Michael Porter Jr.

Draft-Prospects,europäischer Basketball und das amerikanische College.
Antworten
Mr. Finger-Roll
Beiträge: 57
Registriert: 04.01.2016, 23:19
Kontaktdaten:

Michael Porter Jr.

#1

Beitrag von Mr. Finger-Roll » 12.11.2017, 20:00

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus einem Go-to-Guys-Artikel.  Gesamten Artikel lesen.

Passend zum Beginn des College Basketballs beginnt auch unser Draftradar wieder. Unser erstes Prospekt, das wir erfasst haben, ist Micheal porter jr. Checkt aus, was der Forward für Vorzüge hat!


D41
Beiträge: 384
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#2

Beitrag von D41 » 22.11.2017, 07:21

Mit einer Rücken Op ist er jetzt raus für die Saison. Bin gespannt wie weit er fällt bzw. ob er noch ein Jahr bleibt. Sehr schade für ihn.

Tobias Berger
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 367
Registriert: 29.03.2012, 17:25
Lieblingsteam: CBB insgesamt, Ohio State
Lieblingsspieler: Greg Oden

#3

Beitrag von Tobias Berger » 22.11.2017, 16:39

Kann mir nicht vorstellen, dass er zurückgeht. Das aber vor allem, weil ich denke, dass er auch ohne noch mehr am College zu spielen in der Top 5 Region gezogen wird, wenn seine Medicals nicht vollkommen katastrophal sind.

Für uns ist es aber super schade. Hätte da schon noch ein paar Fragen an Porters Playmaking und an seine Defense gehabt.

D41
Beiträge: 384
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#4

Beitrag von D41 » 22.11.2017, 22:20

Mich würde es schon wundern wenn er unter die Top 5 kommt. So weit habe ich ihn vor den anderen Bigs nicht gesehen. Sollte er gar nicht mehr spielen bis zum Draft sehe ich ihn eher Richtung 8-10. Ist halt noch sehr früh und in der HS haben schon viele dominiert.

Bin auf Deine Analysen im Laufe der Saison gespannt. Die lassen sich super Lesen! Danke dafür :-)

Tobias Berger
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 367
Registriert: 29.03.2012, 17:25
Lieblingsteam: CBB insgesamt, Ohio State
Lieblingsspieler: Greg Oden

#5

Beitrag von Tobias Berger » 23.11.2017, 12:31

Für viele gilt/galt Porter auch als #1 Talent der Klasse. Solche Spieler fallen auch mit Verletzung nicht so weit, gerade wenn er ja in Richtung Workouts und Combine laut aktuellem Schedule wieder fit sein soll. Wir sehen im Grunde einen etwas weiter verhärteten Kyrie Irving-Case.

Dazu halt auch die Frage: Welche sieben bis neun Spieler sollen sich vor ihn schieben? Nach Doncic, Bamba, Jackson, Ayton hört es für mich schon fast auf, wenn ich mir reinen Ceilling-Outcome für die Jungs ansehe. Bagley, Carter, Knox, Bridges, Sexton ist schon die Tier drunter für mich. Da würde ich als Lottery-Team auf jeden Fall den Porter-Gamble wagen, wenn meine Ärzte in Bezug auf seinen Körper grünes Licht geben.

Danke für das Lob, btw. Aktuell hinke ich ja noch hinter dem Output der anderen Draft-Jungs hinterher. Die verdienen also erstmal die Props. :tup:

Mr. Finger-Roll
Beiträge: 57
Registriert: 04.01.2016, 23:19
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Mr. Finger-Roll » 25.11.2017, 20:16

Ich sehe ihn (bei günstig ausfallender medizinischen Prognose) auch nicht zu stark fallen. Seine Qualitäten in der Offense waren bereits so offensichtlich, das holen die Konkurrenten nicht auf. Defensiv wird er natürlich als wandelndes Fragezeichen in die Draft gehen, aber das Risiko werden schon frühzeitig Teams in Kauf nehmen. Wir erfreuen uns schließlich gegenwärtig fast ausschließlich an den Defensiv-Leistungen von Bamba, Bagley und Jackson, was wohl vielsagend für die kommende Draft ist. Dass sich alle Giannis-like offensiv entwickeln, ist doch eher eine wagemutige Prognose.

Tobias Berger hat geschrieben:
23.11.2017, 12:31
Aktuell hinke ich ja noch hinter dem Output der anderen Draft-Jungs hinterher. Die verdienen also erstmal die Props. :tup:
...sagte er nach dem Brett von Analyse-Pod Duke vs. Michigan State. ;)

Tobias Berger
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 367
Registriert: 29.03.2012, 17:25
Lieblingsteam: CBB insgesamt, Ohio State
Lieblingsspieler: Greg Oden

#7

Beitrag von Tobias Berger » 28.11.2017, 12:00

Interessanter Punkt aus dem Stepien-Pod: Porter könnte natürlich absichtlich fallen, wenn ihm die Lottery-Gewinner nicht gefallen und er nur ausgewählten Franchises seine Krankenakte gibt. Diese Art von Steuerung des Landing-Spots wurde ja schon öfter mal versucht.

Antworten