San Antonio Spurs

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
Benutzeravatar
Jonathan Walker
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1635
Registriert: 27.03.2012, 20:43
Lieblingsteam: Phoenix Suns
Lieblingsspieler: LeBron, Steve, Bledsoe, Devin Booker
Lieblingsposition: Point Forward
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

San Antonio Spurs

#76

Beitrag von Jonathan Walker » 21.10.2017, 17:10

Flashmaster hat geschrieben:
18.10.2017, 22:35
Duncan spielte schon seit Mitte der 2000er als Center. Das hatte eher weniger mit Aldridges Ankunft in San Antonio zu tun ;)
Danke, Nicho!

Ist aber einer der prominentesten NBA-Irrtümer, über den Hassan vor 6 Jahren sogar schon mal was auf unserer Seite geschrieben hat:

Tim Duncan ist kein Power Forward (klick)
"The truth is I'm a bit old school," Nash said in the June 25 interview. "For me, it would be hard to put on a Lakers jersey. That's just the way it is."

Mabusian
Beiträge: 37
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#77

Beitrag von Mabusian » 23.02.2018, 17:14

Kann mal bitte jemand, der mehr über die Spurs liest, den Stand der Kawhi-Verletzung zusammenfassen? Man liest ein paar harmlose Tweets und plötzlich zerreißen sich die Veteranen auf Inside the NBA die Mäuler.

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 490
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#78

Beitrag von sidney95 » 23.02.2018, 19:11

was wirklich abgeht, dass weiß nur Leonard.
Aber das ganze sieht ganz merkwürdig aus. Die Spurs sollten schauen, dass sie LBJ an den Alamo bekommen. Leonards mögliche FA kommt immer näher.

kdurant35
Beiträge: 791
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#79

Beitrag von kdurant35 » 23.02.2018, 20:02

Mabusian hat geschrieben:
23.02.2018, 17:14
Kann mal bitte jemand, der mehr über die Spurs liest, den Stand der Kawhi-Verletzung zusammenfassen? Man liest ein paar harmlose Tweets und plötzlich zerreißen sich die Veteranen auf Inside the NBA die Mäuler.
Das ist derzeit wirklich schwer zu beantworten. Pop hat ja gegenüber Reportern während eines Trainings gesagt, dass er Leonards Saisonaus befürchtet. Am gleichen Tag meldete Woj, dass er von der medizinischen Abteilung spielbereit erklärt würde, selbst aber nicht will. Erinnert etwas an die Rose Geschichte nach seinem Kreuzbandriss. Da nahm man ihm in Chicago sehr übel, dass er die POs auf eigenen Wunsch aussetzte.

Alle anderen Meldungen sind wohl nur Spekulation.

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 108
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#80

Beitrag von Nobody » 23.02.2018, 20:06

Um Bron zu holen, müsste man mindestens diesen abenteuerlichen Gasol-Vertrag loswerden, und wer nimmt bitte diesen Vertrag auf? Für einen Pick um die 20-25 würde ich das im Leben nicht machen. Keine Ahnung, was die Spurs dabei geritten hat.

Mabusian
Beiträge: 37
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#81

Beitrag von Mabusian » 15.04.2018, 20:52

Pop redet nur noch über „Kawhi and his group“. Mal sehen, ob der in San Antonio verlängert.

Sebastian Hansen
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 2576
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#82

Beitrag von Sebastian Hansen » 15.04.2018, 21:11

Trade incoming?
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 490
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#83

Beitrag von sidney95 » 16.04.2018, 07:12

Lakers, abhängig von der FA, und Boston werden wahrscheinlich die beiden Teams sein, die was interessantes basteln könnten. Ich denke es ist der richtige Moment in den Rebuild zu gehen. Dadurch, dass er nur noch 1 Jahr Vertrag hat wird es für die Spurs aber wahrscheinlich sehr schwer Tatum in ein Paket zu bekommen.

Habe in den USA einen Freund der schon seit Ewigkeiten Spurs Fan ist. Er hat mit der Akte Leonard mittlerweile abgeschlossen. Und so wird es auch den meisten ergehen. Sehr schade, habe Leonard nicht so eingeschätzt.

Benutzeravatar
Poohdini
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 751
Registriert: 03.08.2012, 15:35
Lieblingsteam: Philadelphia 76ers
Lieblingsspieler: LeBron James
Lieblingsposition: There are no positions anymore
Kontaktdaten:

#84

Beitrag von Poohdini » 16.04.2018, 14:48

So wie die Zeichen momentan stehen, würde ich diesen Spieler nicht haben wollen.
"We´ll all know. We will all know." - Sam Hinkie, Februar 2015

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 108
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#85

Beitrag von Nobody » 16.04.2018, 15:45

Glaub auch nicht, dass die Spurs besonders viel Trade-Gegenwert erwarten können. Wie lange hat er noch Vertrag? 2020 oder gar nur 2019?

D41
Beiträge: 420
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#86

Beitrag von D41 » 16.04.2018, 15:58

Nur bis 2019, danach Player Option. Die wird er allerdings nicht ziehen, wenn er wieder halbwegs fit wird.

So ganz versteht man aber immer noch nicht, was da genau passiert ist und warum er nicht spielt :stupid:

Benchplayer
Beiträge: 204
Registriert: 03.08.2016, 17:16
Lieblingsteam: Chicago Bulls
Lieblingsspieler: Michael Jordan, Scottie Pippen, Dirk
Lieblingsposition: Point Guard

#87

Beitrag von Benchplayer » 16.04.2018, 18:11

Nobody hat geschrieben:
16.04.2018, 15:45
Glaub auch nicht, dass die Spurs besonders viel Trade-Gegenwert erwarten können. Wie lange hat er noch Vertrag? 2020 oder gar nur 2019?
Das hat man auch bei Irving gedacht und dann bekam man IT, Crowder, Zizic + den BRK-Pick. Gut die Cavs haben wenig daraus gemacht, aber doch mehr Gegenwert als erwartet.
Minnesota Timberwolves
PG: K. Dunn/ E. Mudiay/ J. Lin/ M. Dellavedova
SG: Seth Curry/ D. Valentine/ C. Lee/ W. Selden Jr.
SF: OG Anunoby/ A. Crabbe
PF: D. Sabonis/ L. Markkanen/ P. Patterson
C: J. Pöltl/ Z. Collins/ I. Zubac/ G. Monroe

Mabusian
Beiträge: 37
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#88

Beitrag von Mabusian » 16.04.2018, 21:03

Benchplayer hat geschrieben:
16.04.2018, 18:11
Nobody hat geschrieben:
16.04.2018, 15:45
Glaub auch nicht, dass die Spurs besonders viel Trade-Gegenwert erwarten können. Wie lange hat er noch Vertrag? 2020 oder gar nur 2019?
Das hat man auch bei Irving gedacht und dann bekam man IT, Crowder, Zizic + den BRK-Pick. Gut die Cavs haben wenig daraus gemacht, aber doch mehr Gegenwert als erwartet.
Was halt immer viele vergessen, ist, dass für Teams, die nahe am Cap sind, ein Trade meist die einzige Möglichkeit ist, einen Topspieler ihrem Team hinzuzufügen. Wenn man es nicht macht wie die Knicks im Anthony-Trade damals, ist man da schon bereit, einiges an Zukunft für die Gegenwart zu opfern.

kdurant35
Beiträge: 791
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#89

Beitrag von kdurant35 » 17.04.2018, 12:29

Poohdini hat geschrieben:
16.04.2018, 14:48
So wie die Zeichen momentan stehen, würde ich diesen Spieler nicht haben wollen.
Ich finde es extrem schwierig die Situation zu bewerten und da Schuldzuweisungen zu machen. Keiner weiß so richtig was da los ist. Gerade die Situation mit dem ersten Comeback und der herausnahme nach 9 Spielen lässt viele Fragen offen. Galt er laut Ärzten damals ebenfalls als gesund und er hat sich trotz eigenen Zweifeln breitschlagen lassen? Was läuft da im Hintergrund zwecks dem potenziellen Supermax. Gibt immer wieder Meldungen, dass man ihm den nicht geben will. Da gibt's in Richtung Vertragsverhandlungen ja immer die verschiedenen Philosophien wenns um den Marktwert geht. Spielt man trotz gesundheitlicher Probleme oder fehlender Fitness/Rhythmus und riskiert Gesundheit und Marktwert (siehe I.Thomas letzte POs). Ich halte mich mit Bewertungen da zurück.

Dementsprechend schwer ist für mich auch der potenzielle Gegenwert. Wenn die Gesundheit und der Charakter im Hinblick auf die Zukunft keine sehr großen Fragezeichen aufwerfen, seh ich seinen Marktwert immer noch als gut an. Zumindest wenn er sich nicht nur auf wenige Teams in Sachen Vertragsverlängerung beschränkt. Bei solch einem Spieler könnte es schon ein wettbieten geben.
Besonders interessant fänd ich sogar deine Sixers :D .
Wenn die z.B. ein Paket um Fultz, Bsyless und der Lakerspick vor der FA traden seh ich Vorteile für beide Teams. Man könnte den Caphold von Redick und anderen FAs im Gegensatz zu einer FA Verpflichtung in den Büchern lassen und sie halten. Man hätte die MLE weiterhin zur Verfügung. Man müsste keinen Bsyless anderweitig veräußern oder eine NBA First Team Nominierung von Embiid fürchten. Dazu fällt die Unsicherheit wer kommen könnte weg. Und Embiid/Leonard/Covington/Redick/Simmons wäre ein Pfund für die Gegenwart und die Zukunft.

Antworten