Podcast, Portland Trail Blazers, Wired

NBA Previews 16/17: Portland Trailblazers

Go-to-Guys Wired #153

Portland hat groß investiert, in neue wie in alte Spieler – das Team steht auf Jahre fest. Doch wie weit kommt man mit diesem Team? Kann man sich defensiv verbessern? Wie passt Evan Turner dazu? War letztes Jahr der erste Schritt in die Zukunft oder doch eher ein Ausreißer nach oben? Host Jonathan Walker diskutiert mit den Redakteuren Martin Sobczyk und und David Krout.

Wer keine Folge des Podcasts verpassen will, abonniert diesen einfach auf iTunes.

Ihr könnt den Podcast entweder über unseren Youtube-Channel oder direkt unter diesem Post hören. 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 comment

  1. kdurant35

    War klar das wir hier kontroversen haben :-).

    Isoliert betrachtet gefällt mir die Offseason der Blazers auch nur bedingt. Und Turner sowie Crabbe halte ich zwar nicht für schlecht, aber wohl mindestens 3-5 Mio überbezahlt.

    Trotzdem würden mich mal eure Alternativen interessieren. Denn die oft aangesprochene Flexibilität sehe ich nicht. Um 2017 einen Maxvertrag anbieten zu können hätte man Harkless, Crabbe, Leonard, Turner nicht signen können und Ezelis ungarantierten Vertrag nicht behalten dürfen. Dazu hätte McCollum nicht vorzeitig verlängern dürfen. Ebenso Plumlee (falls das noch geschehen sollte).

    Ohne die Tiefe wäre Portland mmn kein PO Team und hätte dann noch schlechtere Chancen in der FA. Denn Portland ist kein FA-Magnet und konnte die beiden Wunschspieler (Parsons und Whiteside) selbst nach dieser guten Saison nicht bekommen. DDeshalb seh ich einfach nicht was man mit dem Geld in der nächsten FA erreichen sollte. Vor allem da dies eine starke PG Klasse und schwache C Klasse ist.

    Desweiteren fällt es mir schwer die letzte Saison als Ausreißer zu sehen. In den ersten zwei Monaten lagen sie ja auf prognostiziertem Kurs und gewann nur rund 1/3 der Spiele. Damals wurde mit Vonleh als Starter noch viel experimentiert. Ab Ende Januar und in den POs fand ich sie sehr überzeugend. Klar, der Westen ist stärker, aber wenn Portland von Beginn an eingespielt ist, dürfen sie eigentlich sogar stärker sein.


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben