Lauri Markkanen

Alles zur NCAA, den Draftprospects und zum internationalen Basketball.
#1  Beitragvon Philipp Servatius » 14.05.2017, 18:23
Dieser Beitrag ist ein Auszug aus einem Go-to-Guys-Artikel.  Gesamten Artikel lesen.

Ist er der beste reine Big Man der kommenden Draft? Gerade offensiv spricht Vieles für Lauri Markkanen.

Philipp Servatius
Go-to-Guys-Redakteur
 
Beiträge: 84
Registriert: 26.01.2014
Lieblingsteam: UCLA Bruins

#2  Beitragvon Coach K » 15.05.2017, 15:06
Danke für die Zusammenfassung. Ich bin gespannt ob er in der Defense dagegen halten kann. Besonders positiv war das ja nicht.
Henny muss liefern, sonst ist er geliefert.
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / Dellavedova / Baldwin
SG: Hood / DeRozan
SF: Simmons / Hezonja / Prince
PF: Lyles / Chriss / McCullough
C: Porziņģis / Biyombo / Zeller
Benutzeravatar
Coach K
Go-to-Guys Supporter
 
Beiträge: 701
Registriert: 16.04.2015
Wohnort: Neuenstadt
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: an der Seitenlinie als Coach

#3  Beitragvon Philipp Servatius » 16.05.2017, 09:02
Auf NBA-Level wird das schon schwer.

Grundlagen finde nicht schlecht (ich glaube das kam nicht ganz so deutlich raus), allerdings wie gesagt etwas schwerfällig. Defensiv ist er damit sicherlich nicht das beste Fit.

Was ich damit sagen will: Natürlich hast du recht und die defensive muss sich weiter entwickeln. Shooting-Potential dürfte allerdings sehr verlockend sein.
Philipp Servatius
Go-to-Guys-Redakteur
 
Beiträge: 84
Registriert: 26.01.2014
Lieblingsteam: UCLA Bruins

#4  Beitragvon Coach K » 16.05.2017, 11:41
Philipp Servatius hat geschrieben:Auf NBA-Level wird das schon schwer.

Grundlagen finde nicht schlecht (ich glaube das kam nicht ganz so deutlich raus), allerdings wie gesagt etwas schwerfällig. Defensiv ist er damit sicherlich nicht das beste Fit.

Was ich damit sagen will: Natürlich hast du recht und die defensive muss sich weiter entwickeln. Shooting-Potential dürfte allerdings sehr verlockend sein.


Ich habe Lauri Markkanen überhaupt nicht auf dem College gesehen, aber deine Beschreibung hat mich irgendwie an Ryan Anderson erinnert, wobei der wohl früher der bessere Rebounder war.

Gerade in einer Liga wo der Big auch mal an der 3er Linie verteidigen muss, wird er es schwer haben.
Ich bin gespannt wo er landet bzw. auch an welcher Nummer.
Henny muss liefern, sonst ist er geliefert.
___________________________
Orlando Magic

PG: Schröder / Dellavedova / Baldwin
SG: Hood / DeRozan
SF: Simmons / Hezonja / Prince
PF: Lyles / Chriss / McCullough
C: Porziņģis / Biyombo / Zeller
Benutzeravatar
Coach K
Go-to-Guys Supporter
 
Beiträge: 701
Registriert: 16.04.2015
Wohnort: Neuenstadt
Lieblingsteam: Orlando Magic, Spurs, Jazz
Lieblingsposition: an der Seitenlinie als Coach

#5  Beitragvon Julian Wolf » 16.05.2017, 12:31
Könnte aus ihm so ne Art Kevin Love ohne Rebounding werden? Offensiv im Lowpost wie von außen gefährlich, defensiv muss man ihn verstecken... Realistisch?
Benutzeravatar
Julian Wolf
 
Beiträge: 97
Registriert: 31.01.2016
Lieblingsteam: Utah Jazz
Lieblingsspieler: Deron Williams
Lieblingsposition: Point Guard

#6  Beitragvon Philipp Servatius » 17.05.2017, 21:00
Julian Wolf hat geschrieben:Könnte aus ihm so ne Art Kevin Love ohne Rebounding werden? Offensiv im Lowpost wie von außen gefährlich, defensiv muss man ihn verstecken... Realistisch?


Durchaus auch denkbar. Auch wenn College-Love durchaus in der Lage war aus der Transition für Gefahr zu sorgen. Diese Facette fehlt bei Markkanen dann doch. Deswegen habe ich von diese Vergleich erst einmal Abstand genommen. Heißt natürlich nicht, dass es nicht in diese Richtung gehen könnte.
Philipp Servatius
Go-to-Guys-Redakteur
 
Beiträge: 84
Registriert: 26.01.2014
Lieblingsteam: UCLA Bruins


Zurück zu NCAA, Draft & internationaler Basketball

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste