Orlando Magic

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

Orlando Magic

#1076

Beitrag von PureMagic » 02.04.2019, 09:51

Ich fand die letzten 3 Spiele von Vucevic relativ schwach. Er wirkt müde bzw insgesamt nicht mehr frisch. Seine Trefferquoten waren schlecht weil er tatsächlich einige freie, einfache Würfe rund um den Korb vergeben hat. Dazu ist sein Wurf aus der Mitteldistanz auch nicht mehr so sicher wie früher. Defensiv war es auch nichts besonderes...gegen Drummond hat er übelst mies ausgesehen, gegen die Pacers krallte er sich kaum Rebounds weil Turner, Sabonis effektiver waren und heute Nacht war gar nicht sein Spiel. 5-14 ist schwach auch wenn 13 Rebounds auf dem Blatt Papier gegen Gasol ganz gut aussehen. Mit den zuletzt gezeigten Leistungen von Vucevic werden die Magic es nicht schaffen können da muss mehr kommen.

Klar sind die Hawks ein derzeit unangenehmer Gegner aber da gibt es für mich keine Ausreden mehr. Wir spielen zuhause vor einer top Kulisse und haben die Chance auf nen Playoff Platz. Das Spiel muss gewonnen werden ohne wenn und aber. Gegen die Knicks sowieso aber ich traue dem Braten nach den 3 Pleiten zuletzt gegen die Grottenteams nicht...ich traue denen sogar zu das sie wieder alles verballern, übermotiert und nach 20 Min frustiert ihren Stiefel runterspielen. Das Team ist sehr schwierig einzuschätzen, ich werde aus den Jungs leider nicht schlau...

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1077

Beitrag von Coach K » 02.04.2019, 10:34

PureMagic hat geschrieben:
02.04.2019, 09:51
Klar sind die Hawks ein derzeit unangenehmer Gegner aber da gibt es für mich keine Ausreden mehr. Wir spielen zuhause vor einer top Kulisse und haben die Chance auf nen Playoff Platz. Das Spiel muss gewonnen werden ohne wenn und aber. Gegen die Knicks sowieso aber ich traue dem Braten nach den 3 Pleiten zuletzt gegen die Grottenteams nicht...ich traue denen sogar zu das sie wieder alles verballern, übermotiert und nach 20 Min frustiert ihren Stiefel runterspielen. Das Team ist sehr schwierig einzuschätzen, ich werde aus den Jungs leider nicht schlau...
Danke für deine Einschätzung von Vooch. Diese deckt sich mit meiner.


So wie du es sagst es gibt keine Ausreden mehr. Wollen wir in die Playoffs müssen wir unsere Spiele gewinnen. Wir sind aktuell auf Platz 9 und können und dürfen uns nicht darauf verlassen das andere Teams wie die Heat, Pistons usw. jetzt schwäche Phase haben. Sondern wir müssen unsere Hausaufgaben machen und dann schauen was passiert.

Gewinnen wir die restlichen 4 Spiele und schaffen es nicht in die Playoffs haben sich die Jungs jetzt am Ende nichts mehr vorwerfen zu lassen. Da haben wir dann die Playoffs deutlich früher verloren.

Ich halte auch nichts davon, das wir jetzt rum rechnen mit Tie-Breaker oder sowas. Das können wir am letzten Spieltag machen wenn es dann noch nötig ist. Ansonsten müssen die Jungs Gas geben damit wir es schaffen. Und dies hängt ganz alleine von Ihnen ab. Von sonst niemanden.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1206
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1078

Beitrag von Marc Petri » 04.04.2019, 03:56

Diese Nacht lief für uns optimal, auch wenn wir phasenweise so gar nicht gut aussahen.

Ross hat uns mit drei Dreiern in Folge den Arsch gerettet als gar nichts mehr ging. Wäre er zur TDL nach Philly geschickt worden, wären wir schon im "Urlaub" und die Sixers würden nicht mit ihrer beschissenen "Bank" rumlaufen (was sie wohl auf das Niveau der Raptors und Bucks hieven würde). Scheinbar alles richtig gemacht, der verfolgte Plan dem Team das Gefühl zu geben um die Playoffs-Plätze zu kämpfen ging jedenfalls auf. Mal sehen ob es zu mehr reicht.

GO MAGIC!

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1079

Beitrag von Coach K » 04.04.2019, 08:22

Marc Petri hat geschrieben:
04.04.2019, 03:56
Diese Nacht lief für uns optimal, auch wenn wir phasenweise so gar nicht gut aussahen.

Ross hat uns mit drei Dreiern in Folge den Arsch gerettet als gar nichts mehr ging. Wäre er zur TDL nach Philly geschickt worden, wären wir schon im "Urlaub" und die Sixers würden nicht mit ihrer beschissenen "Bank" rumlaufen (was sie wohl auf das Niveau der Raptors und Bucks hieven würde). Scheinbar alles richtig gemacht, der verfolgte Plan dem Team das Gefühl zu geben um die Playoffs-Plätze zu kämpfen ging jedenfalls auf. Mal sehen ob es zu mehr reicht.

GO MAGIC!
Wie du sagst hat uns Ross den hintern gerettet. Seine 3 3er waren verdammt wichtig da wir besonders im dritten Viertel Hezonja nicht stoppen konnten. Immer wieder ist er Richtung Korb gezogen und hat wilde Würfe als auch Layups getroffen.
Isaac sah schlecht gegen ihn aus. Und wenn er ihn dann mal stoppen konnte hatte er ein komisches Foul bekommen.

Vorne war Isaac auch mehr als nur blass. Er hat seine Würfe nicht getroffen, offene 3er die er im letzten Spiel immer gemacht hat sind nicht gefallen.

Der Sieg hat uns auf den 8 Platz gebracht. Bei für uns noch 3 ausstehenden Spielen. Die Pistons, Nets und Heat haben ihre Spiele verloren.
Die Heat haben noch vier Spiele.

Als nächstes geht es gegen die Hawks die aktuell sehr gut unterwegs sind. Wichtig ist das wir erst mal auf uns schauen. Wenn wir die Spiele gewinnen sind wir sicher drin. Deswegen jedes Spiel wie ein Spiel 7 angehen.

Hawks zu Hause die ich als stark einschätze. Vielleicht wollen Sie aber nicht mehr gewinnen damit Sie nicht zu nah an Dallas heran rutschen.
@Celtics (Boston spielt davor gegen die Pacers, gewinnen dort die Celtics haben sie den Tie-Breaker und einen Sieg mehr, vielleicht schont man dann den einen oder anderen Spieler)
@Hornets (werden dann wohl schon nichts mehr mit den Playoffs zu tun haben und dann hoffentlich am Ende jeden Spieler nochmal Einsatzzeit geben sodass wir hier nicht mehr eine Überraschung erleben werden. )
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1080

Beitrag von Coach K » 05.04.2019, 11:47

Es hatte sich angedeutet. Die Magic haben Briscoe entlassen damit MCW am Samstag einen neuen Vertrag unterschreiben kann der auch für die Playoffs gültig ist. Man möchte aber wohl im Sommer Briscoe wieder holen wenn die Möglichkeit besteht.
Als 3rd String PG absolut vorstellbar. Solange Grant weg ist.

Bedeutet im Umkehrschluss aber auch das man den Magic sich zu traut in die Playoffs zu kommen und hier definitiv 3 PGs haben will falls was passiert.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1206
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1081

Beitrag von Marc Petri » 06.04.2019, 08:05

Da schreibe ich Timo nach dem Spiel dass wir froh sein können wenn OKC gewinnt und dann packt es sogar auch noch Minny. Wir gewinnen, Miami und Detroit verlieren. :tup: :D

Zu unserem Spiel ist nicht viel zu sagen. Es war einfach einer dieser Nächte in denen alles klappt. Wenn wir ab jetzt immer so treffen kommen wir in die Playoffs und werden Champion 😂
Zuletzt geändert von Marc Petri am 06.04.2019, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.

Mabusian
Beiträge: 413
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#1082

Beitrag von Mabusian » 06.04.2019, 10:16

Die Magic Number der Magic ist jetzt 1.

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1206
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1083

Beitrag von Marc Petri » 06.04.2019, 11:57

Ist es so, dass der mögliche Division-Titel (bei dessen Ermittlung wir den Tiebreaker gegen die Heat gewinnen würden) uns bei einem Tiebreaker automatisch nach vorne setzen würde?

Also Division-Title > Bilanz der bilanzgleichen Teams untereinander?

EDIT: Obwohl... im direkten Vergleich mit den Hornets steht es 1-2

EDIT2:

NRtg: +0.5
SRS: +0.07

Wir sind ein Plusteam :D

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1206
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1084

Beitrag von Marc Petri » 08.04.2019, 07:28

Standesgemäß schaffen wir es mit einem eigenen Sieg in die Playoffs einzuziehen. :D

Ganz ehrlich: Bei einer Niederlage gegen die Celtics hätte ich mir die nächsten drei Tage dauerhaft ins Höschen gemacht, weil ich keine Lust auf ein Do-or-die-Spiel gegen die Hornets gehabt hätte. Ich bin zu alt für so was.

Dieser Playoff-Einzug ist für diese Franchise so unheimlich wichtig.

Evan Fournier ist so etwas wie der heimliche Held der letzten Wochen. Bis Mitte März spielte er eine gebrauchte Saison und dann diese Steigerung, mit der ich nicht gerechnet hätte. Aber eigentlich sollte dieser Beitrag keine Spielernamen enthalten, darum breche ich ab und erzähle nun meinen Arbeitskollegen warum ich so gute Laune habe :)

EDIT: Mir Fällt gerade auf, dass wir die Serie gegen die Celtics 3-0 gewonnen haben :) Die will ich in der zweiten Runde :D :D :D
Zuletzt geändert von Marc Petri am 08.04.2019, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1085

Beitrag von Coach K » 08.04.2019, 08:33

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Playoffs Baby :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Durch einen tollen Sieg in Boston holen wir das Ding. Durch die Heat Niederlage waren wir im Grunde so sehr sicher drin. Aber es ist einfach toll wenn man weiter gewinnt. Das Team macht sowas von Spaß. Jeder hat es sich verdient.

So wie Marc es sagt, möchte ich heute auch keine Namen nennen außer vielleicht einen.
Da wir mindestens ein 50% Team jetzt sind und mindestens 16 Siege mehr haben als vor der Saison sollte doch Clifford mit in die Debatte für CoY. Auch wenn Budenholzer das Ding gewinnen wird sollte Clifford wenigstens mit in die Diskussion.


Es ist einfach toll nach so einer langen Durststrecke in den Playoffs zu stehen.
Marc Petri hat geschrieben:
08.04.2019, 07:28
EDIT: Mir Fällt gerade auf, dass wir die Serie gegen die Celtics 3-0 gewonnen haben :) Die will ich in der zweiten Runde :D :D :D
Allgemein sehen wir gegen die Team über uns nichts o schlecht aus vom Record.
Marc Petri hat geschrieben:
06.04.2019, 11:57
NRtg: +0.5
SRS: +0.07

Wir sind ein Plusteam :D
Sind ja auch ein 50% Team :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1206
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1086

Beitrag von Marc Petri » 08.04.2019, 08:45

Coach K hat geschrieben:
08.04.2019, 08:33
Durch die Heat Niederlage waren wir im Grunde so sehr sicher drin.
Deiner Freude schließe ich mich an, aber dieser Satz ist doch komplett unwahr. Ich zumindest hatte gestern nach dem Detroit-Spiel mittelstarke Bauchschmerzen. Hätten wir gegen die Celtics verloren und die Hornets gegen die Cavs gewonnen wäre es am letzten Spieltag zu einem Finale gegen zuletzt starke Hornissen in deren Halle gekommen. Es wäre ein Entscheidungsspiel um den Division-Titel (direkter Vergleich bisher 1-2 aus unserer Sicht) und wohl auch den Playoff-Einzug geworden.

Aber du bist schon ein komischer Vogel :D :D Da bist du über zwei Monate (ab dem Zeitpunkt wo unsere Form und der Rest-Schedule darauf hindeuteten, dass wir nochmal angreifen können) der übelste Pessimist und ich muss dir immer wieder Szenarien und Argumente liefern, die Anlass zur Hoffnung bieten und in der finalen Woche dreht sich das Ganze um 180 Grad. :D

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1087

Beitrag von Coach K » 08.04.2019, 09:01

Marc Petri hat geschrieben:
08.04.2019, 08:45
Coach K hat geschrieben:
08.04.2019, 08:33
Durch die Heat Niederlage waren wir im Grunde so sehr sicher drin.
Deiner Freude schließe ich mich an, aber dieser Satz ist doch komplett unwahr. Ich zumindest hatte gestern nach dem Detroit-Spiel mittelstarke Bauchschmerzen. Hätten wir gegen die Celtics verloren und die Hornets gegen die Cavs gewonnen wäre es am letzten Spieltag zu einem Finale gegen zuletzt starke Hornissen in deren Halle gekommen. Es wäre ein Entscheidungsspiel um den Division-Titel (direkter Vergleich bisher 1-2 aus unserer Sicht) und wohl auch den Playoff-Einzug geworden.

Aber du bist schon ein komischer Vogel :D :D Da bist du über zwei Monate (ab dem Zeitpunkt wo unsere Form und der Rest-Schedule darauf hindeuteten, dass wir nochmal angreifen können) der übelste Pessimist und ich muss dir immer wieder Szenarien und Argumente liefern, die Anlass zur Hoffnung bieten und in der finalen Woche dreht sich das Ganze um 180 Grad. :D
10 Siege aus den letzten 12 Spielen ist halt schon eine Hausnummer. Ich muss ja sagen ich hatte es dem Team nicht zugetraut aber wir sind einfach in den letzten Monat ein starkes Team. Da kann man sagen was man will.

Ich würde nicht behaupten das der Satz unwahr ist. Ich habe einfach an das Team geglaubt. Durch den Sieg gegen die Celtics ist es ja zum Glück jetzt müssig darüber reden, was sein könnte oder nicht. Wir haben es uns verdient.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
PureMagic
Beiträge: 75
Registriert: 08.07.2016, 22:22
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Penny Hardaway
Lieblingsposition: Point Guard

#1088

Beitrag von PureMagic » 08.04.2019, 09:54

Also mir ist ganz schön die Klammer gegangen als ich gesehen habe das die Hornets bei den Pistons gewonnen haben. Die haben jetzt auch 3 starke Spiele absolviert und ich hätte ebenso übelste Bauchschmerzen gehabt wenn wir das Endspiel in Charlotte gehabt hätten. Ich glaube das wäre mehr als ein Psychothriller geworden mit einem üblen Ausgang weil Kemba uns seit Jahren abschießt.

Hut ab an unsere Jungs bzw Clifford was sie in den letzten Wochen/Monaten spielen. Fournier spielt eine mehr als durchwachsene Runde und dann blüht er auf wo es drauf ankommt. Das ist eine der überraschendsten Erkenntnissen und eine wichtige Geschichte das man es in die Playoffs geschafft hat. Ebenso hat AG eine mehr als starke Saison hinter sich, vorallem defensiv war das erste Sahne. Vucevic ist sowieso unser Leader und Ross kann diese Spiele halt entscheiden wenn er so durchdreht wie heute Nacht. Isaac hat auch eine starke Zukunft vor sich wenn er sich Jahr für Jahr steigern kann...DJ Augustin hat auch bewiesen das er nicht der mieseste Starting PG in der NBA ist!!!

Was meiner Meinung auch ein mega Grund für den Aufschwung war der Ausfall von Bamba. Khem Birch hat extremen Einsatz gezeigt und hat dem Team massiv geholfen. Bamba wirkte wirklich oft nicht NBA ready bzw hat zu schnell den Kopf hängen lassen. Ebenso war die Verpflichtung von MCW ein 6er im Lotto für die Zielgraden. Der Kerl spielt defensiv sowas von engagiert und er bringt offensiv deutlich mehr Schwung als Grant bzw. Briscoe.

Simmons vermisst in Orlando auch niemand und nun schauen wir mal gegen wen wir spielen werden. Ist jetzt Fultz bzw. Bamba eine Option oder werden sie nicht mehr spielen können? Es gab doch mal Gerüchte um Fultz und die Playoffs...

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1089

Beitrag von Coach K » 08.04.2019, 10:01

PureMagic hat geschrieben:
08.04.2019, 09:54
Also mir ist ganz schön die Klammer gegangen als ich gesehen habe das die Hornets bei den Pistons gewonnen haben. Die haben jetzt auch 3 starke Spiele absolviert und ich hätte ebenso übelste Bauchschmerzen gehabt wenn wir das Endspiel in Charlotte gehabt hätten. Ich glaube das wäre mehr als ein Psychothriller geworden mit einem üblen Ausgang weil Kemba uns seit Jahren abschießt.
Ich bin auch froh das wir kein Do-or-Die Spiel haben. Nicht das dies falsch rübergekommen wäre.
PureMagic hat geschrieben:
08.04.2019, 09:54

Was meiner Meinung auch ein mega Grund für den Aufschwung war der Ausfall von Bamba. Khem Birch hat extremen Einsatz gezeigt und hat dem Team massiv geholfen. Bamba wirkte wirklich oft nicht NBA ready bzw hat zu schnell den Kopf hängen lassen. Ebenso war die Verpflichtung von MCW ein 6er im Lotto für die Zielgraden. Der Kerl spielt defensiv sowas von engagiert und er bringt offensiv deutlich mehr Schwung als Grant bzw. Briscoe.
Der Ausfall von Bamba hat uns wahrscheinlich sogar sehr geholfen. Man hat gesehen das er nicht ready war. Er hat Talent gezeigt aber gerade defensiv war er noch nicht bereit auf diesem Niveau zu spielen. Birch hat hier den Vorteil er ist schon länger beim Team und hat schon davor Erfahrung sammeln dürfen. Trotzdem wird Bamba nächste Saison sehr wichtig für uns sein. Davon gehe ich aus.
PureMagic hat geschrieben:
08.04.2019, 09:54
Simmons vermisst in Orlando auch niemand und nun schauen wir mal gegen wen wir spielen werden. Ist jetzt Fultz bzw. Bamba eine Option oder werden sie nicht mehr spielen können? Es gab doch mal Gerüchte um Fultz und die Playoffs...
Fultz wird nicht spielen. Ich hatte die letzten Tage mal gelesen das Clifford meinte das er nicht so ready das es für die Playoffs reicht. Selbst wenn er spielen könnte würde ich ihn nicht spielen lassen außer Garbage Minuten. Die Jungs die sich die Playoffs jetzt erkämpft haben, sollten dafür auch belohnt werden. Gleiches gilt für Bamba. Birch hat sich die Minuten erspielt und ich glaube er wird ein wichtiger Factor sein egal ob es jetzt gegen die Raptors oder Bucks oder 76ers geht.
Lasst den jungen Spielen.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1206
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1090

Beitrag von Marc Petri » 08.04.2019, 22:23

Ein wenig Gänsehaut habe ich ja schon...

https://www.youtube.com/watch?v=fzgoMhDHfUA

Zum Spiel der letzten Nacht:

Man liegt mit 13 Punkten zurück, kämpft sich zurück ins Spiel. Dann beginnt die Ross-Show (bei der Art wie wir aktuell spielen eigentlich eher weniger passend, aber die drei Dreier in kürzester Zeit waren schon stark). Die Celtics kommen durch ihre individuelle Klasse zurück und gleichen zwei Minuten vor dem Ende aus und der Garden geht völlig steil. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass dieses Team eine solche Situation in der Art und Weise meistern kann, wie es dann geschah.

Wie schon mehrfach beschrieben begannen wir besser zu werden, als unsere drei schlechtesten Spieler (Simmons, Bamba und Grant) aus der Lineup verschwanden und durch Iwundu, Birch und Briscoe (später, nach dessen Verletzung, MCW) ersetzt wurden. Ab diesem Moment war die Bank (fast immer durchs Staggern verstärkt durch AG und / oder Fournier) fast immer auf Augenhöhe. Die Defensive stand und offensiv rettete uns immer und immer wieder Ross den Allerwertesten.

Zudem waren neben den konstant guten Leistungen von Vooch (bis auf die vorletzte Woche der Saison gab es nur eine Hand voll Ausreißer nach unten, was ich in der Form nie erwartet hätte) dann am Ende der Saison auch Fournier und Isaac endlich auf der Höhe. JI macht so viel Lust auf mehr :shock:

Wenn man bedenkt, dass wir (zumindest bis vor drei Wochen) zudem noch ligaweit die Nummer 1 in der NBA waren Führungen mit mehr als 15 Punkten zu verspielen (gerade in der ersten Hälfte der Saison, meist gegen starke Gegner) dann ist das der helle Wahnsinn. Wo hätte man landen können, wenn das Team schon zu der Zeit so abgezockt agiert hätte wie zuletzt? Denn am Ende war es nicht nur der relativ leichte Schedule, der Grund für den Run am Ende war, sondern auch die Art und Weise wie wir die Spiele gestalteten. Wir sind nicht nur in den Playoffs, wir spielten auch wie ein Playoffteam.

Und das Ganze quasi ohne das es jemand bemerkte. Noch immer bekommen wir wenig Aufmerksamkeit und kaum jemand schaut die Magic :D Stöbert man auf Twitter, wird Terrence Ross fast nie genannt, wenn es um den 6th man of the year geht und Coach Cliff wird quasi komplett ignoriert, wenn es um den COTY geht.

Wenn wir schon beim Thema sind: Ich verneige mich.

Ich wünsche Kyle Kuzma jedenfalls einen schönen Urlaub :lol:

Was ich mir von den Playoffs erhoffe? Harte Spiele auf Augenhöhe. Was ich dem Team zutraue: Genau das! Gut möglich, dass es nur für einen oder... ähm... keinen Sieg reicht :) ...aber ich habe Bock darauf, dass dieses Team einfach den Schuh spielt, den sie das ganze Jahr spielte. Wen ich mir als Gegner wünsche? Egal :D

GO MAGIC! :)

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1091

Beitrag von Coach K » 09.04.2019, 09:28

Marc Petri hat geschrieben:
08.04.2019, 22:23
Ein wenig Gänsehaut habe ich ja schon...

https://www.youtube.com/watch?v=fzgoMhDHfUA

Zum Spiel der letzten Nacht:

Man liegt mit 13 Punkten zurück, kämpft sich zurück ins Spiel. Dann beginnt die Ross-Show (bei der Art wie wir aktuell spielen eigentlich eher weniger passend, aber die drei Dreier in kürzester Zeit waren schon stark). Die Celtics kommen durch ihre individuelle Klasse zurück und gleichen zwei Minuten vor dem Ende aus und der Garden geht völlig steil. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass dieses Team eine solche Situation in der Art und Weise meistern kann, wie es dann geschah.

Wie schon mehrfach beschrieben begannen wir besser zu werden, als unsere drei schlechtesten Spieler (Simmons, Bamba und Grant) aus der Lineup verschwanden und durch Iwundu, Birch und Briscoe (später, nach dessen Verletzung, MCW) ersetzt wurden. Ab diesem Moment war die Bank (fast immer durchs Staggern verstärkt durch AG und / oder Fournier) fast immer auf Augenhöhe. Die Defensive stand und offensiv rettete uns immer und immer wieder Ross den Allerwertesten.

Zudem waren neben den konstant guten Leistungen von Vooch (bis auf die vorletzte Woche der Saison gab es nur eine Hand voll Ausreißer nach unten, was ich in der Form nie erwartet hätte) dann am Ende der Saison auch Fournier und Isaac endlich auf der Höhe. JI macht so viel Lust auf mehr :shock:

Wenn man bedenkt, dass wir (zumindest bis vor drei Wochen) zudem noch ligaweit die Nummer 1 in der NBA waren Führungen mit mehr als 15 Punkten zu verspielen (gerade in der ersten Hälfte der Saison, meist gegen starke Gegner) dann ist das der helle Wahnsinn. Wo hätte man landen können, wenn das Team schon zu der Zeit so abgezockt agiert hätte wie zuletzt? Denn am Ende war es nicht nur der relativ leichte Schedule, der Grund für den Run am Ende war, sondern auch die Art und Weise wie wir die Spiele gestalteten. Wir sind nicht nur in den Playoffs, wir spielten auch wie ein Playoffteam.

Und das Ganze quasi ohne das es jemand bemerkte. Noch immer bekommen wir wenig Aufmerksamkeit und kaum jemand schaut die Magic :D Stöbert man auf Twitter, wird Terrence Ross fast nie genannt, wenn es um den 6th man of the year geht und Coach Cliff wird quasi komplett ignoriert, wenn es um den COTY geht.

Wenn wir schon beim Thema sind: Ich verneige mich.

Ich wünsche Kyle Kuzma jedenfalls einen schönen Urlaub :lol:

Was ich mir von den Playoffs erhoffe? Harte Spiele auf Augenhöhe. Was ich dem Team zutraue: Genau das! Gut möglich, dass es nur für einen oder... ähm... keinen Sieg reicht :) ...aber ich habe Bock darauf, dass dieses Team einfach den Schuh spielt, den sie das ganze Jahr spielte. Wen ich mir als Gegner wünsche? Egal :D

GO MAGIC! :)
Gibt eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

Ich weiß jetzt schon das Clifford das Team gut vorbereiten wird und wir sehr unangenehm sein werden.

Das Video was du verlinkt hast ist echt genial.

Stimmt Kuzma hat ja jetzt Zeit zu chillen, ist manchmal gut wenn man nichts sagt oder schreibt was am Ende des Tages einem negativ ausgelegt werden könnte.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 527
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#1092

Beitrag von Nobody » 09.04.2019, 14:40

Was war mit Kuzma?

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1206
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1093

Beitrag von Marc Petri » 09.04.2019, 15:10

""I'd rather be talked about bad in L.A. than play in Orlando and not get talked about, so."

Und weil ich und andere Magic-Fans auf anderen Plattformen es jetzt rausholen bestätigen wir das sogar ein Stück weit :D

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

#1094

Beitrag von STAT » 09.04.2019, 19:39

Männer, herzlichen Glückwunsch! :tup:

Ich werde mein imaginäres Magic Jersey anziehen und mitfiebern.
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1095

Beitrag von Coach K » 10.04.2019, 11:29

STAT hat geschrieben:
09.04.2019, 19:39
Männer, herzlichen Glückwunsch! :tup:

Ich werde mein imaginäres Magic Jersey anziehen und mitfiebern.
Danke schön.

Heut entscheidet es sich, von welcher Position wir ins Rennen gehen.

Gewinnen wir und die Nets verlieren => 6 Platz
Gewinnen wir und die Nets gewinnen => 7 Platz
Verlieren wir und die Pistons verlieren => 7. Platz
Verlieren wir und die Pistons gewinnen und die Nets verlieren => 6. Platz
Verlieren wir und die Pistons gewinnen und die Nets gewinnen => 8 Platz
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1206
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1096

Beitrag von Marc Petri » 10.04.2019, 23:45

Ich bin müde und muss mich für die POs schonen, ich bin daher für das letzte Spiel raus. Da ich morgen und die nächsten Tage viel um die Ohren habe (aber immerhin sieht unser Garten mittlerweile wie ein Garten aus :D), werde ich wohl auch nicht dazu kommen, dass Spiel re-live zu schauen. Es wird das erste verpasste Spiel seit Anfang Februar sein. Ironisch daran ist, dass es das erste in den Staaten landesweit übertragene Spiel der Magic seit drei Jahren ist. Dieses Team hat mich so dermaßen abgeholt in den letzten Monaten.

Ende Januar sahen unsere Zahlen wie folgt aus:

20-30 Siege
SRS: -3.75
DRrg: 110.1 (15)
ORtg: 106.5 (25)
NRtg: -3.6

Vor dem letzten Spiel der Saison sieht es wie folgt aus:

41-40 Siege
SRS: +0.21
DRtg: 108.0 (8)
ORtg: 108.6 (22)
NRtg: +0.6

Wir haben gemäß SRS in etwa wie ein +6.4-Team agiert.

Bild

Unabhängig davon wie das letzte Spiel der Saison und vor allem die Playoffs laufen werden, kann man als Magic-Fan einfach nur stolz auf dieses Team sein. Wir waren bilanztechnisch und in allen SOS-angepassten Stats in der letzten Phase der Saison ein Top-10 Team, defensiv sogar das stärkste Team dieser Phase. Und ich sage es nochmal: Das ganze mit einem Backcourt, der vor der Saison (tjoa, zu Recht!) als der defensiv-schlechteste der Liga eingestuft wurde und mit einem Center, der in der modernen NBA... bla :D Lasst die Leute über Nate McMillan und Co. debatieren, wenn es um die COTY-Frage geht (ernsthaft, wäre der brutale Part des Schedules ohne Dipo gespielt worden, würden die Pacers vermutlich im Niemandsland der Tabelle stehen. Man hatte ein wenig Glück, dass der Schedule seit Ende Januar verdammt "leicht" war). Clifford bekommt von mir ne Statue, für alles was mehr als ein 0-4 in der ersten Runde lautet sogar eine mit vergoldetem Sockel :D

Unleash the Birch!
Zuletzt geändert von Marc Petri am 11.04.2019, 08:46, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Marc Petri
Beiträge: 1206
Registriert: 20.07.2014, 19:26
Lieblingsteam: Orlando Magic
Lieblingsspieler: Bo Outlaw, FVV, Nick Anderson,

#1097

Beitrag von Marc Petri » 11.04.2019, 08:30

The human torch nochmal mit einem beeindruckenden Spiel von der Bank. 42-40. 8-)

Hätten die Pistons tatsächlich die gleiche Bilanz wie wir und die Nets gehabt, stünden wir nun an 6 obwohl wir die Serie gegen beide Teams verloren haben. Es ist also tatsächlich so, dass bei einem Gleichstand von 3 oder 4 Teams zuerst der Divison Title zählt und dann die Bilanz untereinander. Wie sinnfrei... :D

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1098

Beitrag von Coach K » 11.04.2019, 08:39

Marc Petri hat geschrieben:
11.04.2019, 08:30
The human torch nochmal mit einem beeindruckenden Spiel von der Bank. 42-40. 8-)

Hätten die Pistons tatsächlich die gleiche Bilanz wie wir und die Nets gehabt, stünden wir nun an 6 obwohl wir die Serie gegen beide Teams verloren haben. Es ist also tatsächlich so, dass bei einem Gleichstand von 3 oder 4 Teams zuerst der Divison Title zählt und dann die Bilanz untereinander. Wie sinnfrei... :D
42 Siege das ist immer noch mehr als krass! 17 Siege mehr dazu eine positive Bilanz. Es fühlt sich verdammt gut an. :mrgreen: :mrgreen:
Wie Marc schon geschrieben hat sind wir 2019 eines der besseren Teams in der NBA. Das ist einfach unglaublich.

Heute ohne Vooch und wir gewinnen auch dieses Spiel weil The human torch richtig Gas gibt. AG auch mit einem guten Spiel.

Finde die Entscheidung absolut richtig das wir Vooch geschont haben. Jetzt geht es gegen die Raptors die die klar besseren Einzelspieler haben keine Frage aber ich vermute das es sehr enge Spiele werden und wir holen einen Sieg. Davon gehe ich aus.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

#1099

Beitrag von STAT » 11.04.2019, 13:47

Coach K hat geschrieben:
11.04.2019, 08:39
Jetzt geht es gegen die Raptors die die klar besseren Einzelspieler haben...
Kein Problem. Erstes Spiel gewinnen, weil noch niemand richtig vorbereitet ist. Danach ein Heimspiel holen und dann macht Kawhi den DeRozan. Magic vs Raptors 4:2 :twisted:
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#1100

Beitrag von Coach K » 11.04.2019, 14:49

STAT hat geschrieben:
11.04.2019, 13:47
Coach K hat geschrieben:
11.04.2019, 08:39
Jetzt geht es gegen die Raptors die die klar besseren Einzelspieler haben...
Kein Problem. Erstes Spiel gewinnen, weil noch niemand richtig vorbereitet ist. Danach ein Heimspiel holen und dann macht Kawhi den DeRozan. Magic vs Raptors 4:2 :twisted:
Ich glaube schon das die Raptors gut vorbereitet sind aber Sie werden uns unterschätzen hoffentlich. Ich hoffe das Aaron Gordon Kawhi in der Defense so beschäftigt das dieser nicht viel Spaß mehr hat. Vom Defensiven Skillset kann AG das. Hinzu kam das Isaac im letzten Spiel Siakiam richtig eingeheizt hat Defensiv. Wenn AG und JI ihren Job in der Verteidigung machen dann wäre uns extrem viel geholfen.

Sorgen macht mir Marc Gasol. Er wird viel den Ballverteilen per Pass oder Handoff zwischen 3er-Linie und HighPost. Das heißt Vooch muss um ziemlich weit oben verteidgen wie das ausgeht kann ich jetzt noch nicht sagen.

Das Matchup Lowry und Green ist auch nicht ganz einfach für uns. Hier wird wohl Evan Lowry verteidigen und DJ wird Danny Green verteidigen. Wenn Green heiß läuft wie beim letzten aufeinander treffen wird es schwer.

Deswegen wird der Birchmaster regeln müssen :mrgreen:

Spaß beiseite the "human torch" wird uns ein Spiel gewinnen und eines verlieren. Ansonsten hoffe ich das wir ein Magic Team sehen das kämpft und die Hustleplays macht und mich als Fan noch stolzer macht wie ich aktuell schon bin.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Antworten