Los Angeles Lakers

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
Benutzeravatar
SLB
Beiträge: 292
Registriert: 14.01.2013, 14:00
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant, Ron Artest <3
Lieblingsposition: Guard
Kontaktdaten:

Re: Los Angeles Lakers

#126

Beitrag von SLB » 26.06.2013, 10:09

Metta World Peace entscheidet sich für einen Verbleib in L.A. und $ 7.7 Millionen. Nun sind die Lakers am Zug: Amnesty oder nicht?

Was spricht dafür? Was dagegen?

Meinungen bitte ;)
General Manager der ATLANTA HAWKS

Benutzeravatar
Evolution
Beiträge: 321
Registriert: 29.12.2012, 11:38
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant

#127

Beitrag von Evolution » 26.06.2013, 15:51

SLB hat geschrieben:Metta World Peace entscheidet sich für einen Verbleib in L.A. und $ 7.7 Millionen. Nun sind die Lakers am Zug: Amnesty oder nicht?
mmn hängt jede personalie in diesem sommer mit der entscheidung von dwight howard zusammen. also auch, ob man artest per amnesty kickt oder nicht.

entscheidet sich d12 für einen verbleib in lala-land, kann ich mir nicht vorstellen, dass man die amnesty zieht. man würde es wohl noch ein jahr mit dem bisherigen core versuchen, zumal die verträge von kobe, gasol und world peace ohnehin auslaufen. selbst wenn man world peace jetzt "rauswirft" kommt man nicht unter die gehaltsobergrenze. gleichwertigen ersatz wird man auch nicht finden.

wird d12 die lakers allerdings verlassen, geht wohl auch metta schon dieses jahr. gesetzt diesem fall, könnte es sogar den totalen rebuild geben, wobei man 2014 dann wohl schon wieder eine schlagkräftige truppe beisammen hätte.

der sommer dürfte interessant werden.
GM der Lakers

Benutzeravatar
Evolution
Beiträge: 321
Registriert: 29.12.2012, 11:38
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant

#128

Beitrag von Evolution » 27.06.2013, 08:36

joodie meeks spielt ein weiteres jahr für die lakers.
"Jodie is not only a gifted three-point shooter who helps us space the floor on the offensive end, but he is also a very active and underrated player defensively who continues to work on and improve all aspects of his game,” said Kupchak. “He was an important member of our team last year and we look forward to having him back for the 2013-14 season.”
richtige entscheidung. für 1,5 mio kann man da nicht viel falsch machen, zumal man weiß, was man bekommt. solider backup.


was mir allerdings weniger schmeckt, ist diese "stayd12-kampagne" bei welcher 6-7 banner an markanten stellen in los angeles aufgehangen werden auf denen halt dick und fett "stay" steht.
ich finde nicht, dass man es nötig hat, einen spieler so anzubetteln. man ist nicht irgendeine franchise (ist den anderen gegenüber nicht abwertend gemeint) und wenn howard das nicht begriffen hat, dann soll er halt gehen. klar, ein verbleib würde die nähere zukunft der franchise erstmal sichern, aber es wird auch ohne ihn weitergehen können.

und ohne jetzt auf die letzte saison zurückblicken zu wollen, aber bei diesem debakel kann ich d12 schon verstehen, dass er sich die konzepte der anderen teams anhört.

übrigens sind bei manchem coach selbst die nachbarn mittlerweile attraktiver als die lakers...
Alvin Gentry has decided to accept a position with the Los Angeles Clippers as associate head coach, according to a source.
ich habe das gefühl, dass mittlerweile fast jede franchise, die nach etwas größerem strebt, einen fähigen coaching-staff hat. nur wir gurken mit diesem stümper d'antoni rum. :roll:
Zuletzt geändert von Evolution am 27.06.2013, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.
GM der Lakers

Poohdini
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 900
Registriert: 03.08.2012, 15:35

#129

Beitrag von Poohdini » 27.06.2013, 11:15

Ob mit oder ohne D12. Für die Lakers geht in der kommenden Saison eh nicht viel, bis nichts. Ich glaube nicht, dass es einen großen Unterschied macht, ob man MWP kickt oder nicht. Ab 2014 hat man ja eh genug Platz und Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Evolution
Beiträge: 321
Registriert: 29.12.2012, 11:38
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant

#130

Beitrag von Evolution » 27.06.2013, 12:33

Poohdini hat geschrieben:Ob mit oder ohne D12. Für die Lakers geht in der kommenden Saison eh nicht viel, bis nichts.
ich würde die truppe gerne mal fit und mit einem coach spielen sehen, der wert auf defense und das spiel über die beiden großen legt.
als alle halbwegs fit waren, konnte man die saison mit 28-10 zu ende bringen und das, obwohl man defensiv immer noch ziemlich grau war und offensiv quasi nur von kobe getragen wurde.

d'antoni kann leider nur ein system und ist nicht fähig, sich den stärken und schwächen seiner spieler anzupassen. nach einem gasol würden sich vermutlich alle 29 anderen coaches die finger lecken. er kann mit ihm nichts anfangen. das ist ein armutszeugnis sondergleichen.

ich bin ein großer fan von mitch, aber die verpflichtung von d'antoni war ein griff ins klo (auch wenn jim bus da sicher nicht ganz unbeteiligt war). ich kann mir gut vorstellen, dass howard wegen ihm das weite sucht und daraus könnte man ihm nichtmal einen strick drehen. dass d12 trotzdem eine mimose ist, der man es nicht recht machen kann, lassen wir mal außen vor. ;)
Zuletzt geändert von Evolution am 27.06.2013, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
GM der Lakers

Benutzeravatar
Hassan Mohamed
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 608
Registriert: 25.03.2012, 22:31
Wohnort: Berlin

#131

Beitrag von Hassan Mohamed » 28.06.2013, 20:29

Evolution hat geschrieben:klar, ein verbleib würde die nähere zukunft der franchise erstmal sichern, aber es wird auch ohne ihn weitergehen können.
Ihn ohne jeglichen Gegenwert zu verlieren, wäre allerdings eine bittere Pille für die Franchise. Selbst wenn man ihn nicht mehr haben will, sollte man ihn lieber im Laufe der Saison traden.
Twitter: @hamo_GtG

D41
Beiträge: 571
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#132

Beitrag von D41 » 28.06.2013, 21:38

Würde ein S&T für die Lakers mit welchem Team sinn machen? Evtl. Nets für Brook Lopez und Picks?

Benutzeravatar
Hassan Mohamed
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 608
Registriert: 25.03.2012, 22:31
Wohnort: Berlin

#133

Beitrag von Hassan Mohamed » 28.06.2013, 21:54

D41 hat geschrieben:Evtl. Nets für Brook Lopez und Picks?
Ob die Lakers bis 2020 warten wollen würden? ;) (Eine Mehrzahl an Picks wäre des Weiteren wegen der "Stepien"-Regel nicht möglich; Picks dürfen maximal sieben Jahre im Voraus getradet werden)
Zuletzt geändert von Hassan Mohamed am 28.06.2013, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Twitter: @hamo_GtG

Benutzeravatar
Jonathan Walker
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 2018
Registriert: 27.03.2012, 20:43
Lieblingsteam: Phoenix Suns
Lieblingsspieler: LeBron, Steve, D-Book
Lieblingsposition: Point Forward
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#134

Beitrag von Jonathan Walker » 28.06.2013, 22:40

Die Nets sind mit den Verträgen der ganzen Stars meilenweit über dem Apron (und wären es nach dem Trade natürlich auch noch), können in einem S&T also gar keinen Spieler aufnehmen. Diese Regel gilt ab dieser Offseason.

Außerdem: Würden die Lakers wirklich ein Team um Williams - Johnson - Pierce - Garnett - Howard verantworten wollen? :mrgreen:
"Come on guys, I'm still developing"

The Valley Boyz

"Jeden Tag NBA" Podcast -> @JedenTagNBA auf Twitter

Benutzeravatar
SLB
Beiträge: 292
Registriert: 14.01.2013, 14:00
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant, Ron Artest <3
Lieblingsposition: Guard
Kontaktdaten:

#135

Beitrag von SLB » 01.07.2013, 21:41

Da ich hier nicht jede Kleinigkeit posten werde, empfehle ich Lakers-Interessierten meinen (regelmäßig aktualisierten) Post zur Free Agency:

http://showtimelakers.wordpress.com/201 ... ency-2013/

Dort werde ich alle möglichen Meldungen mit Bezug zu den Lakers und zur Free Agency zusammenfassen.
General Manager der ATLANTA HAWKS

Benutzeravatar
Fabian Thewes
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1420
Registriert: 25.03.2012, 14:15
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Russell Westbrook

#136

Beitrag von Fabian Thewes » 01.07.2013, 22:21

Angeblich sind die Lakers an Mullens dran... :lol: :mrgreen:

http://basketball.realgm.com/wiretap/22 ... on-Mullens

Benutzeravatar
Dennis Spillmann
Go-to-Guys-Redakteur
Beiträge: 1533
Registriert: 24.03.2012, 20:06
Lieblingsteam: Die NBA als Liga
Lieblingsspieler: James Harden, Steph Curry, Chris Paul
Lieblingsposition: effizienter Leadguard
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

#137

Beitrag von Dennis Spillmann » 01.07.2013, 22:48

Und an Nick Young. Riecht nach Verzweiflung.

Benutzeravatar
Evolution
Beiträge: 321
Registriert: 29.12.2012, 11:38
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant

#138

Beitrag von Evolution » 02.07.2013, 10:22

an sich ist es ja nicht verkehrt, spieler mit range zu holen. auf mullens kann ich aber trotzdem gut verzichten. :mrgreen:

zu young: der ist zwar kopftechnisch nicht auf der höchsten stufe und seine wurfauswahl kann auch ziemlich frustrieren. man muss ihm jedoch zu gute halten, dass er ein spieler ist, der sich einen wurf alleine kreieren kann. so ein spieler fehlt den lakers neben kobe schon seit jahren. mit der mini-mle würde man mmn nicht viel falsch machen, vor allem wenn das zweite jahr eine team-option ist.

wenn howard bleibt, wird eh nicht viel passieren. vielleicht kommen ein paar schützen für's minimum, mehr nicht. ein signing von "the machine" hätte natürlich schon klasse. :mrgreen:
GM der Lakers

Benutzeravatar
Hassan Mohamed
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 608
Registriert: 25.03.2012, 22:31
Wohnort: Berlin

#139

Beitrag von Hassan Mohamed » 06.07.2013, 10:04

Jetzt wird es interessant ... und gefährlich. Kobe Bryant wird jetzt noch eher ein frühzeitiges Comeback erzwingen wollen. Nach aktuellem Stand wäre die Starting-Five ohne ihn die folgende: Pau Gasol - Jordan Hill - Metta World Peace - Jodie Meeks/Steve Blake - Steve Nash.

Ich frage mich, ob die Lakers nun die Operation "Reboot 2013/14" (versuchen Gasol und Nash zu traden; Bryant zurückzuhalten; spielen für die Lottery) als Alternative ansehen. Unter Jerry Buss hätte ich es wohl ausgeschlossen, aber wie Jim Buss es sieht? Dürfte - wie vor zwei Monaten geschrieben (https://go-to-guys.de/Wordpress/2013/05 ... gezeichen/) - ziemlich stark vom Zeitplan für die Heilung Bryants abhängig sein.
Twitter: @hamo_GtG

Benutzeravatar
Evolution
Beiträge: 321
Registriert: 29.12.2012, 11:38
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant

#140

Beitrag von Evolution » 06.07.2013, 11:27

Hassan Mohamed hat geschrieben:Ich frage mich, ob die Lakers nun die Operation "Reboot 2013/14" (versuchen Gasol und Nash zu traden; Bryant zurückzuhalten; spielen für die Lottery) als Alternative ansehen. Unter Jerry Buss hätte ich es wohl ausgeschlossen, aber wie Jim Buss es sieht? Dürfte - wie vor zwei Monaten geschrieben (https://go-to-guys.de/Wordpress/2013/05 ... gezeichen/) - ziemlich stark vom Zeitplan für die Heilung Bryants abhängig sein.
mitch:
We have been informed of Dwight's decision to not return to the Lakers. Naturally we're disappointed. However, we will now move forward in a different direction with the future of the franchise and, as always, will do our best to build the best team possible, one our great Lakers fans will be proud to support. To Dwight, we thank him for his time and consideration, and for his efforts with us last season. We wish him the best of luck on the remainder of his NBA career."
man wird es wohl zumindest mit dem bisherigen team versuchen. mal gucken, wie es zur trade deadline aussieht, wenn man merkt, dass man maximal um den einzug in die playoffs spielt. an sich ist das ja gar keine schlechte truppe, aber wie die teams im westen mittlerweile aufrüsten, ist schon pervers.

ich hoffe, man schafft es irgendwie, während der saison den vertrag von nash von der payroll zu bekommen um im sommer noch mehr capspace zu haben. interessant wird auch sein, wie viel kohle kobe beanspruchen wird. er wird wissen, dass er keinen titel mehr holen kann, wenn er weiterhin für 30 mio im jahr spielt. allerdings befürchte ich, dass er sich mit unter 20 mio nicht abspeisen lassen wird.

auf jeden fall wird es einen run auf james bzw. anthony geben (vielleicht sogar beide?), sodass man im nächsten sommer wieder gut aufgestellt ist.
Zuletzt geändert von Evolution am 06.07.2013, 11:28, insgesamt 2-mal geändert.
GM der Lakers

Benutzeravatar
SLB
Beiträge: 292
Registriert: 14.01.2013, 14:00
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant, Ron Artest <3
Lieblingsposition: Guard
Kontaktdaten:

#141

Beitrag von SLB » 10.07.2013, 08:49

Nach Chris Kaman scheint nun die zweite Verpflichtung festzustehen: Jordan Farmar

http://showtimelakers.wordpress.com/201 ... ency-2013/
General Manager der ATLANTA HAWKS

Benutzeravatar
Evolution
Beiträge: 321
Registriert: 29.12.2012, 11:38
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant

#142

Beitrag von Evolution » 10.07.2013, 13:48

SLB hat geschrieben:Nach Chris Kaman scheint nun die zweite Verpflichtung festzustehen: Jordan Farmar

http://showtimelakers.wordpress.com/201 ... ency-2013/
der erste von den "neuen alten". 8-)

nash//farmar
blake/meeks
kobe/(artest)
gasol/kelly
kaman/hill/sacre

jetzt noch vujacic, odom und einer für die 3 und alle sind glücklich, auch wenn es keine gute saison wird. ;)
GM der Lakers

Benutzeravatar
SLB
Beiträge: 292
Registriert: 14.01.2013, 14:00
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant, Ron Artest <3
Lieblingsposition: Guard
Kontaktdaten:

#143

Beitrag von SLB » 12.07.2013, 09:41

So Metta ist jetzt offiziell weg :(
Dafür nun mit Nick Young :|

Würde mir das aktuell so denken:

Nash - Blake
Kobe - Meeks - Farmar
Young - ???
Gasol - Kelly
Kaman - Hill - Sacre


Wobei ich jedoch noch Ungereimtheiten sehe. Dachte eigentlich Gasol sollte wieder auf C rücken. Als PF konnte D'Antoni ihn ja nicht adäquat einsetzen. Dann würde Kaman ins zweite Glied rücken. Bedeutet aber auch Kelly würde starten!? Ist der einzige Big, der von draußen werfen kann. Dann vielleicht Hill als Back-Up? Eigentlich müsste man einen Big tauschen gegen einen Strech Four.

Blake und Farmar könnten natürlich auch tauschen und Kobe auf SF rücken.

Nash - Blake
Meeks - Farmar
Kobe - Young
Strech Four? - Kelly
Gasol - Kaman - Sacre

EDIT:
Lamar Odom ist ja immer wieder ein Gerücht. Der Nostalgie wegen würde ich eine Aquisition natürlich gutheißen :D
Aber rational betrachtet bringt er uns wenig. Nicht genügend Gefahr von Außen, um in D'Antonis System Platz zu finden und unter den Körben sind, wie angemerkt, eigentlich schon genug Leute. Dazu wieder ganz aktuelle Negativ-Schlagzeilen (Paparazzi-Attacke, mögliche Trennung von seiner Frau), die ihm sicher aufs Gemüt schlagen und somit auf seine Leistungen auswirken.
Zuletzt geändert von SLB am 12.07.2013, 09:49, insgesamt 4-mal geändert.
General Manager der ATLANTA HAWKS

Benutzeravatar
Hassan Mohamed
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 608
Registriert: 25.03.2012, 22:31
Wohnort: Berlin

#144

Beitrag von Hassan Mohamed » 12.07.2013, 21:05

Wenn man den Medienberichten Glauben schenken darf, wird Kobe Bryant wohl bereits beim Opener dabei sein.
SLB hat geschrieben:Wobei ich jedoch noch Ungereimtheiten sehe. Dachte eigentlich Gasol sollte wieder auf C rücken. Als PF konnte D'Antoni ihn ja nicht adäquat einsetzen. Dann würde Kaman ins zweite Glied rücken. Bedeutet aber auch Kelly würde starten!? Ist der einzige Big, der von draußen werfen kann. Dann vielleicht Hill als Back-Up? Eigentlich müsste man einen Big tauschen gegen einen Strech Four.
Auch wenn ich es bei Mike D'Antoni nicht komplett ausschließen würde, aber die Defense und das Rebounding mit Kelly - Bryant - Young - Nash dürfte sich kein Coach antun wollen. Da fängt sich Pau Gasol in jeden Spiel nach wenigen Minuten sein drittes Foul ein.

Ich denke, dass es auf Jordan Hill oder Chris Kaman neben Gasol hinauslaufen wird. Da - im Vergleich zu Dwight Howard - Kaman besser werfen kann und Hill aktiver bzw. mehr in Bewegung ist, erlauben die beiden es Gasol durchaus, näher am Korb zu spielen als es neben Howard möglich war.
Twitter: @hamo_GtG

Benutzeravatar
Evolution
Beiträge: 321
Registriert: 29.12.2012, 11:38
Lieblingsteam: Los Angeles Lakers
Lieblingsspieler: Kobe Bryant

#145

Beitrag von Evolution » 13.07.2013, 10:51

nash (28)/blake(8)/farmar (12)
kobe (18)/blake (15)/meeks (15)
young (30)/kobe (18)
gasol (35)/kelly(13)
kaman(24)/hill (24)

so ähnlich stelle ich mir die derzeitige rotation in etwa vor. sollte odom noch kommen, fällt kelly aus der rotation und hill/kaman müssen ein paar minuten einbüßen. auf der 1-3 wird sich aber höchstwahrscheinlich nicht mehr viel tun. einen richtigen small forward hätte ich dann aber schon noch gerne im team. möglicherweise kommen noch 1-2 veteranen oder spieler aus der summer league dazu um das roster aufzufüllen.

defensiv wird es noch schlimmer als letztes jahr, davon bin ich überzeugt. wird kobe zum opener fit, spielt man aber wohl zumindest um platz 8.
GM der Lakers

Benutzeravatar
Hassan Mohamed
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 608
Registriert: 25.03.2012, 22:31
Wohnort: Berlin

#146

Beitrag von Hassan Mohamed » 14.07.2013, 19:34

Wesley Johnson als neuester Zugang. Beim Minimum kann man ja nicht viel falsch machen. Beim Kader der Lakers zumindest besser aufgehoben als bei den Timberwolves oder Suns. Bis zum Opener in der Halle einschließen und nur Corner-Threes werfen lassen.

Vielleicht kann er sich nun - nachdem jegliche Erwartungen über Bord gegangen sind - neben gestandenen Spielern und einer kleinen, klar definierten Rolle (offene Würfe nehmen, nicht dribbeln, in der Verteidigung die Länge nutzen) als solider Rollenspieler etablieren. Er ist zwar kein Tar Heel wie Danny Green, aber vielleicht gibt ihm dessen Entwicklung etwas Hoffnung. ;)
Twitter: @hamo_GtG

Benutzeravatar
Hassan Mohamed
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 608
Registriert: 25.03.2012, 22:31
Wohnort: Berlin

#147

Beitrag von Hassan Mohamed » 14.08.2013, 21:51

Twitter: @hamo_GtG

Sebastian Hansen
Beiträge: 2861
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#148

Beitrag von Sebastian Hansen » 14.08.2013, 23:17

MDA ist der beste. Wie wärs, wenn er noch Steve Nash als Lockdowndefender aufstellt?
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

Benutzeravatar
Hassan Mohamed
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 608
Registriert: 25.03.2012, 22:31
Wohnort: Berlin

#149

Beitrag von Hassan Mohamed » 17.08.2013, 22:09

Wie sind eigentlich die Regel für den MIP? Ich möchte Pau Gasol für kommende Saison vorschlagen! ;)
Twitter: @hamo_GtG

Benutzeravatar
Benjamin Mell
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 126
Registriert: 17.04.2012, 15:00
Wohnort: Arnsberg

#150

Beitrag von Benjamin Mell » 18.08.2013, 20:17

Hassan Mohamed hat geschrieben:Wie sind eigentlich die Regel für den MIP? Ich möchte Pau Gasol für kommende Saison vorschlagen! ;)
Super Idee. :mrgreen:

Ich glaube auch, dass er die beste Saison seit Jahren spielen wird. Ich hoffe MDA lässt ihm ein bisschen mehr Spielraum, denn an der Linie will ich ihn nicht mehr sehen.

Antworten