Oklahoma City Thunder

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

Oklahoma City Thunder

#4451

Beitrag von Pillendreher » 25.07.2018, 23:15

Sebastian Hansen hat geschrieben:
25.07.2018, 22:57
Die Thunder haben Diallo für 3 Jahre/4 Millionen verpflichtet, wir verwenden einen Teil der TPMLE dafür.
https://twitter.com/royceyoung/status/1 ... 0642368513
Signing Diallo brings the Thunder to 15 roster spots filled, though that will likely be dropping to 14 within the next few weeks when Kyle Singler is moved/waived.
Singler zu waiven macht keinen Sinn. :stupid:

Sebastian Hansen
Beiträge: 2656
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#4452

Beitrag von Sebastian Hansen » 26.07.2018, 00:07

Aber ihn zu moven ggf. mit jemand anderem für einen guten Roleplayer schon. Ich hätte gern ne 9er-Rotation ohne potentiell unspielbare Spieler. Zurzeit sind es nur 8.
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

kdurant35
Beiträge: 1104
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#4453

Beitrag von kdurant35 » 26.07.2018, 03:56

Pillendreher hat geschrieben:
25.07.2018, 23:15
Sebastian Hansen hat geschrieben:
25.07.2018, 22:57
Die Thunder haben Diallo für 3 Jahre/4 Millionen verpflichtet, wir verwenden einen Teil der TPMLE dafür.
https://twitter.com/royceyoung/status/1 ... 0642368513
Signing Diallo brings the Thunder to 15 roster spots filled, though that will likely be dropping to 14 within the next few weeks when Kyle Singler is moved/waived.
Singler zu waiven macht keinen Sinn. :stupid:
Warum? Sein nicht garantiertes Jahr ermöglicht es die restlichen 5 Mio auf 5 Jahre zu stretchen. Das sind große Ersparnisse. Wenn die Anweisung nach dem Schröder Deal bis hierhin und nicht weiter lautet, macht es durchaus Sinn. Denn ohne langfristig negatives Gehalt aufnehmen zu wollen, ist er wertlos.

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 718
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#4454

Beitrag von sidney95 » 26.07.2018, 16:04

hamilton zu den hawks. durchatmen. jetzt kann presti ihm kein 2 way geben. wer denkt ihr bekommt den 2ten ? ich denke hervey over hall

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4455

Beitrag von Pillendreher » 01.08.2018, 11:11

Royce Young war bei Zach Lowe im Podcast (ich hab das für RealGM zusammengefasst; bin jetzt zu faul fürs Übersetzen :D):
-Royce said Schröder will be more than a backup point guard; they see him as a 6th man, playing 20-25 minutes a game, closig games
-Both Royce and Lowe think that Patterson is going to start; Royce mentioned that Patterson was supposed to start until Anthony arrived
-3pt shooting has been a big time focus for Westbrook per Royce; says he has been working on them, especially on catch and shoot; mentions that Westbrook does need a guy who passes him so he can take a catch and shoot 3
-Lowe thinks the Thunder are going to be a nasty defensive team; mentions Russ lifting lineups that should be bad offensively with defense around him; points at the general lack of shooting though
-Royce says maybe there's a virus in OKC that makes players lose their shooting
-Lowe says that the Thunder have been unguardable when Russ and Adams are surrounded by three shooters, but laments that they don't have the roster for those lineups
-In the Playoffs, the lack of shooting could really hurt the Thunder in the Playoffs per Lowe
-Royce says the Thunder probably sold Noel on a very stable, consistent role
-Royce re where Noel's minutes are going to come from "They're gonna play Paul George at the 4 some and they're gonna start Patterson at the 4 like we both think"
-Lowe says Noel's gotta earn playing time; says he doesn't think he's gonna be part of the rotation at the beginning of the season
-Lowe:"If you're long and athletic and can't really shoot, you're gonna get a shot on the Thunder at some point in your career"
-Lowe says the 76ers praised TLC's work ethic

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1310
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Seattle WizardSuns
Lieblingsspieler: Steve Nash, Devin Booker
Lieblingsposition: Point Guard

#4456

Beitrag von STAT » 01.08.2018, 13:41

Danke für die Zusammenfassung. :tup:
Pillendreher hat geschrieben:
01.08.2018, 11:11
Royce said Schröder will be more than a backup point guard; they see him as a 6th man, playing 20-25 minutes a game, closig games
Ich habe ja mit so etwas gerechnet, da es sonst keinen Sinn macht sich so einen teuren und langfristigen Vertrag an sich zu binden, aber irgendwie trotzdem frustrierend. Wenn ein Wunder geschieht und es klappt, freue ich mich. Aktuell würde ich behaupten, die Thunder laufen erneut mit Ansage in eine Katastrophe. :?
Pillendreher hat geschrieben:
01.08.2018, 11:11
-In the Playoffs, the lack of shooting could really hurt the Thunder in the Playoffs per Lowe
Das ist genau das was ich meine:
In den Playoffs muss/sollte das meiste Talent spielen oder?

40 Minuten Westbrook:
trifft bei hohem Volumen keine Dreier und ist balldominant
40 Minuten George:
optimaler zweiter Co-Star hinter Westbrook (da bleibe ich dabei)
35 Minuten Roberson:
die Defense muss der Trumpf sein und Roberson ist ganz offensichtlich dafür viel zu wichtig und nicht zu ersetzen.
35 Minuten Adams: erklärt sich von selbst. Ist klar der drittbeste Spieler im Team
ca. 30 Minuten Schröder: trotz aller Schwächen und Defizite wohl das fünfte Rad in OKC und tendenziell „weit“ vor Grant, Abrines, ....

240 Minuten sind zu vergeben. Die vermeintlich fünf talentiertesten Spieler müssen mMn ca. 180 Minuten davon sehen. Nur einer davon trifft bei hohem Volumen Dreier!

Wie zur Hölle soll das in den Playoffs funktionieren? PP muss in den Playoffs komplett abliefern um das Defizit wenigstens einigermaßen zu kaschieren. Will man sich darauf verlassen? :shock: Nach längerer Verarbeitungszeit habe ich noch weniger Verständnis für den Schröder-Move. Je länger ich darüber nachdenke, desto schrecklicher finde ich es. Vielleicht wäre es besser gewesen Melo einfach zu stretchen und auf 1-2 Shooter per Buyout oder Trade zu warten/hoffen. Schön wenn man die Bank mit Schröder verbessert. Es ist nur doof wenn man gleichzeitig Westbrook’s Stärken beschneidet. Ein Schritt vorwärts und zwei Schritte rückwärts.

Warum? Deswegen.
-Lowe says that the Thunder have been unguardable when Russ and Adams are surrounded by three shooters, but laments that they don't have the roster for those lineups
-----
Pillendreher hat geschrieben:
01.08.2018, 11:11
-Lowe:"If you're long and athletic and can't really shoot, you're gonna get a shot on the Thunder at some point in your career"
:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4457

Beitrag von Pillendreher » 01.08.2018, 21:59

Ich denke sie hoffen darauf, dass einer der unzähligen SGs einschlägt. Sei es nun Abrines, der endlich ordentlich verteidigt. Sei es Ferguson, der einen großen Schritt nach vorne macht. Roberson wird bestimmt lange brauchen, um "zurückzukommen", womit viel Spielzeit für diese "Gruppe" da ist. Falls da dann nicht viel kommt, hat man auf dem Flügel weiterhin große Probleme. Und Schröder ist dahingehend eben nicht die Lösung.

Was man so in den letzten Wochen "mitbekommen" hat, versuchen sie wohl, den Mangel an verlässlichen Schützen über die Defensive und schnelles Spiel auszugleichen.

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4458

Beitrag von Pillendreher » 01.08.2018, 23:50

https://www.reddit.com/r/Thunder/commen ... know_from/

Bild

:lol: :lol: :lol:

Presti ist wohl auf der Suche nach einem weiteren Chucker für den Flügel. Erst Beasley und nun das. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1310
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Seattle WizardSuns
Lieblingsspieler: Steve Nash, Devin Booker
Lieblingsposition: Point Guard

#4459

Beitrag von STAT » 02.08.2018, 09:03

Pillendreher hat geschrieben:
01.08.2018, 21:59
Ich denke sie hoffen darauf, dass einer der unzähligen SGs einschlägt. Sei es nun Abrines, der endlich ordentlich verteidigt. Sei es Ferguson, der einen großen Schritt nach vorne macht. Roberson wird bestimmt lange brauchen, um "zurückzukommen", womit viel Spielzeit für diese "Gruppe" da ist. Falls da dann nicht viel kommt, hat man auf dem Flügel weiterhin große Probleme. Und Schröder ist dahingehend eben nicht die Lösung.

Besonders bei dieser Payroll ist es durchaus sinnvoll junge und günstige Spieler einzubauen. Diesen Weg finde ich generell sehr gut, aber diese Spieler sollten eher Bonus als Hoffnungsträger sein. Wenn das Überleben eines ambitionierten Playoffteams mit Russ als Franchiseplayer u.a. von der Entwicklung von Ferguson und Abrines abhängt, dann sagt das ziemlich viel über die Kaderzusammenstellung aus.
Pillendreher hat geschrieben:
01.08.2018, 21:59
Was man so in den letzten Wochen "mitbekommen" hat, versuchen sie wohl, den Mangel an verlässlichen Schützen über die Defensive und schnelles Spiel auszugleichen.
Halte den Plan für gut und alternativlos. Gepflegtes Spiel aus dem Halbfeld und Dreier ballern können mit diesem Kader wohl kaum der Matchplan sein. Mit Russ, Schröder und Noel kann man rennen. Sollte Crawford die Antwort auf das fehlende Spacing sein, ist ja alles gut. Er ergänzt sich auch defensiv super mit Russ, Schröder und Abrines. :mrgreen:

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4460

Beitrag von Pillendreher » 02.08.2018, 12:52

STAT hat geschrieben:
02.08.2018, 09:03
Pillendreher hat geschrieben:
01.08.2018, 21:59
Ich denke sie hoffen darauf, dass einer der unzähligen SGs einschlägt. Sei es nun Abrines, der endlich ordentlich verteidigt. Sei es Ferguson, der einen großen Schritt nach vorne macht. Roberson wird bestimmt lange brauchen, um "zurückzukommen", womit viel Spielzeit für diese "Gruppe" da ist. Falls da dann nicht viel kommt, hat man auf dem Flügel weiterhin große Probleme. Und Schröder ist dahingehend eben nicht die Lösung.

Besonders bei dieser Payroll ist es durchaus sinnvoll junge und günstige Spieler einzubauen. Diesen Weg finde ich generell sehr gut, aber diese Spieler sollten eher Bonus als Hoffnungsträger sein. Wenn das Überleben eines ambitionierten Playoffteams mit Russ als Franchiseplayer u.a. von der Entwicklung von Ferguson und Abrines abhängt, dann sagt das ziemlich viel über die Kaderzusammenstellung aus.
Das generelle Problem, das ich hinsichtlich des Kaders sehe, ist, dass man zu viele "einseitige" Spieler hat, die sich auch noch allesamt ähneln. Wie viele Spieler hat man denn, von denen man sagen kann, dass sie "Allrounder" sind und in vielen verschiedenen Aufstellungen eingesetzt werden können? Nahezu jeder hat irgendeine eklatante Schwäche, die es verhindert, dass er in bestimmten Kombinationen auf dem Feld steht. Würde Adams regelmäßig Jumper treffen, könnte man ihn vielleicht mit Noel spielen. Wäre einer der Flügel fähig, Sprungwürfe zu treffen, zu dribbeln und sogar zu verteidigen, dann hätte man plötzlich viel mehr Möglichkeiten, auch mal kleiner zu spielen. Aber so? Extrem viel wird wie gesagt davon abhängen, dass ein oder zwei Flügel einen Schritt nach vorne machen und inwiefern die Mannschaft bereit ist, ein bisschen anders zu spielen, um die eigenen Schwächen auszugleichen. Royce Young hat bei Zach Lowe z.B. angesprochen, dass Westbrook auch Leute braucht, die ihm die Pässe für Catch and Shoot 3er spielen. Das ist natürlich aufs Erste etwas übertrieben, weil es ja nicht so war, dass Westbrook immer frei war und nie der Pass kam, aber ich fand das dennoch interessant...

PS:

https://youtu.be/gg18KjfTIy8

Ich hoffe, dass Burton Minuten bekommen wird. Der sieht im Gegensatz zu manch anderem wirklich "NBA ready" aus.

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4461

Beitrag von Pillendreher » 11.08.2018, 19:55


sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 718
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#4462

Beitrag von sidney95 » 12.08.2018, 14:55

Natürlich ist die Belastung auf das Knie auf dem Laufband nicht vergleichbar mit schnellen Cuts auf dem Court, aber sieht echt recht smooth wieder aus. Mal sehen ob er zum Trainings Camp wieder da ist oder ob man sich mit ihm noch etwas Zeit nimmt und nix rushed. Unser Schedule ist ja recht soft am Anfang. Da wird man auch ohne Dre gut durchkommen.

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4463

Beitrag von Pillendreher » 14.08.2018, 17:09

538 hat seine ersten Vorhersagen veröffentlicht:

Bild

Benutzeravatar
Fabian Thewes
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1410
Registriert: 25.03.2012, 14:15
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Russell Westbrook

#4464

Beitrag von Fabian Thewes » 14.08.2018, 17:51

Ich wäre damit sehr zufrieden.

Benutzeravatar
Dennis Spillmann
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1500
Registriert: 24.03.2012, 20:06
Lieblingsteam: Die NBA als Liga
Lieblingsspieler: James Harden, Steph Curry, Chris Paul
Lieblingsposition: effizienter Leadguard
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

#4465

Beitrag von Dennis Spillmann » 14.08.2018, 18:05

Wie soll es rechnerisch aufgehen, dass Westbrook 10 Minuten SG spielt, wenn klar ist, dass er der Ballhandler ist, egal ob Schröder oder Felton auf dem Feld stehen ...

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1310
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Seattle WizardSuns
Lieblingsspieler: Steve Nash, Devin Booker
Lieblingsposition: Point Guard

#4466

Beitrag von STAT » 14.08.2018, 18:17

Also wenn das mit dieser Rotation zu 54 Siegen in diesem Westen reicht, dann hau ich Jahr lang ein Bild von Melo bei mir rein. Bei der RS mache ich mir grundsätzlich relativ wenig Gedanken. Mein Problem sind ja eher die Playoffs. 54 Siege halte ich auch nicht für unrealistisch, aber dafür brauche ich mindestens zwei Voraussetzungen:

1. 30 Minuten einen topfitten Patterson
2. Abrines macht einen Satz nach vorne und spielt ca. 20 Minuten

Westbrook und Schröder spielen damit gegen eine Wand unterm Korb und behindern sich gegenseitig oder wie darf man sich das dann vorstellen?

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4467

Beitrag von Pillendreher » 14.08.2018, 18:46

Dennis Spillmann hat geschrieben:
14.08.2018, 18:05
Wie soll es rechnerisch aufgehen, dass Westbrook 10 Minuten SG spielt, wenn klar ist, dass er der Ballhandler ist, egal ob Schröder oder Felton auf dem Feld stehen ...
Soweit ich die Tabelle (link) verstehe, hat die "Positionierung" keinerlei Einfluss auf das Ergebnis. Die nehmen "projRPM" (wo die die Werte herhaben, weiß ich nicht; vielleicht aus dem Pelton Artikel von vor ein paar Wochen) und multiplizieren diesen Wert mit den Gesamtminuten; die Summe nehmen sie mal 5 (für 5 Spieler) und teilen das Ganze dann durch die Gesamtminuten:

Bild

Die gespielte Position ist für diese Berechnung egal. Ist wohl auch schwierig, das einzubauen: Die RPM Werte basieren ja auf den letzten Jahren und Unmengen von Minuten; da kann man schwerlich Hand anlegen, ohne die Werte nach eigenem Gusto zu verfälschen.

Benutzeravatar
Dennis Spillmann
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1500
Registriert: 24.03.2012, 20:06
Lieblingsteam: Die NBA als Liga
Lieblingsspieler: James Harden, Steph Curry, Chris Paul
Lieblingsposition: effizienter Leadguard
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

#4468

Beitrag von Dennis Spillmann » 14.08.2018, 19:12

Wie hoch ist dann die Aussagekraft? Ein Team mit 22 Schröder-Minuten als Ball Handler ist weit besser als mit 12 Minuten und 15 als Off-Guard (im Vakuum natürlich).

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4469

Beitrag von Pillendreher » 14.08.2018, 19:48

Ich denke man versucht das durch eine möglichst große Datenbasis der individuellen Spielerwerte "abzufangen". Diese Vorhersagen können das wohl gar nicht leisten, sodass ihnen nicht viel mehr übrig bleibt außer solche Besonderheiten "abzugelten". Man muss sich diese Werte wohl als "+/-" vorstellen, d.h. mit eingebauten Abweichungen und somit einem gewissen Spielraum.

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4470

Beitrag von Pillendreher » 21.08.2018, 10:01

https://foxsanantonio.com/sports/max-sp ... a-comeback

https://foxsanantonio.com/sports/max-sp ... -teammates

Laut den Leuten, die sich die Interviews angesehen haben, plant er wohl Weihnachten als Rückkehrzeitpunkt ein.

Sebastian Hansen
Beiträge: 2656
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#4471

Beitrag von Sebastian Hansen » 30.08.2018, 17:33

Kyle Singler wurde per Stretch-Waive entlassen.
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4472

Beitrag von Pillendreher » 30.08.2018, 19:25

Verstehe ich nicht.

kdurant35
Beiträge: 1104
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#4473

Beitrag von kdurant35 » 30.08.2018, 19:50

Pillendreher hat geschrieben:
30.08.2018, 19:25
Verstehe ich nicht.
Ist doch nicht schwer. Spart viel Geld. Das es sich lohnt von 5 auf 5x1 Mio zu reduzieren wurde doch schon öfters angesprochen. Hätte mich sehr gewundert, wenn man die Frist hätte verstreichen lassen.

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2193
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4474

Beitrag von Pillendreher » 30.08.2018, 21:34

kdurant35 hat geschrieben:
30.08.2018, 19:50
Pillendreher hat geschrieben:
30.08.2018, 19:25
Verstehe ich nicht.
Ist doch nicht schwer. Spart viel Geld. Das es sich lohnt von 5 auf 5x1 Mio zu reduzieren wurde doch schon öfters angesprochen. Hätte mich sehr gewundert, wenn man die Frist hätte verstreichen lassen.
Das sehe ich. Ich sehe aber auch gleichzeitig einen auslaufenden Vertrag, für den man vielleicht wenigstens nen halbwegs soliden Rollenspieler (viele von denen hat man im Moment nicht im Kader) zurückbekommen hätte von einer Mannschaft, die für nächstes Jahr Capspace freischaufeln will.

kdurant35
Beiträge: 1104
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#4475

Beitrag von kdurant35 » 31.08.2018, 06:35

Pillendreher hat geschrieben:
30.08.2018, 21:34
kdurant35 hat geschrieben:
30.08.2018, 19:50
Pillendreher hat geschrieben:
30.08.2018, 19:25
Verstehe ich nicht.
Ist doch nicht schwer. Spart viel Geld. Das es sich lohnt von 5 auf 5x1 Mio zu reduzieren wurde doch schon öfters angesprochen. Hätte mich sehr gewundert, wenn man die Frist hätte verstreichen lassen.
Das sehe ich. Ich sehe aber auch gleichzeitig einen auslaufenden Vertrag, für den man vielleicht wenigstens nen halbwegs soliden Rollenspieler (viele von denen hat man im Moment nicht im Kader) zurückbekommen hätte von einer Mannschaft, die für nächstes Jahr Capspace freischaufeln will.
In der Theorie ja ganz nett. Man kann sich aber ja kaum darüber beklagen, dass die Franchise ca 23 Mio sparen will. Selbst ohne Singler hat man wohl die mit Abstand höhste Payroll. Jetzt dies als sinnlos zu bezeichnen um nochmal länger garantiertes negatives (ansonsten bräuchte das andere Team das ja nicht machen) Gehalt für einen Rollenspieler aufzunehmen halte ich für übertrieben. Ich finde es ja schon überraschend, dass dieses Volumen überhaupt gestemmt wird. Wenn die Erwartungshaltung (wo auch immer die liegt) nicht erfüllt wird, kann dieser Kurs auch schnell geändert werden. Dann wäre solch ein Gehalt eines Rollenspieler womöglich ein echter Klotz am Bein.

Antworten