Basics

Wurfbasics: “Basketball Shooting Drills”

Wurftraining mit Ralph Junge

Der perfekte Wurf – das ist die Traumvorstellung eines jeden Spielers und Trainers. Werfen wie Kevin Durant oder Steph Curry würde jeder Spieler gerne können. 1x1sport hat sich zur Aufgabe gemacht, möglichst vielen Akteuren die Expertise von Urspring-Trainer Ralph Junge zugänglich zu machen und die Erkenntnisse zum Wurf auf eine DVD gepresst.
Was die DVD bietet und ob sie den selbst auferlegten Ansprüchen genügt, soll hier thematisiert werden. 

Inhalt der DVD

shootingdrills

Die DVD bietet fünf Themenpunkte an. Per Auswahlmenu landet man an verschiedenen Stellen des 85-minütigen Materials. 1x1sport thematisiert folgende Punkte:

  • Wurf-Fundamentals
  • Pivot Varianten
  • Flare Screen Varianten
  • kreative Wurfdrills
  • Fehleranalyse

Bei der reinen Betrachtung des Inhaltsverzeichnisses erwartet der Zuseher eine Fokussierung auf den (Sprung-)Wurf, der in verschiedenen Situationen möglichst gut verwandelt werden soll. Weitere Ansprüche deklariert 1x1sport selbst:

Motivation für die DVD

Laut Backcover soll dem Zuseher “Schritt für Schritt zum perfekten Wurf” verholfen werden. Als Experte wird dafür Ralph Junge herangezogen, der Gründer und Leiter der Urspring Basketball Akademie, einem berühmten Basketball-Internat, ist.

Geeignet soll die DVD “für alle Leistungsklassen” sowie “für Spieler und Trainer” sein. Dementsprechend muss hier der Spagat zwischen ansprechender Präsentation mit Wissensgewinn für die Spieler und kreativen Ideen für das Training für die Trainer geschafft werden.

Präsentation

Das Video wurde nur an einer Location gedreht: in der Basketballhalle der Urspring-Schule, wo Coach Ralph Junge seine Trainingseinheiten leitet. Untermalt wird es mit passender Hintergrundmusik.

Zum Einstieg erklärt Junge in allen Einzelheiten den perfekten Wurf, der schon beim Stand beginnt und über die Positionierung zum Korb bis zum optimalen Griff beim Fangen des Balles reicht. Junge beginnt mit absoluten Basics und baut Schritt für Schritt die Einzelteile eines perfekten Wurfes zusammen. Akribisch erklärt Junge das Verhältnis von Ober- zu Unterarm, Fingerstellung und Höhe des Basketballs vor dem Wurf bis hin zum Blick des Schützen.
Zur besseren Aufnahme wiederholt Junge in aller Ruhe und Sachlichkeit die Bewegungen. Auch wenn Vielen die Basics bekannt sein sollten, ist dies eine gute Erinnerung für jeden Basketballer, um sich zu verdeutlichen, mit welchem Stand und welcher Haltung er zur Wurfbewegung ansetzen sollte. 

Im Folgenden trainiert Junge dann Jugendnationalspieler Malik Müller im Einzeltraining und baut hier ein Trainingsprogramm von simplen Setshots bis hin zu komplexen Abläufen, die vor allem die Pivot Varianten thematisieren, auf. Müller durchläuft das Programm und wird dabei von Junge bei seinem Wurfverhalten korrigiert, zu guten Leistungen motiviert oder auch auf Fehler beim Bewegungsablauf vor dem Wurf hingewiesen. Junge kommentiert jeden Wurf, jede Bewegung und kommuniziert ständig mit seinem Schützling.

ralph_malik

Für die Flare Screens und die kreativen Wurf-Drills greift Junge auf weitere Talente aus der Urspring-Schule zurück und beweist auch hier wieder gekonnt, wieso er der Leiter der Basketball Akademie ist. Auch hier baut er ein durchdachtes System auf, wo er von Übung zu Übung den Schwierigkeitsgrad erhöht und somit seine Spieler fordert.

Nach 60 Minuten ist das eigentliche Programm Junges beendet. Als Bonusmaterial gibt es noch das erste Wurftraining Lucca Staigers nach der Offseason zu sehen, wo Junge auch beim Nationalspieler wieder mit den absoluten Basics beginnt, um den Wurf Staigers neu zu konstruieren. Hier kann Junge ebenfalls wieder unter Beweis stellen, dass er einen perfekten Wurf erahnen und jede Abweichung benennen kann. Wichtige Hinweise für Staiger bereiten diesen auf die neue Saison vor und Junge merzt die Fehlhaltungen aus, die Staiger sich über das Jahr angewöhnt hat.

Ein großer Pluspunkt des Materials ist die Authentizität. Harte Schnitte gibt es nur beim Übergang zu einem neuen Trainingsset, ansonsten sieht man einige Fehlwürfe der Spieler. Die DVD ist also kein Showcase, um die sensationelle Arbeit der Urspring-Schule zu zeigen, sondern zeigt ungeschnittenes Material über die Arbeit zwischen Coach und Spieler, um eine besonders gute Wurfform zu erlangen.

Die Expertise Junges

Das heimliche Highlight ist die Expertise Junges, die immer wieder aufblitzt. Nicht nur merkt man dem Video an, dass dies authentisches Material ist, sondern auch, dass Junge von all seinen Schützlingen respektiert und geschätzt wird. Dementsprechend ist der Umgang respektvoll, doch zugleich fordernd.

Junge selbst zeigt hier eindrucksvoll, dass sein Sachverstand hervorragend ist. Er kommentiert nicht nur die Fehlwürfe seiner Schützlinge, sondern kann konstruktiv darauf hinweisen, was diese verbessern müssen. Er wird nicht müde, darauf hinzuweisen, was er in der ersten Phase zum perfekten Wurf gesagt hat. Immer wieder hört man Anweisungen wie “Arm ganz durchstrecken” oder Detailverliebtheiten wie “Zeige- und Mittelfinger zeigen zum Korb”, die den Fehlwurf seiner Spieler erklären.
Junges sachliche und ruhige Art sorgt für rasche Fortschritte seiner Schützlinge, die seine präzisen Anweisungen umsetzen können und so zu einem besseren Wurf kommen.

Fazit

Die DVD präsentiert genau das, was sie verspricht: einen absoluten Fokus auf den Wurf. Absolute Einsteiger bekommen die Fundamentals für einen guten Wurf aufgezeigt und können durch die plastische Darstellung die Bewegung gut nachahmen, um an ihrem Wurf zu arbeiten. Trainer können einige Anregungen zum Wurftraining für sich selbst aus der DVD entnehmen. Gerade die Nachahmung realistischer Spielszenen zur Adaptierung fürs Training ist empfehlenswert. Junges uneingeschränkte Expertise ist ein großer Pluspunkt der DVD und verlieht dieser auch die Autorität, die das Produkt benötigt.

Fraglich bleibt nur, ob die Zielgruppe “Spieler” wirklich ausreichend bedient wird. Bis auf den Abschnitt zu den Wurf-Fundamentals bleibt nur das reine Wurfstudium von Müller oder Staiger, um weitere Einzelheiten zur Umsetzung des Wurfs zu erlernen.
Hauptzielgruppe sollten eindeutig die Coaches sein, die zum einen Anschauungsmaterial für ihre Spieler bekommen, um nochmals auf Einzelheiten bei den Wurfbewegungen hinweisen zu können, zum anderen aber, um neue Ideen für Trainingsschwerpunkte zum Wurf zu bekommen. Ralph Junge erklärt den Sinn der Übungen zudem, sodass ein Mehrwert erkennbar ist.

Bis auf die vielleicht zu groß angelegte Zielgruppe ist die DVD aber empfehlenswert und bietet interessante Einblicke in das Wurftraining des renommiertesten Basketballinternat Deutschlands.

“Basketball Shooting Drills” wird seit dem 13.12.2013 auf der Seite von 1×1 sport für 19,99 Euro vertrieben.
Wer sein Glück versuchen will, kann bis zum 15.02.2014 auf unserer Facebook-Seite eines von drei Exemplaren gewinnen, das wir dort verlosen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 comment

  1. Avatar

    bartek

    wer sich für das "werfen" interessiert sollte diesem Kanal folgen. Zahlreiche Hilfen und Geschichten zum "Wurf" :tup:
    (manche Videos sind in DE gesperrt, dann einfach das addon proxmate kurz aktivieren)

    http://www.youtube.com/watch?v=RDOQZJHecng

    Zur DVD von 1×1 kann ich nichts sagen, solange ich Sie nicht gewinne :mrgreen:


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben