Brooklyn Nets | NBA Previews 2018-19

Hier könnt ihr über die beste Basketballliga der Welt, die National Basketball Association, diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
Jonathan Walker
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1796
Registriert: 27.03.2012, 20:43
Lieblingsteam: Phoenix Suns
Lieblingsspieler: LeBron, Steve, Bledsoe, Devin Booker
Lieblingsposition: Point Forward
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Brooklyn Nets | NBA Previews 2018-19

#1

Beitrag von Jonathan Walker » 21.09.2018, 06:01

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus einem Go-to-Guys-Artikel.  Gesamten Artikel lesen.

Nets-Experte Pascal Gietler erweist uns wieder die Ehre und bespricht mit Host Jonathan Walker Offseason und kommende Saison des Teams aus Brooklyn. Was war in dieser Offseason Sean Marks' Ziel? Ist er über dieses hinaus geschossen? Wie kam er zu all den guten Deals? Wie zur Hölle sieht Atkinsons Rotation aus? Zu Beginn gibt's ein kurzes Update zu Jimmy Butler und abgerundet wird das Ding natürlich mit Fachsimpeln über Muskelaufbau. Klassiker!


Natürlich wie bei jeder Preview mit drin: Tradekandidat(en), wertvollstes Asset, Over-/Underrated, Best/Worst Case und unsere Wette auf Over/Under!


kdurant35
Beiträge: 1066
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#2

Beitrag von kdurant35 » 22.09.2018, 07:24

Über eine h über die Nets, Respekt :tup:

Eure Meinung zu den Spielern und auch die Prognosen teile ich überwiegend. Trotz guter Note seit ihr mir in eurer Offseasonbewertung zu streng. Gemessen an der Ausgangslage für mich die zweit beste Offseason der Liga und eine glatte 1.
Der Howard-Mozgov Trade war erste Klasse. Dann Lin billig losgeworden um für das Denver Paket noch einen Erstrundenpick zu bekommen. Ohne große Fehler zu machen war allein das die Grundlage einer elitärer Offseason.
Wie das E.Davis und Napier signing das runterziehen soll, seh ich nicht. Ja, die Verträge sehen auf dem Papier besser aus, als im Kontext. Gerade für Davis wird ich jetzt nicht unbedingt Pluspunkte verteilen. Aber negativ seh ich es auch nicht. Halte ihn für einen guten und unterbewerteten Backup C. Aber wieviel zusätzliche S bringt so etwas? Die Platzierung wird mMn viel mehr davon abhängen, ob man ab Saisonmitte noch gewinnen oder entwickeln wird.
Napier seh ich dagegen sogar eher positiv. Gerade der BC ist eh dicht besetzt. Sicher könnte es etwas schwierig mit den Minuten werden. Aber Napier ersetzt da ja keine Null, daher halte ich die Auswirkungen auf die Bilanz beim derzeitigen Kader für noch geringer.
Dennoch gefällt mir sein signing richtig gut. Und eigentlich habt ihr im Pod alle meine pro Punkte angesprochen.
Er hat eine TO. Guter Vertrag. Dinwiddie könnte getradet werden.Teams ohne guten PG hätten ihn besser gebrauchen können etc. Und Brooklyn könnte mit den zwei auslaufenden Verträgen 2019 ein Team ohne bzw. mit nur einem PG sein. Daher sehe ich seinen Wert spätestens in der kommenden Saison als noch wertvoller als jetzt.

Die kommenden Wochen, die Saison und die Offseason 19 könnten in Brooklyn wirklich mal spannend werden :shock: .

Antworten