Dallas Mavericks

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
Hans Reinhard
Beiträge: 212
Registriert: 01.07.2013, 10:53
Lieblingsteam: Mavericks, Bulls
Lieblingsspieler: Larry Bird, Steve Nash

Dallas Mavericks

#2551

Beitrag von Hans Reinhard » 31.08.2019, 21:36

Ja, guter Artikel!

Gibt da auch ein Mavs.com-Interview mit Luka. Bei so vielen basketballfernen Fragen geriet es leider ziemlich oberflächlich. Die Haupt-Info ist daß Luka 20 amerikanische Pounds abgenommen, sich viel schneller fühlt und defensiv einiges vor hat.
https://www.mavs.com/doncic-hoping-he-a ... s-to-come/

Da sind die Ausssagen von Curry über seine Gründe für die Rückkehr nach Dallas und seine neuen Teamkollegen in der the Dennis and Cowlishaw show lesenswerter:
https://www.dallasnews.com/sports/maver ... r-options/

Zaubervogel
Beiträge: 140
Registriert: 18.11.2017, 03:50
Lieblingsteam: Mavs
Lieblingsspieler: Dirk, Giannis & Luka

#2552

Beitrag von Zaubervogel » 24.09.2019, 14:58

Würdet ihr einen Secondrounder bezahlen um Iggy vs Lee zu traden?
Memphis dürfter wohl kaum was besseres angeboten bekommen.

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 527
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#2553

Beitrag von Nobody » 24.09.2019, 17:37

Würde ich machen, wenn er da Bock drauf hätte. Aber ich bezweifle, dass Iggy nach DAL will, der will in der nächsten (seiner letzten?) Saison ganz sicher noch mal um einen Ring spielen. Wenn er das deutlich zum Ausdruck bringt, geben die Mavs auch keinen 2ndR mehr für ihn ab.

Wenn MEM ihn wirklich nur via Trade abgeben sollte, kommen aber auch kaum Contender in Frage, weil die für einen in die Jahre gekommenen Igoudala wohl kaum was Relevantes abgeben werden. Annähernd 17 Mio Gegenwert müssen da erst mal aufgebracht werden, hab jetzt grad keinen Überblick über die trade exceptions der Contender. Wer kommt denn da überhaupt noch in Frage?

Im Osten vielleicht Toronto mit Powell+1st? Würde ich aber an Raptors-Stelle nicht machen. Mehr als Runde 2 geht auch mit Iggy nicht. Bei Philly oder den Bucks geht eigentlich gar nix.

Im Westen gibt's sicher einige Interessenten, allen voran die beiden Teams aus LA, dazu die Rockets. Aber was könnten die an salary bieten, von Picks ganz zu schweigen...? Die Lakers haben quasi gar nichts anzubieten. Die Clippers könnten vielleicht Harkless+J.Robinson abgeben, würd ich an Grizzlies-Stelle vielleicht sogar machen, selbst ohne Pick, aber ob die LAC einen Big abgeben wollen, da sind sie eh zu dünn besetzt. Bei den Rockets blieben Capela oder Gordon, und keinen von den beiden sollten sie für einen Iggy abgeben, der im Januar bereits 36 wird.

Wie sieht's mit POR aus? Bazemore+1st?

Oder DEN? Plumlee+Pick?

Schwierig. Ich denke, vor dem 15.12. passiert da nix, wahrscheinlich sogar erst wieder Richtung ASW...

D41
Beiträge: 564
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#2554

Beitrag von D41 » 26.09.2019, 12:02

Zaubervogel hat geschrieben:
24.09.2019, 14:58
Würdet ihr einen Secondrounder bezahlen um Iggy vs Lee zu traden?
Memphis dürfter wohl kaum was besseres angeboten bekommen.
Ich würde es nicht mehr machen. Bin zwar Iggy-Fan, aber er hat letztes Jahr schon deutlich an Qualität verloren und war zum Ende hin kaum noch spielbar. Kann mich noch erinnern, wie er in den Playoffs reihenweise offene Würfe verweigert hat und kaum vor seinen Gegnern bleiben konnte. Ob ich dann den letzten Platz auf der Bank mit Iggy oder Lee besetze ist mir egal, aber würde dafür keinen Pick mehr opfern.

Mabusian
Beiträge: 412
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#2555

Beitrag von Mabusian » 01.10.2019, 19:13

Für die Bücher: Boban ist mit 7'3,5" knapp größer als Kristaps mit 7'2 3/4". Und Barea ist 5'10" nach neuer offizieller Messung (ohne Schuhe).

Hans Reinhard
Beiträge: 212
Registriert: 01.07.2013, 10:53
Lieblingsteam: Mavericks, Bulls
Lieblingsspieler: Larry Bird, Steve Nash

#2556

Beitrag von Hans Reinhard » 05.10.2019, 01:34

Bin froh daß die Saison bald losgeht. Kann dieses ewige Wie fit ist Porzingis wirklich? nicht mehr hören. Will Luka und den Zinger endlich zusammen auf dem Spielfeld erleben. Sicher hat man da große Erwartungen, hofft sogar den Beginn einer neuen Mavs-Aera zu sehn. Wenn es wirklich so kommt dann sind diese ersten Schritte etwas Besonderes.

Wär aber schon zufrieden wenn man die Saison nicht wie in den letzten Jahren mit einem Losing-Streak beginnt, auch wenn er sich beim letzten Saisonstart auf die Auswärtsspiele beschränkt hat. Da kommt Dallas der Spielplan etwas entgegen, wenn man sich anschaut gegen wen es in den ersten 10 Spielen geht:
Wizards
Pelicans
Trail Blazers
Nuggets
Lakers
Cavs
Magic
Knicks
Grizzlies
Celtics
Sind natürlich schon ein paar Brocken dabei, bei den ersten Spielen weis man eh nie. Doch ein guter Saisonstart wär wichtig, würde nicht nur einige Blockaden lösen (die viel zu vielen knapp verlorenen Spiele!), wenn man im Playoff-Rennen seine kleine Chance wahrnehmen will muß man bei der Konkurenz von Anfang an da sein, weil es auf jeden Sieg ankommt. Auch wenn man dieses Jahr seinen Pick hat, jetzt ist es wichtig eine Winner-Mentalität zu entwickeln, auf beiden Seiten des Spielfelds. Defense ist auch, vielleicht sogar vor allem, eine Mentalitätssache.

Mabusian
Beiträge: 412
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#2557

Beitrag von Mabusian » 15.10.2019, 10:33

Deswegen freue ich mich auf die Saison: https://twitter.com/Bballforeverfb/stat ... 14214?s=20

Hans Reinhard
Beiträge: 212
Registriert: 01.07.2013, 10:53
Lieblingsteam: Mavericks, Bulls
Lieblingsspieler: Larry Bird, Steve Nash

#2558

Beitrag von Hans Reinhard » 27.10.2019, 13:53

Oh, was ging denn da in New Orleans ab, trotz Luka-TD und 25/24 Punkten von Doncic/Porzingis war der Star Devon Wright mit einem famosen Spiel auf beiden Enden des Spielfelds!

Guter Saisonstart jedenfalls, 2-0 gegen Wizards und Pelicans. Trail Blazers morgen sind allerdings eine andere Hausnummer.

Mabusian
Beiträge: 412
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#2559

Beitrag von Mabusian » 27.10.2019, 14:47

Hans Reinhard hat geschrieben:
27.10.2019, 13:53
Guter Saisonstart jedenfalls, 2-0 gegen Wizards und Pelicans. Trail Blazers morgen sind allerdings eine andere Hausnummer.
Vor allem erster 2-0 Auftakt seit 2004. Da wusste die Hälfte des Forums noch nicht, was Basketball ist :lol:
Klar sind die Blazers eine andere Hausnummer, das hatte man aber nach den Wizards auch über die Pels gesagt. Gerade am Anfang ist da noch viel Stückwerk quer durch alle Teams.
Was mir dagegen gefallen hat:
1. Luka. Offensiv und defensiv verbessert.
2. Dass Kristaps trotz erkennbarer Schwächen bei der Creation defensiv und als Vollender von Luka auf dem Weg zu alter Form ist. Die Schüsse fallen schon wieder, da mache ich mir keine Sorgen.
3. Dass Wright aus der Passivität gegen die Wizards gelernt hat. Der wird uns noch Freude machen.
4. Dass Maxi seine Aufgaben erfüllt, auch wenn ich noch nicht sehe, dass er sich für eine deutlich größere Rolle empfiehlt.

Im Gegenzug hoffe ich, dass wir Lee und Hardaway jr. bis zur Mitte der Saison irgendwie los werden. Die passen einfach vorne und hinten nicht.

Hans Reinhard
Beiträge: 212
Registriert: 01.07.2013, 10:53
Lieblingsteam: Mavericks, Bulls
Lieblingsspieler: Larry Bird, Steve Nash

#2560

Beitrag von Hans Reinhard » 27.10.2019, 18:28

Mabusian hat geschrieben:
27.10.2019, 14:47
1. Luka. Offensiv und defensiv verbessert.
2. Dass Kristaps trotz erkennbarer Schwächen bei der Creation defensiv und als Vollender von Luka auf dem Weg zu alter Form ist. Die Schüsse fallen schon wieder, da mache ich mir keine Sorgen.
Doncic: 1 Jahr NBA-Erfahrung und daß er im Sommer an seiner Athletik gearbeitet hat macht sich eben bei so viel Talent bezahlt. Und da gibt es immer noch Leute die sein Talent als Argument für fehlende Upside anführen.

Porzingis: Sicher, seine Länge und sein Wurftalent hatte er vor 2 Jahren bei den Knicks auch schon. Doch 2 Jahre älter nach Verletzungspause jetzt endlich in einem ordentlich geführtem Team mit einem Teamkollegen wie Luka hoffe ich bei ihm auf etwas mehr als daß er nur zu seiner alten Form zurückfindet.
Seine 5 Blocks sind auch bemerkenswert.

Doncic/Porzingis: bei diesem Duo fühl ich mich an die Lakers der 80er-Jahre mit Magic/Abdul-Jabbar erinnert, mit ebenfalls einem über 2 m großen Spielmacher und um die 2,20 m großen wurfstarken Big. Abdul-Jabbars hook shot könnt ich mir auch gut als Paradewurf von Porzingis vorstellen. Bei seiner Größe wär er damit unverteidigbar. Dirk hat sich ja auch daran versucht, auch wenn er dann doch bei seinem Fadeaway geblieben ist.

Edit:
Sind wir Zwei noch die einzigen hier verbliebenen Mavsfans nach Dirks Abschied? Ist ja echt wenig los hier!

D41
Beiträge: 564
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#2561

Beitrag von D41 » 28.10.2019, 07:25

Hans Reinhard hat geschrieben:
27.10.2019, 18:28

Edit:
Sind wir Zwei noch die einzigen hier verbliebenen Mavsfans nach Dirks Abschied? Ist ja echt wenig los hier!
Nö, die Saison ist aber noch zu kurz und ich will da nichts überbewerten.
Bisher macht es Spaß zuzusehen und die Mavs sind zum ersten Mal seit 2012 wieder ein ernstzunehmendes Team. KP hat sichtlich Rost im Wurf, aber das wird noch.

RC hat seine Rotation nicht gefunden. Wright überrascht positiv. Was der Quatsch mit Lee soll???

Mabusian
Beiträge: 412
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#2562

Beitrag von Mabusian » 28.10.2019, 10:07

D41 hat geschrieben:
28.10.2019, 07:25
Was der Quatsch mit Lee soll???
Zugeständnis an den Agenten, Lee ins Schaufenster zu stellen?
Zum Thema Rost bei KPs Shot:
Steph Curry 20%
James Harden 13%
Damian Lillard 29,2%
LeBron James 25,0%
Bradley Beal 23,3%
Lauri Markkanen 14,3%

Nur mal ein paar Dreierquoten diese Saison bis jetzt :lol:

D41
Beiträge: 564
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#2563

Beitrag von D41 » 30.10.2019, 03:20

Gerade das Spiel gegen Denver schauen, paar Gedanken zur ersten Halbzeit.

- Rebounds absolute Katastrophe. Viel zu wenig Einsatz und Unvermögen bei allen Bigs.
- Powell ist defensiv einfach nicht spielbar. Das Jokic ihn vorführt kann ich noch akzeptieren, aber Plumlee??? Dazu 0 Help. Denver spaziert zu leicht durch die Zone und Powell schaut trotz seiner Athletik zu, macht dann aber dumme Fouls beim ausboxen. KP und Kleber machen einen wesentlich besseren Job. Meine Bedenken zum Vertrag bestätigen sich zumindest in dieser Hälfte eindrucksvoll. Ich will Boban für ihn sehen!

Positiv
- Curry strahlt Gefahr aus. Sieht gut aus neben Luka
- Jacksons Wurf mit schnellem release sieht besser aus. Er spielt gefühlt mit mehr Selbstvertrauen als letztes Jahr. Würde ihn starten lassen neben Curry, LD, KP und Kleber.
- Wright bringt eine neue Defensive Dimension mit. Er muss 30+ Minuten sehen. Ist offensiv auch mit guten Cuts und Drives spielbar und der Wurf sieht nicht schlecht aus.

Insgesamt sieht das Team wesentlich besser aus als letztes Jahr.

Mabusian
Beiträge: 412
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#2564

Beitrag von Mabusian » 30.10.2019, 09:51

D41 hat geschrieben:
30.10.2019, 03:20

- Powell ist defensiv einfach nicht spielbar. Das Jokic ihn vorführt kann ich noch akzeptieren, aber Plumlee??? Dazu 0 Help. Denver spaziert zu leicht durch die Zone und Powell schaut trotz seiner Athletik zu, macht dann aber dumme Fouls beim ausboxen. KP und Kleber machen einen wesentlich besseren Job. Meine Bedenken zum Vertrag bestätigen sich zumindest in dieser Hälfte eindrucksvoll. Ich will Boban für ihn sehen!
Ich würde Powell da nicht nach einem halben Spiel nach einer Verletzungspause beurteilen. Das wird sicherlich noch besser im Laufe der Zeit. Gestern hat man auch gesehen, was die Mavs so stark macht diese Saison. Wir haben halt viele Spieler, die ein paar Sachen richtig gut können und die Carlisle je nach Situation ganz individuell zusammenstellen kann.
A propos, die besten 9 Scorer eines Teams nur 4 Punkte auseinander, das dürfte in der Geschichte der NBA einmalig sein ;)

Hans Reinhard
Beiträge: 212
Registriert: 01.07.2013, 10:53
Lieblingsteam: Mavericks, Bulls
Lieblingsspieler: Larry Bird, Steve Nash

#2565

Beitrag von Hans Reinhard » 30.10.2019, 10:09

Luka und der Zinger bekamen nach den Darbietungen in den letzten Spielen natürlich auch mehr Aufmerksamkeit von der gegnerischen Defense die noch dazu die von Denver war, was den Bankspielern auch mehr Raum schaffte. Dann vielleicht noch die Höhenluft dort - aber Höhenluft müßte ein 2,23 m-Mann wie Porzingis eigentlich gewohnt sein. :mrgreen:
Wright und Brunson sind wirklich abgezockte Spieler. Und dann noch Maxi mit seinem Block, der vor Carlisles Einspruch noch als Goaltending abgepfiffen wurde, als Matchwinner!

Kein Fehlstart in diese Saison jedenfalls, knappe Spiele werden endlich gewonnen und vom Auswärtsfluch vom letzten Jahr ist auch nichts mehr zu sehn.

Smido83
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 895
Registriert: 15.04.2012, 16:26
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki, Steve Nash
Lieblingsposition: Power Forward

#2566

Beitrag von Smido83 » 30.10.2019, 11:46

Puh...gerade noch so den Sieg gerettet. Die Bank hat uns Ende des 3. und zu Beginn des 4. echt aus dem Dreck gezogen. Grandiose Leistungen, von den 5 Jungs. 61 Punkte bei grandiosen Quoten sind ne echte Hausnummer! Es gibt mir ein gutes Gefühl, dass wir auch ein Spiel gewinnen können in dem sowohl Doncic als auch Porzingis ne echte off Night haben. 7/26 FG, 2/14 3er für gemeinsame 22 Punkte, und dennoch gewinnt man gegen eines der besten Teams im Westen. Man spielt eine 10 Mann tiefe Rotation, welche zwar noch nicht ganz gefunden ist, aber alle Spieler sind zumindest gute NBA Rollenspieler. Wenn Carlisle seine Rotationen gefunden hat (normalerweise nach rund 15 Spielen in den letzten Jahren), dann bin ich echt gespannt, ob Dallas einen Playoff-Platz bis Ende der Saison verteidigen kann.

Aber es gab auch einiges was nicht wirklich gut ausgesehen hat. Das defensive Rebounding muss besser werden. Wenn Denver geworfen hat haben alle schön den Ball verfolgt, keiner hat ausgeboxt oder versucht sich zum Rebound zu positionieren. Das hätte uns im 4. fast noch das Genick gebrochen! Gefühlte 10 offensive Rebounds für Denver mit 2. und 3. Chancen bei fast jedem neuen Angriff. Das muss besser werden. Obendrein hätten uns die Freiwürfe fast noch das Genick gebrochen. Doncic mit 1/4 FT in der Crunch Time und Brunson 0/2 mit seiner letzten Aktion Mitte des 4. hätten uns am Ende echt den Sieg kosten können. Hoffentlich nur ein Ausrutscher...

Powell sah im ersten Spiel nicht gut aus, vieleicht ist er noch nicht komplett fit. Ich geben Ihm mal noch 2-3 Wochen bis er wieder richtig drinne ist. Mal sehen was er dann bringt. Ich sehe Ihn immernoch als Starter. Kleber von der Bank war nämlich sehr stark. Da möchte ich Ihn gerne genau so wie heute Nacht die gesamte Saison über spielen sehen.

D41
Beiträge: 564
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#2567

Beitrag von D41 » 31.10.2019, 14:58

Zu Powell, ja, darf man nicht überbewerten. Von ihm erwarte ich mehr Einsatz und Cleverness und das sollte er über die Saison schon zeigen.

Vllt. noch ein Wort zu Brunson. Er war gerade im Spiel gegen Denver unglaublich clever und hat in den wichtigen Momenten übernommen und die Mavs zum Sieg geführt. Wäre super, wenn er als 6. Mann über die Saison auch nur halbwegs so halten könnte.

Bin gespannt wie man gegen die Lakers und insb. AD aussieht.

Mabusian
Beiträge: 412
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#2568

Beitrag von Mabusian » 31.10.2019, 18:32

D41 hat geschrieben:
31.10.2019, 14:58
Vllt. noch ein Wort zu Brunson. Er war gerade im Spiel gegen Denver unglaublich clever und hat in den wichtigen Momenten übernommen und die Mavs zum Sieg geführt. Wäre super, wenn er als 6. Mann über die Saison auch nur halbwegs so halten könnte.
Brunson hat momentan nur ein Problem. Er wird immer 1:1 gegen Luka ein- und ausgewechselt und damit ist seine Rolle automatisch beschränkt. Der Junge ist natürlich athletisch limitiert, hat aber ein Spielverständnis wie nur ganz wenige. Den werden wir lange in der NBA sehen.

Smido83
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 895
Registriert: 15.04.2012, 16:26
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki, Steve Nash
Lieblingsposition: Power Forward

#2569

Beitrag von Smido83 » 01.11.2019, 12:31

Mabusian hat geschrieben:
31.10.2019, 18:32
Brunson hat momentan nur ein Problem. Er wird immer 1:1 gegen Luka ein- und ausgewechselt und damit ist seine Rolle automatisch beschränkt. Der Junge ist natürlich athletisch limitiert, hat aber ein Spielverständnis wie nur ganz wenige. Den werden wir lange in der NBA sehen.
Sehe ich auch so. Hochintelligenter Junge mit dem Siegergen. Das hat er schon am College bewiesen, sowie in der letzten Saison. Er trifft verdammt wenig falsche Entscheidungen, weis genau was er kann, bzw. auch nicht kann. Ich sehe in Ihm schon zeitnah den Starter auf PG. Vieleicht noch nicht diese Saison, aber spätestens in der nächsten, wenn er sich weiterhin so stabilierst und entwickelt wie bisher. Es war aber klar, dass er aktuellder Doncic Backup ist. Denn er ist jetzt schon der 2. beste Playmaker im Team. Ergo führt er unsere wieder mal sehr starke Bank an. Würde Ihn am liebsten so zeitnah wie möglich langfristig binden. Aber er hat halt noch über 2 Jahre Vertrag... da wäre es dumm von Ihm (und auch dem Team) schon jetzt nen Vertrag zu unterschreiben.

Smido83
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 895
Registriert: 15.04.2012, 16:26
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki, Steve Nash
Lieblingsposition: Power Forward

#2570

Beitrag von Smido83 » 02.11.2019, 13:52

Schade Schade... knappe Niederlage in OT. Man führt bis 5 Sekunden vor Schluss, und dann der Buzzer Beater. Danach war spürbar die Luft raus. Aber dafür hat LA eben einen Danny Green, und deshalb wollten wir Ihn gerne haben. Dennoch gefällt mir das Team insgesamt schon recht gut. Rebounding war klar verbessert. Weiterhin sah Powell besser aus, auch wenn er AD defensiv kaum eingrenzen konnte. Doncic mal wieder mit einem überragenden Spiel 31/13/15 sind mal wieder ne Hausmarke! Aber an den 6 TO sollte er arbeiten. Manchmal will er noch zu viel.

Einzig Porzingis macht mir aktuell etwas sorgen. Zu viele Midrange Jumper, zu wenig Zug zum Korb. Mal sehen ob er sein Selbstbewusstsein schnell wiederfindet. Beide Niederlagen in letzter Sekunde. Wenn ich mir vorstelle, dass wir ohne weiteres bei 5:0 stehen könnten... hoffentlich fehlen die beiden Niederlagen am Ende nicht.

Zaubervogel
Beiträge: 140
Registriert: 18.11.2017, 03:50
Lieblingsteam: Mavs
Lieblingsspieler: Dirk, Giannis & Luka

#2571

Beitrag von Zaubervogel » 02.11.2019, 15:39

Insgesamt ein krass geiles Basketballspiel aber auch super ärgerlich!
Man hat im laufe des Spieles so viel liegen lassen, vor allem in HZ1 etliche Layups, da hätte man locker mit +18 führen können zur Pause und den zu erwartenden Run der Lakers dann besser abwenden können. Und am Ende war man auch nicht clever genug. Das foul-to-give nicht losgeworden und dann rotiert Max falsch zu Lebron und dann steht Green frei. Wenn man das cleverer macht, könnten wir uns die Diskussionen um die Refs schenken. Die aber natürlich auch ihren Anteil haben an dieser Niederlage.

Mund abputzen... ;)
Das Team macht jedenfalls total Bock!

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 527
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#2572

Beitrag von Nobody » 03.11.2019, 19:57

Nach den tollen Spielen in DEN und gegen die Lakers hab ich irgendwie fast Schiss vor dem vermeintlich leichten Spielplan in dieser Woche. 8-4 wäre nach 12 Spielen durchaus realistisch in Anbetracht der Leistungen in den bisherigen Spielen, aber es sind halt auch die Mavs... ;)

Ansonsten kann ich allen nur beipflichten, es ist toll zu sehen, wie das Team sich gegen beide Contender (ich zähle die Nuggets mal dazu) geschlagen hat und wie gut das jetzt schon alles passt, was Rick ihnen mit auf den Weg gibt. Wenn man gegen LA nur etwas effektiver bei den Layups gewesen wäre, wäre das nicht mal eng geworden am Ende, man hätte jetzt ein 4-1 stehen, und selbst ein 5-0 war absolut möglich.

Das Team gefällt, die Bank ist ligaweit wohl Top5. Mir sind es trotzdem nach wie vor zu wenige Minuten von Wright und entschieden zu viele von THJ, aber egal wie, das Team macht Spaß. Der Zinger wird wohl noch einige Wochen brauchen, bis er das nötige Selbstvertrauen aufgebaut hat, gerade gegen die Top-Bigs, aber auch ihn sehe ich auf einem guten Weg.

Zu Luka ist genug geschrieben worden. Mich würde es fast wundern, wenn dieser Typ in 5 Jahren nicht der beste Spieler des Planeten ist. Man kann gar nicht in Worte fassen, was der Junge mit 20 schon gegen die Besten der Welt auf die Platte bringt, immer verteidigt von den besten Defendern des Gegners, viel zu oft auch mit unfairen Mitteln. Ich denke, er wird in ein, zwei Jahren auch die Calls bekommen, die andere Superstars regelmäßig erhalten. Für mich ist er jetzt schon ein Top20-Spieler. Ja, ihr merkt, ich bin verliebt. :lol: :mrgreen:

D41
Beiträge: 564
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#2573

Beitrag von D41 » 04.11.2019, 08:50

Boban!!! Der Typ ist der Hammer. +25 heute Nacht :lol:

Luka wieder mit einem krassen Spiel, ohne Worte.

KP sieht immer noch nicht ganz so selbstbewusst aus, aber hinten ist er einfach eine tolle Präsenz, er hilft dem Team damit sehr.

Heute auch wieder zu sehen das THJ ganz ans Ende der Bank gehört und Brunson und Wright seine Minuten brauchen.

War jetzt ein guter Start der Mavs und so wie ich das sehe braucht man sich vor keinem Team verstecken. Dafür ist Luka einfach zu gut.

D41
Beiträge: 564
Registriert: 05.07.2012, 15:05

#2574

Beitrag von D41 » 04.11.2019, 11:02

Noch eine kurze Ergänzung, Brunson hat heute Nacht auch neben Luka gut ausgesehen. Der Junge ist einfach ein guter Spieler und kann neben Luka funktionieren. Mal schauen, ob er das konstant bringen kann.

Smido83
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 895
Registriert: 15.04.2012, 16:26
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki, Steve Nash
Lieblingsposition: Power Forward

#2575

Beitrag von Smido83 » 04.11.2019, 12:46

Super Spiel, habe nichts anderes zu sagen. Offense gut, Defense gut. Boban ne Granate, Luka unglaublich, Brunson in der Rolle in der ich Ihn langfristig sehen möchte, Porzingis mit besserem Spiel (vor allem defensiv), Rebounding verbessert... alles gut. Spiel im Gedächtsnis abspeichern und genau so weiter machen!

Einzig Maxi hat gefehlt. Hoffentlich nix schlimmes mit dem Knie.
D41 hat geschrieben:
04.11.2019, 11:02
Noch eine kurze Ergänzung, Brunson hat heute Nacht auch neben Luka gut ausgesehen. Der Junge ist einfach ein guter Spieler und kann neben Luka funktionieren. Mal schauen, ob er das konstant bringen kann.
Ich zitiere mich mal selber: :mrgreen:
Smido83 hat geschrieben:
01.11.2019, 12:31
Ich sehe in Ihm schon zeitnah den Starter auf PG. Vieleicht noch nicht diese Saison, aber spätestens in der nächsten, wenn er sich weiterhin so stabilierst und entwickelt wie bisher.

Antworten