NBA, Previews 2018-19, Toronto Raptors, Wired

Toronto Raptors | NBA Previews 2018-19

Go-to-Guys Wired #303

Auch wenn die Raptors nur zwei neue Rotationsspieler im Kader haben, schicken die Kanadier ein ganz anderes Team ins Rennen als letzte Saison. Host Jonathan Walker diskutiert mit Philipp Rück und Julian Wolf, wie das auf dem Parkett aussehen könnte. Können Top-5 Offense und Defense gehalten werden? Setzen die Raptors eher auf variable Matchup-basierte Lineups, oder werden wieder feste Lineups etabliert, die immer zusammen spielen? Kann man es mit einem fitten Kawhi endlich mit den besten der Liga aufnehmen?

Natürlich wie bei jeder Preview mit drin: Tradekandidat(en), wertvollstes Asset, Over-/Underrated, Best/Worst Case und unsere Wette auf Over/Under!

  • 14
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 comment

  1. kdurant35

    :tup:

    Offseason Bewertung gibt’s nichts zu diskutieren. MMn beste der Liga.

    Einschätzung der Def, ? in der Rotation Stimme ich ebenfalls zu. Auch over und underrated alles nachvollziehbar. Auch wenn Ich mir nicht sicher bin, ob JV und Ibaka NOCH overrated sind. Lowry wäre bei mir vielleicht sogar noch underrated. Seine POs wurden letzte Saison aufgrund der mageren Punkteausbeute oft in einem Atemzug mit DeRozans genannt. Find ich Quatsch. Im Umfeld der Raptors hielten ihn viele trotz der guten Saison von DeRozan weiterhin für den wichtigsten Spieler im Team. Da würde ich mich anschließen.

    Die worst case 59 S Prognose kann ich aber gar nicht nachvollziehen. Solch eine S Anzahl würde ich da wohl keinem Team jemals geben.
    Selbst mein Tipp liegt mit 57 drunter. Das Potenzial ist riesig. Auf dem Papier vermutlich der härteste Widersacher der GSW. Doch gerade in der RS hab ich da noch gewisse Vorbehalte.
    Das du dir weniger Minuten von Lowry wünscht/vorstellen könntest hast du ja selbst angesprochen Julian. Das Toronto dort sehr vorsichtig ist, halte ich ebenfalls für realistisch. Wenn man die Anzahl der Spiele und Minuten von Leonard VOR dessen letztjährigen Verletzung betrachtet, kann ich mir dort ebenfalls keine 75 Spiele Saison mit 35+ Minuten vorstellen. Und bei Green und Ibaka würde ich ebenfalls die Minuten beschränken.
    Die Raptors wären letzte Saison ein gut eingespieltes Team, bei dem alles passte. Eine vergleichbare RS wäre schon stark.


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben