis Smith Jr.

Hier könnt ihr über die beste Basketballliga der Welt, die National Basketball Association, diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
Mr. Finger-Roll
Beiträge: 222
Registriert: 04.01.2016, 23:19
Kontaktdaten:

Scouting: Dennis Smith Jr.

#1

Beitrag von Mr. Finger-Roll » 02.02.2018, 09:00

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus einem Go-to-Guys-Artikel.  Gesamten Artikel lesen.

Die Draft 2017 stand ganz im Zeichen vieler talentierter Point Guards. Einer von ihnen: Dennis Smith Jr. – an Nummer Neun ausgewählt von den Dallas Mavericks. Wir haben geschaut wo der ehemalige Star der North Carolina State University in seiner Entwicklung steht, was er schon kann, welche Defizite sein Spiel noch aufweist und was wir noch an Entwicklung erwarten dürfen.


D41
Beiträge: 571
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#2

Beitrag von D41 » 02.02.2018, 12:44

Sehr schöner Artikel! Zeigt sehr schön auf, was DSJ für ein Potenzial hat, aber auch wie viel er noch zu lernen hat. Die Wurftechnik ist besonders interessant. Wenn er noch einen schnelleren Release hin bekommt und seine 3P% von jetzt 32,5 auf respektable 38% bringt wird er zur richtigen Waffe.
Ich hätte DSJ auch gerne mal mit Seth Curry gesehen. Wäre für mich interessant, wie er mit einem zweiten Playmaker agiert, der Außen immer respektiert werden muss.

Benutzeravatar
Mr. Finger-Roll
Beiträge: 222
Registriert: 04.01.2016, 23:19
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Mr. Finger-Roll » 04.02.2018, 18:13

Danke! :tup:

Ich bin recht optimistisch, was die Verbesserung der Quote angeht. Ich denke, dass man an der Technik noch etwas schrauben wird. Tatsächlich macht das Carlisle zumeist selbst. Diese Veränderungen bewirken aller Wahrscheinlichkeit nach die ein oder andere Schwankung in den nächsten 1-2 Jahren. Herauskommen kann dann aber ein wirklich solider Werfer. Nächste Saison möchte ich dann auch endlich wieder den Midrange-Pull-Up sehen, damit er nicht immer in die lauernden Ringbeschützer kracht.

Zum zweiten Punkt: Den Unterschied sehe ich nicht als so groß an. Neben ihm spielen z.Z. Wes, Yogi und JJ; die können das auch. Generell stellt Carlisle doch immer mindestens vier Schützen auf. DSJ ist noch zu viel mit sich selbst beschäftigt, als dass Seth einen allzu großen Unterschied (für sein Spiel) machen würde.
Auffällig in den letzten Spielen finde ich, dass Smith immer häufiger ins Pick & Roll geschickt wird, sich richtig austoben darf. Er macht Fehler ohne Ende (und die Mavs verlieren), aber lernt eben auch unglaublich dazu. Die vermehrt richtigen Entscheidungen wecken in der Tat große Hoffnungen.

Antworten