Wie kommt ein Contender an eine Bank?

Hier könnt ihr über die beste Basketballliga der Welt, die National Basketball Association, diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
Julian Lage
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 2272
Registriert: 25.05.2012, 14:24

Wie kommt ein Contender an eine Bank?

#1

Beitrag von Julian Lage » 22.04.2019, 16:49

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus einem Go-to-Guys-Artikel.  Gesamten Artikel lesen.

Besonders für die teuersten NBA-Teams ist es oft schwierig, die letzten Plätzte der Rotation mit brauchbaren Spielern zu füllen. Wie gut ist das den kritischen Fällen diese Saison gelungen?


Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1179
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, Larry Nance, Nick Anderson

#2

Beitrag von Marc Petri » 28.04.2019, 20:09

George Hill und Nikola Mirotic bisher mit einem guten Beispiel dafür, wie wichtig solche Ergänzungen sind.

Die Bucks sind kein Markt für Min.-Vets, also musste man den "Trade-Weg" gehen. Die beiden könnten im Verlauf der Serie und dem weiteren Weg der Bucks noch eine wichtige Rolle spielen.

Benutzeravatar
Julian Lage
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 2272
Registriert: 25.05.2012, 14:24

#3

Beitrag von Julian Lage » 30.04.2019, 19:15

Die Bucks finde ich einen schwierigen Fall, weil wie einflussreich waren die Verpflichtungen wirklich? In der RS beide recht viel verletzt, die erste Playoffrunde hätten die Bucks auch ohne sie gewonnen, gegen die Cs haben sie auch noch keinen Unterschied gemacht. In Pau Gasol haben die Bucks btw. auch einen typischen Buyout-Spieler, genauso wie einige andere Teams in kleineren Märkten wie die Pacers mit Wes Matthews.
@JLage_GtG

Antworten