Los Angeles Lakers, Podcast, Wired

NBA Previews 16/17: Los Angeles Lakers

Go-to-Guys Wired #155

Im 30. und letzten Preview Pod widmen wir uns den Lakers. Junger Kern, vielversprechender Coach, Kobe in Rente – und doch hat man es hinbekommen, die Fans im Sommer zu frustrieren. Host Jonathan Walker diskutiert mit Philipp Rück und Neu-Go-to-Guy und Lakers-Experte Dominik Chesani die Offseason der Lakers, mögliche Rotationen, Erwartungen, Ängste… und warum er Kobe nicht vermissen wird.

Wer keine Folge des Podcasts verpassen will, abonniert diesen einfach auf iTunes.

Ihr könnt den Podcast entweder über unseren Youtube-Channel oder direkt unter diesem Post hören. 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

12 comments

  1. kdurant35

    Da habt ihr ja einen Kobe-Hater für den Preview ausgegraben :-). Nachdem wir uns schon so oft geschrieben haben ist es echt komisch dich in einem Pod zu hören, Dominik. Klingt ja fast so als würdest du dich echt mit den Lakers beschäftigen ;-).

    Guter Pod. Bin in vielen Punkten euren Meinung. Vielleicht noch eine kleine Ergänzung in der Tanking pro Draftpick Diskussion. Besondern schwierig ist die Entscheidung für LA da es eigentlich um zwei Picks geht. Denn wenn man den 17ner Pick behält muss man den 19ner nicht an Orlando abgeben. Stattdessen müssten es lediglich Zweitrundenpicks sein. Also eine echt knifflige Situation.

    Insgesamt großes Kompliment an euch alle. Alle Teams zu besprechen ist eine Top Leistung. Keines war nur oberflächlich abgehandelt. Top. Zum Glück musste ich genug Auto fahren und joggen um alle zu hören (auch wenn ich mich immer noch frage warum sich jemand einen Nets – Preview anhört :-) ). Deshalb nochmal großes Lob!!!!!

  2. Jonathan Walker

    |Author

    Da habt ihr ja einen Kobe-Hater für den Preview ausgegraben :-)

    Wir haten nicht – wir stellen nur fest :mrgreen:

    War aber auch überrascht. Einen Kobe-kritischen Lakers-Fan trifft man selten.

    Guter Pod. Bin in vielen Punkten euren Meinung. Vielleicht noch eine kleine Ergänzung in der Tanking pro Draftpick Diskussion. Besondern schwierig ist die Entscheidung für LA da es eigentlich um zwei Picks geht. Denn wenn man den 17ner Pick behält muss man den 19ner nicht an Orlando abgeben. Stattdessen müssten es lediglich Zweitrundenpicks sein. Also eine echt knifflige Situation.

    Guter Punkt. Wenn wir bei allen Teams allerdings noch auf diese ganzen Nuancen eingehen würden, wären die Previews noch länger, als sie eh schon sind :mrgreen:
    Hätte man aber schon noch erwähnen können.

    Insgesamt großes Kompliment an euch alle. Alle Teams zu besprechen ist eine Top Leistung. Keines war nur oberflächlich abgehandelt. Top. Zum Glück musste ich genug Auto fahren und joggen um alle zu hören (auch wenn ich mich immer noch frage warum sich jemand einen Nets – Preview anhört :-) ). Deshalb nochmal großes Lob!!!!!

    Besten Dank für dein Feedback und Lob und danke dir, dass du dir alle Previews gegeben hast! Gibt offenbar echt mehr Leute da draußen, die das durchgezogen haben, als ich vorher erwartet hätte.

    Die Nets Preview hat tatsächlich bislang die meisten Hits auf Youtube :mrgreen:

    Wobei da auch sehr viele Hits aus Asien dabei sind – Lin auf dem Titelbild sei Dank.

  3. willis

    Die Nets Preview hat tatsächlich bislang die meisten Hits auf Youtube :mrgreen:

    Wobei da auch sehr viele Hits aus Asien dabei sind – Lin auf dem Titelbild sei Dank.

    Fieser PR-Move 8-)

  4. Poohdini

    Alle Teams zu besprechen ist eine Top Leistung. Keines war nur oberflächlich abgehandelt.

    Ich denke, angesichts der Tatsache, dass das alles kostenlos ist, nicht so wie bei anderen deutschen Basketballpodcasts, ist es umso erstaunlicher, dass wir für alle Teams einen Pod haben und nicht einen pro Division. Zweitens ist es auch unser Anspruch, uns Experten dazu zu holen, die wirklich etwas über das Team wissen. Umgekehrt macht niemand bei einem Podcast mit, wenn er von einem Team keine Ahnung hat. Wenn ich nix über die Suns weiß, brauche ich auch nicht so zu tun, als wüsste ich etwas.

    Zum Glück musste ich genug Auto fahren und joggen um alle zu hören

    Hey, vielleicht haben wir was für deine Figur gemacht ;-)

    Danke für dein Lob. Lob von deiner Seite finde ich ganz besondern wichtig.

  5. Arne Cas

    Ich kann mich den Lob nur anschließen! Hab zwar noch nicht alle geschafft, aber hoffe nächste Woche durch zu sein :D
    Vielen Dank and dich Jonathan und an deine Mitstreiter! Leider habt ihr zu oft die gleiche Meinung und es ergibt sich nicht immer eine kritische Diskussion. Das würde es manchmal noch interessanter machen!

  6. Jonathan Walker

    |Author

    Ich kann mich den Lob nur anschließen! Hab zwar noch nicht alle geschafft, aber hoffe nächste Woche durch zu sein :D
    Vielen Dank and dich Jonathan und an deine Mitstreiter! Leider habt ihr zu oft die gleiche Meinung und es ergibt sich nicht immer eine kritische Diskussion. Das würde es manchmal noch interessanter machen!

    Danke für dein Feedback, Arne!

    Deinem letzten Punkt stimme ich zu. Erzwingen kann man es leider auch nicht und es ist tendenziell nun einmal so, dass wir hier bei GtG ein sehr ähnliches Verständnis von NBA-Basketball haben. Aber wenn es doch mal Meinungsverschiedenheiten gibt, diskutieren wir das sehr gerne aus (Letztes Beispiel, dass ich im Kopf habe: Grizzlies Preview :tup: ).

    Man könnte überlegen, dass man vielleicht öfter mal einen externen Gast einlädt, wo es gute Diskussionen geben könnte. Wir sind immer offen für Anstöße.

    Manchmal halte ich mich aber auch (erst mal) zurück, wenn jemand etwas sagt, womit ich nicht 100% einverstanden bin und vergesse es dann später oder will es nicht noch mal aufgreifen. Daran muss ich noch arbeiten. Teilweise sind wir vielleicht einfach noch etwas “zu höflich” untereinander, was dann auch für weniger Kontroversen sorgt.

    EDIT: Cool übrigens, dass du dir auch nach Saisonstart noch unsere Previews gibst! :tup:

    Die Nets Preview hat tatsächlich bislang die meisten Hits auf Youtube :mrgreen:

    Wobei da auch sehr viele Hits aus Asien dabei sind – Lin auf dem Titelbild sei Dank.

    Fieser PR-Move 8-)

    Damit habe ich nichts zu tun! Artur hat die meisten dieser lustigen Youtube-Bilder erstellt. Dafür von meiner Seite aus noch mal ein fettes Lob!

    Das witzige ist, dass die User aus z.B. Japan auch relativ lang auf den Videos bleiben, laut Statistik. Vielleicht feilen die mit Hilfe unserer Preview ja ein wenig an ihrem Deutsch.

  7. Simon

    Vielen Dank auch von meiner Seite für eure Arbeit! Wahnsinn, wie viele richtig gute Podcasts ihr raushaut.

    Ich finde auch nicht, dass ein Mangel an Kontroversen an sich etwas schlechtes ist. Auch die besten US-Podcasts zeichnen sich nicht unbedingt durch besonders kontroverse Diskussionen aus. Zach Lowe und Jeff van Gundy sind sich z.B. meistens einig, das macht die Sache nicht weniger interessant. Auch in Foren entstehen hitzige Diskussionen ja meistens eher durch Thesen und Meinungen, die mit der Realität wenig(er) zu tun haben. Wenn man (wie ihr) Ahnung hat und sich an Fakten hält, kommt man eben oft zu ähnlichen Schlüssen. Falls es doch mal nicht so ist und unterschiedliche Meinungen gut begründet vertreten werden, ist das natürlich auch super.

    (Viel zu) langer Rede kurzer Sinn: weiter so, ich höre euch immer gerne zu!

  8. Simon

    Manchmal halte ich mich aber auch (erst mal) zurück, wenn jemand etwas sagt, womit ich nicht 100% einverstanden bin und vergesse es dann später oder will es nicht noch mal aufgreifen. Daran muss ich noch arbeiten. Teilweise sind wir vielleicht einfach noch etwas “zu höflich” untereinander, was dann auch für weniger Kontroversen sorgt.

    Das einzige, was mir auffält: ihr könntet insgesamt versuchen, die Geschwindigkeit etwas zu erhöhen. Das hat auch mit dieser Höflichkeit zu tun. Oft wartet ihr aufeinander, statt gleich euren nächsten Gedanken einzubringen. Ist allerdings nicht leicht, da eine gute Balance zu finden. Man will sich ja nicht ins Wort fallen oder ein Thema oder Argument abschneiden, das noch nicht abgeschlossen ist. Aber etwas mehr Tempo würde den Podcasts gut tun. Auch da würde ich Zach Lowe als gutes Vorbild nennen. Super vorbereitet seid ihr ja immer, da braucht es auch keine großen Denkpausen. Als Moderator kannst du, Jonathan, das Gespräch dann auch etwas schneller vorantreiben.

  9. Julian Lage

    Danke für die Rückmeldung, das mit der Geschwindigkeit wurde auch schon mal auf Twitter diskutiert (wobei da eher auf die Länge der Pods bezogen). Der interessante Vorschlag, der da kam, war das Anhören mit erhöhter Abspielgeschwindigkeit. Habe ich selbst für den Pod noch nicht ausprobiert, aus anderen Zusammenhängen meine ich mich aber zu erinnern, dass 1,2-fach oder so kaum auffällt und 1,5-fach noch machbar ist… Noch jemand Erfahrungen damit? Wäre es überlegenswert, die Dateien gleich mit leicht erhöhter Geschwindigkeit (<1,2) zu veröffentlichen?

  10. Simon

    Ich meinte tatsächlich eher den Gesprächsfluss als die Dauer. Dass die Podcasts relativ lang sind, stört mich persönlich nicht, langweilig wird es mit euch ja nicht. Und jede gesparte Minute könnt ihr von mir aus gerne nutzen, um noch die 2019er Pick-Situation der Lakers o.ä. zu besprechen ;-) Die Podcasts schon mit etwas erhöhter Geschwindigkeit hochzuladen, finde ich trotzdem eine gute Idee, das fällt beim Hören wirklich kaum auf.

  11. Jonathan Walker

    |Author

    (Viel zu) langer Rede kurzer Sinn: weiter so, ich höre euch immer gerne zu!

    Das einzige, was mir auffält: ihr könntet insgesamt versuchen, die Geschwindigkeit etwas zu erhöhen. Das hat auch mit dieser Höflichkeit zu tun. Oft wartet ihr aufeinander, statt gleich euren nächsten Gedanken einzubringen. Ist allerdings nicht leicht, da eine gute Balance zu finden. Man will sich ja nicht ins Wort fallen oder ein Thema oder Argument abschneiden, das noch nicht abgeschlossen ist. Aber etwas mehr Tempo würde den Podcasts gut tun. Auch da würde ich Zach Lowe als gutes Vorbild nennen. Super vorbereitet seid ihr ja immer, da braucht es auch keine großen Denkpausen. Als Moderator kannst du, Jonathan, das Gespräch dann auch etwas schneller vorantreiben.

    Danke für dein Feedback und die Anregungen, immer gerne gesehen.

    Und herzlich willkommen im Forum. Schön zu sehen, dass der eine oder andere nach und nach doch unseren Aufrufen folgt und sich hier einfindet. :tup:

    EDIT: Sehe ich richtig, ein weiterer Fan der Suns? 8-)

    Danke für die Rückmeldung, das mit der Geschwindigkeit wurde auch schon mal auf Twitter diskutiert (wobei da eher auf die Länge der Pods bezogen). Der interessante Vorschlag, der da kam, war das Anhören mit erhöhter Abspielgeschwindigkeit. Habe ich selbst für den Pod noch nicht ausprobiert, aus anderen Zusammenhängen meine ich mich aber zu erinnern, dass 1,2-fach oder so kaum auffällt und 1,5-fach noch machbar ist… Noch jemand Erfahrungen damit? Wäre es überlegenswert, die Dateien gleich mit leicht erhöhter Geschwindigkeit (<1,2) zu veröffentlichen?

    Direkt mit erhöhter Geschwindigkeit hochzuladen halte ich für falsch. Das hört sich teilweise sicher seltsam an und die Abspielgeschwindigkeit kann man meines Wissens in jedem Player (und auf Youtube) selbst anpassen. Je nach Komplexität der Themen kommt man bei erhöhter Geschwindigkeit gedanklich nicht mehr richtig mit, da hat niemand etwas von.
    Wer es gerne flotter mag, kann das dann ja individuell für sich anpassen.

  12. Simon

    Sehe ich richtig, ein weiterer Fan der Suns? 8-)

    Naja, Fan ist vielleicht zu viel gesagt. Shawn Kemp, Nash und Iverson waren die Spieler, die mich zum NBA-Fan gemacht haben, und mit den entsprechenden Franchises sympathisiere ich immer noch. Also zumindest den übrig gebliebenen, Suns und Sixers. Außerdem finde ich vor allem Teams mit vielen jungen Talenten spannend, das passt zur Zeit natürlich gut zusammen. Zu meinem Glück fehlen also nur noch zwei akzeptable Trades, die ein bisschen Gegenwert für Chandler und Knight bringen.

    PS: So viel off topic, sorry! Ich hoffe ich habe damit nicht die potentielle Lakers-Diskussion zerstört…


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben