Dallas Mavericks

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
D41
Beiträge: 572
Registriert: 05.07.2012, 15:05

Dallas Mavericks

#1901

Beitrag von D41 » 12.12.2018, 10:38

Das war ja sich nicht ganz ernst gemeint. Er hat gerade nicht ganz so gute Quoten, ok. Insgesamt sieht es trotzdem gut aus und auch für ihn ist es eine neue Erfahrung alle 2 Tage zu spielen mit dem großen Medienaufkommen, da ist das völlig normal.

Auffällig ist aber, das er besser verteidigt wird und die Gegner sich mehr auf ihn konzentrieren. Er macht trotzdem sein Spiel und öffnet Räume. Z.B. wirft Barnes unheimlich gut, weil er in der Ecke allein gelassen wird. Sich nur auf die Zahlen von Luka zu konzentrieren ist falsch, weil der Teamerfolg da ist und er die Spieler um sich herum besser macht.

Ich freu mich vor allem, das Luka und DAJ eine ganz gute Beziehung zu einander haben, was vor einigen Wochen anders klang.
https://www.youtube.com/watch?v=zYjbjhO8f-s

Smido83
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 897
Registriert: 15.04.2012, 16:26
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki, Steve Nash
Lieblingsposition: Power Forward

#1902

Beitrag von Smido83 » 12.12.2018, 11:27

Mabusian hat geschrieben:
12.12.2018, 09:05
Seit gestern geht mir dieser Satz im Kopf rum.
Erstens wäre STAT froh, wenn Jackson, Bender oder Chriss jemals konstant diese Zahlen aufgelegt hätten, zumal in ihrer Rookiesaison.
Zweitens steht Dallas in diesen fünf Spielen bei 4-1 und hat die Clippers, Portland und Houston geschlagen, u.a. dank eines 11-0 Laufs von Luka am Schluss. Luka ist bei weitem noch nicht der Allstar, für den ihn manche Mavsfans schon halten, aber ihn als Bust zu bezeichnen, ist schon mehr als provokant.
Deshalb sollte man auch nie einzelne Sätze aus dem Gesamtzusammenhang ziehen. Denn da wird deutlich, das ich dies nur für eine Momentaufnahme halte.
Smido83 hat geschrieben:
11.12.2018, 11:49
Ich hoffe aber, dass dies nur ne Phase ist und die ersten 20 Spiele spiegeln eher sein echtes Leistungsniveau wieder. Denn aktuell gefällt er mir irgendwie nicht wirklich gut. So oder so sollten wir aber alle das aktuelle Hoch unserer Mavs genießen und hoffen, dass es noch sehr sehr lange anhält. Mit etwas Glück bis in den späten April hinein.
Natürlich ist Luka unsere Zukunft. Er wird unsere Mavs hoffentlich über das nächste Jahrzehnt als Franchise Player führen. Nur genau genommen ist der aktuelle Hype halt vollkommen Babane. Genau das wollte ich mal aufzeigen. Daher sollte man diesen nicht ernst nehmen, aber als Spaß genießen. Denn in diesem Business geht es auch ganz schnell wieder anders rum...

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

#1903

Beitrag von STAT » 12.12.2018, 16:39

Mabusian hat geschrieben:
12.12.2018, 09:05
Seit gestern geht mir dieser Satz im Kopf rum.
Erstens wäre STAT froh, wenn Jackson, Bender oder Chriss jemals konstant diese Zahlen aufgelegt hätten, zumal in ihrer Rookiesaison.
Zweitens steht Dallas in diesen fünf Spielen bei 4-1 und hat die Clippers, Portland und Houston geschlagen, u.a. dank eines 11-0 Laufs von Luka am Schluss. Luka ist bei weitem noch nicht der Allstar, für den ihn manche Mavsfans schon halten, aber ihn als Bust zu bezeichnen, ist schon mehr als provokant.
Grundsätzlich sollte ich vermutlich keine Vergleichsgrundlage sein, was wohl für alles gilt wo Phoenix Suns draufsteht. :mrgreen: Die Mavs sind einfach eine viel bessere Organisation. Möglicherweise wären Jackson oder Bender in Dallas besser gewesen/geworden. Ich halte das für durchaus vertretbar, auch wenn es reine Spekulation ist.

Zum anderen spielt Luka was das Talent und auch den Kopf betrifft in ganz anderen Regionen wie die genannten Suns Spieler. Das sage ich ebenfalls immer über Ayton. Das sieht man sofort. Selbst bei allen Defiziten die Luka und Ayton noch haben, da ist etwas vorhanden was die meisten Rookies nicht haben. Bei Luka ist es als Frühentwickler ja nochmal extremer.

Ich wäre zwar froh gewesen, richtig, aber man wusste schon nach fünf Minuten das es bei Bender, Chriss und Jackson im Best Case deutlich später mit guten Leistungen wird. Die ersten fünf Minuten von Luka in Phoenix haben dann deutlich gezeigt wo die Unterschiede zum Rest sind. Bei Luka habe ich gleich dieses „etwas“ entdeckt. Bei Jackson suche ich es immer noch.

Selbst wenn Luka diese Saison mit 38% Feldwurfquote beendet, mehr Turnover als Assists hat, kein Problem. Man kann sich darüber unterhalten, aber alles was ihr sehen musstet, habt ihr bereits gesehen. Luka hat es und früher oder später wird er das konstant abliefern. Quoten, ORtg und On/Off Court Zahlen sind typische Rookie Probleme. Auf so Zeug würde ich gar nicht schauen. Zuversicht und Freude sind mMn total gerechtfertigt. Der Hype ist natürlich mal wieder gestört, aber so ist es halt.
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 529
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1904

Beitrag von Nobody » 12.12.2018, 20:19

Ist Dirk gegen die Hawks dabei? Hat da jemand ne Ahnung.

Benutzeravatar
Mr. Finger-Roll
Beiträge: 222
Registriert: 04.01.2016, 23:19
Kontaktdaten:

#1905

Beitrag von Mr. Finger-Roll » 12.12.2018, 20:32

Nobody hat geschrieben:
12.12.2018, 20:19
Ist Dirk gegen die Hawks dabei? Hat da jemand ne Ahnung.
...noch nichts Offizielles. Letzter Stand: "questionable". Wenn, dann nur 1. HZ und sehr reduziert.

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 529
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1906

Beitrag von Nobody » 12.12.2018, 21:08

Ok, dachte schon, ich folge den falschen Leuten bei Twitter. ;) Irgendwie legt sich noch keiner fest.

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 529
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1907

Beitrag von Nobody » 13.12.2018, 01:24

Dirk’s jersey not hanging in his locker like the other players. Thirteen jerseys hanging but not No. 41. :(

Benutzeravatar
Mr. Finger-Roll
Beiträge: 222
Registriert: 04.01.2016, 23:19
Kontaktdaten:

#1908

Beitrag von Mr. Finger-Roll » 13.12.2018, 01:53

Dirk told @mavsmoneyball he’s not missing tonight because his injury flared up after shooting this morning, he’s just not ready yet.
Brice Paterik

Mabusian
Beiträge: 421
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#1909

Beitrag von Mabusian » 13.12.2018, 06:54

Ich tippe auf das Spiel gegen die Kings. Letztes Heimspiel vor Weihnachten.

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 529
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1910

Beitrag von Nobody » 13.12.2018, 08:06

Ich dachte, ich hätte irgendwo gelesen, er wäre gegen die Suns schon dabei. Bin letzte Nacht auch ins Bett, als klar war, dass er nicht spielt. ;)

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 529
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1911

Beitrag von Nobody » 13.12.2018, 08:17

Aber mal weg von Dirk, wenn mir einer gesagt hätte, dass die Mavs nach 26 Spielen 15 Siege haben mit nur 2,5 hinter Platz 1, ich hätte das niemals für möglich gehalten. Dass Carlisle offensiv was Vernünftiges auf die Beine stellt, war klar, aber gerade defensiv ist DAL inzwischen echt eklig zu spielen. Ich hoffe, sie verlängern Dodo und Maxi, die beiden sind mit ausschlaggebend für die so starke D derzeit. Kann mir gut vorstellen, dass beide gern bleiben wollen, von DFS hat man es ja inzwischen auch mehrfach gelesen. Hoffe nur, Cuban hält sich an seine Kommentare, und DFS bleibt weiter ein Maverick. Schon Wahnsinn, wie der sich entwickelt hat.

Mabusian
Beiträge: 421
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#1912

Beitrag von Mabusian » 13.12.2018, 10:01

Ich glaube ja, dass Cuban mittlerweile gelernt hat, dass man den Kern zusammen halten sollte, zumal gefühlt 25 Teams den Capspace für einen Max Contract haben, und Teams wie die Knicks, Lakers, vermutlich auch Sixers und Clippers da bessere Chancen haben.
Wobei ich bei den Clippers echt gespannt bin, ob die Erfolg mit der Taktik haben. Außer der Stadt gibt es eigentlich keinen Grund da hin zu gehen, aber wenn Kawhi und KD sich absprechen, kann da ja echt was entstehen.

Hans Reinhard
Beiträge: 217
Registriert: 01.07.2013, 10:53
Lieblingsteam: Mavericks, Bulls
Lieblingsspieler: Larry Bird, Steve Nash

#1913

Beitrag von Hans Reinhard » 13.12.2018, 18:44

Das Standing der Mavs hat sich jedenfalls nicht nur in der Tabelle deutlich verbessert. Ein Team mit dem man (bis jetzt jedenfalls: sind ja sowohl 2,5 Siege zum 3. wie auch zum 14. Platz) im Westen mithalten kann, das mit Luka einen Rookie hat der jetzt schon ohne Anstrengung in Triple Double-Nähe spielt und eine solide Organisation drum rum sollte für Spieler wie DFS, Maxi, Jordan und Barnes genug Anziehungskraft haben um das zu schätzen. Auch andere Freeagents dürften allmählich Dallas auf dem Zettel haben.

Wie schnell das ging! Im letzten Monat gab es hier noch eine Tank-Diskussion. :mrgreen:

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 529
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1914

Beitrag von Nobody » 13.12.2018, 23:21

So, Kinners, Wecker ist gestellt, der große Blonde greift heute Nacht erstmals ein. :tup: Heute beginnt also die 21 Saison für den Dirkster... :mrgreen:

Mabusian
Beiträge: 421
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#1915

Beitrag von Mabusian » 14.12.2018, 06:19

Dirks erste Punkte der Saison waren auch das einzige, wofür sich der Wecker gelohnt hat. Ich bin raus.

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 529
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1916

Beitrag von Nobody » 14.12.2018, 07:46

Schreckliches Spiel! Wenn du von Beginn an offensiv wie defensiv keine Einstellung zum Spiel findest, legst du auch später den Schalter nicht mehr um. Suns haben nach 29 Spielen genau 5 Siege, 2 davon gegen die Mavs. :roll: Ohne Worte... :oops: :evil:

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1362
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1917

Beitrag von Coach K » 14.12.2018, 07:51

Nobody hat geschrieben:
14.12.2018, 07:46
Suns haben nach 29 Spielen genau 5 Siege, 2 davon gegen die Mavs. :roll: Ohne Worte... :oops: :evil:
Sowas nennt man Angstgegner und Booker war ja nicht dabei. Beim letzten Mal hat ja Booker den Sieg für die Suns gerettet.


Ansonsten ist es schön Dirk wieder auf dem Feld zu sehen.
21 Saisons NBA Basketball das ist eine schöne Zeit. Glückwunsch von mir.

War klar das er nur 6 Minuten spielen wird oder reicht es noch nicht für mehr?
Ich weis die Mavs haben eigentlich eine gute Rotation ohne Ihn gehabt und möglicherweise will man diese nicht aufbrechen.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Zaubervogel
Beiträge: 140
Registriert: 18.11.2017, 03:50
Lieblingsteam: Mavs
Lieblingsspieler: Dirk, Giannis & Luka

#1918

Beitrag von Zaubervogel » 14.12.2018, 08:58

Mit 23 TO und 5/33 3Pts verliert man auch mal bei diesen Suns. Viele dumme Fouls haben im 4. Viertel den Suns geholfen, als bei denen auch nicht viel ging und ein Run möglich schien.
Mund abputzen und erstmal wenigstens noch die Kings schlagen! Danach kommt eine harte Phase mit 9x auswärts in 11 Spielen und nur harte Gegner, da wird sich der kleine Hype der letzten Tage sicher relativieren.

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 529
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1919

Beitrag von Nobody » 14.12.2018, 11:26

Also die Kings schätze ich schwerer ein als einige Teams, die danach kommen. OK, ist zu Hause, aber wird trotzdem nicht leicht. Andererseits hat DAL ja gezeigt, dass sie gerade gegen die guten Teams bisweilen sehr ordentlich mithalten könne. Bleibt zu hoffen, dass sie das auch mal auswärts zeigen.

Benutzeravatar
Tom_Schneider
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 104
Registriert: 13.04.2017, 16:22
Lieblingsspieler: Curry, Giannis, Towns
Lieblingsposition: Small Forward

#1920

Beitrag von Tom_Schneider » 14.12.2018, 15:03

Mal noch ein kleiner Nachtrag zu Luka Doncic:

26% seiner Zweier und 58% seiner Dreier sind assistiert . Das sind unfassbar gute Werte. So ne Self creation liefern sonst nur die Superstars der Liga. Ich find dieser Umstand wird häufig vergessen bei den Quoten bzw. per Game Numbers. Aber es macht nen gewaltigen Unterschied, ob ich in der Lage bin mir meine Punkte eigenständig zu kreieren (Star Attribut) oder ob ich andere für mein Scoring brauch (Rollenspieler Attribut). Bei Luka sind es ganz klar noch Ansätze und keine fertig ausgeprägten Skills und er is wohl mit Sicherheit noch kein All Star, aber diese Ansätze sind extrem beeindruckend und klar abzugrenzen von den Leistungen vieler anderer Rookies (Grüße an JJJ), nicht nur aus diesem Jahrgang.

Poohdini
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 900
Registriert: 03.08.2012, 15:35

#1921

Beitrag von Poohdini » 14.12.2018, 21:30

Man muss aber dazu sagen, dass er insgesamt noch sehr schwere Würfe nimmt, die er in kleinen Sample Sizes noch gut trifft. Das kann schnell in die andere Richtung gehen. Bei schwierigen Würfen ist es ja so, dass wenn man sie nicht trifft, dann sind es meistens keine guten Würfe. Er hat die Skills und die Kreativität, aber es macht mir ein ganz klein wenig Angst, dass er manchmal noch zu sehr ein bad shot taker ist. Sein Passing ist bislang ein wenig unterwältigend.

Smido83
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 897
Registriert: 15.04.2012, 16:26
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki, Steve Nash
Lieblingsposition: Power Forward

#1922

Beitrag von Smido83 » 19.12.2018, 11:13

Hmmm... 3. Niederlage in Folge. Dennoch bin ich aktuell weniger beunruhigt als interessiert wie dies zustande kommt.

Geht es nur mir so, oder hat sich Doncic's Usage Rate drastisch erhöht über die letzten Spiele? Seine Assistzahlen sind zumindest sehr stark gestiegen im Dezember (6,5) zu den ersten Monaten (4,3). Dazu zieht er Harden'esque 8 Freiwürfe im Dezember, in November und Oktober waren es noch rund 4. Es sieht immer mehr so aus, als ob Carlisle jetzt All-In geht und das Spiel komplett in Doncic's Hände legt. Darunter leiden aber halt die FG-Quoten, welche von Monat zu Monat immer mehr fallen. Die sind aktuell echt nicht gut.

Oktober: 46% FG und 40% 3PT - November: 43% FG und 37% 3PT - Dezember: 40% FG 29% 3PT

Ist das die so oft beschriebene Rookie Wall? Oder wurde sein Wurf zu früh zu hoch gelobt?
Oder ist die jetzt größere Rolle noch zu früh für Ihn und er sollte wieder etwas weniger machen?
Ich bin mal gespannt wie er, bzw. das Team sich weiter entwickeln.
Bleibt man ein 500 Team, dann war die Saison aber mit Sicherheit ein riesen Erfolg!

Benutzeravatar
Simon
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 796
Registriert: 30.10.2016, 10:10
Lieblingsteam: 76ers, Suns
Lieblingsspieler: Kemp, Nash, Muggsy, Garnett, Durant
Kontaktdaten:

#1923

Beitrag von Simon » 19.12.2018, 12:04

Smido83 hat geschrieben:
19.12.2018, 11:13
Darunter leiden aber halt die FG-Quoten, welche von Monat zu Monat immer mehr fallen. Die sind aktuell echt nicht gut.

Oktober: 46% FG und 40% 3PT - November: 43% FG und 37% 3PT - Dezember: 40% FG 29% 3PT

Ist das die so oft beschriebene Rookie Wall? Oder wurde sein Wurf zu früh zu hoch gelobt?
Oder ist die jetzt größere Rolle noch zu früh für Ihn und er sollte wieder etwas weniger machen?
Kein großer Grund zur Sorge, würde ich sagen.

ORtg:
Oktober: 103
November: 102
Dezember: 110

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

#1924

Beitrag von STAT » 19.12.2018, 12:57

Smido83 hat geschrieben:
19.12.2018, 11:13
Hmmm... 3. Niederlage in Folge. Dennoch bin ich aktuell weniger beunruhigt als interessiert wie dies zustande kommt.

Geht es nur mir so, oder hat sich Doncic's Usage Rate drastisch erhöht über die letzten Spiele? Seine Assistzahlen sind zumindest sehr stark gestiegen im Dezember (6,5) zu den ersten Monaten (4,3). Dazu zieht er Harden'esque 8 Freiwürfe im Dezember, in November und Oktober waren es noch rund 4. Es sieht immer mehr so aus, als ob Carlisle jetzt All-In geht und das Spiel komplett in Doncic's Hände legt. Darunter leiden aber halt die FG-Quoten, welche von Monat zu Monat immer mehr fallen. Die sind aktuell echt nicht gut.

Oktober: 46% FG und 40% 3PT - November: 43% FG und 37% 3PT - Dezember: 40% FG 29% 3PT

Ist das die so oft beschriebene Rookie Wall? Oder wurde sein Wurf zu früh zu hoch gelobt?
Oder ist die jetzt größere Rolle noch zu früh für Ihn und er sollte wieder etwas weniger machen?
Ich bin mal gespannt wie er, bzw. das Team sich weiter entwickeln.
Bleibt man ein 500 Team, dann war die Saison aber mit Sicherheit ein riesen Erfolg!
Einfach machen lassen. Ich bin natürlich lange nicht so nah dran wie du, aber ich habe eher den Eindruck Doncic kommt immer besser zurecht. Die Quoten wären mir sowas von egal. Er zeigt in vielen Bereichen tolles Potential und das er alles auf einmal nicht konstant abrufen kann, ist überhaupt kein Problem. Wer kann das schon? (vor allem so junge Spieler)

Ayton’s Quoten gehen z.B. auch runter, aber im Gesamtpaket spielt er viel besser als zu Saisonstart. Da hatte er noch historisch gute Fabelzahlen aufgelegt. Manchmal sind Quoten nicht so wichtig, solange man eine Entwicklung in anderen Bereichen feststellen kann und ich denke das trifft bei Doncic zu. Luka legt in Denver 23/12/6 bei einem überragenden ORtg von 132 auf. Das sind die Sachen auf die ich mich konzentrieren würde. 5 von 15 eher nicht.

Ich weiß, die meisten bezeichnen ihn nicht als "normalen" Rookie und sicher ist was dran, aber von mir bekommt er trotzdem den Rookiebonus. Er kommt super in der NBA zurecht, er hat den Sprung geschafft und damit ist es dann gut. Alles andere halte ich dann ein klein wenig für zu große Erwartungen.

Die Lillard’s, Curry’s und Harden’s dieser Welt waren mit 19/20 noch nicht so am Start. Ob Luka mal so gut wie die heutigen Stars wird, weiß ich nicht, aber für den Moment könnte es meiner Ansicht nach kaum besser aussehen.
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 529
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1925

Beitrag von Nobody » 19.12.2018, 13:01

Ich glaube einfach, dass er noch zu viele schwere Würfe nimmt. Das ist auch einer der Ansatzpunkte für seine künftige Entwicklung. Hier muss er noch bessere Entscheidungen treffen, aber auch sicher noch am Wurf feilen. Sorgen mache ich mir da trotz runter gehender Quoten überhaupt nicht, ich bin begeistert von seinem Jumper.

Dass seine Assistzahlen hoch gehen, dürfte vermutlich auch damit zusammenhängen, dass DSJ und Barea zuletzt häufiger gefehlt haben und er deshalb primär den Ball bringt. Für mich ist das auch die beste Option, denn seine Vision ist für sein Alter schon phänomenal.

Mich stört eine Niederlage, wie heute Nacht, deutlich weniger als die gegen die Suns. Ich habe nicht verstanden, warum Carlisle es nicht mal zumindest ein paar Minuten mit Salah versucht hat, denn mit Powell hat der Joker ja Fasching gespielt. Der konnte einem echt Leid tun. Sonst war das Spiel wirklich gut offensiv, defensiv machte sich das Fehlen von Maxi natürlich bemerkbar.

Antworten