NBA, Wired

Free Agent Tracker: Tag 1

Go-to-Guys Wired #275

Host Jonathan Walker bespricht mit Philipp Rück alle Deals der ersten 15 Stunden Free Agency 2018. Die beiden diskutieren der Reihe nach folgende Deals

OKC: George (137/3+1), Grant (27/2+1)

Denver: Jokic (148/5), Barton (54/3+1)

Houston: Paul (160/4), Green (Min/1)

Phoenix: Ariza (15/1), Ulis entlassen

Dallas: Jordan (24/1), Dirk (5/1)

San Antonio: Gay (10/1), Belinelli (12/2)

Milwaukee: Ilyasova (21/3), Jennings

Indiana: McDermott (22/3)

Brooklyn: Harris (16/2), Davis (4/1)

Portland: Verlust Davis, Stauskas (Min/1)

Boston: Baynes (11/2), Wanamaker (Min/1)

Minnesota: Rose (Min/1), Butler Extension?

Memphis: Casspi (Min/1)

Toronto: VanVleet (18/2)

Detroit: Robinson III (8/2)

und natürlich LeBron Updates und weitere Gerüchte. All das und mehr hört ihr in knapp 2 Stunden Pod!

Wenn dir unser Podcast gefällt, abonniere diesen auf iTunes und lass uns eine Bewertung da. Vielen Dank!
Youtube-Süchtige finden alle Podcasts auch auf unserem Youtube-Channel.

  • 15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

5 comments

  1. Avatar

    STAT

    Also ich glaube euer Content wird immer besser. Toll wie schnell ihr jedes Mal am Start seid und selbstverständlich wieder fast zwei Stunden inkl. der Bewertung der gesamten Situation jeder Franchise. Wenn das so weiter geht, heißen die Podcasts irgendwann „Luxussteuer Part 1“ und „Luxussteuer Part 2“. Die Capsituation bei OKC ist wirklich komplett verrückt.

  2. Mabusian

    Also ich glaube euer Content wird immer besser.

    Ich weiß nicht, wie viel besser noch geht, aber es war ein echtes Vergnügen, auch wenn ihr von den Ereignissen der Nacht quasi überholt wurdet.

  3. Avatar

    STAT

    Ich meine das im Kontext mit älteren Pods. Verbesserungspotential sehe ich eigentlich auch keines, aber für Weiterentwicklung gibt es eigentlich nie ein Ende. :mrgreen:

    Die Pods mit Tobias waren absolut elitär. Der LeBron und Kawhi Pod mit Nicho war auch klasse, vor allem weil er vermutlich der perfekte Partner für dieses Thema ist und heute fand ich es mit Philipp genauso. Ich finde es ist eine Kunst einen relativ langen Podcast dauerhaft unterhaltsam zu gestalten. :tup:

  4. Jonathan Walker

    |Author

    Besten Dank, Männer! :tup:

    Also ich glaube euer Content wird immer besser.

    Ich weiß nicht, wie viel besser noch geht, aber es war ein echtes Vergnügen, auch wenn ihr von den Ereignissen der Nacht quasi überholt wurdet.

    Ach, ich wüsste noch so einiges, das ich gerne verbessern würde. Aber dafür fehlt einfach die Zeit.

    Der fett markierte Teil zum Beispiel nervt mich persönlich auch etwas. Mein Traum wäre ja dann jeweils sehr früh morgens aufzunehmen, also so um 6-7 Uhr. Dann passiert sicher für einige Stunden nichts mehr und man ist auch den meisten US-Pods (einzige Ausnahme wohl Dunc’d On) voraus, da die oft erst am nächsten morgen, also nachmittags-abends deutscher Zeit aufnehmen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob um die Uhrzeit jemand mit mir aufnehmen würde und zur Zeit muss ich selbst da auch irgendwann zur Arbeit oder an die Hochschule, von daher muss man dann halt leider mit semi-überholten Pods leben :mrgreen:


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben