NBA-Finals: Gedanke...
 
Share:
Notifications

NBA-Finals: Gedanken zu Spiel 1  

  RSS
Go-to-Guys.de
(@gotoguys)

NBA-Finals: Gedanken zu Spiel 1

Am Mittwoch, um drei Uhr deutscher Ortszeit war es angerichtet: In Oklahoma City fand das erste Spiel der diesjährigen Finals statt. Gute 2.5 Stunden später war klar: Der Sieger des ersten Aufeinandertreffens der Favoriten war das Heimteam der Thunder. Wie bereits bei den Finals des letztes Jahres kommentiert go-to-guys-Redakteur Jan Karon jedes der Finalspiele.

Zum vollständigen Artikel auf Go-to-Guys.de

Zitat
Veröffentlicht : 13/06/2012 1:16 pm
Alexander Aust
(@chuck_person)

Ein gutes erstes Spiel für eine Finalserie. Geile Stimmung in der Hütte und ein klasse Comeback des Heimteams.
Wie erklärt ihr euch denn diese saugute Thunder-Defense in der zweiten Hälfte? War es wirlich die Schwäche der Heat, oder spielen die Thunder einfach viel intensiver? Gegen die Spurs hat man ja im letzten Spiel ja ähnlich stark verteidigt in Hälfte zwei. Also mir gefallen diese Thunder, wirklich sehr stark was die Jungs spielen.

Hätte da noch was. Könntet ihr zu jedem Spielen euren persönlchen Player of the Game oder "MVP" bestimmen? Würd mich mal interessieren ob euch die Durant- oder Westbrook-Leistung mehr beeindruckt hat.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/06/2012 5:19 pm
Jan Karon
(@janonym)

Ein gutes erstes Spiel für eine Finalserie. Geile Stimmung in der Hütte und ein klasse Comeback des Heimteams.
Wie erklärt ihr euch denn diese saugute Thunder-Defense in der zweiten Hälfte? War es wirlich die Schwäche der Heat, oder spielen die Thunder einfach viel intensiver? Gegen die Spurs hat man ja im letzten Spiel ja ähnlich stark verteidigt in Hälfte zwei. Also mir gefallen diese Thunder, wirklich sehr stark was die Jungs spielen.
Es war das Unvermögen der Heat. Statt den herausgespielten starken Würfen in Hälfte 1, gaben die Thunder Wade und James das 1-gg.-1, um im Umkehrschluss die offenen Würfe zu vereiteln. Hier aber versagte Miamis Offense; James bekam zu selten den Ball (im Post), Wade nahm wilde und schlechte Würfe. Sicherlich steigerte sich OKC die Defense, aber in meinen Augen war das Hauptversagen der Heat-Offense geschuldet.
Hätte da noch was. Könntet ihr zu jedem Spielen euren persönlchen Player of the Game oder "MVP" bestimmen? Würd mich mal interessieren ob euch die Durant- oder Westbrook-Leistung mehr beeindruckt hat.
Gute Anmerkung, ich werde mich darum kümmern und in den restlichen einen Spiel-MVP bestimmen. In diesem Spiel war es eindeutig Durant; Westbrook war zwar der Gamechanger im dritten Viertel, aber Durant in den restlichen Vierteln die führende Kraft, die auch den Sieg in trockene Tücher gebracht hat.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/06/2012 7:47 pm
Share: