Orlando Magic

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

Orlando Magic

#1001

Beitrag von STAT » 14.01.2019, 12:35

Coach K hat geschrieben:
14.01.2019, 11:22
Kann Russel der Go-to-Guy sein und ein Team von BIG anführen. Ggf. neben Vooch koexistieren als Two-Way-Punch bis Bamba so weit ist zu übernehmen?
Das wäre eben der Gamble und ich denke für weitaus mehr Gehalt als du bereit bist zu bezahlen, d.h. nein. :mrgreen:
Coach K hat geschrieben:
14.01.2019, 11:22
Rozier ist ein anderes Kalbier. Die Frage ist wie günstig kann man Ihn bekommen. Wenn er sich in der Defense reinhängt und sich noch etwas verbessert könnte er Defensiv perfekt zu BIG passen. Das ist überhaupt keine Frage.
Die Fragezeichen sind in der Offensive zu sehen. Kann er beim Wurf von jenseits der Dreipunktelinie um die 40% treffen und ein Spielaufbauen? Diese Fragezeichen sind enorm groß aber ich sehe die Suns und die Magic sich um Rozier in der Offseason prügeln.
Weißt du STAT zu den Magic passen eigentlich junge Aufbauspieler die nicht werfen können, wir haben da eine Tradition.
Wieso ist Rozier ein anderes Kaliber?
Mich beeindruckt weder Eye Test noch seine Statistiken. Ich finde Rozier macht als 3&D Rollenspieler, der ab und zu mal ein Play initiiert, als sekundärer oder tertiärer Playmaker, durchaus Sinn, aber ein Team tragen? Ich halte ihn für die Magic für die falsche Wahl.
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1002

Beitrag von Coach K » 14.01.2019, 12:52

STAT hat geschrieben:
14.01.2019, 12:35
Coach K hat geschrieben:
14.01.2019, 11:22
Rozier ist ein anderes Kalbier. Die Frage ist wie günstig kann man Ihn bekommen. Wenn er sich in der Defense reinhängt und sich noch etwas verbessert könnte er Defensiv perfekt zu BIG passen. Das ist überhaupt keine Frage.
Die Fragezeichen sind in der Offensive zu sehen. Kann er beim Wurf von jenseits der Dreipunktelinie um die 40% treffen und ein Spielaufbauen? Diese Fragezeichen sind enorm groß aber ich sehe die Suns und die Magic sich um Rozier in der Offseason prügeln.
Weißt du STAT zu den Magic passen eigentlich junge Aufbauspieler die nicht werfen können, wir haben da eine Tradition.
Wieso ist Rozier ein anderes Kaliber?
Mich beeindruckt weder Eye Test noch seine Statistiken. Ich finde Rozier macht als 3&D Rollenspieler, der ab und zu mal ein Play initiiert, als sekundärer oder tertiärer Playmaker, durchaus Sinn, aber ein Team tragen? Ich halte ihn für die Magic für die falsche Wahl.
Da abgesehen von Beverley/Rubio Rozier der beste Verteidiger von den genannten Spielern ist. Hinzu kommt das er noch ist und eine größere Entwicklungschance hat als die anderen. Bei Lin, Joesph und Co weis man was man bekommt und Rozier ist ein Gamble. Da sich aber die Suns ihn Schnappen werden für 18 Mio per Anno kommt er nicht nach Orlando.
STAT hat geschrieben:
14.01.2019, 12:35
Coach K hat geschrieben:
14.01.2019, 11:22
Kann Russel der Go-to-Guy sein und ein Team von BIG anführen. Ggf. neben Vooch koexistieren als Two-Way-Punch bis Bamba so weit ist zu übernehmen?
Das wäre eben der Gamble und ich denke für weitaus mehr Gehalt als du bereit bist zu bezahlen, d.h. nein. :mrgreen:
Ich habe Russel in dieser Saison 0,0 gesehen. Vielleicht mal in irgendwelchen Highlight Plays von 2 Minuten Zusammenfassungen aber das war es. Was glaubst du den ist er Wert bzw. wird er an Gehalt bekommen?
Was sind seine Stärken?
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

#1003

Beitrag von STAT » 14.01.2019, 16:10

Coach K hat geschrieben:
14.01.2019, 12:52
Da abgesehen von Beverley/Rubio Rozier der beste Verteidiger von den genannten Spielern ist. Hinzu kommt das er noch ist und eine größere Entwicklungschance hat als die anderen. Bei Lin, Joesph und Co weis man was man bekommt und Rozier ist ein Gamble. Da sich aber die Suns ihn Schnappen werden für 18 Mio per Anno kommt er nicht nach Orlando.
18 Mio. für was? Also was die Qualität von Rozier angeht, sind wir anderer Ansicht. Auf dem freien Markt würde ich ihm keine 12 geben. Vielleicht sowas wie 28/3 – 32/3 oder so. Mehr wäre er mir nicht wert.
Coach K hat geschrieben:
14.01.2019, 12:52
Ich habe Russel in dieser Saison 0,0 gesehen. Vielleicht mal in irgendwelchen Highlight Plays von 2 Minuten Zusammenfassungen aber das war es. Was glaubst du den ist er Wert bzw. wird er an Gehalt bekommen?
Was sind seine Stärken?
Kann ich überhaupt nicht einschätzen. Die größte Stärke von Russell dürfte sein Talent sein, welches man ihm nachsagt bzw. nachgesagt hat. In allen Bereichen gefällt er mir nicht besonders. Deshalb beschreibe ich ihn auch als Gamble. Allerdings würde ich behaupten, sein Ceiling ist 5x höher wie bei Rozier, wobei ich es für realistisch halte, dass Rozier in zwei Jahren der Spieler mit mehr Impact ist.

Russell ist ein Versprechen, welches nicht eingelöst wurde, ähnlich wie Wiggins. In der Theorie wäre er eben der Spieler der euch fehlt. => Scorer + Playmaker

In der Praxis ist das halt so eine Sache. Jedenfalls bin ich für die Magic auf der Suche nach einer Dauerlösung. Diese ewige „durchwursteln“ auf Point Guard sollte irgendwann mal aufhören, aber wem sag ich das. :D
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1004

Beitrag von PureMagic » 15.01.2019, 06:54

Laut Woj scheinen wir tatsächlich Interesse an Dennis Smith Jr. zu haben. Die große Frage ist nur wen wollen die Mavs? Bin mal gespannt ob es nur heiße Luft ist oder ob ein Trade zustande kommt...

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1005

Beitrag von Coach K » 15.01.2019, 07:59

PureMagic hat geschrieben:
15.01.2019, 06:54
Laut Woj scheinen wir tatsächlich Interesse an Dennis Smith Jr. zu haben. Die große Frage ist nur wen wollen die Mavs? Bin mal gespannt ob es nur heiße Luft ist oder ob ein Trade zustande kommt...
Diese Nachricht habe ich letzte Nacht auch gelesen, dann hieß es gleich das Dallas an Isaac interessiert ist. Wiederrum habe ich eben gelesen das laut Dallas Thread ein Deal mit Bamba auf dem Tisch lag.
Phoenix ist auch noch dran.

Wenn WeHam wirklich Bamba angeboten haben sehe ich das schon kritisch. Der junge spielt gerade einmal eine halbe Saison NBA Basketball und hat noch Potential nach oben. In unserer jetzigen Situation wenn wir die Playoffs angreifen wollen hilft er uns natürlich nicht weiter aber vom Potential kann Bamba mal eine NBA-Defense Ankern und führen.
Wie hoch das Potential von DSJ ist weis ich nicht. Aber im Dall Thread beschreiben Sie immer das er ein größeres Potential. Ist das so. Ich weis es nicht.
Wenn Bamba man wirklich abgeben würde (Ich glaube nicht daran, dann muss man Vooch verlängern).

Isaac soll ja auch in der Verlosung, ob das daran liegt das er einen ähnlichen Vertrag wie Smith hat oder nicht, weis ich nicht aber ich würde eher einen FRP den Mavs geben für Smith, den der Thunder + Simmons oder Grant + Fraizer + FRP
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1006

Beitrag von Coach K » 15.01.2019, 08:17

Wie ich gerade gehört habe möchten die Mavs zusätzlich zu Smith angeblich Matthews bzw. Barnes mit in den Deal inkludieren.
Sie wollen definitiv nicht schlecht werden und haben auch nach Ross gefragt.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1007

Beitrag von PureMagic » 15.01.2019, 08:38

Also ich bin ja ein riesen Vucevic Fan und ich würde es sehr schade finden wenn er geht. Er reißt sich seit Jahren den Arsch auf und könnte mit einem besseren PG wohl noch stärker sein. Dazu ist er im besten Alter und könnte locker noch paar Jährchen bleiben...

Bamba sehe ich sehr kritisch. Klar spielt er erst 40 NBA Spiele und niemand weiß wie er sich in Zukunft verbessert und ob er wirklich unser neuer Starting Center werden kann. Bisher sieht das alles sehr sehr roh und schwach aus. Da kann man theoretisch auch Birch die Minuten geben oder Mosgov wenn der irgendwann mal wieder gesund wird. Dallas hatte ja vor dem Draft schon starkes Interesse an Mo, es kam dann mit dem Doncic Deal komplett anders aber das hab ich mehrfach gelesen das die Mavs eigentlich Bamba picken wollten.

Fakt ist das wir endlich einen neuen PG brauchen. Fakt ist auch das wir wohl in der FA im Sommer nix gescheites bekommen werden. Ebenso scheint es derzeit nicht so auszusehen das wir im Draft einen PG der Zukunft picken könnten. Bleibt wohl nur ein Trade bis zur Deadline...

Es gibt viele Gerüchte derzeit. Isaac würde ich nicht abgeben wollen, das wäre schade da ich ihm mehr zutraue als Bamba. Angeblich steht auch Gordon auf nem Trading Block?! Simmons und Grant sowieso...

Was man so ließt versucht Dallas auch Matthews in einem Trade miteinzubinden. Ich habe keinen Plan wie der Deal am Ende aussehen könnte. Am einfachsten wäre es natürlich wenn wir unseren First Rounder abgeben weil die Mavs keinen Pick besitzen. Evtl noch den derzeitigen 31. Pick und natürlich ein Paket um Simmons, Grant und evtl. Bamba...vielleicht steht aber auch Fournier auf der Abschussliste, irgendwas sollte bis Mitte Februar passieren ansonsten wäre ich schon enttäuscht von Hammond und Weltman.

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1008

Beitrag von Coach K » 15.01.2019, 08:52

PureMagic hat geschrieben:
15.01.2019, 08:38
Also ich bin ja ein riesen Vucevic Fan und ich würde es sehr schade finden wenn er geht. Er reißt sich seit Jahren den Arsch auf und könnte mit einem besseren PG wohl noch stärker sein. Dazu ist er im besten Alter und könnte locker noch paar Jährchen bleiben...
Sehe ich ganz genauso Vucevic ist im besten Alter, ich habe absolut nichts dagegen wenn er länger bleiben in Orlando zu fairen Konditionen.
PureMagic hat geschrieben:
15.01.2019, 08:38
Bamba sehe ich sehr kritisch. Klar spielt er erst 40 NBA Spiele und niemand weiß wie er sich in Zukunft verbessert und ob er wirklich unser neuer Starting Center werden kann. Bisher sieht das alles sehr sehr roh und schwach aus. Da kann man theoretisch auch Birch die Minuten geben oder Mosgov wenn der irgendwann mal wieder gesund wird. Dallas hatte ja vor dem Draft schon starkes Interesse an Mo, es kam dann mit dem Doncic Deal komplett anders aber das hab ich mehrfach gelesen das die Mavs eigentlich Bamba picken wollten.
Bamba ist ein Projekt. Das war vor der Saison klar. Was ich aktuell etwas kritisch sehe ist das er noch zu wenig den Korb attackiert. Lieber nimmt er den Wurf. Ein Spieler seines Kalibers muss auch mal in den Post.
Stand heute kannst du Birch wirklich die Minuten geben. Aber ist er auch für die Zukunft der richtige Spieler.
PureMagic hat geschrieben:
15.01.2019, 08:38
Fakt ist das wir endlich einen neuen PG brauchen. Fakt ist auch das wir wohl in der FA im Sommer nix gescheites bekommen werden. Ebenso scheint es derzeit nicht so auszusehen das wir im Draft einen PG der Zukunft picken könnten. Bleibt wohl nur ein Trade bis zur Deadline...

Es gibt viele Gerüchte derzeit. Isaac würde ich nicht abgeben wollen, das wäre schade da ich ihm mehr zutraue als Bamba. Angeblich steht auch Gordon auf nem Trading Block?! Simmons und Grant sowieso...
Ich stimme dir zu, wir brauchen einen PG. DJ Augustin macht seine Sache in dieser Saison deutlich besser als erwartet aber er ist im Grunde ein Backup PG. Und der Rest im Team sind keine Aufbauspieler. Ich sehe den Trade zu Deadline auch aber wir haben doch mehr Alternativen als nur Smith.
Deswegen würde ich nicht mein Tafelsilber abgeben. Isaac nein, Bamba Nein, AG Nein. Wobei der auch nicht in irgendwelchen Deals drin sein soll.
Lieber nehme ich Fultz und gebe dafür Ross + Pick ab als das ich einen der da oben genannten abgeben werde.

Falls man Matthews mit aufnehmen muss dann nur wenn man Evan mit abgeben kann oder Mozgov (unrealistisch und undenkbar)
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1009

Beitrag von PureMagic » 15.01.2019, 09:01

Aber mal ganz ehrlich welche Kandidaten fallen dir bis zur Deadline noch ein? Ich grübel ständig aber mir fallen keine PG ein...

Ich hab ja mal Lin vorgeschlagen aber der wird wohl auch kein ernster Kandidat sein. Russell spielt bei den Nets sehr sehr stark was ich diese Saison gesehen habe aber die wollen den mit Sicherheit auch halten. Brogdon wäre noch ganz geil aber die Bucks werden den bestimmt nicht herschenken. Rozier ist ein überbewerter Player wegen den 4 guten Playoff Spielen...seine Stats sind mies, seine Leistungen nicht berauschend da würde mir persönlich ein CJ McConnell von den 76ers noch besser gefallen

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1010

Beitrag von Coach K » 15.01.2019, 09:17

PureMagic hat geschrieben:
15.01.2019, 09:01
Aber mal ganz ehrlich welche Kandidaten fallen dir bis zur Deadline noch ein? Ich grübel ständig aber mir fallen keine PG ein...

Ich hab ja mal Lin vorgeschlagen aber der wird wohl auch kein ernster Kandidat sein. Russell spielt bei den Nets sehr sehr stark was ich diese Saison gesehen habe aber die wollen den mit Sicherheit auch halten. Brogdon wäre noch ganz geil aber die Bucks werden den bestimmt nicht herschenken. Rozier ist ein überbewerter Player wegen den 4 guten Playoff Spielen...seine Stats sind mies, seine Leistungen nicht berauschend da würde mir persönlich ein CJ McConnell von den 76ers noch besser gefallen
Lin scheint zu teuer zu sein, vom Vertrag her. Aber Clifford kennt ihn.

Mir fällt wirklich nur Markelle Fultz ein, falls die 76ers ihn loswerden wollen oder Frank Nilitikna. Ich denke bei sind günstiger zu bekommen als einen Smith. Ob Sie uns weiterhelfen kann ich nicht sagen, kann Smith das? Im Moment läuft ja unsere Offensive durch die Hände von Vooch und das funktioniert recht gut. Wenn Smith jetzt den Ball deutlich öfters dominiert wird sich dies dann auch ändern.

Funktioniert unsere neue Offensive dann, das sind Fragen die WeHam sowie das Coaching Team klären müssen.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1011

Beitrag von Coach K » 17.01.2019, 08:29

Eine Niederlage die wohl alle Magic Fans erwartet haben. Die Magic schaffen es einfach nicht konstant zu werden.
Wenn man jetzt noch gegen die Nets verliert wovon ich ausgehe dann sind die zwei Siege gegen Boston und Houston insgesamt dann komplett wertlos wie ich finde.

Ich habe das Spiel nicht gesehen aber Offensiv hat man in der Overtime wohl einige Fehler gemacht und die Defensive Intensität die man im vierten Viertel an den Tag gelegt hat gab es auch nicht mehr.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1012

Beitrag von PureMagic » 17.01.2019, 17:31

Wir haben uns eigentlich gut geschlagen. Am Ende vergeigte Vucevic mehrere Würfe und auch DJ machte einen relativ einfachen Wurf nicht rein. T Ross mit einem richtig geilem Auftritt aber leider haben wir uns nicht belohnt.

Solche Niederlagen passieren...da bin ich auch gar nicht so sauer oder enttäuscht wie nach den dämlichen Auftritten wie letzten gegen Utah. Es gibt für mich nix schlimmeres als wenn wir mit 15-20 sicher führen und am Ende abgeschossen werden ohne Gegenwehr.

Was mich in dem Pistons Spiel auch geärgert hat waren die Refs. Extrem viele kleine Entscheidungen gegen Orlando die am Ende auch mit ein Grund für die Niederlage waren.

Ich gehe stark davon aus das CoachK am Ende recht hat und wir jetzt noch gegen Brooklyn verlieren werden. Die spielen aber auch ne extrem überraschend, starke Saison bisher. Bin mal gespannt auf dieses Spiel...

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1013

Beitrag von PureMagic » 19.01.2019, 10:56

Wiedermal einen 21 Punkte Vorsprung weggeworfen. Dieses Team muss man einfach hassen...sowas dämliches gibt es nur in Orlando :stupid:

kdurant35
Beiträge: 1278
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#1014

Beitrag von kdurant35 » 19.01.2019, 12:41

PureMagic hat geschrieben:
19.01.2019, 10:56
Wiedermal einen 21 Punkte Vorsprung weggeworfen. Dieses Team muss man einfach hassen...sowas dämliches gibt es nur in Orlando :stupid:
Da habt ihr zwei sehr wichtige Spiele verloren. Doppelt ärgerlich, dass AG nach guter Leistung mit Rückenproblemen raus musste.

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1015

Beitrag von Coach K » 22.01.2019, 10:41

So gegen die Hawks zur besten Zeit gewonnen (Sendezeit). Das hat natürlich Spaß gemacht. Über die gute Spielweise von Vooch würde schon genug gesprochen deswegen möchte ich mich mal einem Rookie zu wenden der eigentlich bei uns maximal 3rd String-PG sein sollte.

Isaiah Briscoe der junge sollte eigentlich in einer perfekten Welt kein NBA Basketball bei uns spielen und die Stats die er auf legt deuten drauf auch hin, aber er macht so gut wie keine Fehler und hat sich aktuell redlich die Spielzeit hinter DJ Augustin verdient.
Offensiv bringt er den Ball und gibt Ihn dann ab und findet auch die freien Spieler.
Er kreiert für seine Mitspieler so gut wie nichts, weder per Drive noch sonst was.
Und sucht relativ selten seinen Abschluss und trotzdem sieht das Playmaking mit ihm deutlich besser aus als mit Grant.

Defensiv scheinen Sie beide ähnlich gut zu sein. Vielleicht können wir Briscoe offensiv noch etwas entwickeln.
Aber viel wichtiger wird sein endlich ein PG-Talent zu holen.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1016

Beitrag von PureMagic » 28.01.2019, 10:03

Wiedermal eine unglaubliche Niederlage die Nacht. Da kann man mittlerweile nur noch drüber lachen wenn Orlando mit über 15 führt und eigentlich das ganze Spiel einen soliden Vorsprung hat um dann am Ende wieder zu verlieren.

Vucevic jetzt schon mehrfach am Ende schwach, also das ist schon eher enttäuschend. Augustin wirft um die 90% Freiwürfe die Saison und gegen die Rockets verballert er fast alle. Dieses Team kann man nicht verstehen und es nervt mich langsam echt nur noch...

Ebenso hat Mo Bamba wieder eindrucksvoll gezeigt das die NBA noch einen Schritt zu groß für ihn ist. Ihm gelingt stellenweise gar nichts, weder vorne noch hinten dazu ein Ballhandling...puuuh das wird interessant wie er sich in den nächsten Jahren entwickelt. Stand heute sieht es wie bei Mario Hezonja so aus das die Magic wieder komplett falsch gepickt haben

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1017

Beitrag von Coach K » 01.02.2019, 08:56

Gratulation an Vooch. Er hat es sich absolut verdient im Allstar Game ein paar Minuten spielen zu dürfen. :mrgreen:
Er ist auch der erste Allstar seid Dwight Howard.

Vielleicht hat er ja die Chance ein paar Spieler von Orlando zu überzeugen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Wichtiger Sieg gegen die Pacers. Man konnte endlich mal einen Vorsprung über die Zeit retten. Dies lag vorallem wohl auch daran das Dipo den Pacers fehlt. Aber das ist egal.
Man ist jetzt wieder nur 4 Spiele hinter dem 8 Platz. Und nachdem Trade der Knicks könnte ich mir vorstellen das man Frank Niliktina bekommen könnte für relativ wenig. Um einfach Platz für Smith zu machen.
Wäre er die Lösung für das Problem? Offensiv sicherlich nicht aber in der Defense könnte er seinen Stempel aufdrücken. Ich würde Ihn in der Second Unit als Playmaker installieren.

Viel interessanter ist aber, wie sich Weltman in einem Podcast geäußert hat.
Er sieht die Magic trotz nur dem geringen Rückstand von 4 Siegen bis zur TDL eher als Seller und nicht mehr als Buyer.

Zum ersten Mal nannte er auch Evan Fournier als ein Spieler den man abgeben will. Das ist schon interessant. Ich denke man bekommt für Evan aktuell nur schlechtere Verträge zurück oder müsste noch einen Pick drauf legen.
Zu Vooch sagte er, das man sich Angebot für Ihn anhört aber nur wenn diese sehr gut sind wird man Ihn abgeben.

Ansonsten ist man auf der Suche nach Spielermaterial welches das Team Longterm nach vorne bringt.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 528
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1018

Beitrag von Nobody » 01.02.2019, 13:31

Coach K hat geschrieben:
01.02.2019, 08:56
Und nachdem Trade der Knicks könnte ich mir vorstellen das man Frank Niliktina bekommen könnte für relativ wenig. Um einfach Platz für Smith zu machen.
Also ehrlich gesagt müssten Frank und DSJ super gemeinsam spielen können. Defensiv wäre das auf den G-Positionen top und offensiv ergänzen sich beide auch gut. Aber vielleicht kann ORL im Sommer ja Dennis ertraden, wenn die Knicks Ja picken sollten. DSJ passt aus meiner Sicht viel besser zu den Magic als Frank.

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1019

Beitrag von Coach K » 05.02.2019, 12:40

Nobody hat geschrieben:
01.02.2019, 13:31
Coach K hat geschrieben:
01.02.2019, 08:56
Und nachdem Trade der Knicks könnte ich mir vorstellen das man Frank Niliktina bekommen könnte für relativ wenig. Um einfach Platz für Smith zu machen.
Also ehrlich gesagt müssten Frank und DSJ super gemeinsam spielen können. Defensiv wäre das auf den G-Positionen top und offensiv ergänzen sich beide auch gut. Aber vielleicht kann ORL im Sommer ja Dennis ertraden, wenn die Knicks Ja picken sollten. DSJ passt aus meiner Sicht viel besser zu den Magic als Frank.
Komisch das er die letzten Spiele wieder nicht gespielt hat. Deutet für mich im Moment darauf hin das die Knicks nicht wollen das er sich verletzt. Am Donnerstag Abend wissen wir alle mehr. :mrgreen:

Ich würde gerne mal meine aktuelle Rotation posten um zu zeigen wenn ich gerne abgeben würde.

Starter:
PG: Augustin (weiter Starter, selbst wenn ein Niliktina oder Fultz oder etc. kommen sollte).
SG: Forunier (darf gerne getradet werden wenn was passendes zurück kommt)
SF: Isaac
PF: Gordon
C: Vooch

Bench:
PG: Briscoe (Falls ein Playmaker kommen sollte, dann würde es mich freuen wenn dieser erstmal Anführer der Second Unit werden könnte.)
SG: Ross (gerne weg wenn was zurückkommt was uns longterm weiter hilft)
SF: Iwundu
C: Bamba.

9-Mann Rotation passt.

Grant, Simmons, Martin, Fraizer, Birch und Co. gerne mit in ein passendes Paket stecken wenn es hilft.
Falls es keinen Trade geben sollte, dann hoffe ich das wir diese Rotation sehen werden und entweder es in die Playoffs schaffen und die Jungs sich dadurch weiterentwickeln. Und Spielzeit sehen.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

kdurant35
Beiträge: 1278
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#1020

Beitrag von kdurant35 » 05.02.2019, 12:43

Coach K hat geschrieben:
05.02.2019, 12:40
Nobody hat geschrieben:
01.02.2019, 13:31
Coach K hat geschrieben:
01.02.2019, 08:56
Und nachdem Trade der Knicks könnte ich mir vorstellen das man Frank Niliktina bekommen könnte für relativ wenig. Um einfach Platz für Smith zu machen.
Also ehrlich gesagt müssten Frank und DSJ super gemeinsam spielen können. Defensiv wäre das auf den G-Positionen top und offensiv ergänzen sich beide auch gut. Aber vielleicht kann ORL im Sommer ja Dennis ertraden, wenn die Knicks Ja picken sollten. DSJ passt aus meiner Sicht viel besser zu den Magic als Frank.
Komisch das er die letzten Spiele wieder nicht gespielt hat. Deutet für mich im Moment darauf hin das die Knicks nicht wollen das er sich verletzt. Am Donnerstag Abend wissen wir alle mehr. :mrgreen:

Ich würde gerne mal meine aktuelle Rotation posten um zu zeigen wenn ich gerne abgeben würde.

Starter:
PG: Augustin (weiter Starter, selbst wenn ein Niliktina oder Fultz oder etc. kommen sollte).
SG: Forunier (darf gerne getradet werden wenn was passendes zurück kommt)
SF: Isaac
PF: Gordon
C: Vooch

Bench:
PG: Briscoe (Falls ein Playmaker kommen sollte, dann würde es mich freuen wenn dieser erstmal Anführer der Second Unit werden könnte.)
SG: Ross (gerne weg wenn was zurückkommt was uns longterm weiter hilft)
SF: Iwundu
C: Bamba.

9-Mann Rotation passt.

Grant, Simmons, Martin, Fraizer, Birch und Co. gerne mit in ein passendes Paket stecken wenn es hilft.
Falls es keinen Trade geben sollte, dann hoffe ich das wir diese Rotation sehen werden und entweder es in die Playoffs schaffen und die Jungs sich dadurch weiterentwickeln. Und Spielzeit sehen.
Wie macht sich eigentlich Isaac zuletzt? In den wenigen Minuten die ich gesehen habe fand ich ihn ganz gut. Auch wenn der Wurf noch wacklig ist. Und statistisch war er zuletzt ja auch nicht schlecht.

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1021

Beitrag von Coach K » 05.02.2019, 15:11

kdurant35 hat geschrieben:
05.02.2019, 12:43
Coach K hat geschrieben:
05.02.2019, 12:40
Nobody hat geschrieben:
01.02.2019, 13:31

Also ehrlich gesagt müssten Frank und DSJ super gemeinsam spielen können. Defensiv wäre das auf den G-Positionen top und offensiv ergänzen sich beide auch gut. Aber vielleicht kann ORL im Sommer ja Dennis ertraden, wenn die Knicks Ja picken sollten. DSJ passt aus meiner Sicht viel besser zu den Magic als Frank.
Komisch das er die letzten Spiele wieder nicht gespielt hat. Deutet für mich im Moment darauf hin das die Knicks nicht wollen das er sich verletzt. Am Donnerstag Abend wissen wir alle mehr. :mrgreen:

Ich würde gerne mal meine aktuelle Rotation posten um zu zeigen wenn ich gerne abgeben würde.

Starter:
PG: Augustin (weiter Starter, selbst wenn ein Niliktina oder Fultz oder etc. kommen sollte).
SG: Forunier (darf gerne getradet werden wenn was passendes zurück kommt)
SF: Isaac
PF: Gordon
C: Vooch

Bench:
PG: Briscoe (Falls ein Playmaker kommen sollte, dann würde es mich freuen wenn dieser erstmal Anführer der Second Unit werden könnte.)
SG: Ross (gerne weg wenn was zurückkommt was uns longterm weiter hilft)
SF: Iwundu
C: Bamba.

9-Mann Rotation passt.

Grant, Simmons, Martin, Fraizer, Birch und Co. gerne mit in ein passendes Paket stecken wenn es hilft.
Falls es keinen Trade geben sollte, dann hoffe ich das wir diese Rotation sehen werden und entweder es in die Playoffs schaffen und die Jungs sich dadurch weiterentwickeln. Und Spielzeit sehen.
Wie macht sich eigentlich Isaac zuletzt? In den wenigen Minuten die ich gesehen habe fand ich ihn ganz gut. Auch wenn der Wurf noch wacklig ist. Und statistisch war er zuletzt ja auch nicht schlecht.
Er macht sich wirklich gut. Wenn man sich nur die Stats anschaut zwei Double Double hintereinander. Die Verletzungen haben ihn letztes Jahr wirklich zurück geworfen aber er kommt so langsam an. Vom Gefühl her wächst sein Selbstvertrauen von Spiel zu Spiel. Hinzu kommt das er auch deutlich aggressiver ist beim Suchen seines eigenen Abschlusses. Das gefällt mir gut.

In der Defense hat er noch manchmal Probleme weil er einfach reinfällt auf einen Fake, aber das gleich er immer öfters aus durch gute Beinarbeit. Aber prinzipiell hat er hier noch deutlich Luft nach oben. Offensiv sollte er besser den 3er treffen, das schränkt seine Möglichkeiten ein. Dazu ist er im Drive noch zu schlecht beim Ballhandling um im Abschluss.
Wiederum beim cutten als auch beim Offensivrebound ist er stark. Ich erhoffe mir das wenn die Magic mal einen besseren Playmaker haben das er Offball noch effektiver durch seine Cuts sein kann.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

kdurant35
Beiträge: 1278
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#1022

Beitrag von kdurant35 » 05.02.2019, 15:48

Coach K hat geschrieben:
05.02.2019, 15:11
kdurant35 hat geschrieben:
05.02.2019, 12:43
Coach K hat geschrieben:
05.02.2019, 12:40


Komisch das er die letzten Spiele wieder nicht gespielt hat. Deutet für mich im Moment darauf hin das die Knicks nicht wollen das er sich verletzt. Am Donnerstag Abend wissen wir alle mehr. :mrgreen:

Ich würde gerne mal meine aktuelle Rotation posten um zu zeigen wenn ich gerne abgeben würde.

Starter:
PG: Augustin (weiter Starter, selbst wenn ein Niliktina oder Fultz oder etc. kommen sollte).
SG: Forunier (darf gerne getradet werden wenn was passendes zurück kommt)
SF: Isaac
PF: Gordon
C: Vooch

Bench:
PG: Briscoe (Falls ein Playmaker kommen sollte, dann würde es mich freuen wenn dieser erstmal Anführer der Second Unit werden könnte.)
SG: Ross (gerne weg wenn was zurückkommt was uns longterm weiter hilft)
SF: Iwundu
C: Bamba.

9-Mann Rotation passt.

Grant, Simmons, Martin, Fraizer, Birch und Co. gerne mit in ein passendes Paket stecken wenn es hilft.
Falls es keinen Trade geben sollte, dann hoffe ich das wir diese Rotation sehen werden und entweder es in die Playoffs schaffen und die Jungs sich dadurch weiterentwickeln. Und Spielzeit sehen.
Wie macht sich eigentlich Isaac zuletzt? In den wenigen Minuten die ich gesehen habe fand ich ihn ganz gut. Auch wenn der Wurf noch wacklig ist. Und statistisch war er zuletzt ja auch nicht schlecht.
Er macht sich wirklich gut. Wenn man sich nur die Stats anschaut zwei Double Double hintereinander. Die Verletzungen haben ihn letztes Jahr wirklich zurück geworfen aber er kommt so langsam an. Vom Gefühl her wächst sein Selbstvertrauen von Spiel zu Spiel. Hinzu kommt das er auch deutlich aggressiver ist beim Suchen seines eigenen Abschlusses. Das gefällt mir gut.

In der Defense hat er noch manchmal Probleme weil er einfach reinfällt auf einen Fake, aber das gleich er immer öfters aus durch gute Beinarbeit. Aber prinzipiell hat er hier noch deutlich Luft nach oben. Offensiv sollte er besser den 3er treffen, das schränkt seine Möglichkeiten ein. Dazu ist er im Drive noch zu schlecht beim Ballhandling um im Abschluss.
Wiederum beim cutten als auch beim Offensivrebound ist er stark. Ich erhoffe mir das wenn die Magic mal einen besseren Playmaker haben das er Offball noch effektiver durch seine Cuts sein kann.
Dank dir :tup:

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1208
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1023

Beitrag von Marc Petri » 08.02.2019, 09:53

Wunsch-Spieler (für diese TDL) bekommen und weniger bezahlt als gestern Vormittag noch vermutet. Klingt im ersten Moment nach einem erfolgreichen Tag.

Gestern Mittag schrieb ich noch über die Magic und vermutete, dass es auf Ross + OKC 1st hinauslaufen wird. Gemäß Twitterwelt (Keith Smith, Josh Robbins usw.) zog sich die Geschichte um Fultz schon seit mehreren Wochen. Ursprünglich wollte Philly anscheinend Ross und einen ORL-Pick, kurz vor der TDL fiel der Wert vom #1 Pick aus 2017 wohl auf Ross und einem 2nd, Orlando bevorzugte es aber Simmons (+ den geschützen 1st-Rnd-Pick der Thunder abzugeben).

Warum tut man das?

Weltman und Hammond haben sich in den letzten Tagen in einigen Interviews eher zurückhaltend (und wenig optimistisch) zum Play-Off-Push geäußert. Angeblich sind hier vor allem Clifford und der "gute", alte Alex Martins (Rebuild-Killer since 2012) die Kräfte in der Organisation, die in diese Richtung gehen. Ich bin hier auch wenig optimistisch. Ich glaube zwar, dass wir auf wenige Siege an die Heat (die einen deutlich schwereren Restspielplan mit weniger Ruhephasen haben) rankommen werden, denke aber nicht, dass wir es schaffen. Dafür sind wir auch zu wenig konstant und obwohl wir noch einige Spiele gegen den Bodensatz der Liga haben, kann man bei uns nicht davon ausgehen, dass wir diese Spiele alle gewinnen.

Auch hat man den Eindruck, dass Ross innerhalb der Organisation stark verankert ist. Hammond sprach davon, dass es durchaus in unserem Sinne ist über den Sommer hinaus mit Vooch und Ross zu arbeiten. Ich gehöre nicht zum Team "Aber man hat doch Bamba also muss man Vooch abgeben" und wünsche mir für Vooch einen hoch-dotierten 3-Jahres-Vertrag und auch Ross würde ich gerne halten, wenn der Preis stimmt.

Unser Front-Office ist scheinbar kein Fan von sehr späten 1st-Rounder (ich meine von Weltman auch mal gelesen zu haben, dass er frühe 2nds höher bewertet als sehr späte Erstrundenpicks), das hat man vergangenes Jahr gesehen und scheinbar bleibt es dabei. Ich verstehe die Kritik aus dem GTG-Pod, sehe den Wert eines Picks zwischen 23 und 28 aber auch nicht so hoch. Vor allem dann nicht, wenn man tatsächlich mit Ross verlängern wird. Die gesparten 1 Mio. werden sicher nicht der Grund für diese Entscheidung gewesen sein ;)

Sehr positiv: Ich muss Simmons nicht mehr ertragen und der Abschied kommt fünf Monate früher als erwartet. Ich hatte ja immer gehofft, dass er irgendwann an die guten 2 - 3 Monate aus der Saison 16-17 anknüpfen kann, aber im Prinzip hat er es bei uns nie geschafft mal mehrere solide Spiele hinterheinander zu spielen. Für mich war er mit Grant (und mit Bamba) der Spieler, der am meisten negativen Impact generiert hat. Seine defensiven Anlagen hatte er ohnehin in San Antonio gelassen, aber dass er irgendwann aufhört vernünftig zu cutten und lieber als primärer (Bank-)Ballhandler aus der Mitteldistanz brickt, hatte ich so nicht erwartet. Ob noch mehr in ihm steckt wird man in Philadelphia (für die Ross eine unheimlich gute Addition für diese Saison gewesen wäre) sehen, ich habe aber starke Zweifel. Er konnte uns nichts geben und ich wüsste nicht, mit welchem Skill er die Sixers versträken soll.

Wie gesagt, ich hatte Fultz als Wunsch-Gamble für diese TDL ganz oben auf der Liste. Unsere Verantwortlichen werden selbstverständlich Einsicht in die medizinischen Umterlagen gehabt haben. Für den Preis muss man es einfach machen. Einen Spieler mit den Anlagen werden wir in den nächsten Jahren nicht via Draft bekommen (vor allem nicht, weil wir traditionell in der Lottery fallen ;)). Wir haben nichts zu verlieren. Durch den Fultz-Simmons-Tausch verzichtet man endgültig auf Max-Capspace, aber wenn man sieht was wir in den letzten Jahren mit Capspace gemacht haben bin ich sowieso dafür Vooch und Ross zu halten :)

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1360
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1024

Beitrag von Coach K » 08.02.2019, 10:05

WeHam haben ihr Versprechen wahr gemacht. Sie wollten nur einen Trade tätigen wenn dieser Longterm für die Magic von Vorteil sein könnte.
Jetzt gab es diesen Trade und Fultz wird in Orlando die Chance haben sich zu präsentieren.
Ich persönlich den Trade unter folgendem Motto: low-risk High Reward Deal.

Simmons war für die Magic absolut nicht mehr tragbar. Er war mit Abstand der zweitschlechteste Roatitonsplayer den die Magic.
Die Picks sind verschmerzbar. Wird ein Spieler dahinten mal so gut wie Fultz möglicherweise. Aber das ist Glaskugel denken.

Wie schwer die Verletzung von Fultz ist weiß ich nicht. War das Tischtuch einfach nur zerschnitten oder das Vertrauen einfach nicht gegeben.
Ich freue mich aber Ihn im Magic Dress zu sehen.

Ansonsten schöner Sieg gegen die Wolves. Man ist 3.5 Siege hinter dem 8 Platz. Ich hoffe das Team gibt weiter Gas und kämpft um die Playoffs. Seit dem die Magic im Rebuild sind haben wir nicht mehr so wichtige Spiele im Februar gespielt.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1025

Beitrag von PureMagic » 10.02.2019, 13:26

4 Siege aus den letzten 5 Spielen. Damit habe ich diese Saison wirklich nicht mehr gerechnet. Wenn wir die 4,5 Spiele wo man über 15 geführt hat um am Ende zu verlieren anders gestalten hätte wären wir tatsächlich ein ernster Playoff Kandidat. Aber wer weiß vielleicht haben wir auch so noch eine kleine Chance...

Isaac wird Woche pro Woche immer besser, sehr schön mitanzusehen wie sich der Junge verbessert. Wenn er mal bissel konstanter den 3er treffen würde dann könnte er locker 12-15 Punkte pro Partie machen. Defensiv sieht es sowieso recht gut aus. Ich bin extrem froh das er seine Glasknochen Probleme an den Sprunggelenken in den Griff bekommen hat...

Iwundu und Briscoe machen für ihre Verhältnisse auch einen mehr als ordentlichen Job. Bei beiden kann man ebenso erkennen das sie mittlerweile das Zeug haben um als Rollenspieler eingesetzt zu werden. Birch hat mir immer schon gefallen und ich glaube er ist einen tick weiter als Bamba. Klar trifft Mo den Wurf besser und versenkt mal den einen oder anderen 3er aber Birch hat insgesamt ein besseres Stellungsspiel und macht vieles richtig.

Ross dreht mal wieder komplett am Rad und ballert die Würfe rein die man sonst fast nicht treffen würde. Mit seiner Leistung bin ich diese Saison mehr als happy und ich hoffe das der Kerl hier um 3 Jahre verlängert. Kein Plan was er kosten soll aber so 12-14 Mio. für den 6. Mann im Kader sollte er schon wert sein...

Der Last Minute Trade von Fultz kam sehr überraschend für mich. Ich sehe darin kaum was negatives, wir wollten alle einen PG und nun haben wir den 1. Pick aus dem Jahre 2017. Was will man erstmal mehr? Simmons ging diese Saison überhaupt nicht und die 2 Picks kann man auch verschmerzen. Markelle ist 20 Jahre jung, klar hat er ein ernstes Problem mit seiner Schulter bzw. dem Wurf aber das kuriose ist ja das niemand genau weiß was da Sache ist. Eine Diagnose wurde ja im Dezember gestellt aber wie es mit seiner Karriere weitergeht hat niemand gesagt. Es gibt Gerüchte das er diese Saison nicht mehr spielen darf andere besagen das er nach dem Allstar Weekend wieder auflaufen kann. Ich denke das er wohl kaum mieser als Grant oder Mack / Watson und co. spielen kann. Wenn er wirklich ein Invalide werden sollte haben wir halt einen riskanten Move gesetzt der uns am Ende nicht viel gekostet hat. Einen anderen PG sollten wir vielleicht trotzdem in der Draft picken, so haben wir mit Augustin...Briscoe...Fultz und evtl. Garland viele Spieler mit Potenzial.

Das Vucevic jetzt die 3. Deadline überlebt hat wundert mich auch nicht. Immer und immer gab es im Vorfeld Gerüchte das er gehen soll und am Ende blieb er doch. Ich denke das unser Management weiß wie wertvoll ein Spieler seiner Klasse ist. Ich hoffe das er hier bleibt und verlängert. 20 Mio. sollte man ihm anbieten und dann schauen was er davon hält...wenn er hier bleiben möchte und irgendwann die Früchte seiner jahrelanger Arbeit ernten will dann sollte er dies auch machen. Mit Isaac, Gordon und evtl Fultz hätte er eine interessante, starke Starting 5 die Spaß machen könnte. Fournier ist leider immer noch extrem unkostant und der einzige Haken im Bunde, vielleicht bekommen wir ja hier eine Chance auf einen anderen SG im Sommer. Oder Ross kommt von Beginn an und Evan muss mal auf der Bank Platz nehmen...

Antworten