Draft, Scouting, Wired

Amateur Hour: Draft Prospects bei Duke & Michigan State

Go-to-Guys Wired #238

In Ausgabe 238 findet unser Format “Amateur Hour” zum ersten Mal in der Scouting-Saison 2017/18 Anwendung. Unser Draft-Experte und Host der CBB-Folgen von “Wired” Tobias Berger hat Euro-Scout Artur Kowis sowie NBA-Pod-Host Jonathan Walker versammelt, um die Draft Prospects der Duke Blue Devils und Michigan State Spartans im direkten Vergleich zu scouten.

Und das sind nicht wenige: Marvin Bagley III, Trevon Duval, Wendell Carter Jr., Grayson Allen und Gary Trent Jr. vs. Jaren Jackson Jr. und Miles Bridges.

Alle Talente wurden unter die Lupe genommen und auf NBA-Tauglichkeit und -Talent, Defizite und Upside geprüft.

  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

2 comments

  1. Poohdini

    Hab sie jetzt erst zu Ende gehört und fand es alles in allem ne super Folge. Ganz wichtig finde ich auch die Einordnung in die potentielle Rolle, die die Jungs in der NBA übernehmen können. Generell wird das oftmals beim Scouting von Experten rum um den Globus vernachlässigt. Da heißt es zwar immer “kann das gut”, “kann das nicht”, aber man braucht eine Einordnung. Auch deshalb ist dieser Crossover so wertvoll. Auch wenn Tobi das ja selbst auch immer tut.

    Ich hoffe, ich kann in Zukunft dann auch bei einer Folge dabei sein.

    So wie sich das anhört, ist Bagley jemand, der Schwierigkeiten haben wird in der NBA. Es gibt wenige, die nur körperlich dominieren können, insbesondere wenn man nicht weiß, ob sie on oder off ball spielen sollen. Wahrscheinlich kommt es bei ihm darauf an, dass er schnell lernt.

  2. Mr. Finger-Roll

    Ganz spannend finde ich, wie weit die Meinungen zu Bagley auseinander gehen. Nicht wenige sehen ihn klar vorn im Draft-Ranking.


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben