Draftprofile 2011

Donatas Motiejunas

Datenblatt

Name: Donatas Motiejunas

Position: Power Forward

[xrr rating=1.5/4] (Borderline-Starter)

Verein: Benetton Treviso

Alter: 20 Jahre

21 Punkte, 8 Rebounds und 3 Assists; mit dieser Statline machte der junge litauische Big Man Donatas Motiejunas beim Nike Hoop Summit 2009 auf sich aufmerksam und landete mit dieser Leistung im Notizbuch so mancher NBA Scouts. 2 Jahre später will das – zur Zeit noch in Italien beschäftigte – Talent den Sprung über den großen Teich wagen und mit einem Arrangement in der NBA den nächsten Karriereschritt machen.

Skills

Trevisos Big Man Motiejunas ist eine der aussichtsreichsten, europäischen Draftprospects in dieser Draft. Offensiv ist der Linkhänder, dessen 105kg Körpergewicht sich auf eine -länge von 212cm verteilen, mit allem Talent dieser Welt gesegnet. Der Litauer wurde seit seinem 15. Lebensjahr in der von Arvydas Sabonis gegründeten Basketballschule und Talentschmiede in Kaunas ausgebildet. Dort erwarb er alle Fähigkeiten, die nötig sind, um Punkte auf die Anzeigetafel zu zaubern. Am liebsten aus dem Face-Up agierend, scort Motiejunas bevorzugt mit seinem sicherem Mitteldistanzwurf. Sein sauberer Schuss fällt allerdings auch von jenseits der Dreierlinie. Entscheidet er sich gegen den Sprungwurf, kann der agile Forward, sein überdurchschnittliches Ballhandling nutzend, seinen Gegenspieler auch durch seinen schnellen ersten Schritt schlagen und am Korb variantenreich abschließen. Aber auch aus dem Post-Up heraus ist der junge Balte äußerst effektiv. Ein netter Hakenwurf, viele Täuschungen und Finten und auch gute Beinarbeit machen Motiejunas zu einem schwer zu verteidigenden Gegenspieler. Oft ist er nur per Foul zu stoppen, da er etwaige Doubleteams mit seinem soliden Passspiel zu bestrafen weiß.

Warum dieses Ausnahmetalent noch nicht in der amerikanischen Profiliga Millionen verdient? Zum einen zog Motiejunas seinen Namen aus der Draft 2010 noch einmal zurück, weil er körperlich für die wesentlich athletischere Spielweise in der NBA noch nicht bereit war. Ordentliches Training in diesem Sommer ließen ihn in dieser Saison schon mit guten 10-15 Pfund mehr Muskelmasse auflaufen. Allerdings ist dies für den amerikanischen Ligaalltag noch nicht genug. Noch immer wirkt der junge Forward zu schmächtig und dürfte kaum noch Gegenspieler aufposten bzw. in der Verteidigung gegen massigere Gegner dagegenhalten können.

Zum anderen ist Motiejunas’ Einstellung zu bemängeln. Wahre Leidenschaft und ständigen Einsatz lässt er auf dem Parkett oft vermissen. Ein Spieler mit seinen Fähigkeiten sollte in Europa dominieren, nur tut er dies zu selten. In der Verteidigung schaltet er oft einen Gang zurück und erreicht deswegen, trotz gutem Gefühl fürs Shotblocking, das Prädikat „überdurchschnittlich“ nur an manchen Tagen. Am meisten lässt Motiejunas das nötige Feuer aber bei seiner Reboundarbeit vermissen. Auf 4,8 eingesammelte Abpraller im Schnitt in rund 26,5 Minuten Spielzeit kommt der junge Big Man in dieser Saison, wenn man Eurocup und Liga kombiniert. Ein grausiger Wert für einen oftmals als Sevenfooter gelisteten Spieler. In der NBA wird Motiejunas beweisen müssen, dass diese Schwächen wirklich nur mangelnder Konzentration und Motivation wegen zu schlechter Gegenspieler geschuldet und nicht wirkliche Schwachpunkte in seinem Spiel sind.

Charakter

Dem Litauer wird eine schlechte Arbeitseinstellung nachgesagt. Sein Trainingseifer bewegt sich wohl zumeist in Iverson’schen Sphären. Außerdem scheint ihn das Wissen um das eigene Talent eher zu bremsen als zu motivieren, es auch voll zu nutzen. Motiejunas ist eher ein Berufs- als ein Vollblutbasketballer.

Draftaussichten

Der finesse Bigman besitzt massig Talent und wird schon allein wegen seinem Potential früh in der ersten Runde gezogen werden. Ein Platz in der Lottery ist, wegen Mangel an ähnlich guten Frontcourt-Spielern, fast sicher. Sollte der Balte allerdings einen GM davon überzeugen können, dass er kein Problem mit der Einstellung hat, könnte Motiejunas sogar in die Top 5 vorrücken.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar