Phoenix Suns

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1018
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

Phoenix Suns

#3026

Beitrag von sidney95 » 31.07.2019, 19:00

Ich habe gerade nichtsahnend meinen Lieblings Thunder Pod gehört und die haben über Over Unders gesprochen im Osten. Als es zu den Celtics kam wurde natürlich auch über Hayward gesprochen.
Und hier kommen die Suns ins Spiel.
Ist das der schlechteste Trade aller Zeiten?
03-04 war Tom Gugliotta ein expiring Contract. 04-05 war der Sommer wo man Nash gesigned hat also hätte man meinen können vielleicht musste man Geld von den Büchern loswerden aber er war ja expiring von daher hat sich das ergeben. Tom Gugliotta ging also zu den Jazz und die Suns haben C Keon Clark bekommen der Verletzungs Probleme hatte und nach dem Trade keine Sekunde mehr NBA gespielt hat. Dazu wurde Clark eh UFA im Sommer. Neben Clark haben die Suns auch Ben Handlogten bekommen. Der war Out for the Season und wurde auch direkt gewaived von den Suns hat also auch kein Spiel jemals gemacht.
Wenn das der vollständige Trade gewesen wär, dann würde man sich denken komische Sache aber naja. Jetzt kommt aber der Super Gau. Die Suns haben neben Geld auch 2 1st Round Picks und einen 2nd Round Pick abgegeben. All das um ein Expiring Contract los zu werden zur Deadline :stupid: Einer dieser Picks wurde dann eben 2010 zu Hayward.
Verrückt wie viel sich in der NBA getan hat in so kurzer Zeit was das bewerten von Picks etc angeht.

War einer von euch damals schon Suns Fan und erinnert sich da noch dran? Sowas würde heutzutage ja nicht mehr gehen :D @STAT @Jonathan Walker

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1679
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

#3027

Beitrag von STAT » 02.08.2019, 16:34

Hey Sid,
da du mich markiert hast, gehört es sich selbstverständlich zurückzuschreiben.

Ja, ich kann mich daran erinnern, aber habe es eigentlich verdrängt. :mrgreen: Zudem war ich damals noch nicht so drin wie heute. Zu jener Zeit und in den folgenden Jahren wurden mit Picks/Assets in Phoenix ziemlich verrückte Sachen angestellt. Sarver hatte alles versucht das Team so günstig wie möglich zu halten und deswegen sind den Suns noch andere Spieler durch die Lappen gegangen.

Bitte erstmal nicht mehr markieren, da ich das Forum gewechselt habe und was die Suns betrifft, auf keinen Fall zweigleisig fahren möchte. Dafür fehlt mir die Zeit und auch die Lust dazu. Was den Rest betrifft, wird man sehen. Schaue hier regelmäßig rein, werde mich allerdings zur neuen Saison – Stand heute – anders orientieren bzw. habe es schon gemacht.
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1018
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#3028

Beitrag von sidney95 » 02.08.2019, 20:31

STAT hat geschrieben:
02.08.2019, 16:34
Hey Sid,
da du mich markiert hast, gehört es sich selbstverständlich zurückzuschreiben.

Ja, ich kann mich daran erinnern, aber habe es eigentlich verdrängt. :mrgreen: Zudem war ich damals noch nicht so drin wie heute. Zu jener Zeit und in den folgenden Jahren wurden mit Picks/Assets in Phoenix ziemlich verrückte Sachen angestellt. Sarver hatte alles versucht das Team so günstig wie möglich zu halten und deswegen sind den Suns noch andere Spieler durch die Lappen gegangen.

Bitte erstmal nicht mehr markieren, da ich das Forum gewechselt habe und was die Suns betrifft, auf keinen Fall zweigleisig fahren möchte. Dafür fehlt mir die Zeit und auch die Lust dazu. Was den Rest betrifft, wird man sehen. Schaue hier regelmäßig rein, werde mich allerdings zur neuen Saison – Stand heute – anders orientieren bzw. habe es schon gemacht.
Wo findet man dich an? Realgm?

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1679
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

#3029

Beitrag von STAT » 02.08.2019, 21:08

sidney95 hat geschrieben:
02.08.2019, 20:31
Wo findet man dich an? Realgm?
Gleicher Nickname bei sportforen.de. Dort habe ich nach Ewigkeiten mal wieder vorbeigeschaut und festgestellt, dass der Suns-Thread wieder aktiv ist, inkl. zweier Suns-Fans. Mit mir sind wir dann drei. Zudem sind einfach generell mehr Leute dort und es macht schon deutlich mehr Spaß als häufiger mit sich selbst zu diskutieren.

Sowas wie Pillendreher zu seinen besten Zeiten will ich eigentlich nicht machen, also es betrifft nur den Suns-Thread. Denke schon, dass ich bei euch im Thread weiterhin ab und zu aktiv bin. Magic, Mavs und Rest natürlich auch. Nur will ich nicht zweimal das Gleiche schreiben, vor allem nicht, wenn ich wieder irgendwelche Romane auspacke. :D
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

Benutzeravatar
Jonathan Walker
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1999
Registriert: 27.03.2012, 20:43
Lieblingsteam: Phoenix Suns
Lieblingsspieler: LeBron, Steve, D-Book
Lieblingsposition: Point Forward
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#3030

Beitrag von Jonathan Walker » 18.08.2019, 15:49

sidney95 hat geschrieben:
31.07.2019, 19:00
War einer von euch damals schon Suns Fan und erinnert sich da noch dran? Sowas würde heutzutage ja nicht mehr gehen :D @STAT @Jonathan Walker
Ich habe die NBA in der Saison noch hauptsächlich über NBA.com, DSF-Zusammenfassungen, FIVE und BASKET verfolgt - also kein Vergleich zu Zeiten von League Pass, tonnenweise Analyse und Stats online, YouTube und Podcasts. Auch für die Suns habe ich mich erst mit der Ankunft von Nash so richtig interessiert. Ich konnte mich an den Trade nicht mehr erinnern und habe ein wenig recherchiert. Eine wirkliche Erklärung scheint niemand zu haben. Sarver hat die Suns erst im Sommer 2004 gekauft. Vielleicht hat man zu viel von Clarke gehalten, der talentiert war, aber ein Alkoholproblem hatte und dann schnell raus aus der Liga war.
"Come on guys, I'm still developing"

The Valley Boyz

"Jeden Tag NBA" Podcast -> @JedenTagNBA auf Twitter

Sebastian Hansen
Beiträge: 2860
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#3031

Beitrag von Sebastian Hansen » 18.08.2019, 18:28

Im Juli 2007 haben die Suns auch Kurt Thomas nach Seattle/OKC getraded, Thomas hatte zu dem Zeitpunkt noch eine Saison weitere Saison mit 8 Millionen $ im Vertrag. Die Suns haben dafür zwei Firstrounder abgegeben und einen Secondrounder erhalten. Aus den Firstroundern wurden später Serge Ibaka und Quincy Pondexter. Da Ibaka gegen Sabonis und Oladipo getraded wurde, diese dann gegen PG13 und der gegen 5 Firstroundpicks, SGA und Gallo, könnte man argumentieren, dass die Suns den Thunder eben diese 5 Firstrounder, SGA und Gallo geschenkt haben :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

Mabusian
Beiträge: 405
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#3032

Beitrag von Mabusian » 19.08.2019, 12:26

sidney95 hat geschrieben:
31.07.2019, 19:00
03-04 war Tom Gugliotta ein expiring Contract. 04-05 war der Sommer wo man Nash gesigned hat also hätte man meinen können vielleicht musste man Geld von den Büchern loswerden aber er war ja expiring von daher hat sich das ergeben.
Irgendwann hat die NBA doch die Expirings geändert und Spieler am Vertragsende blieben im Cap, bis sie explizit gestrichen oder abgegeben wurden. Ich weiß, da waren teilweise noch Spieler im Cap, die zehn Jahre früher aufgehört hatten. Kann es sein, dass sie ihn deswegen abgegeben haben?

kdurant35
Beiträge: 1273
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#3033

Beitrag von kdurant35 » 19.08.2019, 14:02

Mabusian hat geschrieben:
19.08.2019, 12:26
sidney95 hat geschrieben:
31.07.2019, 19:00
03-04 war Tom Gugliotta ein expiring Contract. 04-05 war der Sommer wo man Nash gesigned hat also hätte man meinen können vielleicht musste man Geld von den Büchern loswerden aber er war ja expiring von daher hat sich das ergeben.
Irgendwann hat die NBA doch die Expirings geändert und Spieler am Vertragsende blieben im Cap, bis sie explizit gestrichen oder abgegeben wurden. Ich weiß, da waren teilweise noch Spieler im Cap, die zehn Jahre früher aufgehört hatten. Kann es sein, dass sie ihn deswegen abgegeben haben?

Team über dem Cap haben dies praktiziert. Lakers haben erst vor wenigen Jahren (als man seit langem wieder ein Team mit Gehaltsspielraum war) Malones Caphold gestrichen. Grund war der, dass man die Birdrechte im S&T nutzen konnte, um Gehalt zu matchen. Lakers haben dies z.B. im P.Gasol Trade mit Memphis praktiziert. Müsste McKey gewesen sein, der dafür aus dem Ruhestand geholt wurde. Gleiches galt bei Keith van Horn im Kidd Trade der Mavs.
Die Änderungen des CBA machen eine solche Strategie heute jedoch unmöglich.

Benutzeravatar
Jonathan Walker
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1999
Registriert: 27.03.2012, 20:43
Lieblingsteam: Phoenix Suns
Lieblingsspieler: LeBron, Steve, D-Book
Lieblingsposition: Point Forward
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#3034

Beitrag von Jonathan Walker » 19.08.2019, 21:16

Sebastian Hansen hat geschrieben:
18.08.2019, 18:28
Im Juli 2007 haben die Suns auch Kurt Thomas nach Seattle/OKC getraded, Thomas hatte zu dem Zeitpunkt noch eine Saison weitere Saison mit 8 Millionen $ im Vertrag. Die Suns haben dafür zwei Firstrounder abgegeben und einen Secondrounder erhalten. Aus den Firstroundern wurden später Serge Ibaka und Quincy Pondexter. Da Ibaka gegen Sabonis und Oladipo getraded wurde, diese dann gegen PG13 und der gegen 5 Firstroundpicks, SGA und Gallo, könnte man argumentieren, dass die Suns den Thunder eben diese 5 Firstrounder, SGA und Gallo geschenkt haben :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ja, so Butterfly Effects sind schon witzig. Aber warum Kerr den Deals machen musste ist ja wenigstens bekannt.

Der mit Keon Clarke ergibt finanziell keinerlei Sinn, auch damals nicht, es sei denn man hätte vorgehabt, Clarke in der Offseason via FA zu holen und wollte so halt schon mal für ihn traden. Aber dann hätten die Suns da ganz mies evaluiert.
"Come on guys, I'm still developing"

The Valley Boyz

"Jeden Tag NBA" Podcast -> @JedenTagNBA auf Twitter

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2602
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#3035

Beitrag von Pillendreher » 18.10.2019, 10:14

Hab ich was verpasst? Gerade bei RealGM von einem Suns Fan gelesen:
Suns revamped their organization and appear to be heading in the right direction under Monty and Jones
@STAT, bitte um Aufklärung. :mrgreen:

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1679
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

#3036

Beitrag von STAT » 18.10.2019, 16:14

Pillendreher hat geschrieben:
18.10.2019, 10:14
Hab ich was verpasst? Gerade bei RealGM von einem Suns Fan gelesen:
Suns revamped their organization and appear to be heading in the right direction under Monty and Jones
@STAT, bitte um Aufklärung. :mrgreen:
Du bist gut. :D In welchem Zusammenhang steht dieser Satz? Hat der User noch etwas anderes geschrieben und um was für ein Thema geht es?

Ist dieser Satz als Zwischenfazit/Prognose gemeint: ja, stimme ich zu.
Ist dieser Satz als feststehender Fakt gemeint: nein, ist noch zu früh.

Ob und wie Sarver noch Einfluss nimmt, ist von außen natürlich nicht zu bemessen. Wenn ich das Wissen nehme auf das wir Zugriff haben, geht es definitiv in die richtige Richtung. Aber man sollte mit einer generellen Antwort noch vorsichtig sein. Die Suns müssen Stabilität, Ruhe und sportlichen Erfolg erstmal noch beweisen. Die Voraussetzungen wurden mMn dafür geschaffen. :tup:

Würde mich nicht wundern, wenn es eine Kings-Saison wird. Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn Monty nach 20 Spielen entlassen wird, Jones kündigt, Sarver alles selbst macht, Booker einen Trade fordert und die Suns die Seattle Clouds werden.
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

Antworten