Oklahoma City Thunder

Zur ausgiebigen Diskussion über die einzelnen NBA-Franchises. Fan-Talk!
Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2602
Registriert: 11.04.2012, 13:31

Oklahoma City Thunder

#4201

Beitrag von Pillendreher » 02.05.2018, 18:24

https://twitter.com/FredKatz/status/991714296974532611
Sam Presti confirms Billy Donovan is coming back. Direct "yes" when asked about it
:lol:

Sebastian Hansen
Beiträge: 2861
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#4202

Beitrag von Sebastian Hansen » 02.05.2018, 18:27

Brett Dawson hat geschrieben:Presti says he respects Melo’s honesty about his role, and says it’s the Thunder’s job now to be open and honest with him in a dialogue about what’s important to Melo.
Brett Dawson hat geschrieben:Presti says Melo put “both feet in” during the season to adapting his game and making sacrifices. After the season, it’s up to the player to determine if that’s a role he wants to continue in.
Klingt sehr nach: Hör zu Melo, es ist für uns alle besser, wenn du dich verpisst.

Hat ihn bei der Aufzählung der Key-Player Russ, George, Adams auch nicht erwähnt.
Sam Presti confirms Billy Donovan is coming back. Direct "yes" when asked about it
Tja, ist halt doch recht teuer, 2 Coaches zu bezahlen. Da rächt sich jetzt der 5-Jahres-Vertrag.
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

Benutzeravatar
Mr. Finger-Roll
Beiträge: 222
Registriert: 04.01.2016, 23:19
Kontaktdaten:

#4203

Beitrag von Mr. Finger-Roll » 02.05.2018, 20:13

Hat Presti eigentlich Play Offs geschaut? :)

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 527
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#4204

Beitrag von Nobody » 02.05.2018, 20:16

Ich mag die Thunder und ganz besonders Russ nicht besonders, aber noch ein Jahr Don+Melo haben die selbst in Oklahoma nicht verdient. ;)

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#4205

Beitrag von Coach K » 03.05.2018, 07:58

Presit hat ein Herz für Billy D. :mrgreen:
Er wollte halt nicht das er arbeitslos wird oder wo anders erfolgreich ein Team trainiert.

Jetzt muss Melo seine Option noch ziehen, er hat ja 28 Mio. Argumente dafür und es wird interessant in OKC.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1019
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#4206

Beitrag von sidney95 » 03.05.2018, 15:14

Coach K hat geschrieben:
03.05.2018, 07:58
Jetzt muss Melo seine Option noch ziehen, er hat ja 28 Mio. Argumente dafür und es wird interessant in OKC.
Wird nicht schwer sein ein Team zu finden zu dem man Melo traden kann. EIn 28mio auslaufender Vertrag ist mittlerweile wieder viel Wert. Ist die Frage in wie weit Presti bereit ist andere langfristige Verträge aufzunehmen die uns aber helfen würden. Batum, Bazemore etc.
Das ganze kommt aber natürlich nur in Frage wenn PG bleibt.

kdurant35
Beiträge: 1275
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#4207

Beitrag von kdurant35 » 03.05.2018, 15:41

sidney95 hat geschrieben:
03.05.2018, 15:14
Coach K hat geschrieben:
03.05.2018, 07:58
Jetzt muss Melo seine Option noch ziehen, er hat ja 28 Mio. Argumente dafür und es wird interessant in OKC.
Wird nicht schwer sein ein Team zu finden zu dem man Melo traden kann. EIn 28mio auslaufender Vertrag ist mittlerweile wieder viel Wert. Ist die Frage in wie weit Presti bereit ist andere langfristige Verträge aufzunehmen die uns aber helfen würden. Batum, Bazemore etc.
Das ganze kommt aber natürlich nur in Frage wenn PG bleibt.
Ich denke genau dann kommt das nicht in Frage.
1) jenachdem wie die Beziehungen zwischen PG und Melo sind, könnte sein Verbleib eine Rolle spielen
2) Melo hat immer noch eine NO Trade Klausel. Gut möglich, dass er mit Westbrook und PG bleiben will
3) OKC wird je nachdem was mit Grant&Co passieren mindestens 100 Mio Luxussteuer bezahlen. Wenn PG langfristig unterschreibt, wird das mMn schon für das eine Jahr kritisch. Das man dann einen Mehrjahresvertrag aufnimmt, halte ich für nahezu ausgeschlossen.

Das macht mehr Sinn, wenn PG geht.

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

#4208

Beitrag von STAT » 03.05.2018, 16:00

Wenn Melo zustimmt, halte ich den Vertrag auch für tradebar. Für mich ist das wichstigste Thema trotzdem der Zeitpunkt, unabhängig von allen anderen Faktoren.

Wenn sich dieses Szenario mit Melo bis zum All Star Game zieht, ist es für OKC vielleicht eine absolute Katastrophe. Was ist wenn Melo nicht nur sportlich schadet, sondern auch die Teamchemie vergiftet? Das könnte die gesamte Saison torpedieren und von all den anderen Problemen sprechen wir noch gar nicht. Das ist wirklich eine ganz schwierige Kiste.
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1019
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#4209

Beitrag von sidney95 » 03.05.2018, 17:42

kdurant35 hat geschrieben:
03.05.2018, 15:41
sidney95 hat geschrieben:
03.05.2018, 15:14
Coach K hat geschrieben:
03.05.2018, 07:58
Jetzt muss Melo seine Option noch ziehen, er hat ja 28 Mio. Argumente dafür und es wird interessant in OKC.
Wird nicht schwer sein ein Team zu finden zu dem man Melo traden kann. EIn 28mio auslaufender Vertrag ist mittlerweile wieder viel Wert. Ist die Frage in wie weit Presti bereit ist andere langfristige Verträge aufzunehmen die uns aber helfen würden. Batum, Bazemore etc.
Das ganze kommt aber natürlich nur in Frage wenn PG bleibt.
Ich denke genau dann kommt das nicht in Frage.
1) jenachdem wie die Beziehungen zwischen PG und Melo sind, könnte sein Verbleib eine Rolle spielen
2) Melo hat immer noch eine NO Trade Klausel. Gut möglich, dass er mit Westbrook und PG bleiben will
3) OKC wird je nachdem was mit Grant&Co passieren mindestens 100 Mio Luxussteuer bezahlen. Wenn PG langfristig unterschreibt, wird das mMn schon für das eine Jahr kritisch. Das man dann einen Mehrjahresvertrag aufnimmt, halte ich für nahezu ausgeschlossen.

Das macht mehr Sinn, wenn PG geht.
Das dachte ich bis zum Exit Interview auch. Aber George hat Melo nicht erwähnt. DIe sind ja nicht blind. Die sehen auch wie wenig effort Melo in de D zeigt und man so viel schlechter man mit ihm ist. Mann kann ja trotzdem Freunde bleiben. Nur im selben Team wird das nix. Glaube Russ und George sind dafür Melo in die Wüste zu schicken.

Benutzeravatar
Coach K
Beiträge: 1357
Registriert: 16.04.2015, 16:25
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: Coach
Wohnort: Neuenstadt

#4210

Beitrag von Coach K » 04.05.2018, 09:06

sidney95 hat geschrieben:
03.05.2018, 15:14
Coach K hat geschrieben:
03.05.2018, 07:58
Jetzt muss Melo seine Option noch ziehen, er hat ja 28 Mio. Argumente dafür und es wird interessant in OKC.
Wird nicht schwer sein ein Team zu finden zu dem man Melo traden kann. EIn 28mio auslaufender Vertrag ist mittlerweile wieder viel Wert. Ist die Frage in wie weit Presti bereit ist andere langfristige Verträge aufzunehmen die uns aber helfen würden. Batum, Bazemore etc.
Das ganze kommt aber natürlich nur in Frage wenn PG bleibt.
Freut mich wenn er leicht weg zu bekommen ist, ich würde ihn auch traden gegen Bizmack Biyombo. Der würde wahrscheinlich auch deutlich besser passen bei euch als bei uns.
Rise of the Bamba
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / DSJ
SG: Hood / Delly / Hezonja
SF: Prince /Jackson / Dekker
PF: Simmons / O`Quinn
C: Porziņģis / Zeller

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2602
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4211

Beitrag von Pillendreher » 04.05.2018, 10:34

Nach Royce Young hat übrigens mit Fred Katz nun ein zweiter Beatwriter davon gesprochen, dass das Team das ganze Jahr über einer Illusion hinterher lief und dann am Ende viel zu spät merkte, dass bestimmte Sachen eben doch nicht funktionieren und der Team-Erfolg doch kein Selbstläufer werden würde. Er sprach davon, dass sich im Team gewisse Hierarchien gebildet hätten - Westbrook+George+Anthony (die hätte IN SPIELEN teilweise sogar ihre eigenen "Huddles" gehabt, zu denen manchmal Adams hätte hinzustoßen dürfen, um dann wie ein Botschafter gegenüber des Rests des Teams zu wirken) und dann die anderen; zwar hätte dies in der Kabine nie zu Unstimmigkeiten geführt, gleichzeitig sei aber eine gewisse Atmosphäre entstanden, die es praktisch verhindert hätte, gewisse Fehlentwicklungen anzusprechen, weil die drei solche praktisch als ausgeschlossen behandelt hätten.

Nachzuhören hier:

https://twitter.com/Sam_Vecenie/status/ ... 2462580737

(Die erste halbe Stunde etwa betrifft die Thunder)

Es ist schon unglaublich frustrierend, dass jetzt so im Nachhinein die schlimmsten Befürchtungen bestätigt wurden. Man hatte keinen wirklichen Plan, wie das Ganze mit Anthony funktionieren soll, und ist gleichzeitig daran gescheitert, den Spielern klarzumachen, dass ihnen der Titel nicht geschenkt wird. Versagen auf allen Ebenen: Upper Management, Coaching Staff und "Big 3".
Erinnert ein wenig an die 2011er Heat, nur hatten die danach noch drei gemeinsame Saisons und waren nicht schon aus ihrer Prime raus bzw. in diesem Alter.

Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 527
Registriert: 16.01.2018, 07:33
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk, MJ, Kris, Biid, KL

#4212

Beitrag von Nobody » 04.05.2018, 13:33

Allein das wirft schon so viele Fragen zum Coach auf, dass man sich echt fragen muss, was Presti bitte geritten hat, ihn im Amt zu belassen... Er muss doch der Erste sein, der da einschreitet...

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1019
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#4213

Beitrag von sidney95 » 06.05.2018, 19:44

Scheiß auf Playoffs. Paintball Stories anschauen mit Russ und PG ist viel geiler.

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2602
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4214

Beitrag von Pillendreher » 07.05.2018, 20:59

Bild

#Oklahoma

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1019
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#4215

Beitrag von sidney95 » 07.05.2018, 21:15

Jetzt wo SVG raus ist in Detroit kann man sich sowas abschminken :)

kdurant35
Beiträge: 1275
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#4216

Beitrag von kdurant35 » 08.05.2018, 05:17

Pillendreher hat geschrieben:
07.05.2018, 20:59
Bild

#Oklahoma
Ich dachte du wolltest nicht, dass OKC Adams aus finanziellen Gründen traden muss :twisted: . Und jetzt willst du einen der teuersten Verträge holen.

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1019
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#4217

Beitrag von sidney95 » 08.05.2018, 08:01

Erst wurde Paintball gespielt und jetzt lungert Russ sogar bei PG seiner birthday party rum. Sehr gut. Immer weiter in PG seinen Kopf eindringen und ihn zumindest zu einem 1+1 Vertrag überzeugen!

Benutzeravatar
Pillendreher
Beiträge: 2602
Registriert: 11.04.2012, 13:31

#4218

Beitrag von Pillendreher » 08.05.2018, 11:18

sidney95 hat geschrieben:
08.05.2018, 08:01
Erst wurde Paintball gespielt und jetzt lungert Russ sogar bei PG seiner birthday party rum. Sehr gut. Immer weiter in PG seinen Kopf eindringen und ihn zumindest zu einem 1+1 Vertrag überzeugen!
Er singt ihm immer das hier vor

https://www.youtube.com/watch?v=H64QG4UsrGI

kdurant35
Beiträge: 1275
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#4219

Beitrag von kdurant35 » 09.05.2018, 06:33

Signing Russell Westbrook to a long-term deal was the top priority in OKC after Kevin Durant left following the 2015-16 season, but now there are some around the league who believe the Oklahoma City Thunder should trade their superstar point guard.
ESPN's Zach Lowe revealed just that recently:
"There's an increasing number of people around the league who think the Thunder should look at trading [Russell] Westbrook. To be clear, not a report. Not Thunder sources think they should do this. Just in spitballing ideas with teams around the league, there's a number of people who have heard, just like, 'It's time for something to change here.'"

Wirklich schockierend war dann aber die Reaktion von Lowe: Nicht warum sollte OKC das tun, sondern wer will diesen Vertrag haben :o
Und wir haben überwiegend über den von Wall diskutiert ;)

Wer startet das Zach Lowe gehate? :mrgreen:

Mabusian
Beiträge: 412
Registriert: 10.09.2017, 23:10
Lieblingsteam: Dallas Mavericks
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsposition: SF

#4220

Beitrag von Mabusian » 09.05.2018, 09:34

Für mich ist jeder Supermax nur schwer tradebar. RW0 ist sicherlich noch einfacher tradebar als Wall, aber so ein Supermax macht dir alle Capplanungen kaputt. Und daher musst du als Team einfach schon einen guten Kern von jungen, starken Spielern möglichst in Rookieverträgen haben, um dir das leisten zu können. Die Frage ist also berechtigt, aber diesen Sommer wird es höchstwahrscheinlich nicht dazu kommen. Und nächste Saison können sie die ganze Schuld ja auf Melo schieben ;)

kdurant35
Beiträge: 1275
Registriert: 07.10.2015, 17:44

#4221

Beitrag von kdurant35 » 09.05.2018, 10:59

Mabusian hat geschrieben:
09.05.2018, 09:34
Für mich ist jeder Supermax nur schwer tradebar. RW0 ist sicherlich noch einfacher tradebar als Wall, aber so ein Supermax macht dir alle Capplanungen kaputt. Und daher musst du als Team einfach schon einen guten Kern von jungen, starken Spielern möglichst in Rookieverträgen haben, um dir das leisten zu können. Die Frage ist also berechtigt, aber diesen Sommer wird es höchstwahrscheinlich nicht dazu kommen. Und nächste Saison können sie die ganze Schuld ja auf Melo schieben ;)
Oder Presti, Donovan, den Zeugwart, den Confettiverantwortlichen etc. :mrgreen:

sidney95
Go-to-Guys Supporter
Beiträge: 1019
Registriert: 13.01.2013, 23:44
Lieblingsteam: Oklahoma City Thunder
Lieblingsspieler: Westbrook
Lieblingsposition: Wing
Wohnort: Freiburg

#4222

Beitrag von sidney95 » 09.05.2018, 11:32

kdurant35 hat geschrieben:
09.05.2018, 06:33
Signing Russell Westbrook to a long-term deal was the top priority in OKC after Kevin Durant left following the 2015-16 season, but now there are some around the league who believe the Oklahoma City Thunder should trade their superstar point guard.
ESPN's Zach Lowe revealed just that recently:
"There's an increasing number of people around the league who think the Thunder should look at trading [Russell] Westbrook. To be clear, not a report. Not Thunder sources think they should do this. Just in spitballing ideas with teams around the league, there's a number of people who have heard, just like, 'It's time for something to change here.'"

Wirklich schockierend war dann aber die Reaktion von Lowe: Nicht warum sollte OKC das tun, sondern wer will diesen Vertrag haben :o
Und wir haben überwiegend über den von Wall diskutiert ;)

Wer startet das Zach Lowe gehate? :mrgreen:
Lowe hat schon recht...Wir reden dann von einem 33 Jährigen Westbrook, der 46 Millionen verdient. Bei BG sind es immerhin "nur" 38mio wenn er 32 ist. Vorallem bei den Spielern die so sehr auf die Athletik angewiesen sind, sind diese Super Max Verträge extrem angsteinflößend hinten raus. Vorallem wenn sie keinen sicheren Wurf haben.

Sebastian Hansen
Beiträge: 2861
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#4223

Beitrag von Sebastian Hansen » 09.05.2018, 11:53

Finde nicht, dass das aus sportlicher Sicht für OKC angsteinflößend ist. Wenn Russ nicht mehr gut genug ist, wird eh gerebuildet. Und dann ists wurscht ob da noch so n Vertrag in den Büchern steht.
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

Benutzeravatar
STAT
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2014, 13:53
Lieblingsteam: Phoenix SANS - Phoenix Mercury
Lieblingsspieler: Kelly Oubre - Diana Taurasi

#4224

Beitrag von STAT » 09.05.2018, 12:45

Das dürfte aber auch darauf ankommen wie ein Rebuild mit Westbrook in solch einem Szenario aussehen würde? Wie reagiert die Franchise und Westbrook selbst darauf? Wenn es wie bei Kobe eine "Abschiedstour" gibt, wäre das für einen Rebuild nicht besonders förderlich.

Gibt Westbrook das Zepter ab oder geht es ihm in 3-4 Jahren darum ein TD mit einer Wurfquote von 35% und einer USG von 40% zu erzielen? Ganz so einfach finde ich einen Rebuild mit Westbrook nicht. Bei den Hawks, Suns und Mavs sieht man gut, dass schlechte Verträge nicht unbedingt weh tun müssen, wenn es eh um nichts mehr geht. Da sehe ich eigentlich auch kein Problem.

Wichtig ist eben das man ein Umfeld schafft, damit sich die junge Talente weiterentwickeln können. Da habe ich bei einem 34-jährigen Westbrook wirklich erhebliche Zweifel.
"Hey SANS-Fans" - Ricky Rubio

Kelly & the Valley Boyz

Sebastian Hansen
Beiträge: 2861
Registriert: 14.01.2013, 14:12

#4225

Beitrag von Sebastian Hansen » 09.05.2018, 13:18

Man kann ihn auch rauskaufen und dann kann er woanders Ring-Chasen gehen ;) da findet sich ne Lösung. Ging mir nur um das Gehalt.
Die Mecs in 2014:
Guard: Lance Stephenson, Randy Foye
Guard: Dwyane Wade
Forward: Chandler Parsons, Mike Dunleavy
Forward: Josh McRoberts
Center: Dwight Howard, Spencer Hawes

Antworten