Washington Wizards

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
Benutzeravatar
Vengar
Beiträge: 12
Registriert: 30.11.2017, 21:04
Lieblingsteam: Washington Wizards
Lieblingsspieler: Kelly Oubre
Lieblingsposition: Point Guard

Washington Wizards

#251

Beitrag von Vengar » 21.11.2018, 06:07

Pillendreher hat geschrieben:
20.11.2018, 20:41
Sebastian Hansen hat geschrieben:
20.11.2018, 20:28
Also Beal und Satoransky gegen z.B. Schröder und Roberson oder auch gegen Grant, Roberson und Abrines würde funktionieren :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Bei RealGM ziehen sie Grundfeld gleich mal ganz die Hosen runter:
Porter/Beal/Sato for Adams/Schroder/Roberson/Ferguson
:mrgreen:
was will ich denn mit Adams und Roberson? Noel und grant stattdessen und wir haben einen Deal :tup:

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 437
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#252

Beitrag von Nobody » 21.11.2018, 07:00

Passt dann aber vom Cap her nicht.

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2475
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#253

Beitrag von Pillendreher » 21.11.2018, 11:56

Bild

Hat wohl Tradition bei Westbrook bevor es einen Trade gibt. Soll er laut Reddit bei Melo, Oladipo und George gemacht haben. :o

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1286
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#254

Beitrag von Coach K » 21.11.2018, 12:44

Pillendreher hat geschrieben:
21.11.2018, 11:56
Bild

Hat wohl Tradition bei Westbrook bevor es einen Trade gibt. Soll er laut Reddit bei Melo, Oladipo und George gemacht haben. :o
Da frage ich mich dann was abgegeben wird. Kenne den Vertrag jetzt nicht richtig. Denke aber Roberson + X wird es schon sein.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2475
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#255

Beitrag von Pillendreher » 21.11.2018, 12:49

Coach K hat geschrieben:
21.11.2018, 12:44
Pillendreher hat geschrieben:
21.11.2018, 11:56
Bild

Hat wohl Tradition bei Westbrook bevor es einen Trade gibt. Soll er laut Reddit bei Melo, Oladipo und George gemacht haben. :o
Da frage ich mich dann was abgegeben wird. Kenne den Vertrag jetzt nicht richtig. Denke aber Roberson + X wird es schon sein.
Aber das kann doch nie im Leben reichen, oder? Ist Grunfeld wirklich so bekloppt?

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1286
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#256

Beitrag von Coach K » 21.11.2018, 12:56

Pillendreher hat geschrieben:
21.11.2018, 12:49
Coach K hat geschrieben:
21.11.2018, 12:44
Pillendreher hat geschrieben:
21.11.2018, 11:56
Bild

Hat wohl Tradition bei Westbrook bevor es einen Trade gibt. Soll er laut Reddit bei Melo, Oladipo und George gemacht haben. :o
Da frage ich mich dann was abgegeben wird. Kenne den Vertrag jetzt nicht richtig. Denke aber Roberson + X wird es schon sein.
Aber das kann doch nie im Leben reichen, oder? Ist Grunfeld wirklich so bekloppt?
Kann ich nicht beurteilen. Die Wizards habe ich die letzten Jahre nur gesehen wenn Sie gegen Orlando gespielt haben. Ich habe eine Ablehnung gegen Sie. Sie sind so ein Team was da ist aber mich 0,0 interessiert. Grunfeld scheint schlecht in seinen Entscheidungen zu sein.

Was ich aber sagen kann ist folgendes:
Westbrook, PG und Adams sollten unantastbar sein. Schröder kann glaube ich noch nicht getradet werden. Da bleibt ja nicht mehr viel übrig.
Wenn ich die Wizards wäre würde ich Roberson + X + 1st Rounder fordern. (das ist realitisch). Ansonsten würde ich versuchen PG zu bekommen.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

kdurant35
Beiträge: 1220
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#257

Beitrag von kdurant35 » 21.11.2018, 13:25

Schröder könnte man theoretisch schon traden. Macht aber keinen Sinn für Washington.

Und Beal für Roberson + × (ohne die 3 genannten) + Pick ist doch auch nicht realistisch. Für Beal wird's sicher VIEL besserer Angebote geben. Gerade für small market Teams wäre er allein schon wegen seiner Vertragslänge interessant. Sonst kommen solche Kaliber meist erst ein Jahr vor Ablauf auf den Markt. Konkurrenz sollte daher groß sein.

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2475
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#258

Beitrag von Pillendreher » 21.11.2018, 13:28

Schröder könnte für Washington dann interessant sein, wenn man Wall irgendwie loswird. Der ist jetzt auch nicht gerade ein kommender Allstar, aber vielleicht als Überbrückung.

kdurant35
Beiträge: 1220
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#259

Beitrag von kdurant35 » 21.11.2018, 13:36

Pillendreher hat geschrieben:
21.11.2018, 13:28
Schröder könnte für Washington dann interessant sein, wenn man Wall irgendwie loswird. Der ist jetzt auch nicht gerade ein kommender Allstar, aber vielleicht als Überbrückung.
Mit dem Vertrag wollte schon Orlando und Phoenix ihn nicht haben. Und beide Teams haben/hatten ein PG Problem. Zur Überbrückung nehmen die den Vertrag vielleicht, wenn ihr Mahimi nehmt ;)

Benutzeravatar
abcd12
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 285
Registriert: 21.04.2012, 15:58
Lieblingsteam: Wizards

#260

Beitrag von abcd12 » 21.11.2018, 13:48

Pillendreher hat geschrieben:
21.11.2018, 12:49
Coach K hat geschrieben:
21.11.2018, 12:44


Da frage ich mich dann was abgegeben wird. Kenne den Vertrag jetzt nicht richtig. Denke aber Roberson + X wird es schon sein.
Aber das kann doch nie im Leben reichen, oder? Ist Grunfeld wirklich so bekloppt?
Nö. Er ist zwar insgesamt ein schlechter GM, aber er nimmt absolut keine Risiken. Und welchen Grund sollte er haben Beal für OKC - Gemüse wegzutraden und damit das Risiko einzugehen sich angreifbar zu machen. Trades sind bei EG bisher immer dergestalt gewesen, dass sie auf den ersten Blick vertretbar sind ... und das ist bei einem Trade wo Beal geht und weder RW noch PG oder Adams zurückkommen definitiv nicht der Fall.

Benutzeravatar
abcd12
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 285
Registriert: 21.04.2012, 15:58
Lieblingsteam: Wizards

#261

Beitrag von abcd12 » 25.11.2018, 10:32

https://clutchpoints.com/wizards-news-d ... boyfriend/

Ich meine ... wow :shock:

Wenigstens Mal ein herausragendes OP Spiel heute gegen die Pels und trotz Kacke an den Händen nur 2 Spiele hinter Platz 8 im Osten.

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2475
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#262

Beitrag von Pillendreher » 27.11.2018, 00:34

https://twitter.com/sheridanhoops/statu ... 42720?s=21

Sheridan ist nicht gerade die vertrauenswürdigste Quelle; mal schauen ob noch einer nachschiebt.

Benutzeravatar
abcd12
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 285
Registriert: 21.04.2012, 15:58
Lieblingsteam: Wizards

#263

Beitrag von abcd12 » 19.12.2018, 10:07

Nachdem Wall gegen LeBron einen raushaut, gegen die Hawks wieder ein richtiges Kackspiel (11 3PA und 6A bei 3TO :stupid: ). Und Ariza steht direkt in der S5 und spielt 40min während Sato nur noch 20min sieht und Brown überhaupt nicht spielt. Da kommt echt alles zusammen. Coach, GM und Owner haben alle den Schuss nicht gehört.

The Ringer hat es auch endlich gemerkt ...
https://www.theringer.com/platform/amp/ ... ssion=true

Es ändert sich nur absolut nichts. Heute dann gegen die Rockets, da dürfte Prinz Wall ja wieder in Stimmung sein.

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1558
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix Valley Boyz
Lieblingsspieler: Diana Taurasi, Kelly Oubre

#264

Beitrag von STAT » 19.12.2018, 13:11

abcd12 hat geschrieben:
19.12.2018, 10:07
Nachdem Wall gegen LeBron einen raushaut, gegen die Hawks wieder ein richtiges Kackspiel (11 3PA und 6A bei 3TO :stupid: ). Und Ariza steht direkt in der S5 und spielt 40min während Sato nur noch 20min sieht und Brown überhaupt nicht spielt. Da kommt echt alles zusammen. Coach, GM und Owner haben alle den Schuss nicht gehört.

The Ringer hat es auch endlich gemerkt ...
https://www.theringer.com/platform/amp/ ... ssion=true

Es ändert sich nur absolut nichts. Heute dann gegen die Rockets, da dürfte Prinz Wall ja wieder in Stimmung sein.
Ah ja. Das klingt alles sehr vertraut. :mrgreen:

Mir ist es rätselhaft wie die gleichen Leute immer weiter rumwursteln dürfen, ohne das es jemals Konsequenzen gibt. Ich habe mir die Beiträge # 2 und # 4 hier im Thread gerade durchgelesen. Es ist nun über 5 Jahre her und du musst in der Sache leider immer noch das Gleiche schreiben. Unglaublich. :?

Benutzeravatar
Vengar
Beiträge: 12
Registriert: 30.11.2017, 21:04
Lieblingsteam: Washington Wizards
Lieblingsspieler: Kelly Oubre
Lieblingsposition: Point Guard

#265

Beitrag von Vengar » 21.12.2018, 20:46

abcd12 hat geschrieben:
19.12.2018, 10:07
Nachdem Wall gegen LeBron einen raushaut, gegen die Hawks wieder ein richtiges Kackspiel (11 3PA und 6A bei 3TO :stupid: ). Und Ariza steht direkt in der S5 und spielt 40min während Sato nur noch 20min sieht und Brown überhaupt nicht spielt. Da kommt echt alles zusammen. Coach, GM und Owner haben alle den Schuss nicht gehört.

The Ringer hat es auch endlich gemerkt ...
https://www.theringer.com/platform/amp/ ... ssion=true

Es ändert sich nur absolut nichts. Heute dann gegen die Rockets, da dürfte Prinz Wall ja wieder in Stimmung sein.
Guckst du eigentlich noch regelmäßig die Spiele an? :mrgreen:
Ich muss sagen für jemanden wie Wall, der vor der Saison MVP werden will, ist es schon ziemlich jämmerlich so inkonstant Aufwand zu zeigen. Ist ja nix neues, aber meine Güte: die Playoffs sind mehr als in Gefahr und Johnny meint wohl, er muss nur gegen Lebron oder irving mehr als 80% geben......
Das habe ich nie verstehen können. Angeblich war Wall in der highschool so erfolgsversessen, dass er eine Zeit lang teamkollegen für vergebene layups zusammengeschissen hat und abseits des Feldes oft in Prügeleien etc. verwickelt war.
Wo ist denn da das Feuer in ihm Heute? Hat er es doch nie gehabt oder hat er mittlerweile einfach keinen Bock mehr auf Washington?

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1558
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix Valley Boyz
Lieblingsspieler: Diana Taurasi, Kelly Oubre

#266

Beitrag von STAT » 27.12.2018, 17:33

Männer wie macht sich Ariza bis jetzt? Zahlen etc. kann ich mir selbst raussuchen. Das ist nicht wichtig. Strengt er sich an? Verteidigt er? Wie ist sein Effort? Wie lange noch bis der Laden explodiert?

Benutzeravatar
abcd12
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 285
Registriert: 21.04.2012, 15:58
Lieblingsteam: Wizards

#267

Beitrag von abcd12 » 30.12.2018, 12:15

Ariza gefällt mir gut, eigentlich nicht anders als bei seinem ersten Stint in DC. Aber für ein halbes Jahr Ariza, gerade jetzt in Anbetracht der Verletzung von Wall, hätte ich trotzdem lieber das Asset Oubre behalten. Er scheint auch sofort eine Führungsfigur einzunehmen und kommuniziert recht viel. Sein Effort ist auf jeden Fall hoch und er hängt sich rein. Von den Playoffs ist er natürlich im Moment auch sehr weit entfernt, aber das scheint ihm noch nicht auf die Motivation zu schlagen.

Benutzeravatar
abcd12
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 285
Registriert: 21.04.2012, 15:58
Lieblingsteam: Wizards

#268

Beitrag von abcd12 » 05.02.2019, 19:27

https://www.nbcsports.com/washington/wi ... es-surgery

Achillessehnenriss bei Wall nach Ausrutscher Zuhause-> weitere 12Monate Pause nach OP bzw. Karriereende? ... Läuft

Benutzeravatar
Julian Lage
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 2264
Registriert: 25.05.2012, 14:24

#269

Beitrag von Julian Lage » 05.02.2019, 23:30

Das ist schon heftig, weil es sicher auch die Chance auf eine völlige Wiederherstellung reduziert. Conley hatte ja glaube ich eine ähnliche OP wie Walls erste und macht einen fitten Eindruck dieses Jahr. Achillessehnenriss ist noch mal eine ganz andere Größenordnung.
@JLage_GtG

Zaubervogel
Beiträge: 118
Registriert: 18.11.2017, 03:50
Lieblingsteam: Mavs
Lieblingsspieler: Dirk, Giannis & Luka

#270

Beitrag von Zaubervogel » 06.02.2019, 13:09

Wie ist es denn genau geregelt, wenn ein Spieler verletzungsbedingt (vermeintlich) seine Karriere beenden muss? Wann verschwindet sein Gehalt aus dem Cap? Vom Team voll bekommen tut er es, oder?

Sebastian Hansen
Beiträge: 2780
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#271

Beitrag von Sebastian Hansen » 06.02.2019, 13:16

Meistens bekommt er es von der Versicherung. Ansonsten kann man dazu den Fall Chris Bosh betrachten, der ja seine Karriere beenden musste.
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

kdurant35
Beiträge: 1220
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#272

Beitrag von kdurant35 » 06.02.2019, 13:25

Zaubervogel hat geschrieben:
06.02.2019, 13:09
Wie ist es denn genau geregelt, wenn ein Spieler verletzungsbedingt (vermeintlich) seine Karriere beenden muss? Wann verschwindet sein Gehalt aus dem Cap? Vom Team voll bekommen tut er es, oder?
Ein Team kann bei der Liga beantragen, dass ein Spieler ihrer Meinung nach eine Krankheit/Verletzung hat, die seine Karriere vermutlich beenden wird. Sein Vertrag müsste dann weiter bezahlt werden, würde aber 1 Jahr nach dem letzten offiziellen Spiel aus den Büchern kommen (siehe Bosh).
Da schon zahlreiche Spieler die Verletzung eines Walls hatten, wäre ich bei ihm skeptisch, ob das durch geht.
Eine zweite Option wäre die Beantragung einer zusätzlichen Exception, wenn Wall ziemlich sicher die komplette kommende Saison ausfällt. Dann bekommt ein Team 50% des Gehalts (Max die volle MLE, was bei Wall der Fall wäre), um einen Spieler per FA oder Trade zu verpflichten. Dessen Vertrag darf jedoch auch nur bis Jahresende laufen und das Gehalt beider zählt gegen die Tax, was für Washington problematisch wäre.

kdurant35
Beiträge: 1220
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#273

Beitrag von kdurant35 » 06.02.2019, 13:26

Sebastian Hansen hat geschrieben:
06.02.2019, 13:16
Meistens bekommt er es von der Versicherung. Ansonsten kann man dazu den Fall Chris Bosh betrachten, der ja seine Karriere beenden musste.
Ob man Wall bei dessen Vorgeschichte versichern konnte?

Zaubervogel
Beiträge: 118
Registriert: 18.11.2017, 03:50
Lieblingsteam: Mavs
Lieblingsspieler: Dirk, Giannis & Luka

#274

Beitrag von Zaubervogel » 06.02.2019, 13:39

kdurant35 hat geschrieben:
06.02.2019, 13:25
. Sein Vertrag müsste dann weiter bezahlt werden, würde aber 1 Jahr nach dem letzten offiziellen Spiel aus den Büchern kommen (siehe Bosh).
Für Wizards wäre ein Karriereende von Wall dann das beste was ihnen passieren könnte, so böse das auch klingt...

Benutzeravatar
Jonathan Walker
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1942
Registriert: 27.03.2012, 20:43
Lieblingsteam: Phoenix Suns
Lieblingsspieler: LeBron, Steve, D-Book
Lieblingsposition: Point Forward
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#275

Beitrag von Jonathan Walker » 11.02.2019, 12:59

Ich glaube nicht, dass Wall seine Karriere beenden wird. Er sprach davon, dass er schon lange nicht mehr fit gespielt hat und jetzt einfach mal fit werden müsste. Sofern er das nicht probiert hat, wird er auch nicht in Rente gehen, denke ich.

Er ist heute 28, bis er wieder 2020-21 spielt, wird er 30 sein... Falls das dann nichts mehr wird, was durchaus sein kann, und er nach wenigen Spielen aufgeben sollte, fängt ja dann erst die Uhr zu ticken an. Und die Liga müsste dann auch noch anerkennen, dass er wirklich nicht mehr spielen kann/darf (wie Bosh oder Teletovic eben), damit sie seinen Vertrag loswerden. Also wenn überhaupt, wahrscheinlich erst 2022 oder so. Der Vertrag läuft bis 2023.
"Come on guys, I'm still developing"

The Valley Boyz

"Jeden Tag NBA" Podcast -> @JedenTagNBA auf Twitter

Antworten