Orlando Magic

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

Orlando Magic

#1151

Beitrag von PureMagic » 10.07.2019, 07:18

Bamba wurde leider aus dem Verkehr gezogen. Angeblich verspürt er Schmerzen und man wolle kein Risiko eingehen. Ich habe keine Ahnung was unsere Jungs für Probleme haben. Mit Fultz, Bamba haben wir echte Fragezeichen für die neue Saison.

Ansonsten bin ich persönlich mehr als begeistert von der Offseason. Alle Leistungsträger wurden gehalten...heute Nacht sickerte die Nachricht durch das Birch 2 Jahre / 6 Mio. unterzeichnet.

Vucevic, Ross, Birch und Carter-Williams sind überraschenderweise alle geblieben. Mit Aminu wurde ein neuer, guter Mann verpflichtet.

Ich glaube das man mit dieser Truppe einen weiteren Schritt machen kann und am Ende um Platz 8-10 fighten kann. Mehr glaube ich nicht aber man weiß es stand heute nicht da wir auch einige Fragezeichen im Roster haben...

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1152

Beitrag von Coach K » 10.07.2019, 09:05

PureMagic hat geschrieben:
10.07.2019, 07:18
Bamba wurde leider aus dem Verkehr gezogen. Angeblich verspürt er Schmerzen und man wolle kein Risiko eingehen. Ich habe keine Ahnung was unsere Jungs für Probleme haben. Mit Fultz, Bamba haben wir echte Fragezeichen für die neue Saison.

Ansonsten bin ich persönlich mehr als begeistert von der Offseason. Alle Leistungsträger wurden gehalten...heute Nacht sickerte die Nachricht durch das Birch 2 Jahre / 6 Mio. unterzeichnet.
Ich glaube das die Schmerzen vom Bamba in Knie und die Verpflichtung von Birch direkt miteinander zusammen hängen. Birch hat uns in der zweiten Saisonhälfte enorm weiter geholfen da er ein Hustler vor dem Herren ist und dazu gute Defense spielt und auch mal dort hingeht wo es weh tut.
Das für Bamba tut mir echt leid. Scheint ein netter und intelligenter Junge zu sein, die Verletzung wirft ihn halt jetzt weit zurück. Gerade Spiel 1 in der SL hat Hoffnung gemacht. Wäre schön gewesen Ihn zu sehen letzte Nacht gegen die Heat da es zu einer guten Uhrzeit kam.

Bei Fultz habe ich stand heute keine großen Bedenken. Wir wissen nicht viel, aber er trainiert wieder. Es gibt sogar Videos wo er wirft.
Dazu war er in Vegas und hat die SL besucht. WeHam ist stand heute ein intelligentes Manager Duo. Die hätten bestimmt versucht einen Guard zu holen wenn Fultz noch deutlich Rückstand hätte. Von mir aus soll Fultz nächste Saison erstmal nur beschränkte Einsatzzeit bekommen von 20 min. Wenn er hier Ansatzweise nur den 1st Pick gerechtfertigt wäre ich froh.

@PureMagic

Wie siehst du die Aminu Verpflichtung?
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1153

Beitrag von PureMagic » 10.07.2019, 14:18

Sehr geil, hab ein gutes Gefühl das er unser Team verstärken wird. Ein richtiges Upgrade gegenüber J. Martin oder auch Iwundu. Ich denke er wird viele Minuten sehen wenn Isaac oder Gordon auf die Bank gehen. Er kann ja SF oder PF spielen und mit seiner starken Defense und gutem Schuss wird er unsere Bank definitiv verstärken oder auch mal mit JI oder AG gemeinsam den Court rocken. Bei den Blazers hat er mir sehr gut gefallen was ich so in den Playoffs gesehen habe...

Ich denke das wir von der Bank defensiv mehr als engagiert und genial aufgestellt sind. Selbst wenn Fultz oder auch Bamba verletzt wären haben wir MCW, Ross, Iwundu, Aminu und Birch. Wenn Fultz spielen könnte und Bamba nen Schritt macht sieht unsere Bench mehr als interessant aus...

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1208
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1154

Beitrag von Marc Petri » 11.07.2019, 08:06

Bild

Auf der Position des dritten Centers kann man kaum besser besetzt sein. Das Ganze gibt uns eine tolle Absicherung, wenn Bamba doch größere Probleme hat als ich denke (ich glaube übrigens nicht, dass die Verlängerung von Birch etwas mit Bambas aktuellen "Verletzung" zu tun hat) und zudem bin ich ja weiterhin ein Fan davon für ein Paket aus Fournier + Bamba + Picks ein Upgrade in Sachen Scoring, Kreativität und Ballhandling zu bekommen.

Augustin - Fultz
XXX - Ross
Isaac - Ross - Aminu
AG - Aminu
Vucevic - Birch

...wäre sowas von meine Wunschrotation :D Das XXX darf dann gerne Beal sein und es könnten dann auch zwei ungeschütze 1st Rounder sein.

Sebastian Hansen
Beiträge: 2861
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#1155

Beitrag von Sebastian Hansen » 11.07.2019, 09:28

Ihr könnt Westbrook haben.
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1156

Beitrag von Coach K » 11.07.2019, 10:02

Sebastian Hansen hat geschrieben:
11.07.2019, 09:28
Ihr könnt Westbrook haben.
Ich hatte es schon mal an anderer Stelle gesagt. Der Spieler Westbrook ist stand heute über fast jeden Zweifel erhaben. Er ist ein Top Spieler und wird mal in die HoF kommen, keine Frage. Aber auch er wird Älter und seine Athletik wird schwinden ohne Wurf wird es dann schwer.

Dazu kostet er viel zu viel Geld. Supermax Verträge killen eine Franchise. Bei dieser Aussage bleibe ich.

Ohne Wurf und mit diesem Vertrag will ich keinen Westbrook hier haben.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1020
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#1157

Beitrag von sidney95 » 11.07.2019, 13:41

Coach K hat geschrieben:
11.07.2019, 10:02
Supermax Verträge killen eine Franchise.
Nicht Supermax Verträge killen eine Franchise sondern hohe Verträge für schlechte Spieler. z.B die Lakers die dann DLo abgeben mussten um Mozgov los zu werden. Die Hornets die 85 Millionen für Batum, Byombo, Zeller, MKG zahlen. Die Heat die 2016 ihre Bücher zugehauen haben mit ihren wilden Verträgen für Spieler die es nicht wert sind und und und.
Ein Westbrook ist für jede Franchise das Geld wert mMn. Trickotverkäufe, National Media Games etc.
Für ein Over The Cap Team ist es dann auch egal ob ein Russ 45mio oder 35mio verdient solange die Owner bereit sind für die Contender Jahre auch die Tax zu zahlen.

Damit möchte ich jetzt gar nicht sagen, dass die Magic unbedingt für Russ traden sollten. Das ist mir ziemlich egal. Aber einen All NBA Spieler wird man immer los ohne drauf zahlen zu müssen.

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1158

Beitrag von Coach K » 11.07.2019, 13:49

sidney95 hat geschrieben:
11.07.2019, 13:41
Coach K hat geschrieben:
11.07.2019, 10:02
Supermax Verträge killen eine Franchise.
Nicht Supermax Verträge killen eine Franchise sondern hohe Verträge für schlechte Spieler. z.B die Lakers die dann DLo abgeben mussten um Mozgov los zu werden. Die Hornets die 85 Millionen für Batum, Byombo, Zeller, MKG zahlen. Die Heat die 2016 ihre Bücher zugehauen haben mit ihren wilden Verträgen für Spieler die es nicht wert sind und und und.
Ein Westbrook ist für jede Franchise das Geld wert mMn. Trickotverkäufe, National Media Games etc.
Für ein Over The Cap Team ist es dann auch egal ob ein Russ 45mio oder 35mio verdient solange die Owner bereit sind für die Contender Jahre auch die Tax zu zahlen.

Damit möchte ich jetzt gar nicht sagen, dass die Magic unbedingt für Russ traden sollten. Das ist mir ziemlich egal. Aber einen All NBA Spieler wird man immer los ohne drauf zahlen zu müssen.
Siehst du da habe ich eine komplett andere Sicht. Ein einzelner Vertrag der über 30% des Cap eines Team frisst ist Gift.
Man sieht es an den Wizards, jetzt an den Thunder, die Blazers um Lillard werden das gleiche Problem haben.

Besonders wenn sich Spieler verschlechtern mit zunehmenden Alter.
Klar habe ich auf der anderen Seite Einnahmequellen auf Grund des Starsspielers. Aber wenn ich das Team nicht mehr verbessern kann da ich kein Geld mehr habe um in der FA anzugreifen dann sollte man es lieber lassen.

Wenn Westbrook soviel Geld und wirtschaftlichen Erfolg bringt sollte man ihn aus Thunder Sicht ja nicht traden. Da die Einnahmen höher sind als die Kosten.

Hohe Verträge für schlechte Spieler ist wieder ein komplett anderes Thema was man nicht vermischen sollte.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Sebastian Hansen
Beiträge: 2861
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#1159

Beitrag von Sebastian Hansen » 11.07.2019, 14:16

Coach K hat geschrieben:
11.07.2019, 13:49
Siehst du da habe ich eine komplett andere Sicht. Ein einzelner Vertrag der über 30% des Cap eines Team frisst ist Gift.
Ich glaube, ihr habt beide ein bisschen Recht. Supermax-Verträge können ja erst nach einer gewissen Zeit in der Liga vergeben werden, meist ist es der dritte oder vierte Vertrag eines Spielers. Dann ist er meistens schon recht alt und wird sich spätestens ein bis zwei Jahre später auf den absteigenden Ast bewegen. Insofern ist fast jeder Supermax ab einem gewissen Zeitpunkt ein zu hoher Vertrag für einen zu schlechten Spieler.
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1208
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1160

Beitrag von Marc Petri » 07.08.2019, 22:51

Da wurde heute doch tatsächlich ein Video geleaked das Fultz dabei zeigt, wie er Jumpshots nimmt und trifft. Ich bin wirklich gespannt, wie diese Story ausgeht.

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1020
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#1161

Beitrag von sidney95 » 26.09.2019, 13:05

Marc Petri hat geschrieben:
07.08.2019, 22:51
Da wurde heute doch tatsächlich ein Video geleaked das Fultz dabei zeigt, wie er Jumpshots nimmt und trifft. Ich bin wirklich gespannt, wie diese Story ausgeht.
Mittlerweile scheint das ja eine Social Media Kampagne der Magic zu sein so wie die die Fultz Videos pushen.
Ich kann doch aber nicht der einzige sein, der sich nach den Videos eher noch mehr sorgen um Fultz macht als davor?
Viel wichtiger ist doch wie der Wurf aussieht ob er es geschafft hat seine alte Wurf Form wieder zu bekommen und nicht ob Würfe in ner Trainingshalle rein gehen oder nicht. Und mMn sieht der Wurf immernoch ziemlich broken aus.

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1162

Beitrag von Coach K » 26.09.2019, 13:11

sidney95 hat geschrieben:
26.09.2019, 13:05
Marc Petri hat geschrieben:
07.08.2019, 22:51
Da wurde heute doch tatsächlich ein Video geleaked das Fultz dabei zeigt, wie er Jumpshots nimmt und trifft. Ich bin wirklich gespannt, wie diese Story ausgeht.
Mittlerweile scheint das ja eine Social Media Kampagne der Magic zu sein so wie die die Fultz Videos pushen.
Ich kann doch aber nicht der einzige sein, der sich nach den Videos eher noch mehr sorgen um Fultz macht als davor?
Viel wichtiger ist doch wie der Wurf aussieht ob er es geschafft hat seine alte Wurf Form wieder zu bekommen und nicht ob Würfe in ner Trainingshalle rein gehen oder nicht. Und mMn sieht der Wurf immernoch ziemlich broken aus.
Woran machst du das fest das der Wurf broken aussieht?

Da es nur verschiedene Filmschnipsel gab, aus einer schlechten Perspektive?
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1163

Beitrag von PureMagic » 02.10.2019, 08:36

Gestern gab es das erste Training bei den Magic und Clifford war mehr als sauer über die Leistung/Qualität/Einstellung der Jungs. Keine Ahnung warum er diese Aussage getroffen hat aber vielleicht will er sie aber auch ein wenig kitzeln bzw pushen...

Am meisten hat mich aber gefreut das Markelle Fultz dabei ist und wie es aussieht scheint er richtig gut in Form zu sein. Ob sein Wurf jetzt immer noch mies ist oder ob seine Wurftechnik seltsam aussieht interessiert mich persönlich erstmal gar nicht. Rein objektiv kann man an Hand der Quoten erst nach 10 oder 20 Spielen ein kleines Zwischenfazit ziehen. Ich finde es geil das Orlando endlich einen jungen Nr. 1 Pick in den Reihen hat der Hoffnung auf der PG Position macht. Sein Drive zum Korb, seine Pässe und Defense können unserem Spiel auch extrem gut tun, er wird auf jedem Fall das Niveau von Payton haben und schlechter als Watson, Mack oder Grant kann es nicht sein. Wichtig ist im ersten Moment das er gesund ist, das seine Schulterprobleme einigermaßen verheilt sind und das er auch mental stabil bleibt. Er scheint die letzten Monate ja extrem viel gemacht zu haben, von einem Privattraining mit Kobe Bryant war die Rede und auch das er massiv an seiner Wurftechnik gefeilt hat...

Von Bambas "neuem" Körper bin ich ein wenig enttäuscht. Es gab in den letzten Monaten immer mal die Gerüchte das er ordentlich an Muskelmasse zugelegt hat aber davon sah ich bisher nicht viel. Er wirkt mit seinem Körperbau immer noch nicht richtig NBA ready aber lassen wir uns mal überraschen...

Im Gegensatz zu Mo schwärmen derzeit alle von Isaac. Ihm wird in der neuen Runde der nächste größere Sprung zugetraut. Wenn er seinen Wurf ein wenig mehr trainiert hat traue ich ihm locker mal 13 Punkte im Schnitt zu. Wichtig wird halt auch sein das er sich einiges zutraut und mal konstant den 3er treffen wird.

Ich bin auf jeden Fall mega gespannt wie stark unsere Truppe diese Saison spielen kann. Die Konkurrenz im Osten ist riesig...ich finde das sich einige Teams sinnvoll verstärkt haben und das es kaum Gurkentruppen gibt. Von Platz 5 bis 12 ist meiner Meinung alles drin.

Wichtig wird jetzt erstmal sein das sich bei den Testspielen keiner verletzt und dann schauen wir mal weiter wie weit Fultz und co. ist...

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1164

Beitrag von Coach K » 02.10.2019, 09:37

PureMagic hat geschrieben:
02.10.2019, 08:36
Gestern gab es das erste Training bei den Magic und Clifford war mehr als sauer über die Leistung/Qualität/Einstellung der Jungs. Keine Ahnung warum er diese Aussage getroffen hat aber vielleicht will er sie aber auch ein wenig kitzeln bzw pushen...
Als erstes schön das du wieder hier bist. Freue mich immer wenn du hier was berichtest.

Wo hast du dies gelesen mit dem Training? Meine Vermutung wird in die gleiche Richtung gehen wie deine und er wollte Sie pushen. Vielleicht waren auch noch nicht alle bei der Sache. Ich interpretiere da nicht so viel rein.
PureMagic hat geschrieben:
02.10.2019, 08:36
Am meisten hat mich aber gefreut das Markelle Fultz dabei ist und wie es aussieht scheint er richtig gut in Form zu sein. Ob sein Wurf jetzt immer noch mies ist oder ob seine Wurftechnik seltsam aussieht interessiert mich persönlich erstmal gar nicht. Rein objektiv kann man an Hand der Quoten erst nach 10 oder 20 Spielen ein kleines Zwischenfazit ziehen. Ich finde es geil das Orlando endlich einen jungen Nr. 1 Pick in den Reihen hat der Hoffnung auf der PG Position macht. Sein Drive zum Korb, seine Pässe und Defense können unserem Spiel auch extrem gut tun, er wird auf jedem Fall das Niveau von Payton haben und schlechter als Watson, Mack oder Grant kann es nicht sein. Wichtig ist im ersten Moment das er gesund ist, das seine Schulterprobleme einigermaßen verheilt sind und das er auch mental stabil bleibt. Er scheint die letzten Monate ja extrem viel gemacht zu haben, von einem Privattraining mit Kobe Bryant war die Rede und auch das er massiv an seiner Wurftechnik gefeilt hat...
Selbst wenn seine Wurftechnik nicht dem optimal Bild entspricht und er trotzdem jetzt gute Quoten wirft dann ist das so. Seine Wurftechnik sah nicht ganz rund in den Videos aus, ich habe Sie mir ein paar Mal angeschaut aber er hatte Spaß dabei. Ist vielleicht jetzt auch nicht mehr verkrampft.
Wie du selber anregst, alleine seine Defense, Drive zum Korb (unter Schmerzen bei Philly,) + der Rest von Ihm sollten reichen damit er über einem Niveau von Watson, Mack und Grant ist. Ich gehe sogar davon aus das er damit besser als Payton ist. Ansonsten lasse ich mich überraschen. Hat er wieder Spaß am Basketball. Wie stark konnte er arbeiten während der Verletzungszeit.
Ich würde Ihn auch erst mal als Backup bringen und DJ weiter starten lassen. Hier hat er schwächere Gegenspieler, kann den Rost runterspielen und mit seinen Aufgaben wachsen.
PureMagic hat geschrieben:
02.10.2019, 08:36
Von Bambas "neuem" Körper bin ich ein wenig enttäuscht. Es gab in den letzten Monaten immer mal die Gerüchte das er ordentlich an Muskelmasse zugelegt hat aber davon sah ich bisher nicht viel. Er wirkt mit seinem Körperbau immer noch nicht richtig NBA ready aber lassen wir uns mal überraschen...

Im Gegensatz zu Mo schwärmen derzeit alle von Isaac. Ihm wird in der neuen Runde der nächste größere Sprung zugetraut. Wenn er seinen Wurf ein wenig mehr trainiert hat traue ich ihm locker mal 13 Punkte im Schnitt zu. Wichtig wird halt auch sein das er sich einiges zutraut und mal konstant den 3er treffen wird.
Ich finde das Bamba definierter aussieht als er es vorher war. Ich finde dies wichtig vor allem seine Corestrength ist wichtig damit er nicht so rumgeschubst wird. Angeblich hat er ja an seinem Wurf gearbeitet. Ich hoffe aber das er vor allem in der Defense einen Schritt nach vorne gemacht hat. Er hat laut Clifford schon während seiner Verletzungszeit viel Film geschaut um zu sehen wie man richtig Verteidigt und wie nicht.

Zu Isaac kann ich nur sagen das ich mich richtig auf Ihn freue. Er hat richtig Potential, körperlich hat er angeblich Muskelmasse draufgepackt was ihm hoffentlich im Drive zu Korb helfen wird. Genauso hoffe ich wie du das er an seinem Wurf gearbeitet hat. Dann sehe ich auch das er die 13 Punkte Marke knacken kann ohne Probleme. Selbstvertrauen ist wichtig.

Ich persönlich gehe davon aus das AG und JI die beiden größten Sprünge nachvorne gemacht haben. Bei Vooch würde ich mich schon freuen wenn er sein Niveau von letzter Saison behält.
ich freue mich das es los geht am Samstag gibt es das erste Preseason Game.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1165

Beitrag von PureMagic » 06.10.2019, 10:13

Good Morning Coach :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das freut mich sehr das du es positiv findest wenn ich mich hier melde. Ich finde es ebenfalls toll wenn man im Jahre 2019 noch ein paar Magic Fans in Deutschland findet. In den 90'er waren es dank Shaq und Penny deutlich mehr aber dieses Schicksal haben die Bulls ja auch. :lol:

Endlich geht es nach den langen Sommermonaten wieder langsam los...völlig euphorisiert habe ich mir heute Nacht den Wecker gestellt um das Magic Game bei den Spurs zu schauen und dann stand da das dieses Spiel nicht im Televison übertragen wird. Hat mich so ein dummer Vogel vom League Pass mal schön reingelegt, überall war zu lesen das man ALLE Preseason Spiele sehen wird und als ich gestern mittag per Chat schriftlich bestätigt bekommen habe das dieses Spiel gezeigt wird war ich doch mehr enttäuscht als sauer.

So verfolgte ich dann halt alles über ne NBA Scoreapp und musste wie früher per Boxscore auf dem laufenden bleiben. Über Twitter oder auch Instagram gab es ja auch ein paar Videos. Per Chromecast habe ich dann wenigstens die Lakers gegen die Warriors gesehen so war es nicht langweilig. An dieser Stelle muss ich sagen das Dwight Howard richtig fit aussieht, sein Körper ist echt krass mit mittlerweilen 33 Jahren. Klar war er in der Rückwärtsbewegung und auch im Fastbreak nicht mehr der alte Dwight aber ich denke da haben die Lakers evtl. nen guten Ersatz wenn er denn gesund bleibt.

Zum Spiel unserer Magic kann man viel schreiben aber da es nur die Preseason ist bewerten wir das mal nicht zu hoch. Markelle Fultz ist ready, hat tatsächlich 17 Min gespielt und auch ein paar gute Aktionen drin gehabt. Er ist glücklich und stolz und glaubt das es eine gute Saison für ihn werden wird...

Mo Bamba hat heute Nacht am meisten überrascht und er scheint angeblich in allen Belangen einen deutlichen Schritt gemacht zu haben. Ich bin gespannt ob es nicht nur ein Strohfeuer war. Ansonsten ist die Starting 5 die selbe wie letztes Jahr. Clifford scheint in der Rotation mit Fultz, Ross, MCW, Aminu und Bamba ne interessante Kombi zu spielen...Markelle soll sehr schnell aufbauen und den freistehenden T-Ross füttern. Ansonsten soll MCW eine neue Rolle bekommen und als SF aushelfen, er hat im Sommer an Masse zugelegt und soll laut Gerüchten diese neue Rolle spielen. Iwundu hat erst ab dem 3. Viertel gespielt aber auch er hat seine Sache heute Nacht gut gemacht, bin mal gespannt ob er weiterhin ne Chance auf Minuten bekommt oder ob MCW tatsächlich auf der 3 spielen wird.

Gegen Ende dann viele neue Gesichter die eh keine Zukunft haben werden. Wichtig wird einfach nur sein das sich keiner verletzen wird und dann bin ich mal gespannt wie unser erstes Spiel gegen die Cavs laufen wird...

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1208
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1166

Beitrag von Marc Petri » 06.10.2019, 18:59

Das ist mir alles zu positiv hier...

https://www.youtube.com/watch?v=kOcGpY44ZYw

Wie ich im NBA-Forum schon schrieb glaube ich auch an eine Art und Weise, wie er uns (zumindest vorerst) ohne Dreier weiterhelfen kann.

Die Highlights von Isaac dagegen sehen sehr nett aus ♥

https://twitter.com/beyondtheRK/status/1180668593949806592

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1167

Beitrag von Coach K » 07.10.2019, 09:44

Ich finde eine Lineup aus Fultz, Ross, MCW, Aminu und Bamba/Birch erstmal interessant. Man hat im Grunde drei Ballhandler auf dem Feld das könnte für Ballbewegung sorgen. Vor allem ist dies eine schnelle Lineup da die Kombo Fultz, Ross und MCW für reichlich Tempo sorgen kann.

Iwundu sollte man aber nicht vergessen, er ist ein harter Arbeiter der gerade in der Defense sehr wertvoll ist. Wenn er den 3er trifft dann bekommt er Spielzeit. Im Spiel gegen die Spurs sah sein Release gut aus und vor allem sehr schnell. Perspektive war aber nicht optimal.

Ansonsten war es das erste Spiel, nur Preseason und den Coaches ist das Ergebnis sowieso egal. Die legen hier andere Schwerpunkte als die Resultate.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1208
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1168

Beitrag von Marc Petri » 08.10.2019, 19:55

So nachdem man gegen die Spurs nur Schnipsel sah und ansonsten sehr viel lesen durfte, habe ich jetzt das Spiel von letzer Nacht nachgeholt. Wieder ein hoher Sieg, insgesamt stehen wir 8-0 nach Vierteln. Läuft also wie in den letzten 30 Spielen der vergangenen Saison ;) :D

Ganz kurz meine kurzen Eindrücke:

- Isaac sieht wirklich kräftiger aus und nutzt diesen Fortschritt bisher, um häufiger mit dem Ball zum Korb zu ziehen. Er dribbelt auffällig oft. Und seine Defensive... ♥
- Gordons Euro-Step nun endlich nicht mehr in Zeitlupe, schön wie der Bursche zum Korb zieht.
- Bamba trifft den Dreier und scheint offensiv endlich unsere Schemes zu verstehen. Defensiv wirkt er aber noch oft orientierungslos.
- Fultz ist in Sachen Playmaking ein Upgrade zu MCW. Es ist schön anzuschauen, wie einfach er in die Zone kommt. Wenn fit, werden wir auch ohne Dreier von ihm profitieren. Vielleicht sollte man hier aber die ersten Freiwürfe abwarten.
- Ross bisher NICHT häufiger als Ballhandler eingesetzt. Lag aber wohl auch daran, dass Fultz und MCW viel neben ihn spielten.
- DeQuan Jeffries (den ich bei Tulsa schon sehr mochte) soll endlich mal anfangen den Korb zu treffen. Ich will unbedingt, dass er es ins Roster schafft.

Insgesamt sind die Ergebnisse in der Preseason mehr oder minder egal, es ist aber schön anzuschauen, dass wir eine Identität fortführen, die uns zum Ende der vergangenen Saison stark gemacht hat. Ohne Verletzungen werden wir kommende Saison defensiv defintitiv Top-10 abschließen.

Early Prediction: Die Lakeland Magic werden G-League Champ. Jippie. :D

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1208
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1169

Beitrag von Marc Petri » 14.10.2019, 12:15

Die letzten beiden Spiele waren dann die Kehrseite der Medaille. Auch hier gilt es Ergebnisse der Preseason nicht zu wichtig zu nehmen, aber ohne Vooch läuft bei uns offensiv gar nichts.

Einziges Highlight war, dass nach einem Def.-3-Seconds-Verstoß der Sixers, Fultz vom Team an die Freiwurflinie geschickt wurde. Er traf übrigens nicht. Ansonsten war er tatsächlich noch einer der weniger schlechten Spieler.

Bamba gefällt mir, abgesehen von seinem Distanzwurf, noch immer nicht.

Memo an mich: Nie wieder Live-Streams mit zwei Hinterkorbkameras schauen.
Zuletzt geändert von Marc Petri am 21.10.2019, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1208
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1170

Beitrag von Marc Petri » 20.10.2019, 21:14

Zwei Rosterplätze sind noch frei, einen müssen wir noch (bis zum Saisonstart) vergeben.

Edith: Haben wohl doch noch zwei Wochen Zeit.

Entweder via Minimum-Exception oder Bi-Anual (3.6 Mio.) in beiden Fällen bleiben wir unter der Luxury-Tax-Grenze.

Kandidaten gibt es jedoch wenige. Sehe bei den Free Agents kaum Spieler, die uns in der Breite verbessern können (ganz zu schweigen von offensichtlichen Teamneeds... wobei... Melo? :D :D :D). Am ehesten würde ich noch jemanden auf der 1 holen, wobei dann Briscoe wieder eine Option wäre.

Ich freue mich übrigens kommende Saison extrem darauf ein paar Spiele der Lakeland Magic zu schauen, gerade wenn Okeke im Frühjahr zurück kommt.

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1208
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1171

Beitrag von Marc Petri » 22.10.2019, 09:56

Ich mache dann mal den STAT.
Marc Petri hat geschrieben:
20.10.2019, 21:14
Ich freue mich übrigens kommende Saison extrem darauf ein paar Spiele der Lakeland Magic zu schauen, gerade wenn Okeke im Frühjahr zurück kommt.
Die Freude ist gestern ein Stück weit verflogen - DeQuan Jeffries wurde von den Kings geclaimt und erhält dort einen 2-way-Vertrag. Echt schade, ich habe sehr viel von ihm (aus seiner Zeit bei Tulsa) gesehen und er war mit Okeke und Clarke (und Dedric Lawson :D) mein Lieblingsspieler in dieser Draftclass. Umso schöner fand ich die Idee, dass zwei dieser Spieler nächste Saison mit Amile Jefferson und Josh Magette als Veteran-Leader die G-Leauge "dominieren" könnten. Ja, ich bekenne mich schuldig - ich schaue gerne G-League (

Wie oben im Edit angegeben, haben wir wohl noch zwei Wochen Zeit um einer der beiden letzten offenen Rosterplätze zu vergeben.

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1172

Beitrag von Coach K » 22.10.2019, 10:33

Marc Petri hat geschrieben:
22.10.2019, 09:56
Ich mache dann mal den STAT.
Marc Petri hat geschrieben:
20.10.2019, 21:14
Ich freue mich übrigens kommende Saison extrem darauf ein paar Spiele der Lakeland Magic zu schauen, gerade wenn Okeke im Frühjahr zurück kommt.
Die Freude ist gestern ein Stück weit verflogen - DeQuan Jeffries wurde von den Kings geclaimt und erhält dort einen 2-way-Vertrag. Echt schade, ich habe sehr viel von ihm (aus seiner Zeit bei Tulsa) gesehen und er war mit Okeke und Clarke (und Dedric Lawson :D) mein Lieblingsspieler in dieser Draftclass. Umso schöner fand ich die Idee, dass zwei dieser Spieler nächste Saison mit Amile Jefferson und Josh Magette als Veteran-Leader die G-Leauge "dominieren" könnten. Ja, ich bekenne mich schuldig - ich schaue gerne G-League (

Wie oben im Edit angegeben, haben wir wohl noch zwei Wochen Zeit um einer der beiden letzten offenen Rosterplätze zu vergeben.
So langsam geht es los und die Vorfreude wird immer mehr.

Ich bin echt gespannt wenn wir für den letzten Spot noch holen würden, es wird darüber spekuliert das es wohl eher ein Spieler aus der G-Leauge sein wird der wohl keine Minuten bei uns sehen wird außer es passiert etwas wie Verletzungen. Ein Shooter von der Dreierlinie ist nie verkehrt im Kader zu haben.

Die Starting Lineup hat sich zum letzten Jahr nicht verändert so wie ich es mitbekommen habe.

S5: Augustin, Fournier, Isaac, Gordon, Vucevic

von der Bank kommt wohl am Anfang folgende Lineup:

Fultz, Ross, MCW, Aminu, Bamba.

Mit der Bank Lineup werden wir wohl viel schnell spielen. Ich gehe davon aus das wir hier verschiedene Spieler im Ballvortrag sehen werden, da mit Fultz, Ross und MCW drei Ballhandler vorhanden sind. Gerade wenn man sich die Spiele anschaut seid dem MCW da war, hat uns das mehr an Speed sehr geholfen.

Iwundu würde ich gerne sehen, da er Defensiv den Kettenhund geben kann, vor allem wenn sein Wurf von außen konstanter fällt.
Gerne dann auch für MCW. Birch wird hinter Bamba wohl erstmal auf der Bank sitzen und auf die Fehler von Bamba lauern. Offensiv hat dieser wohl einen Schritt nach vorne gemacht aber Defensiv muss er jetzt die richtigen Rotationen spielen und in der Helpdefense die Würfe verändern.

Spiel 1 gegen die Cavs, ich hoffe mal auf einen Sieg.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1208
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1173

Beitrag von Marc Petri » 22.10.2019, 16:29

Ross als Ballhandler? Da bin ich wirklich gespannt. Angeblich hatte man ja die Idee ihm häufiger den Ball in die Hand zu geben, aber in der PS hat man nicht wirklich viel davon gesehen.

Ich glaube, dass weder Iwundu noch MCW Teil der regulären Rotation sein werden, sondern dass Clifford bei seinen 9-Mann-Rotations bleibt.

DJ / Fultz
Evan / Ross
AG / Isaac / Ross
Isaac / Aminu
Vooch / Bamba

Wie gehabt werden Evan oder vor allem AG mit der Bank spielen.

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1174

Beitrag von PureMagic » 27.10.2019, 18:04

2 relativ schwache Spiele zum Auftakt in die neue Saison. Gegen die Cavs zuhause glanzlos gewonnen und bei den Hawks völlig verdient verloren. Trae Young mit einem überzeugenden Sahnespiel aber das ging alles viel zu einfach.

Ich sehe eine sehr harmlose, schwache Magic Offense. Ross trifft fast nichts, Vucevic sucht seinen 3er...AG und Isaac bisher komplett von der Rolle. Von Mo Bamba hat man sich definitiv mehr erhofft aber es sieht immer noch nicht so aus das er NBA ready ist. Aminu scheint auch noch Zeit zu brauchen um in Orlando anzukommen und ansonsten überzeugt bisher fast nur Markelle Fultz. DJ Augustin hält sein Level von letzter Saison und Fournier sieht stand heute ein wenig besser aus. MCW ist in der Rotation dabei und zeigt wenigstens Engagement und Willen...von einigen anderen Spielern war in den ersten beiden Spielen nicht viel davon zu sehen.

Warum bekommt Iwundu keine Einsatzzeit mehr? Der Junge hat es doch letztes Jahr ordentlich gemacht. Was ist mit Gordon bzw Isaac los? Die beiden eiern auf dem Feld rum wie Falschgeld. AG lässt den Kopf irgendwie hängen und Isaac glänzte nur ein paar mal in der Defense. Ich verstehe es leider nicht...

Bezeichnend für diese unnötige Niederlage heute Nacht und die Einstellung der Jungs sieht man an den Reaktionen bei Instagram. T-Ross filmt einen schlafenden Mo Bamba ( sehr sehr witzig ) und Fournier macht sich über Vucevics Frisur im Bus lustig. Sorry aber nach so einer dämlichen Pleite gegen junge, unerfahrenere Hawks würde ich mich mal in den sozialen Netzwerken zurückhalten!!!

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1208
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1175

Beitrag von Marc Petri » 29.10.2019, 08:22

Nach deutlich zu vielen Live-Spielen in den ersten Tagen der Saison war ich heute Nacht einfach nicht in der Lage das Spiel bei den Raptors zu schauen (ich habe nur die YT-10 Minunten-Zusammenfassung + alle Würfe von Ross, AG, Vooch und Fournier auf NBA.com geschaut), was vermutlich reicht um zu wissen, warum wir dieses Spiel verloren haben. Ich werde vor unserem nächsten Spiel auch leider nicht dazu kommen das Spiel anzuschauen, daher würde ich mich freuen, von euch etwas über das Spiel zu lesen.

Eingehen möchte ich daher eher auf das Spiel gegen die Hawks. Eigentlich gewinnt ein NBA-Team ein Spiel mit einem solchen Verlauf mit +10 Punkten. Dafür muss man nicht mal eine durchschnittliche Offensive an den Tag legen. Wir hatten, abgesehen von den ersten 8 Minuten, die durchaus gute Offensive der Hawks (ich erwarte sie offensiv dieses Jahr in den Top-12) sehr ordentlich im Griff. Collins war kein Faktor und das von mir relativ stark eingeschätzte Pick and Roll zwischen diesem und Young wurde gut verteidigt. Trae Young war oft gezwungen schwierige Floater (okay, die kann er natürlich richtig gut) und "Notwürfe" zu nehmen. Das Problem: Wir haben sehr viele offene / leichte Abschlüsse generiert aber haben nicht mal wie eine schlechte NBA-Offensive (selbst dann hätte man ein solches Team vermutlich noch gewonnen) getroffen. 35 Prozent aus dem Feld und 16 Prozent aus der Distanz sind einfach mega-mies.

Alles in allem müssen zumindest Vooch, AG und Ross anfangen den Korb zu treffen, es würde vermutlich schon reichen, wenn man die offenen / leichten Abschlüsse hochprozentig treffen würde. Ansonsten kann man defensiv noch so gut spielen, gegen die meisten Gegner wird es eine Niederlage geben.

Antworten