Los Angeles Clippers, NBA, Previews 2018-19, Wired

Los Angeles Clippers | NBA Previews 2018-19

Go-to-Guys Wired #287

Es geht wieder los – die NBA Preview-Pods sind wieder da: In Folge 287 werden als erstes die LA Clippers besprochen. Host Jonathan Walker diskutiert mit Redakteur Patrick Preis die Offseason, in der einerseits der letzte Clipper der glorreichsten Phase der Franchise ziehen gelassen und andererseits das Team ansonsten beisammen gehalten wurde. LA will offenbar in die Playoffs und so attraktiv für Free Agents 2019 sein. Haut der Plan hin?

Natürlich wie bei jeder Preview mit drin: Tradekandidat(en), wertvollstes Asset, Over-/Underrated, Best/Worst Case und unsere Wette auf Over/Under!

Wenn dir unser Podcast gefällt, abonniere diesen auf iTunes und lass uns eine Bewertung da. Vielen Dank!

  • 20
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

3 comments

  1. Avatar

    STAT

    Da schließe ich mich gleich an. Statt Musik laufen bei mir jetzt wieder go-to-guys-Pods. :tup:

    Die Kings-Preview habe ich auch schon größtenteils durch. :twisted:

  2. kdurant35

    Guter Start in die Previews :tup:

    Bin bei den Clippers weitgehend eurer Meinung.
    Einzig was den Trademarkt angeht seh ich sie da etwas aktiver.
    Unabhängig vom Saisonverlauf glaube ich, dass sie dort recht aktiv sein werden. Ohne größere Verletzungen köbnten einige guten Spieler aus der engeren Rotation fallen, die anderen Teams helfen könnten. Gerade wenn man 2019 oder 20 FA holen will, kann man mit vielen eh nicht langfristig planen.

    Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass sie Gallo loswerden wollen. Sicher kein einfaches Unterfangen. Ist man vor dem Sommer bereit ein Asset draufzulegen? Oder nimmt man eventuell einen kleineren Vertrag eines schlechteren Spielers mit gleicher Laufzeit zurück, den man 19 günstiger stretchen kann?

    Eingeschränkt ist man sicher insgesamt dadurch, dass sie keine längeren LZ zurücknehmen wird. Aber gerade ab Mitte Dezember gibt’s zig auslaufende Verträge, die man inklusive kleineren Assets tauschen könnte.


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben