Orlando Magic

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
Benutzeravatar
Coach K
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1043
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: an der Seitenlinie als Coach
Wohnort: Neuenstadt

Orlando Magic

#851

Beitrag von Coach K » 09.07.2018, 12:34

Zwei SL Spiele haben wir hinter uns und man sieht das Clifford der auch in Vegas ist diesem Team im Training eine ganz klare Identität geben will und teilweise schon hart. Frei nach Trump "Defense First".

Besonders im Spiel gegen Memphis sah man dies am Perimeter wurde hart verteidigt und wer zum Korb gegangen ist musste aufpassen weil dort Bamba und Isaac lauerten. Iwundu und Frazier auch mit harter Defense, das gefällt mir gut.

Bamba zeigt auch das er Offensiv den offenen 3er einstreuen kann, wenn er das mit in die RS übertragen kann dann wird das glaube ich richtig gut. Auch ansonsten hat er mich offensiv überrascht. Als Rollman sah er besser aus als erwartet. Ich hoffe das hier aber weiter trainiert.

P&R mit Isaac als Ballhandler und Bamba als Rollman oder er popt nach außen sieht gut aus. Auch wenn Isaac sein Ballhandling weiter verbessern muss.
Isaac hat seinen Jumper verbessert, das ist wichtig in einer Lineup mit Gordon und Bamba im Frontcourt.

Heute Nacht geht es gegen die Suns. Hier wird Bamba auf Ayton treffen und die jungen wilden Suns. Eine erste Richtungsbestimmung in der SL. Ich hoffe Bamba macht ein gutes Spiel und wir lassen in der Verteidigung wenig zu.


Troy Caupain bewirbt sich für einen Two-Way Vertrag der Junge spielt mit Leidenschaft.
Issac macht Spaß
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Coach K
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1043
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: an der Seitenlinie als Coach
Wohnort: Neuenstadt

#852

Beitrag von Coach K » 24.07.2018, 08:01

Nicht das die Magic ganz nach untern rutschen hier im Forum :mrgreen:

Es gab zwei kleine Moves am Ende der Rotation aus Rodney Purvis hat man stand heute Jarell Martin gemacht und einiges an Cash dazu bekommen.
Zuerst half man den Thunder etwas von ihrer Luxury Tax runter zu kommen und tradete Purvis für Darkari Johnson. Dieser war dann unser Center Nr. 5 aber das Loch was wir auf PF haben wurde damit nicht gestopft.
Letzte Nacht dann der Trade Johnson + die Rechte an Tyler Harvey gegen Jarell Martin.

Stopft Martin das Loch eher nicht, aber er wird Spielzeit bekommen, er ist jetzt in seinem letzten Vertragsjahr und wird danach RFA. Kann er sich weiterentwickeln? Wichtig wird für Ihn sein das er den Spotup 3er trifft dann könnte er etwas Spielzeit sehen.

Warum sammeln wir Cash? Möglicherweise werden wir doch versuchen Mozgov rauszukaufen da schadet etwas Geld nicht.
Issac macht Spaß
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Coach K
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1043
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: an der Seitenlinie als Coach
Wohnort: Neuenstadt

#853

Beitrag von Coach K » 25.09.2018, 10:41

Nachdem mein Urlaub als auch der Media Day der Magic jetzt rum ist melde ich mich mal wieder zu Wort hier.

Nach der Saison kündigte Weltman einige Veränderungen im Kader an, ob dies gelungen ist Wage ich anhand seiner Aussage zu bezweifeln.
Die größte Veränderung gab es im Coaching Team bzw. in allen anderen Abteilungen die nicht die Spieler sind.

Mit Clifford hat man jetzt einen Headcoach der für eine Defensive Intensität steht.

>seine Teams gehören zu den Top 10 Defense Teams (es gab eine Aussnahme)
>seine Teams spielen harten Basketball
>machen Offensiv wenige Fehler im Spielaufbau
>klare Rollenverteilung Offensiv
>klare Rotationen in der Verteidigung.

Im Kader an sich gab es nur "wenig" Veränderung für das das Weltman jeden Stein zweimal herum drehen wollte:

Abgänge: Biyombo, Mack, Afflalo, Speights, Hezonja, Purvis, Vaughn
Zugänge: Bamba, Mozgov, Grant, Fraizer, Martin, Briscoe,

Das Team ist vor allem jünger geworden wenn man sich die Abgänge sowie Zugänge anschaut. 3 Rookies werden im Roster stehen mit Mo Bamba, Melvin Frazier und Isaiah Briscoe.

Hinzu kommen das der langzeitverletzte Terrence Ross wieder mit an Bord ist.

Starting Five am Anfang der Saison (klassische Aufstellung)

PG: DJ Augustin
SG: Evan Fournier
SF: Jonathan Isaac
PF: Aaron Gordon
C: Nik Vucevic

So gehe ich davon aus das die Magic starten werden. Mit Augustin hat man einen Spieler der die Offensive nach dem Payton-Trade ganz ordentlich gelenkt hat. Er ist ein Durchschnittlicher Spieler der aber wenig Fehler gemacht hat. Ich hoffe das er in der Verteidgung ein Stück zulegt um sein Spielzeit gegen Grant verteidigt, der ganz klar der Herausforderer ist, sowie der bessere Verteidiger.

Auf dem Flügel hat man mit Fournier einen guten "Shooting Guard" der Offensiv von überall des Feldes punkten kann. Am effektivsten ist Evan aber wenn er nicht zu viele Ballhandling Aufgaben hat sondern um Blöcke läuft und dann den freien Wurf nimmt bzw. danach den Dive zum Korb wählen kann.

Isaac wird der Stabilisator der Verteidigung geben. Letze Saison war der schon der mit Abstand beste Verteidiger der Magic. Er geht in seine zweite Saison und hat in der SL gezeigt das er Offensiv mehr kann. Er wird den Ball deutlich öfters bekommen und wir werden hoffentlich einige Offensiveaktionen von Ihm bewundern dürfen. In wie weit er zusätzliche Aufgaben wie Ballhandling oder Shotceation zeigen darf wird man sehen. Für die Verteidigung ist er aber absolut unverzichtbar.

Gordon ist sowas wie der designierte FP der Magic. Letzte Saison hatte er seine beste Saison im Jersey der Magic und wurde danach mehr als gut bezahlt. Er konnte sich Offensiv verbessern und wird wahrscheinlich wieder die Hauptlast im Angriff tragen wollen. Wichtig wird für Gordon sein das er das Spiel in der Offensive auf sich zu kommen lässt und das Spiel besser liest. In welcher Situation habe ich was zu machen und wann ist der Pass besser als ein unüberlegter Drive usw. Daran wollte er in der Sommerpause arbeiten. Wenn Gordon für eine Sache bekannt ist dann für seine Workethic. Ich freue mich schon auf neue Facetten die er seinem Spiel hinzu gefügt hat.
Ob er wieder an seine ersten Saisons anknüpfen kann in der Verteidigung wäre Wünschenswert dann hätte man mit Isaac, Gordon sowie Bamba einen Defensiven Monsterfrontcourt.

Ihr denkt euch vielleicht warum ich Vucevic starten lasse anstatt Bamba. Erstens sehe ich Bamba noch nicht so weit das er das Spiel von Anfang an in der Defense dominieren kann und es besser ist Ihn gegen Second Units antreten zu lassen. Zweitens ist Vucevic offensiv immer noch der Beste Spieler der Magic. Er hat die Range bis zur 3er Linie und trifft diese Würfe auch durchschnittlich gut. Hinzu kommt das er den Ball sehr gut passt. Er hat das Auge und die Fähigkeit Plays aus dem Lowpost heraus zu kreieren für andere.
Drittens möchte man ihn wohl präsentieren umzuschauen ob ein Trade möglich ist.

Die Starting Five sieht nicht wirklich anders aus als letzte Saison, leider gab es hier aber zu viele Verletzte um konstant sehen zu können ob diese gut ist oder nicht.

Die Second Unit sieht mMn so aus (klassische Aufstellung)

PG: Grant
SG: Simmons
SF: Ross
PF: Fraizer/Martin/Birch
C: Bamba

An sich sieht diese Second Unit nicht so aus als wäre Sie die schlechteste der Liga. Mit Simmons und Ross hat man zwei Veteranen auf dem Flügel die beide von Verletzungen zurückkommen und heiß sind zu zeigen was Sie können. Ross ist im letzten Vertragsjahr hoffentlich pusht Ihn das weiter.
Grant kam im Trade für Biyombo. Er ist für mich ein Spieler der den Starting Five Job bekommen könnte, hierzu muss er zwei Sachen tun, konstant den 3er treffen und besser verteidigen als Augustin. Wenn dies zutreffen sollte dann denke ich das er recht schnell Augustin dann beerben könnte. Playmaking bringt er mit, auch wenn er hier wohl schwächer als Augustin ist. Aber ich denke das er hier noch Entwicklungspotential hat.

Bamba wird die Defense der Second Unit ankern. Wichtig wird sein das er lernt eine Defense zu leiten. Er wird hoffentlich viele Würfe verändern. Die Frage die ich mir persönlich stelle wie gut ist er beim Verteidigen am Perimeter nach dem Switch. Und kann er gegen die Centerriege um Davis, Ayton, Jokic, Towns usw. Defensiv dagegenhalten. Offensiv wird er von Putbacks und Durchstecker leben. Falls er seinen 3er den er sich im Sommer antrainiert hat einsetzen wird, wird man sehen. Falls ja wird er wohl einige Offene 3er bekommen die er hoffentlich treffen wird. Zwei Versuche pro Spiel würde ich Ihm zugestehen.

Meine Prognose ist das die Magic um die 29 - 32 Spiele gewinnen werden.
Issac macht Spaß
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1143
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: House SunKings
Lieblingsspieler: Steve Nash, Devin Booker
Lieblingsposition: Point Guard

#854

Beitrag von STAT » 25.09.2018, 12:38

Coach K hat geschrieben:
25.09.2018, 10:41
Er geht in seine zweite Saison und hat in der SL gezeigt das er Offensiv mehr kann. Er wird den Ball deutlich öfters bekommen und wir werden hoffentlich einige Offensiveaktionen von Ihm bewundern dürfen. In wie weit er zusätzliche Aufgaben wie Ballhandling oder Shotceation zeigen darf wird man sehen.
Das möchte ich nochmals hervorheben. Mir hat das in der SL potentiell sehr gut gefallen. Sein Skillset war mir natürlich bekannt, aber ich war doch etwas überrascht wie er da den einen oder anderen Move ausgepackt hat. :tup:
Coach K hat geschrieben:
25.09.2018, 10:41
Gordon ist sowas wie der designierte FP der Magic. Letzte Saison hatte er seine beste Saison im Jersey der Magic und wurde danach mehr als gut bezahlt.

Findest du er ist überbezahlt? Wenn ich Talent/Potential und die Entwicklung/Leistungskurve betrachte, finde den Vertrag wirklich in Ordnung. Auch im go-to-guys Pod der besten Nachwuchsspieler bekam er mMn nach zurecht ein bisschen Aufmerksamkeit. Der Vertrag ist sehr teamfreundlich. 2021/2022 wird er „nur“ 16,4 Mio. $ verdienen. Ich finde da hat man aus einer schwierigen Situation sehr viel richtiggemacht, vor allem wo es doch so viele Gerüchte um einen Maximalvertrag gab.
Coach K hat geschrieben:
25.09.2018, 10:41

Ob er wieder an seine ersten Saisons anknüpfen kann in der Verteidigung wäre Wünschenswert dann hätte man mit Isaac, Gordon sowie Bamba einen Defensiven Monsterfrontcourt.
:tup:
Denkst du Clifford packt Isaac auch mal nominell auf die 5 oder ist er für solche Sachen gar nicht zu haben? Bei den Hornets war er eigentlich stets sehr traditionell unterwegs. Ich fände es interessant zumindest mal auszuprobieren.
Sowas wie: Augustin – Fournier – Ross – Gordon – Isaac ?

Benutzeravatar
Coach K
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1043
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: an der Seitenlinie als Coach
Wohnort: Neuenstadt

#855

Beitrag von Coach K » 25.09.2018, 13:54

STAT hat geschrieben:
25.09.2018, 12:38
Coach K hat geschrieben:
25.09.2018, 10:41
Er geht in seine zweite Saison und hat in der SL gezeigt das er Offensiv mehr kann. Er wird den Ball deutlich öfters bekommen und wir werden hoffentlich einige Offensiveaktionen von Ihm bewundern dürfen. In wie weit er zusätzliche Aufgaben wie Ballhandling oder Shotceation zeigen darf wird man sehen.
Das möchte ich nochmals hervorheben. Mir hat das in der SL potentiell sehr gut gefallen. Sein Skillset war mir natürlich bekannt, aber ich war doch etwas überrascht wie er da den einen oder anderen Move ausgepackt hat. :tup:
Ja das hatte mir auch gut gefallen, er hat mehr gedacht als ich erwartet hatte. Besonders für seine Größe sah das teilweise schon smooth aus. Ich hoffe das er die Chance bekommt dies weiter zu zeigen und zu entwickeln.

Coach K hat geschrieben:
25.09.2018, 10:41
Gordon ist sowas wie der designierte FP der Magic. Letzte Saison hatte er seine beste Saison im Jersey der Magic und wurde danach mehr als gut bezahlt.

Findest du er ist überbezahlt? Wenn ich Talent/Potential und die Entwicklung/Leistungskurve betrachte, finde den Vertrag wirklich in Ordnung. Auch im go-to-guys Pod der besten Nachwuchsspieler bekam er mMn nach zurecht ein bisschen Aufmerksamkeit. Der Vertrag ist sehr teamfreundlich. 2021/2022 wird er „nur“ 16,4 Mio. $ verdienen. Ich finde da hat man aus einer schwierigen Situation sehr viel richtiggemacht, vor allem wo es doch so viele Gerüchte um einen Maximalvertrag gab.
Coach K hat geschrieben:
25.09.2018, 10:41
Nein ich finde Gordon ist nicht überbezahlt, solange er sich wirklich weiterentwickelt. Stagniert er dann ist es verdammt viel Geld. Bis jetzt hat er sich aber in jedem Jahr weiter entwickelt. Darauf hoffe ich. Wichtig wäre es auch mal wenn er unverletzt durch eine Saison kommen würde.
Ich freu mich aber auf ihn, habe mir mal seit langem ein neues Magic Jersey geholt und das ist von Gordon.
STAT hat geschrieben:
25.09.2018, 12:38
Denkst du Clifford packt Isaac auch mal nominell auf die 5 oder ist er für solche Sachen gar nicht zu haben? Bei den Hornets war er eigentlich stets sehr traditionell unterwegs. Ich fände es interessant zumindest mal auszuprobieren.
Sowas wie: Augustin – Fournier – Ross – Gordon – Isaac ?
Ich hoffe es das wir mal so eine Lineup sehen werden, das wäre richtig toll. Isaac hat in der SL glaube ich Ayton mal eine Zeitlang verteidigt. Von der Größe her dürfte das kein Problem sein. Eher eine Kraftfrage.
So lange aber die Magic diesen Longjam auf Center haben: Vooch, Bamba, Birch, Mozgov, zusätzlich Isaac möglich.
Mozgov wird viel sitzen ansonsten denke ich das Vooch, Bamba und Birch Spielzeit sehen werden. Ich hoffe inständig das man trotzdem Mal Isaac auf Center sehen wird.
Issac macht Spaß
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Antworten