Share:
Notifications

Jonathan Isaac  

  RSS
Tobias Berger
(@tobias-berger)
Moderator

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus einem Go-to-Guys-Artikel.  Gesamten Artikel lesen.
3&D-Combo-Forwards sind in der NBA extrem gefragt. Lest hier, warum Jonathan Isaac der stärkste Vertreter dieses Spielertyps in der aktuellen Draftklasse ist:

Zitat
Veröffentlicht : 15/04/2017 8:00 pm
Timo Kanbach
(@coach-k)

Danke für deinen tollen Bericht, das deckt sich so wie mit meinen Beobachtungen!

Macht weiter so.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/04/2017 3:53 pm
Philipp Rück
(@poohdini)

Danke, Tobi, für diesen tollen Scouting Report. Da ist alles drin und beschreibt ihn eigentlich, auch im Hinblick auf seine Rolle ziemlich gut. Klasse Arbeit.

Isaac ist ein Spieler, den ich schon seit längerem im Blick habe. Aus mehreren Gründen. Für die Sixers wird es für ein Top Prospect wahrscheinlich nicht reichen. Auch wenn in meinen Augen nur Fultz ein klares Tier ergibt. Zweitens ist Isaac als Wing genau das, was die Sixers noch brauchen.

Es ist ganz angenehm als Sixers Fan zum ersten Mal seit langem nicht so sehr auf den #1 Pick angewiesen zu sein. Man kann aufgrund des bereits vorhandenen Talentlevels auch sehr gut mit Spielern leben, die nicht Fultz heißen.

Isaac ist von dieser Warte aus mein Lieblingsspieler in der Draft und jemand, dessen vorhandene Schwächen, die Tobi beschreibt, bei den Sixers nicht schwer ins Gewicht fallen würden. Wenn er in der Karriere nur off ball funktioniert, wäre er immer noch eine perfekte Ergänzung für Embiid, Dario und Simmons. Sollte sein Dreier funktionieren, wird er ein elitärer Rollenspieler für den Flügel, der ideal zum Core passt.

Ein defensives Lineup aus X-Covington, Isaac, Simmons und Embiid könnte schon nächstes Jahr locker an den Top 8 im DRtg kratzen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/04/2017 2:48 pm
Tobias Berger
(@tobias-berger)
Moderator

Danke Jungs. Sowas motiviert. :tup:

Wohl noch als Ergänzung. Habe jetzt zuletzt oft gelesen, dass manche Draftbeobachter Isaac auch als Fünfer und damit alleinigen Rimprotector eingesetzt sehen wollen. Das hat FSU manchmal versucht und das klappte am College auch. In der NBA würde ich aber klar davon absehen und ihn eher als gefährlichen Weakside-Shotblocker neben einen nominellen Ringbeschützer stellen.

Sixers fänd ich auch spannend für ihn. Hab ja schon beschrieben, dass ich jeweils Jackson, Tatum oder Isaac als ersten Wing dieser Klasse verstehen könnte, wobei Tatum und Isaac klar in Richtung Combo-Forward (oder sagt man jetzt nur noch Whiteboard-Hybrid?) tendieren. Wohingegen ich Jackson trotz viel Einsatzzeit auf der College-Vier nicht gegen größere NBA-Fours sehen möchte. Isaac könnte aus Sixers-Sicht eventuell wirklich schon an #4 Sinn machen, selbst wenn Jackson oder Tatum noch auf dem Board sind, wenn man darauf vertraut, dass man mit Embiid/Simmons schon alles hat, was man an Creation/Elite-Scoring braucht. Selbiges würde mMn für Minny bspw. zutreffen. Bei anderen Teams könnte man eher auf das höhere Jackson/Tatum-Upside gamblen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/04/2017 2:28 pm
Simon Haux
(@simon)

Toller Artikel :tup:

Schade, dass die Nuggets nicht zur Deadline ein paar ihrer Veteranen (Gallinari, Chandler, Faried, Barton und Nelson) abgegeben und für einen besseren Pick getankt haben. Ein Spieler wie Isaac ist genau das, was Jokic neben sich braucht. Mit Mudiay/Murray und Jokic/Hernangómez wäre die Nuggets-Defense vielleicht sogar schlecht genug für einen Top6-Pick gewesen :mrgreen:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/04/2017 3:38 pm
Timo Kanbach
(@coach-k)

Issac könnte ich mir auch gut bei den Magic vorstellen. In der Offensive kann er gut die 3 spielen. Durch seinen Wurf zieht er das Feld schön weit auseinander. Das würde eigentlich perfekt zu AG passen. Leider ist er Offensiv kein Superstar. Der stand heute ein Team tragen kann und ohne Weiterentwicklung der vorhanden Spieler wird das auch nichts.

In der Defense kann er neben AG die 3 oder 4 verteidigen. Beide könnte sogar Switchen wenn es passt in der Defense.

Das Problem ist aber das wir einen FP Spieler noch suchen und das ist er nicht,

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/04/2017 1:44 pm
Arne Cas
(@arne-cas)

Die Magic sollten ihn bloß nicht picken. Das wäre nur ein weiterer guter Rollenspieler im Kader, davon haben die genug. Sie sollten einen Risiko-Pick tätigen. Ich hoffe ein bisschen darauf, dass Papa Ball noch mehr Mist redet und Lonzo zu den Magic fällt. Mit seiner Courtvision würde er sehr gut passen und könnte die Rollenspieler einsetzen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/04/2017 7:37 pm
Timo Kanbach
(@coach-k)

Die Magic sollten ihn bloß nicht picken. Das wäre nur ein weiterer guter Rollenspieler im Kader, davon haben die genug. Sie sollten einen Risiko-Pick tätigen. Ich hoffe ein bisschen darauf, dass Papa Ball noch mehr Mist redet und Lonzo zu den Magic fällt. Mit seiner Courtvision würde er sehr gut passen und könnte die Rollenspieler einsetzen.

Genauso würde ich nicht Ball picken, sein Vater hat ja schon angedroht das er dort dann maximal sein Rookie Vertrag ausspielen wird und dann zu einem großen Markt wie LA wechselt.
Ich kann nur hoffen das falls die Lakers vor uns picken, diesen Spieler nehmen werden.

Aber ansonsten gebe ich dir recht, Issac ist stand heute nicht der Typ Spieler der Orlando nach vorne bringt

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/04/2017 2:20 pm
kdurant35
(@kdurant35)

Bisher hat meines Wissens noch kein Spieler eine große Vertragsverlängerung als rFA abgelehnt um nich ein Jahr fürs q.offer zu spielen. Das müsste er als rFA jedoch.
Monroe war wohl das prominenteste Bsp. Doch er bekam angeblich nur ein Angebot deutlich unter Maxniveau.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/04/2017 6:56 pm
Tobias Berger
(@tobias-berger)
Moderator

Die Magic sollten ihn bloß nicht picken. Das wäre nur ein weiterer guter Rollenspieler im Kader, davon haben die genug. Sie sollten einen Risiko-Pick tätigen. Ich hoffe ein bisschen darauf, dass Papa Ball noch mehr Mist redet und Lonzo zu den Magic fällt. Mit seiner Courtvision würde er sehr gut passen und könnte die Rollenspieler einsetzen.

"Bloß nicht" find ich schon ein bisschen zu hart. Wir haben hier nicht die NO/Hield-Situation mit Murray auf dem Board. Isaac ist ja auch noch keine 20, auch wenn er einer der älteren Froshs war. Aber ganz grundsätzlich meinte ich sowas mit meinem Kommentar vorher. Manche Teams sollten eventuell auf das stärkere offensive Upside von anderen Spielern gamblen. Dieses würde ich bspw. Tatum, Jackson, Ball und DSJ unterstellen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/04/2017 12:52 pm
Arne Cas
(@arne-cas)

"Bloß nicht" war ein bisschen zu harsch formuliert. Isaac könnte durchaus eine gute Rolle in Orlando spielen. Ein 3&D Spieler ist ja bisher nicht im Kader vorhanden. Das gravierendste Problem des Teams, die offensive Creation, wäre jedoch nicht behoben. Am Ende würde wieder ein halbwegs talentiertes Team in die Saison starten, welches zu gut für den 1. Pick aber zu schlecht für die Playoffs ist. Diese Situation kennen wir ja seit dem Howard-Trade....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/04/2017 9:44 pm
Timo Kanbach
(@coach-k)

"Bloß nicht" war ein bisschen zu harsch formuliert. Isaac könnte durchaus eine gute Rolle in Orlando spielen. Ein 3&D Spieler ist ja bisher nicht im Kader vorhanden. Das gravierendste Problem des Teams, die offensive Creation, wäre jedoch nicht behoben. Am Ende würde wieder ein halbwegs talentiertes Team in die Saison starten, welches zu gut für den 1. Pick aber zu schlecht für die Playoffs ist. Diese Situation kennen wir ja seit dem Howard-Trade....

Und genau hier beschreibst du das Problem, deswegen hoffe ich sehr das man vielleicht in der Lottery Glück hat und einen der offensiven besseren Spieler bekommt.
Kommt Zeit kommt Rat.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/04/2017 8:10 pm
Share: